Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:23
Extrem.. naja, PM ist ja ein extremer Charakter.
Vielleicht auch einfach die Denkweise "ist jetzt eh zu spät". Oder aber so in Rage, in seinem Handeln, dass er gar nicht mehr anders KONNTE. Weil der innere Druck zu groß war.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:24
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Sie war ja scheinbar locker drauf, sie lächelte, vielleicht hat er ihr geschmeichelt.
Nur weil sie nett war, wollte sie nicht unbedingt Sex mit ihm, er hat das aber nicht richtig verstanden.
Es ging hin und her, es gab einen Unfall, sie stürzte, stieß ihn weg, wies ihn ab, ihm brannten die Sicherungen durch und die (mühsame?!?) Selbstbeherrschung ging flöten.
Ach Quatsch...sie war locker drauf...

Das war vielleicht in seiner Wirklichkeit so.
Wer weiss schon, was er fantasiert hat.
und dann zerteilt er die Leiche...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:31
@frauzimt, das ist es. Ein "normaler Mensch" zerteilt keine Leiche, bringt diese Person vorher um, versenkt ein Boot etc...er hat meiner Meinung nach nur ein freundliches, charmantes Gesicht gezeigt. Es kommt eh alles raus, so oder so...


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:38
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ach Quatsch...sie war locker drauf...

Das war vielleicht in seiner Wirklichkeit so.
Wer weiss schon, was er fantasiert hat.
und dann zerteilt er die Leiche...
Möchtest Du Menschen einfach gerne falsch verstehen, oder ist das ein Reflex?
Mit Locker meinte ich nicht, dass sie bei jeder Gelegenheit den Rock anhob"
Sondern einfach locker im Sinne von "gut drauf, witzig, entspannt, lustig". Ohne jeden Zusatz von Sexualität oder Anzüglichkeiten.
Auf den Bildern schien sie locker und entspannt, lächelte.
Allein DAS könnte ja schon bei ihm gereicht haben.
Das hat aber nix damit zu tun, dass es nur in "seiner Wirklichkeit" so war. Vielleicht war es einfach ein Charakterzug von ihr.
Fernab von jeder Unterstellung, einfach ein fröhlicher, positiver Mensch, der locker auf anderen zugehen konnte.
Und das konnte sie scheinbar, sonst hätte sie ja keine Reportagen schreiben können.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:39
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Damit meine ich nicht mal einvernehmlichen Sex. Sondern vielmehr ein Hochschaukeln. Sie war ja scheinbar locker drauf, sie lächelte, vielleicht hat er ihr geschmeichelt.
Nur weil sie nett war, wollte sie nicht unbedingt Sex mit ihm, er hat das aber nicht richtig verstanden.
Es ging hin und her, es gab einen Unfall, sie stürzte, stieß ihn weg, wies ihn ab, ihm brannten die Sicherungen durch und die (mühsame?!?) Selbstbeherrschung ging flöten.
Frust, Fetisch, Gewaltphantasien kamen durch und er flippte aus.
Demnächst erzählt jeder Vergewaltiger, dass sein Opfer stürzte, weil es ein Hin-und-Her gab und er ihre Abweisung nicht verstand. ERST daraufhin kamen dann seltsamerweise böse sexuelle Fantasien durch, weshalb er sein Opfer noch schnell vergewaltigte und tötete, ABER es war ein Unfall, bitte Strafmilderung... klar...

Bisher hat Madsen keine Piep von so einem Szenario gesagt, sondern einen Lukenunfall geschildert, der nicht zur Spurenlage passt. Erfindet er nun so ein wie von dir spekuliertes Szenario, dann wird es wieder nicht zur Spurenlage passen, so einfach lässt sich die Kripo nun auch nicht verarschen, ne.
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Davon aber mal ab: Er hatte doch angeblich Sex in diesem Uboot, oder hab ich das jetzt falsch in Erinnerung?!?
Yep, er hatte Sex im U-Boot, ist ja mMn. auch groß genug, so 10 x 2 Meter nutzbarer Innenraum auf mittlerer Höhe.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:49
könnte sich jemand der schwedisch versteht dieses Video mal ansehen ?

https://tv.aftonbladet.se/abtv/articles/228999 (Archiv-Version vom 14.10.2017)

Dort ist in der Kurzbeschreibung die Rede davon das PM sich mit einer/m Bekannten über Leichen Entsorgung unterhalten hat. Das wissen wir ja schon seit der ersten Anhörung.

In dem Video scheint es aber zusätzlich die Info zu geben das die Kögebucht zur Entsorgung in diesen Gesprächen schon Thema gewesen sei.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:49
Quatsch, Phantasien sind vorhanden. Oft haben sich Täter aber ja eine Weile "im Griff".
Evtl. gab es einfach etwas, dass für ihn so eine Art Initialzündung war. Und damit jede Kontrolle und Beherrschung weg.
Klar, bisher hat er nicht zugegeben, dass er sie getötet hat, zerstückelt und entsorg. Stimmt. Er hat es als schrecklichen Unfall geschildert, den man, ich zumindest, in Teilen, durchaus glauben konnte. Die Fakten sprechen aber dagegen.
Ich glaube auch kaum, dass er so ein Szenario erfindet, damit täte er sich keinen Gefallen.
Und geständig ist er so oder so nicht. Das ist alles mühsame Ermittlungsarbeit.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:50
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Davon aber mal ab: Er hatte doch angeblich Sex in diesem Uboot, oder hab ich das jetzt falsch in Erinnerung?!?
er hat mal behauptet ja, aber nur mit seiner Frau
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Auf den Bildern schien sie locker und entspannt, lächelte.
ich sehe es ganz anders. Aber es ist nur meine subjektive Meinung.
Sie zeigt ihm Rücken und vermeidet den Blickkontakt. (Ich beschäftige mich oft mit Körpersprache). Sie lächelt nur die andere Leute in anderem Boot an.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:52
Zitat von Jane_MarpleJane_Marple schrieb:ich sehe es ganz anders. Aber es ist nur meine subjektive Meinung.
Sie zeigt ihm Rücken und vermeidet den Blickkontakt. (Ich beschäftige mich oft mit Körpersprache). Sie lächelt nur die andere Leute in anderem Boot an.
Aus den Bildern ließt jeder etwas anderes.
Für mich wirkte sie locker, entspannt, schien Spaß zu haben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:53
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Aus den Bildern ließt jeder etwas anderes.
Für mich wirkte sie locker, entspannt, schien Spaß zu haben.
genau das ist es..und PM hat vielleicht ganz was anderes gesehen
leider :-(
(ich meine in seinem Kopf, was nicht stimmen müsste)


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 15:55
Nix anderes sagte ich. :D
Klassischer Fall: man meint das gleiche, redet aneinander vorbei.

Für IHN wirkte das vielleicht wie ein Einladung. Sie war einfach nur nett.
Ich mein, ich lächle auch Menschen an. Da ist nix anzügliches dabei.
So wird das bei ihr wohl auch gewesen sein.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:01
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Für IHN wirkte das vielleicht wie ein Einladung. Sie war einfach nur nett.Ich mein, ich lächle auch Menschen an. Da ist nix anzügliches dabei. So wird das bei ihr wohl auch gewesen sein.


Genau, wie ich schon mal ausfuehrte koennte das Ganze sogar mit einem solchen vermeintlichen Flirt beim Interview begonnen haben den PM als Anlass fuer die Einladung zur Ausfahrt genommen hat.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:03
was schlimm war, nicht nur dass sie wie in Falle war ohne Möglichkeit zu fliehen, aber auch kein Handysignal und sie könnte nicht ihr Freund anrufen oder Hilfe holen...
auch schreien war nicht hilfreich
wirklich eine schreckliche Lage


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:05
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Quatsch, Phantasien sind vorhanden. Oft haben sich Täter aber ja eine Weile "im Griff".
Evtl. gab es einfach etwas, dass für ihn so eine Art Initialzündung war. Und damit jede Kontrolle und Beherrschung weg.
das gegenteil halte ich für wahrscheinlicher. details halten den täter von der tatausführung ab.

bei solchen tätern hat sich gezeigt, dass sie, bevor es zur ersten tatausführung kommt, schon zigmal kurz davor waren, und der berühmte spaziergänger mit hut das szenario störte, so dass es nicht zur tatausführung kam.

soll bedeuten, dass möglicherweise auch PM schon einige male, kurz vor ausführung einer solchen tat stand, je nachdem, wie speziell er sich das vorstellte.

bei PM scheint das uboot ein wichtiger bestandteil gewesen zu sein.
möglicherweise hatten die damen, mit denen er vorher schon alleine im uoot war, einfach nur glück.

ein fallanalytiker hat mal gesagt, dass es garnicht unwahrscheinlich ist, dass man selbst schonmal im visier eines täters war.

p.s.:

ich entnehme den fotos und kurzen videosequenzen keine gemütszustände.
wie soll das auch gehen.
PM war da ganz sicher schon sehr fokussiert auf das was er vorhatte.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:06
Die ganze Tat ist schrecklich. Allein schon die Stiche, die um den Todeszeitpunkt herum erfolgten. Man möchte es sich gar nicht ausmalen, was da abging.
Sie war ihm ausgeliefert, und er hat es ausgenutzt.
Egal ob ihm da jetzt die Sicherungen durchgebrannt sind oder er eine langgehegte Phantasie umsetzte...


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:06
@Jane_Marple

Er gab an nur mit seiner Frau und mit einer Affäre zu einer Zeit in der er fast auf der Nautilus lebte dort auch Sex gehabt zu haben.

Aber ehrlich gesagt kann ich mir das nicht wirklich vorstellen.Ich meine ein U-boot ist doch wirklich ein besonderer Ort den nicht jeder zu bieten hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:11
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:bei PM scheint das uboot ein wichtiger bestandteil gewesen zu sein.möglicherweise hatten die damen, mit denen er vorher schon alleine im uoot war, einfach nur glück.
Vielleicht waren aber die Damen die er schon laenger kannte eben genau deshalb vor ihm sicher. Ich koennte mir vorstellen dass die Hemmschwelle fuer so was bei einer langjaehrige Bekannten viel hoeher ist. Eventuell war es ja KWs Verhaengnis dass sich sich kaum kannten und dadurch bei ihm weniger Skrupel herrschten als bei den Geliebten die er vorher mit an Bord gebracht hatte.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:11
Zitat von dieschwarze74dieschwarze74 schrieb:Möchtest Du Menschen einfach gerne falsch verstehen, oder ist das ein Reflex?
Mit Locker meinte ich nicht, dass sie bei jeder Gelegenheit den Rock anhob"
Sondern einfach locker im Sinne von "gut drauf, witzig, entspannt, lustig". Ohne jeden Zusatz von Sexualität oder Anzüglichkeiten.
...
Allein DAS könnte ja schon bei ihm gereicht haben.
Das hat aber nix damit zu tun, dass es nur in "seiner Wirklichkeit" so war. Vielleicht war es einfach ein Charakterzug von ihr.
Fernab von jeder Unterstellung, einfach ein fröhlicher, positiver Mensch, der locker auf anderen zugehen konnte.
Und das konnte sie scheinbar, sonst hätte sie ja keine Reportagen schreiben können.
Wenn du diese thread von Anfang an verfolgt hast, weisst du, was KW hier alles schon nachgesagt worden ist. (Kurzer Rock, Kontakte zu Prostituierten u. Fetischszene usw)

Wenn du richtig verstanden werden möchtest, dann schreib doch, was du meinst.
In deiner Nachbesserung klingt dein Beitrag ganz anders.

Es war früher ein gängiges Verteidigungsmuster, einer vergewaltigen Frau die Mitschuld zu geben. (zu kurzer Rock, hat mit dem Täter angeblich geflirtet, hat einen schlechten Ruf usw...)
Ich dachte diese Zeiten sind vorbei. Sind sie leider nicht, wie man hier zwischendurch immer wieder lesen konnte.
Bitte daran denken, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.
Und du hast deine Gedanken eben ja sehr gut dargestellt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:18
Zitat von passatopassato schrieb:Vielleicht waren aber die Damen die er schon laenger kannte eben genau deshalb vor ihm sicher. Ich koennte mir vorstellen dass die Hemmschwelle bei einer langjaehrige Bekannten viel hoeher ist. Eventuell war es ja KWs Verhaengnis dass sich sich kaum kannten und dadurch bei ihm weniger Skrupel herrschten als bei den Geliebten die er vorher mit an Bord gebracht hatte.
Naja, mir scheint eher, dass PM permanent von attraktiven und attraktiveren jungen Frauen umgeben war, die bei RML zB ein Praktikum machten. Er war mMn. ständig von Frauen umgeben und bisher hat sich offenbar noch keine einzige beschwert.

Ich kann mir eher vorstellen, dass die Hemmschwelle bei einer fremden Journalistin, die über seine Projekte schreibt, deutlich höher ist.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

25.10.2017 um 16:29
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Ich kann mir eher vorstellen, dass die Hemmschwelle bei einer fremden Journalistin, die über seine Projekte schreibt, deutlich höher ist
Dagegen spricht aber die Tatsache dass alle die er schon laenger kannte die Ubootfahrt ueberlebt haben und die einzige die nicht ueberlebte eine Frau war die er gerade erst kennengelernt hatte.

Ich glaube die rationale Einsicht dass ihre Reportage ihm Vorteile eingebracht haette spielte zu dem Zeitpunkt schon keine Rolle mehr.


melden