Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:16
Zitat von FagottFagott schrieb:Wenn man also neuen Speicher kauft, so kann man darauf den abartigsten Pornomüll untergeschoben kriegen.
jou, das wird garantiert PMs naechste Version wenn das mit dem Azubi widerlegt ist.... neuerdings auch mit den neuesten snuff videos..


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:17
Es hieß ja auch das er sich einer gründlichen psychologischen analyse unterziehen läßt.

Ich vermute mal das die noch nicht abgeschloßen ist.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:17
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:aber das klingt ganz und gar nicht mehr nach Entlüftung.
Da stellt sich mir die Frage, weswegen der Zweck der Stiche als solcher seitens der Pol nach Autopsie in dieser Weise dargestellt wurde.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:17
Zitat von FagottFagott schrieb:Theoretisch kann PM die betreffende Festplatte gebraucht erhalten haben (gekauft oder vielleicht von "Freunden" geschenkt).
Wußte von euch jemand, daß in neuen USB-Sticks, Speicherkarten recycelter Speicher von gebrauchten Mobiltelefonen verbaut wird. Wenn man also neuen Speicher kauft, so kann man darauf den abartigsten Pornomüll untergeschoben kriegen.
Ja, passiert mir auch immer
Theoretisch ist alles denkbar.
Vielleicht ist KW unglücklich in ein Messer gestürzt? (Ironie aus)

Vielleicht sollte es hier im Moment weniger um Recht haben gehen.
Lasst uns die weitere Entwicklungen abwarten.
Der Autopsiebericht, scheint ja aufschlussreich zu sein.
Und was die Filme auf seinem Rechner betrifft: Abwarten, was da noch zutage tritt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:19
Zitat von tracestraces schrieb:Die einen mögen Spekulationen ohne Fundierung, die anderen eben nicht. Geschmackssache.
Naja, ansatzweise fundiert war ein mögliches sexuelles Motiv oder Tötungsfantasien schon, denn am 5.9. wurde diesem Thema vor Gericht ein breiter Platz eingeräumt, rund um die ersten Ergebnisse des nichtöffentlichen Autopsieberichts.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:20
Zitat von aeroaero schrieb:Es hieß ja auch das er sich einer gründlichen psychologischen analyse unterziehen läßt.

Ich vermute mal das die noch nicht abgeschloßen ist.
wie sollten sie?!
müssen sie auch nicht, die fachleute und gutachter (ich hoffe, dass sie direkt 2 unabhängige gutachten anfertigen) werden genug zeit bekommen PM zu durchleuchten.
besonders geeignet sind ja regelmäßig die verhandlungen während des prozesses.
es wird ja höchstwahrscheinlich nur noch um die frage gehen, wo er untergebracht wird.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:21
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:rund um die ersten Ergebnisse des nichtöffentlichen Autopsieberichts.
Richtig, und ohne diese gibt der "breite Raum" auch keine zusätzliche Fundierung mit. Dafür hätte es schon (öffentliche) Infos zu beiden Parts geben müssen, um etwas daran objektiv beurteilen zu können.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:22
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Naja, ansatzweise fundiert war ein mögliches sexuelles Motiv oder Tötungsfantasien schon
also ich wuerde es etwas anders formulieren: es schrie foermlich danach.

Deswegen haben sich wahrscheinlich so viele die Ohren zugehalten ;-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:23
Zitat von tracestraces schrieb:Da stellt sich mir die Frage, weswegen der Zweck der Stiche als solcher seitens der Pol nach Autopsie in dieser Weise dargestellt wurde.
Die Möglichkeit der Entlüftungs-Intention ist ja nicht vom Tisch, mit zurückgenommenen Statements sollte man ggfs. auch vorsichtig sein bzw. mit der Interpretation, warum das geändert wurde.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:23
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Naja, ansatzweise fundiert war ein mögliches sexuelles Motiv oder Tötungsfantasien schon,
... nur eben nicht so, dass sich daraus ein fundiertes Szenario hätte entwickeln lassen. Ist ja niemand hier daran gehindert worden. Aber da kam ja genau nichts. Das Gejammer darüber ist selbsterklärend.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:24
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:die fachleute und gutachter (ich hoffe, dass sie direkt 2 unabhängige gutachten anfertigen) werden genug zeit bekommen PM zu durchleuchten.
besonders geeignet sind ja die verhandlu ngen während des prozesses.
Habe ich das oben richtig verstanden und er ist nicht im Gerichtssaal anwesend gewesen? Er wurde per Kamera zugeschaltet.
Warum hat man ihm diesen Termin erspart?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:24
was mich jetzt doch irgendwie verwirrt: hat die Spusi nun definitiv den PC von PM durchsucht plus die Festplatte, oder ist es mal wieder ein Uebersetzungsfehler?
Egal wie seine Lage gerade steht...
aber wer bitte schön, lässt eine Festplatte rumliegen auf der sich so Snuffsachen befinden??

Kann da wer Klarheiten schaffen?


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Habe ich das oben richtig verstanden und er ist nicht im Gerichtssaal anwesend gewesen? Er wurde per Kamera zugeschaltet.
Warum hat man ihm diesen Termin erspart?
so hieß es zuvor, in der ankündigung, vorbehaltlich übersetzungsfehler.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:25
Zitat von tracestraces schrieb:Die einen mögen Spekulationen ohne Fundierung, die anderen eben nicht.
Für mich persönlich ist es schon von Belang in welcher Richtung die Staatsanwaltschaft Fragen stellt bzw. warum eine Rekonstruktion nicht statt findet. Da darf man sich wohl Gedanken machen, will ich meinen. Und jetzt mit Geschmack zu kommen impliziert wieder, dass man "schmuddelige" Gedanken hat, das habe ich hier übrigens nie verstanden. 


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:25
Zitat von tracestraces schrieb:Da stellt sich mir die Frage, weswegen der Zweck der Stiche als solcher seitens der Pol nach Autopsie in dieser Weise dargestellt wurde.
Ich hatte recht früh geschrieben, dass ich das für einen Fehler halte, Annahmen in diese Richtung zu lenken.
Zitat von InterestedInterested schrieb am 19.09.2017: Er hat vermutlich Lunge und Magen/Darm traktiert. Vielleicht diente es aber auch nicht diesem Sinn und Zweck.  Das wurde direkt so veröffentlicht.  Das halte ich übrigens für einen Fehler.
Vermutlich hat man versucht, ihn zu einer Aussage zu bewegen, weil die Zerteilung abgestritten wurde und nach wie vor geleugnet wird. Immerhin hat er ja Zugriff auf TV und dergleichen. Er bekommt sämtliche Ermittlungsansätze mit.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:26
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:... nur eben nicht so, dass sich daraus ein fundiertes Szenario hätte entwickeln lassen. Ist ja niemand hier daran gehindert worden. Aber da kam ja genau nichts. Das Gejammer darüber ist selbsterklärend.
Ich bin mit meinem Bohrmaschinen-Folter-Szenario schon öhm ... gebremst worden. Es ist ja auch viel einfacher ein plausibles Unfallszenario darzustellen, als einen Mord, denn Ersteres erfordert kein Motiv.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:26
@Ebba11

Du scheinst hier einiges nicht zu verstehen. Da kann es hilfreich sein, Postings einfach mal korrekt zu lesen. Welche schmuddeliges Gedankengut du hast oder nicht, interessiert mich nicht die Bohne. Wieso bringst du's trotzdem immer wieder aufs Tablett? Mach nen Porn-thread auf und tob dich da aus.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:27
Zitat von Ebba11Ebba11 schrieb: Das hat aber die Ermittler scheinbar nie wirklich interessiert, siehe Befragung zu völlig anderen Sachverhalten am 05.09. und die nie stattgefundene Rekonstruktion. Das beides hat aber HIER kaum Interesse geweckt.
Ist doch gut so, kann man ja alles bei Bedarf nachholen.
Den Bedarf wird man wohl abschließend vor Gericht deffinieren.

Es ist eben so daß die Veröffentlichungen am Anfang erstmal ein taktieren ist, es sind Vorhaltungen. Bald zeigt sich was bestand hat.
Denn wie es rechtlich gesehen war, das sagt uns dann am Ende der Richter.

Der Kram auf dem Rechner ergänzt natürlich das Bild, wie das einzuordnen ist allerdings eine Sache für Gutachter und Gericht.
Als Laie kann ich mir vorstellen daß es leute gibt die kranke Phantasien haben, sie aber nur an "verfügbaren" toten Menschen vollziehen, niemanden töten.
Und danach alles abstreiten.

In den letzten Posts stand es wären LINKS zu solchen Videos gewesen. Das verwunderte mich gerade etwas falls es kein Übersetzungsfehler war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:28
Zitat von FagottFagott schrieb:Wenn man also neuen Speicher kauft, so kann man darauf den abartigsten Pornomüll untergeschoben kriegen.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ja, passiert mir auch immer
Theoretisch ist alles denkbar.
Vielleicht ist KW unglücklich in ein Messer gestürzt? (Ironie aus)
Der war gut!


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 17:29
Vielleicht könntet ihr die Quelle für die Bezeichnungen "Vagina/Vulva/Intimbereich" nennen? Laut meiner Quelle ist nur von "Schritt" die Rede. Die Frage für mich ist die, ob er mit dem Messer versuchte, den Oberschenkel ab Leiste abzutrennen und sich dann doch für die Säge entschied.
Der er blevet fundet knivstik i Kim Walls skridt og i brystet, men dødsårsag kendes fortsat ikke.
"Es wurden Messerstiche an KWs Schritt und Brust gefunden. Aber die Ursache des Todes ist weiter unbekannt."

Die Todesursache ist weiter unklar! Woher stammt die Übersetzung, dass die Stiche VOR dem Tod zugefügt wurden? Dann würde die Todesursache feststehen ODER es hiesse, die Stiche waren nicht todesursächlich.
Wie auch immer, die Übersetzung heisst korrekt ohnehin anders:
Disse er påført "omkring dødens indtræden eller kort tid efter". Det kan ikke konkretiseres nærmere. Hoved, ben og arme er tilsyneladende blevet savet af, oplyser Jakob Buch–Jepsen.
"Diese sind "am Beginn des Todes oder kurz danach"(entstanden). Es kann nicht weiter geklärt werden. Kopf, Beine und Arme sind anscheinend abgesät worden, sagt Jakob Buch-Jepsen."
aus: https://www.bt.dk/krimi/obduktion-kim-walls-doedsaarsag-forbliver-et-mysterie


2x zitiertmelden