Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:39
@Zz-Jones

Das ergibt Sinn- sorry, kenne mich da gar nicht aus!


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:40
@aero

Ne, ganz klar ne Säge. Ich kannte diesen Begriff nicht, weder auf Deutsch noch Dänisch, deshalb habe ich mir das zusammengereimt...


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:42
Wie gesagt; dafür kennen zu viele das u-boot genauso gut wie PM, und dafür war es mit zu vielen leuten schon unterwegs gewesen als das nicht von anderen bestätigt werden kann, das es da eine ja schon lebensgefahr gab/gibt.

Denn wenn nach jedem tauchgang der turm nass ist, muß dieser gefahrenpunkt schon seit den ersten tauchgängen bekannt gewesen sein.

Da muß diese situation mit all den gästen die schon an bord waren, sich schon beinahe mal ereignet haben oder das er gäste auf diese gefahr hinwies.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:42
Zitat von MirelleMirelle schrieb:Jetzt meldet sich eine Zeugin die erzählt er hätte sich 2014 den Kopf verletzt, und sei danach anders geworden. Eine weitere Frau erzählte nämlich gerade dass er VOR 2014 nur an ganz normalem Sex interessiert war.
Eine Kopfverletzung kann Persönlichkeitsstörungen hervorrufen.
Allerdings sind mir solche Zeugenaussagen manchmal mehr als suspekt.
Seine sexuellen Vorlieben finde ich gehören nicht in die Gerichtsverhandlung.
Man sucht nach einem sexuellen Motiv.

Dass er über den 10. August nur von sich redet finde ich auch sehr befremdlich.
Kann sein, dass er das alles völlig von sich abspaltet , auch die Zerteilung.
Dass die verschiedenen Kleidungsstücke an unterschiedlichen Stellen gelegen haben, spricht auch dafür, dass er schon gar nicht
mehr bei sich war. Er hätte diese doch sicherlich entsorgt.


5x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:45
PM erzählt jetzt dass er sehr selten Alkohol trinkt, und dann nur in geringen Mengen. Er verträgt es schlecht.
Er verneint jemals solche Pornos gesehen zu haben wie der Zeuge das berichtet hatte.
Auf die Frage ob er Temperament hat, sagt er dass er seine Begeisterung und seinen Kummer mit den Leuten um sich teilt. Er bezeichnet sich als Menschen mit großen Höhen und Tiefen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:46
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Eine Kopfverletzung kann Persönlichkeitsstörungen hervorrufen. Allerdings sind mir solche Zeugenaussagen manchmal mehr als suspekt.Seine sexuellen Vorlieben finde ich gehören nicht in die Gerichtsverhandlung.Man sucht nach einem sexuellen Motiv.
Mir fehlt da auch der Tatbezug.

Da wird offensichtlich von der Staatsanwaltschaft versucht, den Charakter von Madsen vor Gericht zu stellen, statt zu der eigentlichen Tat zu verhandeln. Das halte ich für eine sehr bedenkliche Vorgehensweise.

Kennt jemand das Buch "Der Fremde" von Camus? Ist ähnlich.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:47
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Mir fehlt da auch der Tatbezug.Da wird offensichtlich von der Staatsanwaltschaft versucht, den Charakter von Madsen vor Gericht zu stellen, statt zu der eigentlichen Tat zu verhandeln.
Ja, dieses Vorgehen lässt mich ebenfalls gerade recht verwundert zurück...


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:49
Ein Zeuge berichtet, sich mit M darüber unterhalten zu haben, wie man eine Leiche versteckt. Madsen sagt dieser Zeuge sei ein Konkurrent und würde ihm deshalb bewusst mit dieser Aussage schaden. Er sagt so ein Gespräch hat nicht stattgefunden.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:50
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Mein Sohn hat einen Vortrag über Madsen letztes Jahr gemacht, im Alter von 11 Jahre . Weiss ich das, dass das jetzt so geendet hat? Könntest du es erahnen, dass es mal so endet?? Das ist die Frage? Vorbild nenn ich das nicht, einfach Bewunderung und ist das falsch?
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Wie du jetzt argumentierst, wirfst du der Kim was vor! Gibst ihre eine Schuld, dass sie mit ihm auf Eine Abenteuerfahrt war! Erschreckend wie du das so hinnimmst!
Selbst eine gute Journalistin war fasziniert usw. Aber ja man gibt allen den Schuld, wir sollten es wissen, dass er so tickt. Ja klar. Nicht mal Kim als eine gescheite Persönlichkeit konnte es erahnen? Ihr alle schon!
??? Ich glaube, hier liegt ein großes Missverständnis vor! Ich habe mich mit der "Bewunderung" auf Deine Aussage über Deinen Sohn bezogen! Ich werfe Kim Wall überhaupt nichts vor, im Gegenteil, ich könnte mir sogar denken, dass sie ähnliche Gedanken, natürlich ganz anders formuliert, vorgebracht hätte. Darf ich davon ausgehen, dass Du keine Muttersprachlerin bist, da Du meine Aussage so merkwürdig interpretierst?


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:50
Zitat von DawnDawn schrieb:242 schrieb:
VanillaSkye schrieb:
Es kann natürlich sein, das ich das falsch lese oder verstehe, aber PM scheint ziemlich genervt zu sein und gibt recht trotzige Antworten wenn er sich falsch verstanden fühlt. Auf mich wirkt er ziemlich verloren und wälzt sich in Selbstmitleid, z.B. 'Am 10. August starb Raketen Madsen.' Das ist schon ziemlich widerlich zu lesen. Denn nein, am 10. August starb Kim Wall. Und wie es aussieht hat sich Raketen Madsen entschieden weiter zu lügen.
Ja, du hast recht: das ist widerlich . Wie schrecklich traurig für Kim.
Er ordnet alles und jeden seiner Person unter.

Er hat sie ja auch "cooles Mädchen" genannt.
So nach dem Motto: Das war keine Zimperlise, die wär damit eiverstanden gewesen.

Und dann seine Einlassung, er hätte Selbstmordgedanken gehabt.

Das hab ich aus der Googleübersetzung herausgelesen. Er trieft vor Selbstmitleid und fühlt sich im Recht. Trotzig- so kommt er mir auch vor.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:50
Zitat von MirelleMirelle schrieb:Noch am 8. August hat er einer flüchtigen Bekannten eine SMS geschrieben und gefragt ob sie mit ihm mitfahren will. Sie hat sich darüber gewundert, weil er sich so plötzlich meldete und sie gedacht habe dass sehr viele mit ihm fahren wollten.
bedeutet jetzt genau WAS?
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Allerdings sind mir solche Zeugenaussagen manchmal mehr als suspekt.
Seine sexuellen Vorlieben finde ich gehören nicht in die Gerichtsverhandlung
ja, finde ich auch. Ein äußerst zweifelhaftes Vorgehen


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:52
Ja, sry, aber wenn da auch andere frauen von auf sie befremdliche wirkende einladungen von ihm auf tauchfahrten erzählen.

Das er sie da adhoc anrief, und diese art nicht zu den gewohnten verhaltensweisen gehört wie er sie eigentlich hätte einladen sollen.

Ich korrigiere; der bekannten eine sms schrieb.

Die aber trotzdem befremdlich auf die bekannte wirkte.
Mirelle schrieb:

Noch am 8. August hat er einer flüchtigen Bekannten eine SMS geschrieben und gefragt ob sie mit ihm mitfahren will. Sie hat sich darüber gewundert, weil er sich so plötzlich meldete und sie gedacht habe dass sehr viele mit ihm fahren wollten.



melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:53
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Dass die verschiedenen Kleidungsstücke an unterschiedlichen Stellen gelegen haben, spricht auch dafür, dass er schon gar nicht
mehr bei sich war.
Kleidungstücke können ein Fetisch sein, auch die Positionierung von Kleidungsstücken


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:55
Zitat von BluelleBluelle schrieb:Dass die verschiedenen Kleidungsstücke an unterschiedlichen Stellen gelegen haben, spricht auch dafür, dass er schon gar nichtmehr bei sich war.
Oder es hängt damit zusammen, dass er das Boot geflutet hat und die Kleidungsstücke dann dort gelandet sind, wo das einflutende Wasser sie halt hingespült hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:55
Nev82:
Ich nehme mal an dass diese Frau das komisch genug fand es der Polizei zu erzählen, dass er ausgerechnet sie ausgerechnet so zu einer Tour einlädt.

Die Zeugenberichte sind im Live Blog sehr kurz gehalten, ich übersetzte es so wie es steht (keine Abkürzung)


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:56
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Allerdings sind mir solche Zeugenaussagen manchmal mehr als suspekt.Seine sexuellen Vorlieben finde ich gehören nicht in die Gerichtsverhandlungja, finde ich auch. Ein äußerst zweifelhaftes Vorgehen
Na ja, wenn man den slip und die Nylonstruempfe ueber das ganze Boot verteilt findet denke ich schon dass das aeusserst relevant fuer den Fall sein koennte.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:56
Zitat von parabolparabol schrieb:Kleidungstücke können ein Fetisch sein, auch die Positionierung von Kleidungsstücken
Ja schon, aber Fetische oder SM oder Pornos usw. usw. haben/machen doch viele Menschen, halt im Schlafzimmer oder vor dem PC oder wie auch immer in den eigenen Wänden.
Was da jetzt zusammen konstruiert wird, finde ich nicht gut.
Dass die Zeugen danach plötzlich seltsame Erinnerungen haben ist normal,  denn sie wollen die Tat mit etwas verbinden.
Dennoch kann man immer etwas aus einem Satz, einem Verhalten, einer Vorliebe etc. konstruieren..
"-oh ja der war da und dort seltsam...."


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:58
Der Verteidiger findet es offenbar nicht gut das Zeugenaussagen basiert auf Hörensagen vorgetragen werden. Aber der Richter erlaubt es.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 17:59
Zitat von MirelleMirelle schrieb:Aber der Richter erlaubt es.
Solange er den Wert dieser Aussagen richtig einschätzt, ist das okay.

Trotzdem richtig, dass die Verteidigerin darauf hinweist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 18:00
Zitat von passatopassato schrieb:Na ja, wenn man den slip und die Nylonstruempfe ueber das ganze Boot verteilt findet denke ich schon dass das aeusserst relevant fuer den Fall sein koennte.
Könnte auch einfach bedeuten, dass er sie eben nackt zerteilen wollte und die Kleidung achtlos weggeschmissen hat.
Klingt furchtbar, aber im Ernst, wenn dahinter eine sexuelle Straftat stecken soll, hätte er doch diese als erstes entsorgt und sich nicht nur um Kopf und andere Gliedmassen gekümmert.


1x zitiertmelden