Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:26
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Die gab es hier nur ganz zu Beginn, als einige sich vor Begeisterung nicht mehr einkriegten und mit Begriffen wie "genial" um sich warfen...
Man muss ja nicht zwangsläufig seine Raketen- und U-Boot Affinität mit der Tat gleichsetzen. So abscheulich die Tat ist, muss man ja nicht die "Werke" diskreditieren. Das bedingt sich ja nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:27
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Danach war das immer nur eine bösartige Unterstellung derjenigen, deren unbedingtes Strafbedürfnis sich durch die Forderung zum Nachweis der Tat gegängelt fühlte.
Niemand muss die Tat hier "nachweisen".
Der Prozess findet in Dänemark statt, nicht hier im Forum.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:28
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:So etwas kannst du nicht lesend beurteilen. Da zählt der persönliche Eindruck vor Gericht.
Kann man nicht ? Tenor hier war doch, daß ihre Ausführungen ein weiterer Sargnagel waren, weil sie so überzeugte. Das kann man beurteilen, aber nicht das, was @sterntaucher sagt ? Man kann es sich auch drehen, wie man es braucht.
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:So etwas kann man nicht lesen?

Wenn bei vielen Aussagen kommt: 100%?
Wenn man bei medizinischen Fragen ebenso antwortet, als ob es sein Hauptfachgebiet wäre?

Engmark hat sie da an der Wurzel gepackt.
Meine Meinung.
Dito.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:29
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Die gab es hier nur ganz zu Beginn, als einige sich vor Begeisterung nicht mehr einkriegten und mit Begriffen wie "genial" um sich warfen...

Danach war das immer nur eine bösartige Unterstellung derjenigen, deren unbedingtes Strafbedürfnis sich durch die Forderung zum Nachweis der Tat gegängelt fühlte.
Uups. ??? Übersetz das mal in deutsch. Ich versteh wirklich nicht, was du damit meinst. Wir beide waren nie überkreuz (Streit und so), mich würde wirklich interessieren, was du meinst. Halt einfachere Worte. Also die Quintessenz. Kurz und schmerzlos. Sei so nett.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:32
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Danach war das immer nur eine bösartige Unterstellung derjenigen, deren unbedingtes Strafbedürfnis sich durch die Forderung zum Nachweis der Tat gegängelt fühlte
Die Forderung zum Nachweis der Tat hat nie jemand bestritten.

Das staendige Widerholen dieser Forderung im Angesicht immer schwerwiegenderer Indizien gegen PM und gleichzeitiges Abkaufen seiner Maerchen schon.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:35
Zitat von passatopassato schrieb:Das staendige Widerholen dieser Forderung im Angesicht immer schwerwiegenderer Indizien gegen PM und gleichzeitiges Abkaufen seiner Maerchen schon.
Inkl. der indirekten Beteiligung des Opfers. Das wurde auch gerne versucht und ist sicher für einige auch nach wie vor im Kopf. Ich meine, er hat es kaum erwarten können, um endlich ganz alleine mit ihr zu sein. Auf dem U-Boot war sie schon mal - weg konnte sie nicht und IN dem U-Boot, da hatte er sie dann mit Haut und Haaren. Und so war es dann ja wohl auch.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:38
Zitat von lightbridelightbride schrieb:Danach war das immer nur eine bösartige Unterstellung derjenigen, deren unbedingtes Strafbedürfnis sich durch die Forderung zum Nachweis der Tat gegängelt fühlte.
Uups. ??? Übersetz das mal in deutsch. Ich versteh wirklich nicht, was du damit meinst. Wir beide waren nie überkreuz (Streit und so), mich würde wirklich interessieren, was du meinst. Halt einfachere Worte. Also die Quintessenz. Kurz und schmerzlos. Sei so nett.
Ich musste auch 3x lesen
Hab es so verstanden:

Danach war das immer nur eine bösartige Unterstellung derjenigen,

Damit ist das Wort "Madsen-Fan" gemeint.

deren unbedingtes Strafbedürfnis

damit meint der User die, die nicht an einen Unfall glaubten, sondern ihn für schuldig halten

sich durch die Forderung zum Nachweis der Tat gegängelt fühlte.

Die User, die an Madsens Unschuld glauben, fordern die anderen dazu auf, Beweise vorzulegen
Von dieser Forderung fühlen sich die, die an seine Schuld glauben, gegängelt


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:39
Zitat von lightbridelightbride schrieb:Uups. ??? Übersetz das mal in deutsch
Das bedeutet, es gibt drei Sorten User:
Dumme, die ihn für genial hielten
Dumme, die ihn nicht für genial hielten, vorverurteilten und sofort blindlings bestrafen wollten
Schlaue, die ihn nicht für genial hielten, aber ergebnisoffen, rechtsstaatlich einwandfrei und konstruktiv diskutieren wollten


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:44
@lightbride

Die Grenze, eine Frau real zu foltern, erniedrigen, quälen, Hals durchschneiden, Köpfen, zerteilen - ist doch schon eine Grenzüberschreitung aller erster Güte. Diese Grenzüberschreitung touched ihn nicht, wie man aktuell via Ticker miterleben darf - und genau das macht ihn gefährlich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:50
Zitat von suki04suki04 schrieb:@Sunrise76
Mit der SmS an seine Frau, Lebensgefährtin, hat er doch nachts nach der Tat versucht etwas stattfinden zu lassen. Egal ob jetzt eher selbstmitleidig oder kaltblütig. Beides möglich. In der Situation hat er sich daran erinnert das irgendwo da draussen an Land eine Art zuHause mal existiert hat, etwas was nun 1000% gefährdet war. Eher denke ich das er sich völlig zerstört gefühlt hat (Selbstmitleid) und aufgrund dieses reinen Egoismus ist ihm die Frau eingefallen, spontan, als Strohhalm.
Glaube ich nicht. Er hatte nach seinen eigenen Worten doch eine "phantastische Nacht". Die SMS war mMn reines Kalkül, ein eingebautes Alibi bei möglichen späteren Nachfragen.
Zitat von wykatwykat schrieb:das heist er hat die kleidung nach der tat getauscht? Egal wann/wie/who, er sie serzucktelt hat?
Er hatte einen zweiten genau gleichen Strampelanzug/Jumpsuit/Panzerkombi/Overall, wie den, den er auf während der Tat trug, an Bord. Nach der Tat zog er den blutverschmierten aus und den anderen an, in dem er dann auch bei seiner "Rettung" erschien.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:50
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:An Alle.. Liebe Leute. Ihr Müll dieses Tread ganz schön zu. Kaum noch lesbar.
WTF! Ich gebe zu, all die gefühlten 2 Millionen Uboot-Technikposts, die eigentlich hauptsächlich der technischen Selbstbeweihräucherung dienen sollten, kaum mehr gelesen zu haben - das war kaum noch lesbar für mich. Ich habe darüber nachgedacht, diesem Thread einen Kelleraum für Tüftler und Technikfreaks zu wünschen, damit mal etwas realistischer Diskussionsstoff noch Raum zum atmen findet.

Öfter dachte ich, wie Kim Wall es finden würde, dass mit solcher Inbrunst über lächerliche Thesen diskutiert wurde und darüber die heimtückische, feige und unmenschliche Tat schlicht ausgeblendet wurde .

Er tat ihr unsägliche Dinge an, bei vollem Bewusstsein. Wie zynisch, huntertausende Wörter zu schreiben, um SEINE Lügenversionen zu unterstützen.

Aber es bleibt nichts mehr übrig, nichts rettet ihn mehr.


5x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 21:58
Zitat von DawnDawn schrieb:WTF! Ich gebe zu, all die gefühlten 2 Millionen Uboot-Technikposts, die eigentlich hauptsächlich der technischen Selbstbeweihräucherung dienen sollten, kaum mehr gelesen zu haben - das war kaum noch lesbar für mich. Ich habe darüber nachgedacht, diesem Thread einen Kelleraum für Tüftler und Technikfreaks zu wünschen, damit mal etwas realistischer Diskussionsstoff noch Raum zum atmen findet.

Öfter dachte ich, wie Kim Wall es finden würde, dass mit solcher Inbrunst über lächerliche Thesen diskutiert wurde und darüber die heimtückische, feige und unmenschliche Tat schlicht ausgeblendet wurde .

Er tat ihr unsägliche Dinge an, bei vollem Bewusstsein. Wie zynisch, huntertausende Wörter zu schreiben, um SEINE Lügenversionen zu unterstützen.
Dafür 1000 mal Danke.
Besser kann man das Dilemma, in dem dieser thread gesteckt hat nicht ausdrücken


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:01
@Dawn

Top Beitrag!

Als hätte der StA. hier mitgelesen und heute ein Foto von Kim Wall hochgehalten - einem realen, lebendigen Menschen, der durch PM einen grausamen Tod starb.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:02
Zitat von DawnDawn schrieb:Öfter dachte ich, wie Kim Wall es finden würde, dass mit solcher Inbrunst über lächerliche Thesen diskutiert wurde und darüber die heimtückische, feige und unmenschliche Tat schlicht ausgeblendet wurde
Nicht nur ausgeblendet, sondern rundheraus bestritten. Oft kam es einem so vor als sei nicht KW sondern PM das Opfer gewesen. Eine voellig unertraegliche Situation.

.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:08
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:vielleicht weil die Verteidigung die sexuell motivierte Komponente ausräumen möchte?
Habe nichts dagegen, kann die Verteidigung so machen, nur ich finde es eben etwas seltsam..
Aber vielleicht hat sie sogar damit recht, wer weiss...
Madsens Vorlieben sprechen ja Bände, eventuell steht da auch die sexuelle Befriedigung nicht an erster Stelle sondern einfach die Machtausübung/Dominanz...Und Madsens Befriedigung fand erst während der Zerteilung statt und landete dann unglücklicherweise in Madsens Unterbuxe..
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:du selbst hältst ja andere Motive für möglich:
Vllt. reden wir auch aneinander vorbei...
Für mich hat Madsen die Tat geplant. Sein Motiv war endlich seine grausamen Phantasien in die Tat umzusetzen, komme was wolle...
Erschwerend kommt hinzu das Madsen sehr schnell aggressiv reagiert, möglicherweise ist er KW bereits nach der ersten Frage nach Kristian von Bengtson an den Hals gegangen, obwohl er eigentlich noch die Zimtschnecken mit ihr verspeisen wollte...
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:und dann doch wieder nicht..
Also Nee, Herr FadingScreams "Hast Du dich jetzt scharf gestellt auf mich" ;-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:10
Dawn.. wenn ich Dich richtig verstehte, soll ich lieber nicht dauernd Stellung nehmen, zu Dingen die mein Fachgebiet sind?
Auch Dinge besser nicht nachrechnen? Weil es für Dich zu anstrengend ist das zu lesen?

Und mich lieber völlig außerhalb meiner Kompetenzen mit sadistischen Psychopaten beschäftigen?
Oder völlig sinnfrei übersetzte Texte posten?

Oder gar Kommentare zur Hautfarbe von Wasserleichen abgeben?

Nö - mach ich nicht. Das überlasse ich lieber den Schiffstechnischen Gutachter vor Gericht - sich so weit aus den Fenster zu lehnen.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:12
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Auch Dinge besser nicht nachrechnen? Weil es für Dich zu anstrengend ist das zu lesen?

Und mich lieber völlig außerhalb meiner Kompetenzen mit sadistischen Psychopaten beschäftigen?
Oder völlig sinnfrei übersetzte Texte posten?

Oder gar Kommentare zur Hautfarbe von Wasserleichen abgeben?
Du bist schon oft sehr zynisch rübergekommen.
Vielleicht nimmst du dir nach dem Prozess mal Zeit und liest in Ruhe nach, was du geschrieben hast.- Geschrieben neben deiner Kernkompetenz.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:13
@GermanMerlin
Du hast es nicht verstanden. Aber war auch nicht anders zu erwarten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:14
Zitat von DawnDawn schrieb:WTF! Ich gebe zu, all die gefühlten 2 Millionen Uboot-Technikposts, die eigentlich hauptsächlich der technischen Selbstbeweihräucherung dienen sollten, kaum mehr gelesen zu haben - das war kaum noch lesbar für mich. Ich habe darüber nachgedacht, diesem Thread einen Kelleraum für Tüftler und Technikfreaks zu wünschen, damit mal etwas realistischer Diskussionsstoff noch Raum zum atmen findet.

Öfter dachte ich, wie Kim Wall es finden würde, dass mit solcher Inbrunst über lächerliche Thesen diskutiert wurde und darüber die heimtückische, feige und unmenschliche Tat schlicht ausgeblendet wurde .

Er tat ihr unsägliche Dinge an, bei vollem Bewusstsein. Wie zynisch, huntertausende Wörter zu schreiben, um SEINE Lügenversionen zu unterstützen.

Aber es bleibt nichts mehr übrig, nichts rettet ihn mehr.
Weil es so schön war, Dein Beitrag noch einmal als Vollzitat.

Man hätte hier den gesunden Menschenverstand und die Wahrscheinlichkeit auch noch über Bord werfen sollen, um möglichst "unvoreingenommen" jede auch noch so fadenscheinige Schutzbehauptung von Madsen auf ihre Plausibilität zu überprüfen.

Warte, warte nur ein Weilchen... :}


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.04.2018 um 22:26
Zitat von passatopassato schrieb:Das staendige Widerholen dieser Forderung im Angesicht immer schwerwiegenderer Indizien gegen PM und gleichzeitiges Abkaufen seiner Maerchen schon.
Genau so.
Außerdem schien Kim Wall für einige eine Nebensache zu sein, denn Verletzungen an ihr wurden oft ignoriert und dafür hunderte von Seiten über das U-Boot diskutiert. Mittlerweile können wir hier alle eins im Schlaf bauen.

@Trimalchio

Ich stehe dazu, dass ich das Bedürfnis habe, dass er bestraft wird. Keine Strafe wird KW zurück bringen oder die Tat ungeschehen machen. Aber deshalb soll trotzdem Madsen nach meinem Ermessen nicht mehr frei kommen und möglichst auch keine Platform zur Selbstdarstellung haben.


Wenn man gewollt hätte, hätte man durchaus erkennen können, dass alle Unfallszenarien von Madsen gelogen sind. Und die, die das recht schnell erkannt haben, mangelnde Objektivität und ein Denken nur aus einem "Strafbedürfnis" heraus zu unterstellen, zeugt schon von großer Ignoranz.


2x zitiertmelden