Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 21:42
Zu den dänischen links.



Ja das ist einerseits wirklich ein problem in bezug auf übersetzung mit dänischensprachigen links, andererseits ist es immer das aktuellste was man im fall bekommen kann.

(Danke für die mühen die sich trotzdem damit gemacht werden.)

Die verwaltung hat aber schon öfters mitgeteilt, das sie diese übersetzungen in bestimmten formen nicht möchte.

Die deutschen medien berichten meistens nur wenn eine größere meldung aus dänemark ansteht.

Gestern wäre ich beinahe auf einen tagesschau-link hereingefallen..."Durchbruch im fall Kim Wall", frisch gelinkt bei google, aber dann mit datum vom 07.10.^^

Deshalb gilt es nur an die regeln zu halten, wenn es nicht jemand ist die/der so freundlich ist und der dänischen sprache kundig hier für uns übersetzt wenn die zeit es für sie/ihn zuläßt.

(Dankeschön für solche hilfe.)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 21:49
Zitat von tracestraces schrieb:Vielleicht beruhigst du dich erstmal und führst dir die Unterschiede zu Gemüte, die es zwischen einer juristischen Herleitung und Begründung eines Tatbestands gibt und der Herleitung sowie Begründung eines kriminalistisch-verhaltensbasierten Tatbestands. Danke.
Nochmal: Ist es ein Fakt, der allgemein tradiert wurde, die StA habe ihren Antrag auf Haftverlängerung mit möglichen sexuellen Motiven begründet, ja oder nein?

Darauf hätte ich gerne von dir eine Antwort. Denn du hattest es gestern gegenteilig so dargestellt, als würde es die Ermittlungen der StA und deren Wortlaut aus Pressemeldungen gar nicht geben.

Deine zitierte Unterscheidung ist im Ergebnis auch unerheblich, beide Bereiche überschneiden sich wesentlich. Es kann keine juristische Herleitung für eine Anklage ohne eine kriminalistische Herleitung geben. Allenfalls gibt es eine juristische Herleitung für einen Einstellung eines Verfahren wegen rechtlicher Rahmenbedingungen oder aus offensichtlichem Mangel.

Noch immer ist die StA Herrin des Ermittlungsverfahrens und bestimmt die Ermittlungsrichtung der Kriminologen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 21:57
@desmodium

Ehrlich gesagt fällt es mir generell schwer, auf Fragen zu antworten, in denen bereits festgelegt wird, wie ich zu antworten habe. Und da meine Antwort Aspekte beinhalten würde, die du bereits vorab für dich als "unerheblich" definiert hast, ist es aus meiner Sicht zudem wenig sinnhaft, den Versuch einer Antwort überhaupt zu unternehmen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 21:58
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Also solange nicht klar war ob da Stiche in den:
A) Unterleib
B) Bauch
c) Schritt waren, halte ich es für gewagt von einer gezielten Region zu sprechen.

Mit dem ersten Obduktionsbefund "Entlüftungsstiche" , etwas medizinischen Grundkentnissen (Gasung beginnt durch die Darmbakterien) und einer Übersetzung "Bauchbereich" könnten die Stiche nämlich auch die komplette untere Hälfte (unterhalb des Brustraumes ) betreffen.
Nirgends steht das sich das irgendwo konzentriert.
Ich halte es für gewagt / ignorant, die 10 Stiche / Schnitte (Vulva) und 4 Stiche / Schnitte (Vagina) entgegen dutzenden von Quellen zu ignorieren. Letzteres impliziert im Grunde ein bewusstes Einführen eines Messers oder Marlspiekers o.ä. ... Der StA bezeichnete diese 14 Verletzungen klar als anzunehmende sexuell motivierte Spurenlage.

Womöglich gibt es darüberhinaus noch weitere Stiche zB im Bauch, das würde ich für wahrscheinlicher halten, als dass die am 3.10. erwähnten Stiche nicht den Genitalbereich betreffen...


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:05
Zitat von aeroaero schrieb:Wenn man aber die bezeichnung liest, haben sie zumindest in ihrer kanzlei auch mit strafverteidigung zu tun.

   Advokat Betina Hald Engmark er indehaver af Blinkenberg & Engmark Strafferetsadvokater.

Das heißt übersetzt:

"Rechtsanwältin Betina Hald Engmark ist Inhaberin der Strafrechtsanwälte Blinkenberg & Engmark."

http://www.strafferetsadvokaterne.dk/advokat-betina-hald-engmark/
Diese Diskussion um die Rechtsanwältin führt mMn ins nirgendwo. Die Dame ist bei der Polizei ausgebildet worden, studierte dann Jura, wurde im Staatsdienst bei der Polizei und später über Jahre bei der Staatsanwaltschaft als leitende Staatsanwältin beschäftigt. Es gab auch schon seit 2008 regelmäßig Artikel über die Dame. Daher auch meine Infos. Einfach BHE bei BT oder Ekstrabladet suchen, dann kommen die Treffer.

Und nochmals: Auch Wirtschaftsstrafrecht ist Strafrecht. Die Ermittlungsmethoden und die Beweiserhebungen werden sich methodisch nicht wesentlich unterscheiden.

Ihr den Einblick, ihre Fachkompetenz und ihre Redlichkeit abzusprechen, finde ich, salopp gesagt, reichlich befremdlich.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:06
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Dét ved vi:

...

- Vi ved, at Kim Walls torso havde talrige knivstik. Blandt andet et i brystkassen og 14 stik i underlivet (her var de 10 stiklæsioner på ydre kønsdele, mens de fire stiklæsioner var i vagina).

Das wissen wir:

...

"Wir wissen, dass Kim Walls Torso zahlreiche Messerstiche aufwies. Unter anderem einen im Thorax und 14 Stiche im Unterleib (hier waren 10 Stichverletzungen im äußeren Genitalbereich, während vier Stichverletzungen in der Vagina waren)."

http://www.seoghoer.dk/nyheder/det-ved-vi-og-det-mangler-vi-svar-paa-i-ubaads-sagen
SEOGHOER  würde ich mal als Laie in SE OG HOER zerlegen. So in etwa übersetzen : "Sehen und Hören".
Wenn man sich davon nur mal die Erste Seite ansieht "http://www.seoghoer.dk/"
kann man  auch gleich die Bildzeitung oder Bunte als Quelle angeben.

Also was hat der Staatsanwalt wirklich gesagt?  Und nach Möglichkeit aus einer Quelle, die sich nicht mit "Brustvergrößerungen von Schauspielerinnen und was der Ex dazu meint" oder "Prinz Harry neuster Flamme" beschäftigt.

Gibt es eine Quelle die etwas näher am Staatsanwalt ist ?


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:12
Hier wird übrigens von 25 auf dem Torso gefundenen Messerstichen gesprochen.

https://newsbreak.dk/vigtige-spor-i-ubaadssagen-politiet-leder-efter-dette-vaerktoej/


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:15
@desmodium
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:Diese Diskussion um die Rechtsanwältin führt mMn ins nirgendwo.
Genau.

Deshalb habe ich auch einmal versucht zu zeigen, das sie, oder sie in ihrem team im strafrecht doch bewandert ist/sind.

Wird sich jetzt im laufe des prozeßes zeigen.

Mir ging es nur um diese diskussionen vorher um ihre person und ihren fähigkeiten, die immer wieder angezweifelt wurden.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:21
@GermanMerlin


Es ist völlig irrelevant, wie Du persönlich die Quellen einstufst. Wie oft soll die Diskussion über die 14 Stiche im Genitalbereich hier noch geführt werden ? Neben den bereits hier verlinkten Quellen hätten wir dann auch noch die New York Times im Angebot.
In a court review of Mr. Madsen’s pretrial detention this week, the prosecutor Jakob Buch-Jepsen presented an autopsy report that said Ms. Wall’s limbs had been removed with a saw. It said she had sustained several stab wounds, including 14 to her genitals alone.
https://mobile.nytimes.com/2017/10/04/world/europe/kim-wall-peter-madsen-submarine.html

Ich hoffe, wir können das Thema damit jetzt endlich mal ad acta legen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:21
Zitat von aeroaero schrieb:Genau.

Deshalb habe ich auch einmal versucht zu zeigen, das sie, oder sie in ihrem team im strafrecht doch bewandert ist/sind.

Wird sich jetzt im laufe des prozeßes zeigen.

Mir ging es nur um diese diskussionen vorher um ihre person und ihren fähigkeiten, die immer wieder angezweifelt wurden.
ich sehe in diesem fall auch nicht, wie ein rechtsvertreter, der nicht optimal arbeitet, der wahrheitsfindung schaden könnte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:23
Zitat von tracestraces schrieb:Ehrlich gesagt fällt es mir generell schwer, auf Fragen zu antworten, in denen bereits festgelegt wird, wie ich zu antworten habe. Und da meine Antwort Aspekte beinhalten würde, die du bereits vorab für dich als "unerheblich" definiert hast, ist es aus meiner Sicht zudem wenig sinnhaft, den Versuch einer Antwort überhaupt zu unternehmen.
Es liegt mir fern, dich zu bedrängen; deine Meinung sei dir gegönnt.
Letztlich hast du meine einfach Frage nur ausweichend beantwortet. Meiner Meinung nach sollte hier Usern nicht mit persönlichen Meinungen abgespeist werden. Deine persönliche Meinung ist, es habe ein aggressiver Angriff stattgefunden und ein sexueller Übergriff zu 99% nicht.

Die StA ist der Meinung, sie müsse einen sexuellen Hintergrund überprüfen. Die Verlautbarungen der StA sind für mich Fakten, die sich mit deiner Meinung kaum in Einklang bringen lassen.

Es wäre nur schön, wenn es deiner Meinung nach faktenbasiert ablaufen soll, dass die Fakten auch vollumfänglich rekapituliert werden. Eben nicht nach einer persönlichen Meinung, die gerade sich selbst bestätigt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:25
Bei den 10 Stichen / Schnitten(?) im Schritt- oder Schambereich wäre es eher ein Zufall, dass nicht mindestens einer dieser Stiche oder Schnitte (?) eine oder sogar beide Beinschlagadern von K.W. verletzt hat.

Eine Verletzung der Beinschlagader kann sehr schnell zu einem Verbluten führen, es wäre daher durchaus auch möglich, dass diese Verletzungen ein Grund sein könnten, der zum Tode von K.W. führte.

Wikipedia: Arteria femoralis


1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:25
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:Deine zitierte Unterscheidung ist im Ergebnis auch unerheblich, beide Bereiche überschneiden sich wesentlich. Es kann keine juristische Herleitung für eine Anklage ohne eine kriminalistische Herleitung geben. Allenfalls gibt es eine juristische Herleitung für einen Einstellung eines Verfahren wegen rechtlicher Rahmenbedingungen oder aus offensichtlichem Mangel.

Noch immer ist die StA Herrin des Ermittlungsverfahrens und bestimmt die Ermittlungsrichtung der Kriminologen.
Moment mal, bisher gibt es gar keine Anklage gegen Madsen. Die StA hat lediglich die Verlängerung der Untersuchungshaft beantragt, und das Gericht hat diesem Antrag stattgegeben. Mehr ist juristisch bisher nicht passiert.

In den meisten europäischen Staaten wird Untersuchungshaft verhängt, wenn der Beschuldigte einer schweren Staftat verdächtig ist (nach Meinung der StA, und das Gericht hält diesen Verdacht für ausreichend) und Haftgründe bestehen. Solche Gründe sind Flucht, Fluchtgefahr und/oder Verdunkelungsgefahr (dh es besteht die begründete Vermutung, dass der Beschuldigte Beweismittel beiseite schafft, Zeugen beeinflusst etc., wenn er bis zur Anklage auf freiem Fuß bleibt).

Gur möglich, dass die StA, wenn sie ihre Ermittlungen abgeschlossen hat, Madsen wegen eines anderen Delikts als vorher angenommen vor Gericht anklagt. Daher macht es hier wenig Sinn, zum jetzigen Zeitpunkt ständig die StA als "Autorität" für die juristische Bewertung anzuführen.


4x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:27
Zitat von aeroaero schrieb:Genau.

Deshalb habe ich auch einmal versucht zu zeigen, das sie, oder sie in ihrem team im strafrecht doch bewandert ist/sind.

Wird sich jetzt im laufe des prozeßes zeigen.

Mir ging es nur um diese diskussionen vorher um ihre person und ihren fähigkeiten, die immer wieder angezweifelt wurden.
Sorry, ich wollte in meinem Posting eigentlich zusätzlich noch erwähnen, dass ich deinen Beitrag exemplarisch heraussuchte, weil er direkt einige Spalten darüber stand. Angesprochen waren alle, die der Rechtsanwältin irgendetwas andichten wollen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:28
Zitat von tracestraces schrieb:Die Diagnose einer "psychopathischen Persönlichkeitsstörung" wird im Gutachterwesen ebenso wie im klinischen Bereich nicht nur "zumeist" nicht verwendet, sondern gar nicht verwendet.
Der Grund dafür ist sehr einfach:
Es gibt diese Diagnose im ICD-10 nicht. Auch der DSM kennt diese Diagnose nicht.
Das stimmt aber nicht so ganz: siehe F60.2
http://www.icd-code.de/icd/code/F60.2.html


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:28
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Hier wird übrigens von 25 auf dem Torso gefundenen Messerstichen gesprochen.

https://newsbreak.dk/vigtige-spor-i-ubaadssagen-politiet-leder-efter-dette-vaerktoej/
Ja lese ich da auch raus ..
Je nach Quelle haben wir also 15 bis 25 Stiche/Schnitte.  
Je nach Quelle einen Torso mit Oberschenkel oder eben ohne Beine.
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Es ist völlig irrelevant, wie Du persönlich die Quellen einstufst. Wie oft soll die Diskussion über die 14 Stiche im Genitalbereich hier noch geführt werden ? Neben den bereits hier verlinkten Quellen hätten wir dann auch noch die New York Times im Angebot.

In a court review of Mr. Madsen’s pretrial detention this week, the prosecutor Jakob Buch-Jepsen presented an autopsy report that said Ms. Wall’s limbs had been removed with a saw. It said she had sustained several stab wounds, including 14 to her genitals alone.
Tut mir leid ich kann Dir nicht folgen.. Hier sind es dann schon 14 Stiche in die Genitalien.  
Wobei die New York Times als Quelle (Meiner unbedeuten Meinung nach ) schon sehr viel besser ist als "Sehen und Hören".

WENN Du wirklich der Meinung bist das es irrelevant ist wie die Quellen einzustufen sind - nun dann hatte er laut Stern ja offensichtlich einen Taucheranzug an. Vermutlich suchen sie den Jetzt..

Und ich dachte tatsächlich, das das erste was man prüft, die Verläßlichkeit der Quelle ist..


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:28
Zitat von desmodiumdesmodium schrieb:Letztlich hast du meine einfach Frage nur ausweichend beantwortet.
Nein, ich habe sie dir gar nicht beantwortet, da du mir bereits deine Antwort auf meine nicht-getätigte Antwort und mir deine Einschätzung zu einer von mir nicht getätigten Einschätzung geliefert hast. Offene Diskussion geht anders. Damit ist das Thema für mich auch erledigt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:30
Zitat von AndanteAndante schrieb:Gur möglich, dass die StA, wenn sie ihre Ermittlungen abgeschlossen hat, Madsen wegen eines anderen Delikts als vorher angenommen vor Gericht anklagt.
Dann ist es ja noch früh genug darüber zu diskutieren.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Daher macht es hier wenig Sinn, zum jetzigen Zeitpunkt ständig die StA als "Autorität" für die juristische Bewertung anzuführen.
Sondern was? Die "Fakten" Verteidigung? Oder die "Fakten" basierend auf einem eigenen Zirkelschluss?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:38
@Indina

Wie ich schon mal erklärte, meint einen ICD lesen zu können nicht gleichzeitig auch ihn zu verstehen. F60.2 = Dissoziale Persönlichkeitsstörung. Es GIBT KEINE psychopathische Persönlichkeitsstörung sondern maximal im ICD sowie DSM in den deskriptiven Zusatzanmerkungen die Erwähnung psychopathischer P-Züge. Damit ist aber keine definierte Persönlichkeitskonfiguration gemeint, sondern einzelne Persönlichkeitsmerkmale, die es nicht geschafft haben, als alleinstehende Diagnose klar abgegrenzt zu werden. Als Diagnose im gutachterlichen und klinischen Bereich kann maximal eine dissoziale/ antisoziale PKS vergeben werden, mit dem Zusatzpassus "bei psychopathischen Zügen". Da diese Züge aber bislang empirisch nur unzureichend untersucht sowie bislang nicht ausreichend valide kategorisiert sind, ist es unlauter von einer Diagnose "Psychopathische Persönlichkeitsstörung" zu sprechen. Es "gibt" sie in dieser Form nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

23.10.2017 um 22:38
@GermanMerlin

Ich diskutiere mit Dir jetzt sicherlich nicht die Definition des Genitalbereichs. 10 Stiche im äußeren Genitalbereich (Vulva), 4 im inneren (Vagina) ergibt wahrscheinlich auch in Deiner Welt eine Gesamtsumme von 14 Stichen. Take it or leave it, wie Du das für Dich persönlich einstufst, ist mir relativ egal. Im Thread wird allerdings nichts Gegenteiliges behauptet, nur weil Du für dich die Quellen nicht akzeptieren willst.


1x zitiertmelden