Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 10:54
@Photographer73

Und dann haben wir noch die andre Seite, die hier hofft dass der Täter sich im Knast "behaupten" kann (der soll sich nicht behaupten sondern daran arbeiten, was er getan hat!) und seine Adresse raussucht damit Frauen ihm Briefe schreiben können *augenroll*

So ist es halt, Da sprechen schlicht auch Gefühle aus den Menschen...


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 11:33
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Und dafür fehlt mir auch jedes Verständnis. Es freut mich nicht, dass er in dieser Metallwerkstatt seinem Hobby nachgehen kann. Warum wird es positiv bewertet, dass er auf Kosten der Gesellschaft, deren Regeln er mit Füßen trat, ein angenehmes Leben führen kann?
Du musst dich bestimmt keine Sorgen machen. PM wird sowieso genug bestraft. Die Metallarbeit im Gefängnis ist kein Hobby, sondern nur Arbeit. PM könnte sehr wohl denken, dass es beleidigend ist Hundekäfige zu verlöten, wenn man bedenkt, was er vorher geleistet hat. Und mit einem Boss über sich, der wahrscheinlich viel weniger Wissen und Erfahrung in diesem Fach hat. Nun, was ich meinte, war, dass PM zumindest darin glänzen kann - das hilft ihm wahrscheinlich unter den Männern in der Gefängnishierarchie.

Die Textilwerkstatt der Frauen scheint jedoch hauptsächlich für Basteln geeignet zu sein, obwohl die weibliche Häftlinge auch erwartet sind, Vorhänge und Schürzen für die Bedürfnisse des gesamten Gefängnisses zu nähen:

http://www.anstaltenvedherstedvester.dk/Kvindev%C3%A6rkstedet-2156.aspx (Archiv-Version vom 17.08.2018)
Zitat von NeonMouseNeonMouse schrieb:Und dann haben wir noch die andre Seite, die hier hofft dass der Täter sich im Knast "behaupten" kann (der soll sich nicht behaupten sondern daran arbeiten, was er getan hat!) und seine Adresse raussucht damit Frauen ihm Briefe schreiben können *augenroll*
Ich habe ja nur eine Frage beantwortet! Es ist einfacher für mich in dänischen Texten zu suchen, weil ich Schwedisch als Muttersprache habe.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 12:02
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Weil sich PM vom Rechtsstaat entfernt hat (hat er ohne Frage) müssen wir es auch tun und in Jubel ausbrechen, wenn er aufs Maul kriegt ? ...
Der Rechtsstaat bricht aber nicht zusammen, weil einige hier wenig bis kein Mitleid mit PM haben und es sie kein bisschen ärgert, wenn er geschlagen wird. Mir persönlich tut PM auch kein bisschen leid. Grundsätzlich funktioniert der Rechtsstaat, auch in Dänemark. Der Schläger kommt nicht davon und es wurden Maßnahmen ergriffen um PM vor Selbstjustiz und Gewalt zu schützen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 14:12
@NeonMouse
@Ahmose

Schade, daß niemand von euch so mutig ist und mal klar Stellung bezieht, wo er steht, Lynchjustiz betreffend.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Wo ziehst du denn die Grenze ? Er wird ein bisschen geschubst, kriegt ein bisschen Schläge... Noch ok ? Er wird ernstlich verletzt... Noch ok ? Er wird umgebracht... Auch ok ? Bei den Fragen geht es mir jetzt nicht speziell um PM, könnte auch jeder andere Mörder sein.:



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 17:29
Kim Wall war eine junge, hübsche und lebenslustige Person, die fast ihr ganzes Leben noch vor sich hatte.
Sie hatte die Liebe ihres Lebens für sich gefunden und wollte mit ihm zusammenziehen und wohl eine Familie gründen.
Dann lockt sie ein alternder Raketen-und U-bootbauer unter falschen Behauptungen auf die Nautilus.
Sie wird von ihm gefesselt, gequält, ermordet, in Stücke geschnitten und ohne Würde wie Abfall nach und nach im Meer versenkt.
Ich kann mir ihre Angst und ihre Schmerzen lebhaft vorstellen. Und das alles nur weil ein Peter Madsen, eine Frau live sterben sehen und sich dabei in die Unterhose .......... wollte.
Aber Hauptsache er hatte die Nacht seines Lebens. Das sind niedere Beweggründe-tiefer geht es schon gar nicht mehr.
Ich habe keine Achtung für ihn als Mensch, keinen Respekt und schon gar keine Sympatie ihm gegenüber. Wenn es wenigstens nur den Anschein gehabt hätte, es täte ihm leid.
Stattdessen tischte er eine Lüge nach der anderen auf, rückte sich ins Rampenlicht, schadronierte und erklärte.
Ich wollte einfach nur dass er lange,lange weggesperrt wird.Und ich denke das wird passieren.
Was ansonsten mit ihm geschieht ist mir schlicht und ergreifend gleichgültig.
Ob er jetzt Theologie studiert, oder weiter Raketen baut, ob er 10Kämpfer wird oder Affen dressiert,ob er sich jeden Tag prügelt oder selber welche bezieht.
Solange er nicht für das gerade steht, was er getan hat- solange hat er, meiner Meinung nach, nicht mal Mitleid verdient.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 18:14
Zitat von NeonMouseNeonMouse schrieb:So ist es halt, Da sprechen schlicht auch Gefühle aus den Menschen...
Und genau deshalb ist es allein dem Staat vorbehalten, zu bestrafen. Man braucht weder die geringste Sympathie noch irgendein Mitleid für einen Täter, um festzustellen, dasd an ihm selbstverständlich keine Lynchjustiz verübt werden darf.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 19:23
@Photographer73

Ich steh auf deiner Seite, was gehste denn jetzt mich an?

Ich find weder Lynchjustiz ok noch muss ich jetzt davon schwärmen was dieser tolle Mann alles geleistet hat.

Er hat seine gerechte Strafe dafür bekommen dass er eine Frau ermordet hat.

Aber dass er sich jetzt ein nettes Leben im Knast machen können soll, mit Briefchenschreiben und (vor allem weiblichen) Fans finde ich auch nicht erstrebenswert. Das hesst aber lange noch nicht dass ich mir wünsche dass man ihn zusammenschlägt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 19:31
@NeonMouse

Ah ok, dann kam das falsch an, dann sind wir ja fast einer Meinung. :D Wobei ich hier schon wieder einhaken muß
Zitat von NeonMouseNeonMouse schrieb:Aber dass er sich jetzt ein nettes Leben im Knast machen können soll, mit Briefchenschreiben und (vor allem weiblichen) Fans finde ich auch nicht erstrebenswert.
Was meinst du mit "erstrebenswert" ? Auch Kackis haben nun mal Rechte, ist halt so. Und ob er mit jemandem schreibt oder nicht juckt mich nicht. Er ist weg "von der Straße", kann nicht tun und lassen was er will und wird auf Jahre hin nicht mehr raus kommen. Das ist mir wichtig, wen interessieren da ein paar Groupies ? Kann man niemandem verbieten, solche Frauen gibt es halt nun mal. Besonders angenehm wird das sein neues Leben dennoch nicht machen, im Vergleich zu draußen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 22:52
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Schade, daß niemand von euch so mutig ist und mal klar Stellung bezieht, wo er steht, Lynchjustiz betreffend.
Warum "schade"? Ich will weder den Rechtsstaat abschaffen noch Lynchjustiz einführen. Ehrlich gesagt wurde das hier im Thread auch von niemanden sonst gefordert.

Trotzdem stört es mich persönlich kein bisschen, wenn PM geschlagen wird. Er hat es verdient. Das ist auch keine entweder-oder Entscheidung. Mangelndes Mitleid mit Mördern zerstört nicht den Rechtsstaat und zaubert auch keine Lynchjustiz herbei.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2018 um 23:34
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Trotzdem stört es mich persönlich kein bisschen, wenn PM geschlagen wird. Er hat es verdient. Das ist auch keine entweder-oder Entscheidung. Mangelndes Mitleid mit Mördern zerstört nicht den Rechtsstaat und zaubert auch keine Lynchjustiz herbei.
Es geht nicht um Mitleid oder kein Mitleid. Es geht darum, dass auch Gefängnisse keine rechtsfreien Räume sind.

Wenn sie es wären, könnte jeder Gefängnisbedienstete einfach „wegsehen“, wenn ein ihm missliebiger Gefangener von Mitinsassen geschlagen oder sonstwie drangsaliert wird, im Gefängnis würde reine Willkür herrschen. Der Schläger würde nicht belangt und nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Und das widerspricht rechtsstaatlichen Prinzipien.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 03:00
Es gehört zwar nicht zum Mordfall Kim Wall aber ich lese seit einiger Zeit diverse Beiträge die sich um das Thema Frauen und Häftlinge drehen. Bevor die Idee aufkommt es handele sich dabei um ein weibliches Phänomen kurz ein paar medial bekannte Beispiele dafür das auch Männer sich für Mörderinnen begeistern können.
Die Wienerin Estibaliz Carranza die als "Eislady" durch die Boulevard Presse geisterte hat zunächst ihren Ehemann und später ihren neuen Partner getötet, zerstückelt und in der Gefriertruhe ihrer Eisdiele aufbewahrt. In der JVA erhielt sie Liebesbriefe, heiratete einen ihrer Verehrer und brachte ein Kind zur Welt. Mittlerweile hat sie sich wieder scheiden lassen.
Jodie Arias, die ihren zeitweiligen Partner Travis Alexander auf schreckliche Weise ermordete, nachdem er sich von ihr getrennt hat, erhält im Gefängnis jede Menge Liebesbriefe. Obwohl ihr der Mord vor Gericht ganz klar nachgewiesen wurde gibt es zahlreiche Männer die es nicht glauben wollen und von ihrer Unschuld überzeugt sind.
Shelia Eddy und Rachel Shoaf ermordeten zwar keine Männer dafür eine junge Frau die als ihre beste Freundin galt mit über 50 Messerstichen. Ein nachvollziehbares Motiv existierte nicht, Fachleute sprechen von einem Thrill Kill. Ich bin durch Zufall auf eine US Fanpage geraten und konnte kaum glauben wie viele Männer ihr Interesse an den Beiden bekunden. Mörder und Mörderinnen scheinen auf manche Menschen eine Anziehungskraft auszuüben, unabhängig vom Geschlecht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 15:31
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Trotzdem stört es mich persönlich kein bisschen, wenn PM geschlagen wird. Er hat es verdient.
Ist das Deine Rechtsauffassung? Dann musst du dich aber auch fragen lassen, ob Du Deine Frau oder Kinder schlägst, wenn sie es verdient haben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 15:32
Zitat von AndanteAndante schrieb:Es geht nicht um Mitleid oder kein Mitleid. Es geht darum, dass auch Gefängnisse keine rechtsfreien Räume sind.
Gefängnisse sind aber keine rechtsfreien Räume. Es besteht auch keinerlei Gefahr das sich dies ändert. Man kann sich die Krokodilstränen für PM also sparen, außer man leidet wirklich mit ihm mit.
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Ist das Deine Rechtsauffassung? Dann musst du dich aber auch fragen lassen, ob Du Deine Frau oder Kinder schlägst, wenn sie es verdient haben.
Ein bisschen weit hergeholt. ;)


melden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 16:27
Zitat von HexenmondHexenmond schrieb:Kim Wall war eine junge, hübsche und lebenslustige Person, die fast ihr ganzes Leben noch vor sich hatte....
Dann lockt sie ein alternder Raketen-und U-bootbauer unter falschen Behauptungen auf die Nautilus.
Sie wird von ihm gefesselt, gequält, ermordet, in Stücke geschnitten und ohne Würde wie Abfall nach und nach im Meer versenkt.
... Und das alles nur weil ein Peter Madsen, eine Frau live sterben sehen und sich dabei in die Unterhose .......... wollte.
Aber Hauptsache er hatte die Nacht seines Lebens. Das sind niedere Beweggründe-tiefer geht es schon gar nicht mehr.
Ich habe keine Achtung für ihn als Mensch, keinen Respekt und schon gar keine Sympatie ihm gegenüber. Wenn es wenigstens nur ...
Ich wollte einfach nur dass er lange,lange weggesperrt wird.Und ich denke das wird passieren.
Was ansonsten mit ihm geschieht ist mir schlicht und ergreifend gleichgültig.
Solange er nicht für das gerade steht, was er getan hat- solange hat er, meiner Meinung nach, nicht mal Mitleid verdient.
@Hexenmond
Ich würde alles unterschreiben. Denke wie du und bin froh, dass dieses Urteil gefällt wurde
Und trotzdem- und ich glaube nicht, dass du nicht anders denkst- muss sichergestellt werden, dass ein Straftäter wie PM einen fairen Prozess bekommt. Er muss vor Gericht gut verteidigt werden (auf der anderen Seite müssen eben die Ermittler alles geben, damit es zu einer Verurteilung kommt)
und im Knast muss sichergestellt werden, dass es nicht zu Übergriffen kommt.

Zugegeben, mein Mitleid mit ihm hält sich sehr in Grenzen. Aber ich möchte nicht in einer Gesellschaft leben, in der es die Todesstrafe gibt- oder Lynchjustiz- oder in der Gefangene im Knast geprügelt und gedemütigt werden.

Das, was wir für uns in Anspruch nehmen (faire, gerechte Behandlung, Respekt uam) muss auch für Gefangene gelten. Egal, was sie getan haben.

Ich weiss, dass ich nicht die Kraft hätte einen PM angemessen zu verteidigen, für seine persönlichen Rechte einzutreten. Darum bin ich sehr froh, dass es Menschen gibt, die das tun.

Sollten die wegbrechen, liebe Hexenmond, müssten tatsächlich wir ran.
Ich weiss, dass auch du nicht willst, dass wir verrohen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 21:53
Jody80 schrieb (Beitrag gelöscht):Und ob es mir nun passt oder nicht, aber selbst solche Typen wie PM haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit. Wir (genauso wie die Dänen) leben in einem Rechtsstaat und das ist auch gut so.
Weil das Andere, die Freigabe zur Misshandlung von Gefangenen, UNS alle beschädigen würde.
Es gäbe Winkel in unserer Gesellschaft (die Gefängnisse), in denen grausame Dinge geschehen würden, die wir nicht sehen und nicht wahr haben wollen. Darum muss hingesehen und eingeschritten werden.
Das hat nichts mit PM zu tun.
Es geht um die Menschenrechte, die für alle Menschen gelten müssen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 22:09
Schadenfreude empfindet (fast) jeder mal. Seltsamerweise nicht nur bei Menschen, die man persönlich nicht mag. Es gibt Studien, die nachweisen, dass Schadenfreude bei Menschen, auf die man neidisch ist, am ausgeprägtesten ist.
Ist es tatsächlich ein empörungsbedürftiger Angriff auf den Rechtsstaat, eine offizielle Forderung nach Lynchjustiz, sich zu Schadenfreude zu bekennen, wenn einem Mörder wie Peter Madsen ein Unglück widerfährt? Oder ist es einfach nur ein intimes, ehrliches Bekenntnis zu einer persönlichen Schwäche, die (fast) jedem innewohnt?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

01.09.2018 um 22:19
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Es geht um die Menschenrechte, die für alle Menschen gelten müssen.
Ja, so ist es. Selbst wenn diese Typen wohl mit die ekelhaftesten Verbrechen an Kindern- oder Frauen begangen haben.
Zitat von Seps13Seps13 schrieb:Ist es tatsächlich ein empörungsbedürftiger Angriff auf den Rechtsstaat, eine offizielle Forderung nach Lynchjustiz, sich zu Schadenfreude zu bekennen, wenn einem Mörder wie Peter Madsen ein Unglück widerfährt?
Daher wäre es für mich unmöglich bestimmte Berufe auszuüben. Und das wirklich Schlimme ist ja auch noch: Es gibt fast zu allem noch eine Steigerung und ich bewunder wirklich die Menschen, die sich diesem Abgrund stellen. Ich könnte das einfach nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

02.09.2018 um 12:28
https://www.expressen.se/kvallsposten/terrordomd-18-aring-madsens-nya-brevvan/

Nun hat sich herausgestellt, dass PM mit der sogenannten Kundby-Mädchen, Natascha Colding-Olsen, korrespondiert. Jetzt leben sie im selben Gefängnis (Herstedvester) und können sich treffen. Natascha ist 18 Jahre alt, gebürtige Dänin aber muslimische Konvertitin. Sie wurde trotz ihres jungen Alters im vergangenen Jahr wegen geplanter terroristischer Straftaten und schwerer Misshandlung eines Lehrers zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Sie hatte geplant, zwei Schulen zu sprengen: ihre eigene und eine jüdische Privatschule.

Weder sein noch ihr Anwalt möchten die Aussagen kommentieren. Nataschas Mutter sagt aber, sie sei besorgt, weil PM ein verurteilter Mörder ist.

Die skandinavische Presse betont den Altersunterschied, aber bin ich wirklich die einzige, die hier das offensichtliche sieht (sehe?): dass sie möglicherweise hinter seinem enormen Wissen über Sprengstoffe her ist? Manipulation und Ausbeutung können in beide Richtungen gehen, und dieses Mädchen ist nicht dumm, was auch immer sie ist. In diesem Fall wird sie äußerst gefährlich für die dänische Gesellschaft sein, wenn sie rauskommt...


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

02.09.2018 um 13:06
Zitat von MerwinnaMerwinna schrieb:Nataschas Mutter sagt aber, sie sei besorgt, weil PM ein verurteilter Mörder ist.
Na, wie find ich das denn? Ich als Nataschas Muter wäre weitaus eher besorgt, weil meine Tochter selbst zwei Massenmorde geplant hatte.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

02.09.2018 um 15:52
Zitat von MerwinnaMerwinna schrieb: aber bin ich wirklich die einzige, die hier das offensichtliche sieht (sehe?)
Dann schreib den Peter doch mal an und warne ihn vor. :Y:

Hier die Adresse:
Zitat von MerwinnaMerwinna schrieb:Peter "Raket-Madsen" Madsen
Herstedvester Fængsel
Holsbjergvej 20
DK-2620 Albertslund
DÄNEMARK
Hoffentlich ist bald der 5. und hoffentlich geht es dann mal wieder um die echten Inhalte, damit das Thema Madsen abgeschlossen werden kann.


2x zitiertmelden