Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:36
Zitat von Ebba11Ebba11 schrieb:Man muss den Unfalltheoretikern aber zugute halten, dass sie vorher eigentlich kaum Informationen hatten.
Naja, also die folgenden Informationen kamen mir von Anfang an verdaechtig vor:

Zerstueckelung
Seebestattung
Slip
Nylons
SM Club Mitglied
Erstickungsszenarien
Luegengebaeude

Da kann man sich schon mal einen Reim drauf machen


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:41
In Anbetracht der Tatsache, dass es unterschiedlichste Gewebeteile von ihr im Boot gab, er aber angibt, sie in Gänze rausbefördert zu haben, wäre nicht verwunderlich, wenn nun noch gesagt werden würde, der Azubi ist das Boot gefahren, da die Videos ja auch von ihm stammen könnten. [Ironie/off]

Zwar wurden die Passagen um die vaginalen Verletzungen rausgenommen- ursprünglich stand ja auch, dass div. Teile des Obduktionsberichtes nicht für die Presse bestimmt sind und nicht veröffentlich werden dürfen- aber sie wurden ja im Liveticker genannt.

Die angebene Lokalisation der Stiche deutet für mich nicht zwangläufig auf ein Entweichen von Fäulnisgasen, auch nicht, um die Blase zu perforieren. Wir (also vielmehr ich) haben wohl eher damit gerechnet, dass die Stiche im Lungenbereich liegen und nicht im Genitalbereich.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:41
Zitat von passatopassato schrieb:Zerstueckelung
Seebestattung
Slip
Nylons
SM Club Mitglied
Erstickungsszenarien
Luegengebaeude

Da kann man sich schon mal einen Reim drauf machen
Ergänzung:

Hat nach der Rettung aus dem Wasser trockene Kleidung verweigert.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:44
@passato

Ich hatte auch meine Meinung diesbzgl. ohne die Erkenntnisse von heute. Trotzdem hätte es theoretisch auch anders sein können, dafür gab es hier viele gute Erklärungen. Sie konnten mich vielleicht nicht unbedingt überzeugen, aber teilweise fand ich sie schon nachvollziehbar und haben mich zumindest zweifeln lassen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:46
Zitat von InterestedInterested schrieb:wäre nicht verwunderlich, wenn nun noch gesagt werden würde, der Azubi ist das Boot gefahren, da die Videos ja auch von ihm stammen könnten. [Ironie/off]
LOL..... der war wirklich gut. Aber PM ist alles zuzutrauen.

Ist ja schon unwerfend dass er auf der "in Gaenze ueber Bord geworfen" Version besteht wenn eindeutige Zersaegungsspuren im Boot gefunden wurden.... Man beginnt wirklich an PMs gesunden Menschenverstand zu zweifeln.  Oder liegt dem ganzen eine uns vollkommen unverstaendliche Strategie zugrunde?


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:48
Zitat von InterestedInterested schrieb:Zwar wurden die Passagen um die vaginalen Verletzungen rausgenommen- ursprünglich stand ja auch, dass div. Teile des Obduktionsberichtes nicht für die Presse bestimmt sind und nicht veröffentlich werden dürfen- aber sie wurden ja im Liveticker genannt.
Ich schätze das war wohl der Grund warum es gelöscht wurde. Aber wird die Presse dann nicht gebeten den Raum zu verlassen, oder wie muss man sich das vorstellen? 


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:49
Zitat von Ebba11Ebba11 schrieb:Trotzdem hätte es theoretisch auch anders sein können, dafür gab es hier viele gute Erklärungen. Sie konnten mich vielleicht nicht unbedingt überzeugen, aber teilweise fand ich sie schon nachvollziehbar und haben mich zumindest zweifeln lassen.
Da gebe ich dir recht, aber die offensichtlichste These war immer noch das was heute nur noch weiter bestaetigt wurde.

Vielleicht war es manchen einfach zu offensichtlich ;-) Meine ersten Spekulationen in diese Richtung wurden ja aufs heftigste kritisiert..... aber wie sagte doch schon Sherlock Holmes: wenn alles versteckte ausgeschlossen ist muss es das offensichtliche sein...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:50
@Ebba11

Ich glaube diese Passagen waren der StA. wichtig, weil sie eben die Mordanklage stützen und den Haftverlängerungsgrund begründen. Die Presse ist angehalten, die Details nicht zu nennen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:51
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:- Muskel-, Knochengewebe wurde im Boot gefunden
Zitat von InterestedInterested schrieb:Anzeichen von Gewalt vor dem Tod und Stiche in Brust, Genitalbereich und Vagina.

Muskel, Knochen und Gewebe von Kim, obwohl er sie doch ganz aus dem Boot befördert haben will.
Genitalbereich und Vagina.. wollte er also auch entlüften (kein sarkasmus, rein sachbezogen)
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:damit würde sich die geforderte Rekonstruktion, er habe die Leiche in Gänze nach oben befördert, erübrigen..
kein widerspruch, wenn die zerstückelung außen stattgefunden hätte und diese spuren nach innen gelangt wären.
ist aber müßig, da ja die wichtgen äußerungen scheinbar gelogen waren.
Zitat von TrustyTrusty schrieb:Darauf erstmal ein Korn! Das sieht gar nicht gut aus...
es sieht sogar sehr gut aus, für die gerechtigkeit, dann wenn sie einen mörder überführen, und den anschein hat es zum jetzigen zeitpunkt!


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:56
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:trusty schrieb:
Darauf erstmal ein Korn! Das sieht gar nicht gut aus...
es sieht sogar sehr gut aus, für die gerechtigkeit, dann wenn sie einen mörder überführen, und den anschein hat es zum jetzigen zeitpunkt!
Das sehe ich auch so.
Was heisst: Das sieht nicht gut aus?
Meine Sorge war, dass man ihm nichts wird nachweisen können.

Die Todesursache ist immer noch unklar. Der Kopf fehlt- etwaige Halsverletzungen sind nicht mehr erkennbar.
Aber der Eisberg, auf den er sich gerettet hat, schmilzt immer mehr zusammen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:57
heißt es nicht, er hätte die Stiche im Intimbereich möglicherweise sogar VOR ihrem Tod gesetzt?
dann wars vielleicht sogar offensive Zerstückelung! und die extrem SM-SNUFF -filme, die auf seinem pc gefunden wurden, sprechen ja ohnehin schon bände!! OMG-bei dem ist echt ne Sicherung durchgebrannt und er wollte seine Phantasien wohl endlich verwirklichen..


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:57
Zitat von passatopassato schrieb:Also bei aller Liebe, aber wer jetzt noch immer and die Turmluken / Unfalltheorie glaubt, bitte mal Hand heben!
Na, auch wenn sich die Richtung schon ziemlich abzeichnet, nur weil er nicht für seine Aktionen nach KW Tod zur Verantwortung gezogen werden will ist imho das letzte Wort zur Luke noch nicht gesprochen.
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:wollte er also auch entlüften (kein sarkasmus, rein sachbezogen)
sachbezogen würde ich als Laie sagen das hängt damit zusammen ob es dort auch sägespuren gibt.
JoKr schrieb (Beitrag gelöscht):sie bemängelt nicht die kompletten autopsieergebnisse zu kennen und fängt schon jetzt, also vor dem hauptverfahren an ins unreine, hektisch zu argumentieren
Das ist ja derzeit eher ein PR kampf, JETZT entscheiden sich die meißten was sie später leicht oder weniger leicht glauben.
evtl. um mehr "Versuche" zu bekommen, somit kann sie erstmal PR machen und gleichzeitig später eine neue story aufwerfen da sie ja dann erst die Ergebnisse kennt?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:58
Das muss ich jetzt auch erst mal verdauen. Ohne Worte...


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 16:59
Zu der Aussage zur PC Nutzung des Azubis.

Er möchte nicht, dass der PC seitens der Ermittler untersucht wird, ohne beizuwohnen - weil es wichtige geheime Daten zu den Raketen gibt und gibt nun an, der Azubi und sonst wer hätten auch Zugriff gehabt?

Na ja, es wird immer inkonsistenter!


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:01
Zitat von InterestedInterested schrieb:Er möchte nicht, dass der PC seitens der Ermittler untersucht wird, ohne beizuwohnen - weil es wichtige geheime Daten zu den Raketen gibt und gibt nun an, der Azubi und sonst wer hätten auch Zugriff gehabt?
LOL.... die weiteren Inkonsistenzen die du hier aufdeckst sind ja wirklich ungeheuerlich... never ending story.... er hangelt sich von einem Widerspruch zum naechsten. Das ist schon so dermassen daemlich, da muss eine Methode dahinterstecken.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:04
Zitat von InterestedInterested schrieb:Zu der Aussage zur PC Nutzung des Azubis.

Er möchte nicht, dass der PC seitens der Ermittler untersucht wird, ohne beizuwohnen - weil es wichtige geheime Daten zu den Raketen gibt und gibt nun an, der Azubi und sonst wer hätten auch Zugriff gehabt?

Na ja, es wird immer inkonsistenter!
Yep, die Story von PM fällt in sich zusammen, die Luke kann immer noch im Spiel sein, aber mMn. dann eher absichtlich oder gemäß eines nachträglich konstruierten Unfallgeschehens.

PS: Das mit der Werkstatt und den Rohren habe ich wohl falsch interpretiert, scheint um die Festplatte gegangen zu sein, macht aber wenig Unterschied, die Erklärung zu den Rohren war ja ähnlich, also dass jeder darauf Zugriff hätte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:13
Zitat von passatopassato schrieb:Meine ersten Spekulationen in diese Richtung wurden ja aufs heftigste kritisiert.
Da ging es mir ähnlich. 
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Na, auch wenn sich die Richtung schon ziemlich abzeichnet, nur weil er nicht für seine Aktionen nach KW Tod zur Verantwortung gezogen werden will ist imho das letzte Wort zur Luke noch nicht gesprochen.
Luke und Route sind hier doch sehr strukturiert seitenweise auseinander "klamüsert" worden. Hier kann man fast jedes Szenario anschaulich abrufen. Das hat aber die Ermittler scheinbar nie wirklich interessiert, siehe Befragung zu völlig anderen Sachverhalten am 05.09. und die nie stattgefundene Rekonstruktion. Das beides hat aber HIER kaum Interesse geweckt. 


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:13
Theoretisch kann PM die betreffende Festplatte gebraucht erhalten haben (gekauft oder vielleicht von "Freunden" geschenkt).
Wußte von euch jemand, daß in neuen USB-Sticks, Speicherkarten recycelter Speicher von gebrauchten Mobiltelefonen verbaut wird. Wenn man also neuen Speicher kauft, so kann man darauf den abartigsten Pornomüll untergeschoben kriegen.
Alte Daten tauchen auf neuen USB-Sticks auf


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:14
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:Genitalbereich und Vagina.. wollte er also auch entlüften (kein sarkasmus, rein sachbezogen)
14 mal in den (untersten) "Bauchbereich" und 1x Brust / evtl. Herz? Gut der Kopf- / Halsbereich steht nicht zur Verfügung, aber das klingt ganz und gar nicht mehr nach Entlüftung.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:15
Zitat von Ebba11Ebba11 schrieb:Das beides hat aber HIER kaum Interesse geweckt.
Interesse schon, allerdings kann man nur mit den Infos arbeiten, die auch zur Verfügung stehen. Die einen mögen Spekulationen ohne Fundierung, die anderen eben nicht. Geschmackssache.


3x zitiertmelden