Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 15:24
Das P.M. versuchte einen verdeckten bzw. perfekten Mord zu tun ist nicht absurd, nur schwer nachvollziehbar das er dachte es funktioniert. Er ist auch ein perfektionistischer Typ, der keine Fehler machen möchte.
( Narzissmus) So gesehen kann neben seinen persönlichen Störungen schon ein Motiv gewesen sein, fehlerlos das Unmögliche noch dazu unter Zuschauern zu schaffen.
Er ist eben nicht besonders intelligent.
Er denkt nicht langfristig.
Ich schätze ihn etwa auf 70% Macher sowie 5%
Denken, 3% Fühlen ein mit Vakuum.
Das heisst dann das er zwar schuldfähig ist aber enorme Defizite hat.
Jemand sagte im thread lange her, das Ganze, die Tat in der Öffentlichkeit aber Unsichtbar, war Teil des Plans, denke ich auch.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 15:32
Ich bin eigentlich eine Stille mitleserin, dennoch muss ich schreiben, das ich auch viele Fragen habe. Ob es Mord oder Unfall war, das wird sich noch herausstellen. Da vertraue ich dem Gericht. Noch bin ich hin und her gerissen...


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 15:43
es ist NICHT überliefert, dass PM viel von KW im detail wusste.
PM selbst hat ausgesagt, dass er nicht mal den nachname wusste und der kontakt rein professionell war, also B2B!

ich geh sogar mittlerweile davon aus, dass PM nichtmal wusste, dass KW in eine party eingebunden war.
PM hatte mal zwischendrin verlautbart, dass er KW angeboten hätte, dass sie jemand mitbringen könnte... das nehm ich ihm aber nicht ab, deute es nur als justierung und anpassung an sein szenario.

vielleicht hören wir ja eine konsistente story von PM im schlussplödoyer. bisher gab es keine äußerungen zu den ganzen grausamkeiten die er nachweislich verübt hat, da hatte er scheinbar immer einen aussetzer!

WIE das ganze ausgegangen wäre, wenn PM nicht vorzeitig geschnappt worden wäre wissen wir nicht, eins ist mir aber klar, PM hatte einen plan, keinen guten und auch keinen, den er wie geplant hätte durchziehen können, aber einen plan hatte er.
PM passte ihn halt immer an... nach dem motto, wenn man ein großes problem hat, dann muss man es in kleine teile runterbrechen.

der StA wird ganz sicher eine kosistente zusammenfassung liefern.

der richter wird dann beurteilen müssen, was der wahrheit entsprechen könnte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 16:28
@LARA43
Wenn es ein Unfall gewesen wäre, hätte PM das Opfer nicht SO übelst zugerichtet. War es nötig KW auf diese Art und Weise zu verstümmeln? Ihr manigfaltige Verletzungen auch im Genitial Bereich zuzufügen? War es "unfallbedingt" dass PM KW noch im sterbeprozeß und auch davor STICHE zufügen mußte?

Der gesamte "Mensch PM" ist ein einziger UNFALL.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 16:36
Bei anderen Tätern gibt es diesen Verweis auf ein Zufallsopfer doch häufig. Dann wird gesagt, das der Täter sich einer Situation ausgesetzt sieht, in der er nicht mehr frei entscheiden kann, was zu tun ist sondern impulsiv handelt.
In dem Moment treten dann vernünftige Gründe, es nicht zu tun oder die Angst entdeckt zu werden zurück, aufgrund des Impulses.
Psychologen können das erklären, worauf das basiert. Geplant war bei P.M. glaube ich nur der Ort der Tat, nicht die Person.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 16:47
Zitat von suki04suki04 schrieb:Das P.M. versuchte einen verdeckten bzw. perfekten Mord zu tun ist nicht absurd
Ich glaube, dass sein Ziel war, das spektakulärste Verbrechen zu begehen - und damit berühmt zu werden.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 16:56
@lightbride
In dem Fall gehst du dann davon aus, dass er unbedingt entdeckt werden wollte und gleichzeitig nicht bestraft, aufgrund der fehlenden Beweise, oder?
Dann wäre es nicht impulsiv eher um sich etwas selbst zu beweisen? Aber wie passt dazu die Zurechnungsfähigkeit ?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 16:56
@menevado
Ich weiss es ja auch nicht...Es ist vieles, was ich nicht nachvollziehen kann...


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 17:08
Zitat von suki04suki04 schrieb:In dem Fall gehst du dann davon aus, dass er unbedingt entdeckt werden wollte und gleichzeitig nicht bestraft, aufgrund der fehlenden Beweise, oder?
Dann wäre es nicht impulsiv eher um sich etwas selbst zu beweisen? Aber wie passt dazu die Zurechnungsfähigkeit ?
Ein anderer Täter nannte das jüngst "etwas Knastwürdiges tun".

Einen Plan machen bedeutet zurechnungsfähig sein.
Gleichzeitig kann der Mensch aber so neben der Spur sein, dass er für seine Mitmenschen eine Gefahr darstellt.

Pläne machen und moralisch Handeln können zwei verschiedene Schuhe sein.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 17:17
@frauzimt
Ja ok das stimmt. Eine Planung bestand zweifellos. Seine Zurechnungsfähigkeit muss daneben auch nicht bemerkenswert sein.
Vielleicht hat P.M. den Stempel auch nur ganz knapp bekommen.
Die Grausamkeit der Tat hinterfragt andere Motive, finde ich.:(


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 18:54
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ein anderer Täter nannte das jüngst "etwas Knastwürdiges tun".
Ja, genau. Und Heese ist „berühmt‘ geworden. Allerdings nur national. Aber sowas ist nichts für Madsen. Der Typus von Mann will die internationale Bühne. So ein Typus gibt sich nicht mit dänischen Schlagzeilen zufrieden. So jemand will weltweit Schlagzeilen. Ein Jahrhundert Verbrechen begehen. Da muss ganz ganz großes Kino ran. U Boot - Journalistin - Sommerabend- Aida- zerstückeln- große Bühne für grossen kleinen Madsen. Die Welt soll berichten. Und das tut sie ja.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 19:22
@lightbride
Finde den Beitrag von Dir nicht ok, den Satz
Journalistin-Sommerabend wirklich nicht ok.
Das ist glaub ich Sarkasmus?
Niemand weiss was der Typ wollte, bleibt Spekulation, andererseits hat er durch die Videos, die er auf seinem Rechner hatte die Antwort eigentlich schon gegeben.
Da bleibt man auch ratlos zurück.:)


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:21
Zitat von suki04suki04 schrieb:Finde den Beitrag von Dir nicht ok, den Satz
Journalistin-Sommerabend wirklich nicht ok.
Das ist glaub ich Sarkasmus?
Niemand weiss was der Typ wollte, bleibt Spekulation, andererseits hat er durch die Videos, die er auf seinem Rechner hatte die Antwort eigentlich schon gegeben.
Da bleibt man auch ratlos zurück.:)
Denke sie oder er hat das nicht sarkastisch oder böse gemeint. Lies mal wieder. Madsen wollte seine Phantasien genauso umsetzen, wie er sie im Kopf hatte. So meint @lightbride
das denke ich. Und ich denke auch, dass er total abgedreht ist und teilweise in seiner Phantasiewelt gelebt hat. Sie aber nie umsetzen konnte. Immer extremer in seinen sexuellen Phantasien wurde und real nicht mehr von Phantasy unterscheiden konnte. Und dann hat er alles in die Tat umgesetzt.
Für mich sieht er nach der Rettung Augenmässig geschockt aus. Denke die Realität hat ihn irre gemacht.
In Horrorfilmen und Mangas ist Blut nicht real........aber die Umsetzung hat ihn wohl selbst umgehauen. Was mir andererseits zu denken giebt.... reale IS Videos. Wieso fiel er da nie auf. Sowas wird weltweit gescannt........da bist du doch auf der Liste. Wussten die Behörden davon?
Arme Kim. Will mir nicht ausmalen was da passiert ist.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:22
@suki04
Leider nein. Kein Sarkasmus. Leider bittere Realität. Genau das ist es doch. Gewesen. Und worüber wir alle nicht hinwegkommen. Diese Ungeheuerlichkeit dieses Verbrechens. Es geschah am helllichten Tag ... dass hätte dürenmatts Phantasie erschlagen. Aber so ist es nun einmal. Madsen hat das Jahrhundert Verbrechen begangen unter den Augen von harmlosen Sommer genießenden Menschen. Wie kommt das Böse in die Welt? Das ist es, was er wollte. Das die Menschen sich in Foren global austauschen über ihn, das weltweit berichtet wird. Mit seinen u Boot klapperkisten und seinen Discounter Raketen hat er es nicht geschafft. Aber er hat es geschafft. Mit dem eiskalten mord an kim wall. Und noch eins zum Schluss: ich bin in einem anderen Forum, Dänisch. Noch mitlesend unterwegs. Sahst gestern Abend eine diskutantin geschrieben: Verrecke Madsen. - heute hat sie es gelöscht weil der Vater von kim wall gebeten hat, dass zu löschen. Eine großartige Geste. Fast schon übermenschlich. Schönen Abend noch.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:25
Zitat von suki04suki04 schrieb:Finde den Beitrag von Dir nicht ok, den Satz
Journalistin-Sommerabend wirklich nicht ok.
Das ist glaub ich Sarkasmus?
Niemand weiss was der Typ wollte, bleibt Spekulation, andererseits hat er durch die Videos, die er auf seinem Rechner hatte die Antwort eigentlich schon gegeben.
Da bleibt man auch ratlos zurück.:)
@suki04
Das habe ich nicht als Sarkasmus aufgefasst.
Ich glaube, du hast den User falsch verstanden.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:25
Zitat von lightbridelightbride schrieb:Sahst gestern Abend eine diskutantin geschrieben: Verrecke Madsen. - heute hat sie es gelöscht weil der Vater von kim wall gebeten hat, dass zu löschen. Eine großartige Geste. Fast schon übermenschlich. Schönen Abend noch.
Das finde ich eine starke Geste von Kims Papa.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:28
Den Prozess mit eineigen Details zu verfolgen, war für mich schon ganz schön hart. Und ich seh mir normal "Splatterfilme" an. Weiss es ist keine Realität. Wüsste ich das, wie Madsen mit den IS oder anderen Realfilmen, würde ich kübeln. Mir wurde schon von den Bildern bei Reeva Steenkamp übel. Weil es real ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:34
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:reale IS Videos. Wieso fiel er da nie auf. Sowas wird weltweit gescannt........da bist du doch auf der Liste. Wussten die Behörden davon?
Wie kommst Du denn auf die Idee ? IS Hinrichtungen finden sich frei verfügar im Netz, genauso wie auch andere Videos aus z.B. Kriegsgebieten usw. Wenn das "gescannt" werden würde, hätten die Behörden aber viel zu tun.


melden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:44
@Photographer73
klar bei jedem machen die dat wohl nich. Denke aber die kriegen das schon mit. Und mit frei verfügbarvon Hinrichtungs IS Kram (dreckiges Rassistisches Pack).... ich schau mir sonen Mist nicht an. Ausserdem wüsste ich nicht wo. Du ja wohl schon. Rott....com wurde ja auch erwähnt, war ich auch schon drauf, wegen einem dort registrierten Kriminalfall, um mir Tatortfotos anzusehn. Übel seitdem meide ich sowas.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

08.04.2018 um 20:49
Ro. com zur Beruhigung für alle, da habe ich nach spontaner Selbstentzündung gegschaut. War ein Googeldings.


1x zitiertmelden