Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 21:17
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:dass das U-Boot seetüchtig war.Es konnte mithilfe von Monitoren navigiert werden.
Ueber Wasser, aber nicht unter Wasser.

Theoretisch koennte es unter Wasser auch auf Strecke fahren aber man sieht nichts weil er kein Sonar oder Vorwaertsgerichtetes Echolot hat. Deswegen ist er normalerweise nur auf Grund getaucht und dort liegen geblieben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 21:19
Sorry, schon wieder eine Störung.
Ich bin geneigt zu glauben, dass P.M. die Hemmschwelle, den Körper von Kim Wall mit Hilfsmitteln zu verletzen, zu verunstalten und grausam zuzurichten schon vor dem Zerteilen überschritten hat. Allerdings denke ich hier nicht an einen Vorsatz, sondern an eine Affekttat und was liegt da näher, als dies im sexuellen Bereich zu suchen. Andere Konflikte hätten sich wohl mit Worten unter vernünftigen Menschen lösen lassen. Aber bei einem sexuellen Hintergrund spielt halt der Trieb eine vorherrschende Rolle, dem mit Vernunft nicht mehr beizukommen ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 21:32
Zitat von HathoraHathora schrieb:Deswegen glaube ich, dass P.M. keineswegs so ein lieber, harmloser dusseliger Bastler ist, der unglücklicherweise "nur Mist gebaut" hat, wie sich hier ein User ausdrückte. Es ist an Kaltblütigkeit und Menschenverachtung nicht mehr zu überbieten, was er getan hat.
Sehe auch so.
Das "dusselig/geniale" ist (nur) sein Image.

Trotzdem, "mutmaßlich" getan hat!!!

So viel Zeit muss sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 21:52
Tja, was sagt uns das ganze nun ueber die Denkfaehigkeit von PM aus? Er hat sich seit Jahren eigentlich nur in dieser Gegend aufgehalten, hatte technisches Sachverstaendnis und sollte sich mit der Radarueberwachung in der Gegend eigentlich auskennen.

Es ist auch sonst nachvollziehbar, dass dort engmaschig kontrolliert wird. Dort gibt es einen groesseren Hafen, Meerengen, eine gewaltige Bruecke, eine Staatsgrenze und eine ganze Menge Durchgangsverkehr. Es ist die Verbindung von Nord- und Ostsee, und sie ist nicht breit. Gut, es gibt noch zwei weitere Verbindungen, aber die sind ein leichter Umweg und auch nicht viel einfacher zu navigieren.

Es ist dort auch jeden Fall eine ganze Menge Betrieb.

Er hatte also irgendwann nach halb zehn Uhr eine Leiche im Boot und beschliesst, sie im Meer zu entsorgen. Dazu geht er ein gehoeriges Risiko ein und faehrt ohne Licht, und er faehrt einmal um die Insel herum. Dann faehrt er zurueck. Wollte er die Leiche dort verstecken?

Einerseits war er ja geistesgegenwaertig genug, in dieser Bucht anzukommen, und er hat zwischenzeitlich auch eine kohaerente SMS geschrieben. Aber dann macht er diese erschreckend dummen Dinge.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:07
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:. Aber dann macht er diese erschreckend dummen Dinge
Und dann kommt auch immer noch gern Murphy's Law dazu.:)

Und voraussehbar... immerhin liegen zwischen charmanten Lächeln fürs Foto in der Abendsonne in Bilderbuchatmosphäre und der grösstmöglichen Katastropheneskalation nur einige Stunden.Er wird es nicht geplant haben.Ein Wunder, dass er sich bei dem Chaos selbst keine Verletzungen zugezogen hat.

@traces
Bist du Ermittler?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:11
Zitat von HathoraHathora schrieb:Sorry, ich wurde unterbrochen und musste kurz weg.
Was ich sagen wollte ist: Es geht doch jedem gegen die innere Überzeugung, einem anderen menschen weh zu tun, sogar wenn er tot ist. Deswegen glaube ich, dass P.M. keineswegs so ein lieber, harmloser dusseliger Bastler ist, der unglücklicherweise "nur Mist gebaut" hat, wie sich hier ein User ausdrückte. Es ist an Kaltblütigkeit und Menschenverachtung nicht mehr zu überbieten, was er getan hat.
Vielen Dank für diesen Post ! Du sprichst mir aus der Seele !


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:14
Zitat von DawnDawn schrieb:@tracesBist du Ermittler?
nein


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:16
Es wurde hier mal gefragt, warum dieser Fall u. speziell der Fall Tanja Gräff eine so hohe Aufmerksamkeit erregt. Darüber habe ich nachgedacht u. kam auf eine mögliche Antwort. Kann es sein, dass diese Fälle alle Gesellschaftsschichten ansprechen? Es liegt etwas im Dunkeln, was unantastbar ist u. nicht angetastet werden darf? Ich kann ein bestimmtes Wort dafür nicht finden.

Ein Mord in einem bestimmten Milieu schreibt man dem Milieu zu, der größere Bevölkerungsanteil will damit nichts zu tun haben, unter dem Motto. kann mir ja nicht passieren. Kindstötung, Mord o. Totschlag im engsten Familienkreis, Bandenmorde o. Sexualmorde werden i.d.R. dem Umfeld zugeschrieben u. unterstellt Opfern eine gewisse Mitschuld. - In diesen beiden myteriösen u. tragischen Todesfällen geht es mMn. über eine (mögliche) Tat hinaus. Es kann jedem passieren. Ich denke, das ist das gemeine u. tragische in beiden Fällen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:17
Zitat von tracestraces schrieb:nein
Könnte man aus deinem letzten Beitrag aber so verstehen.Wenn du schon mit Andeutungen winkst, musst du jetzt auch sagen, was du denn beruflich mit Kriminalfällen zu tun hast, tja.. ;)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:19
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Kriminalfall Kim Wall. Unfall, Totschlag oder gar Mord?heute um 21:04http://nyheder.tv2.dk/krimi/2017-08-31-peter-madsen-vil-kaempe-mod-faengsling-i-byrettenUnd die Rechtsanwaeltin beisst gerade zu. Sie hat der Presse gesagt, dass PM seine Haft ab Dienstag nicht freiwillig fortsetzen will, sondern statt dessen freigelassen werden moechte. Dazu kam dann noch eine juristische Anmerkung, die ich nicht ganz verstehe.Das ganze scheint sich in eine Partie Poker zu entwickeln. Die Staatsanwaltschaft muss jetzt ganz sauber arbeiten, und der Richter darf keinen Formfehler mehr machen wie letztes Mal.
Die juristische Anmerkung heißt wohl übersetzt: "Wenn man sich nicht schuldig bekennt, kann man [logischerweise] einer Verlängerung der Untersuchungshaft nicht zustimmen."

Es ist jedenfalls interessant, das sie jetzt erstmalig ankündigt, auf Freilassung verhandeln zu wollen. Das ist eine neue Entwicklung. Am Montag oder spätestens Dienstag muss die Staatsanwaltschaft ihre bisherigen Ermittlungsergebnisse vorlegen und das Gericht davon überzeugen, dass anhand dieser Erkenntnisse weiterhin ein ausreichender Verdacht mindestens einer fahrlässigen Tötung besteht, sodass die Voraussetzungen für eine Verlängerung der U-Haft gegeben sind.

Angesichts der oben zitierten Aussage sieht die Verteidigerin, die die Ermittlungsergebnisse aufgrund ihres Rechts auf Akteneinsicht kennen wird, das im Gegensatz zum ersten Vorführtermin mittlerweile anscheinend als nicht mehr zutreffend an.

Wir haben hier natürlich keine Ahnung, was die Ermittlungen der Polizei gegebenenfalls zu Tage gefördert haben. Aufällig an allen Meldungen der letzten Tage war jedoch, dass immer nur davon die Rede war, was die Polizei alles sucht, jedoch nie, dass sie etwas gefunden hat. Das muss zwar nichts heißen, denn es kann auch sein, dass die Polizei das nur nicht veröffentlichen will, aber Montag oder Dienstag werden wir es dann wissen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:22
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Es ist jedenfalls interessant, das sie jetzt erstmalig ankündigt, auf Freilassung verhandeln zu wollen.
besteht dann nicht die Gefahr, dass PM untertaucht? :-)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:22
Zitat von DawnDawn schrieb:musst du jetzt auch sagen, was du denn beruflich mit Kriminalfällen zu tun hast
Wenn ich es hätte tun "müssen", hätte ich es getan. Ich sehe keine Notwendigkeit dafür, es zu tun. (Punkt)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:27
@petrocek

Deswegen sagte ich Poker. Die Staatsanwaltschaft will erhoehen, und dann will der Richter sehen.

@ayahuaska

Da muesste er wirklich schon tauchen. Weit wuerde er nicht kommen, und Verdunklungsgefahr besteht eigentlich auch nicht. Sein Handy und sein Computer wurden sichergestellt, das Boot auch, und seinen restlichen spaerlichen Besitz wird man gefilzt haben.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:29
@ayahuaska
besteht dann nicht die Gefahr, dass PM untertaucht?
Womit soll er untertauchen? Die Nautilus dürfte fahruntauglich sein! Spass beiseite! Kann mir eine Entlassung aus der U-Haft schon alleine deshalb nicht vorstellen, weil er dazu einen festen Wohnsitz haben müsste. Ich weiss natürlich nicht, wie das in Dänemark genau gehandhabt wird.
Abtauchen kann er ohnehin kaum, weil er in Dänemark und wohl auch in Schweden bekannt ist wie ein Popstar.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:29
Zitat von tracestraces schrieb:Wenn ich es hätte tun "müssen", hätte ich es getan. Ich sehe keine Notwendigkeit dafür, es zu tun. (Punkt)
Wenn man es gar nicht sagen will macht man aber besser vorher keine Andeutungen...


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:30
Es wurde hier mal gefragt, warum dieser Fall u. speziell der Fall Tanja Gräff eine so hohe Aufmerksamkeit erregt.
Auch für mich eine gute frage.

Denn um ehrlich zu sein, nach einem optischen vergleich der beiden muß ich mir schon eingestehen das beide frauen in mir etwas auslösen das man auch beschützerinstinkte nennen kann.

Sie haben etwas zierliches an sich, obwohl man von beiden weiß das sie gesellige intelligente menschen waren die ihre umgebung anzogen.

Vllt. ist diese große teilnahme auch ein zeichen von wut das so beliebte menschen so ums leben kamen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:31
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Es ist jedenfalls interessant, das sie jetzt erstmalig ankündigt, auf Freilassung verhandeln zu wollen. Das ist eine neue Entwicklung.
Sehe ich nicht so. PM behauptet an KWs Tod nicht schuld zu sein und sie auch nicht zerstückelt zu haben. Also muss es ja um eine Freilassung gehen. Was sollten sie auch anderes tun?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:32
@MaryPoppins

Er hat einen festen Wohnsitz. Er ist schon seit einigen Jahren verheiratet, und er lebt mit seiner Frau auf einem Hausboot. Er fuehrt ein ganz geregeltes Leben.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.08.2017 um 22:32
@passato
@Dawn

Mein letzter Satz zu diesem Thema, dann darf gern wieder über den Fall dieses Threads diskutiert werden^^:

Es ist nicht mein Problem, wenn ihr "Andeutungen" herausgelesen haben wollt. Ich spreche in der Sprache, die ich spreche und überlege bei keinem Satz vorher, wie ich eine mögliche verborgene Botschaft, die ich eigentlich nicht anbringen möchte, doch irgendwie anbringen kann um alle Leute über meine vermeintlich wahren Motive rätseln zu lassen.

VT ist euer Problem - nicht meines.


melden