Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:03
Jetzt zieht euch doch nicht an dem Rock hoch: Vielleicht war ursprünglich nur eine kleine Hafenrundfahrt auf dem Oberdeck (Turm) geplant, ohne Tauchgang etc., aber mit anschließendem Abendessen im Restaurant Halvandet.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:08
Die Bekleidung der toten Journalistin wird hier jetzt bestimmt nicht zum Thema gemacht. So nach dem Motto, mit einem Rock und Turnschuhen geht man doch nicht auf ein U-Boot und am Ende ist sie noch selbst Schuld dass etwas passiert ist, egal in welche Richtung (Unfall oder man kann ihr bei Treppen unter den Rock schauen). Schämt euch und Schluss jetzt damit!


1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:11
obwohl PM vorher gelogen hatte, heißt es meiner Meinung noch nicht, das die Unfallversion nicht stimmt.

Man glaubt ihm zwar jetzt erst Recht nicht mehr aber ausgeschlossen ist es nicht, dass müssen jetzt die Ermittler genau heraus finden.

Bloß was für ein Unfallszenario kann in einem U-Boot statt finden welches zu so einer drastischen Maßnahme führen würde?

Meiner Vermutung noch nur ein Unfall welches seine Existenz nachhaltig bedroht hätte, vielleicht durch Entzug der Betriebserlaubnis??

Stromschlag, ein scharfkantiges Teil und dadurch entstandener Wunde. Ein ausrutschen glaube ich weniger, da eher selbstverschuldet.

Ich sag nicht das es so war, nur dass man trotz der Lügen von PM die Unfallversion, wenn auch jetzt nicht sehr glaubwürdig stattgefunden haben könnte. Man sollte weiter Aussagen oder Ermittlungsergebnisse abwarten.

Wer weiß wie jemand tickt wenn von einer auf die anderen Sekunde sein ganzes Lebenswerk in Gefahr ist, weil ein Unfall alles zerstören würde. Vielleicht auch ein wenig Eitelkeit dabei, Angst dass der Betrieb eingestellt wird oder vor seinen ehemaligen Kollegen im schlechten Licht da zu stehen.

Ich halte persönlich zwar auch die Unfalltheorie für abwegig aber jeder Mensch tickt anders.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:12
@oBARBIEoCUEo Ja, schon richtig, aber er hatte sich ja vorher eine andere Version überlegt, die er dann umgeworfen hat. Glaubhaft ist das ja letztendlich alles nicht. Ich frage mich, was war der wirkliche Hintergrund für diese Tour? Aus seiner Sicht und aus Sicht von KW? Was meinst Du dazu?


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:15
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:Bloß was für ein Unfallszenario kann in einem U-Boot statt finden welches zu so einer drastischen Maßnahme führen würde?
Ich könnte mir vorstellen, dass er auch einen in Wut gezielt auf ihren Kopf geworfenen Hammer als "Unfall" bezeichnen würde.

Es gibt Leute, die rot sehen, wenn sie in Rage geraten- und hinterher entgeistert vor dem angerichteten Schaden stehen.

"Das hab ich nicht gewollt."


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:15
@frauzimt

Finde ich einen guten Punkt. Vielleicht wollte man zunächst gar nicht rausfahren, nur ein Interview an Land führen, und KW hat sich zu einem Rundgang bzw. zum Einsteigen überreden lassen oder es selbst angeregt, um ein besseres Bild zu haben, wie es da aussieht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:17
Zitat von annizanniz schrieb:Finde ich einen guten Punkt. Vielleicht wollte man zunächst gar nicht rausfahren, nur ein Interview an Land führen, und KW hat sich zu einem Rundgang bzw. zum Einsteigen überreden lassen.
Hoffentlich lässt sich wenigstens das anhand von Emails ermitteln.
- Oder die Frau hat irgendwem erzählt, was für den Tag geplant war.
Sie sieht ja sehr kommunikativ aus.

Ich bin mir sicher, dass Infos zurückgehalten werden.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:19
@anniz

Natürlich lügt man zunächst, wenn man vorgeben möchte, dass man mit nichts etwas zu tun hat.

Gesagt wurde ein Interview und das nehme ich bis jetzt so an. :-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:23
@oBARBIEoCUEo

Ich denke, dass das Interview nicht an Bord von diesem U-Boot geplant war. Sie waren alleine, da lässt es sich schlecht reden, wenn sich jemand um die Navigation kümmern muss. Die waren ja auch nicht in einem See unterwegs, also möglicher Traffic.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:25
@frauzimt

Das hoffe ich auch. Dass jemand doch etwas dazu sagen kann, was ursprünglich geplant war oder es bestenfalls sogar schriftliche Belege gibt. Ich persönlich kann mir kaum vorstellen, in so ein U-Boot einzusteigen, weil mir sowas wie damals mit der Kursk durch den Kopf gehen würde. Aber wer weiß, wie überzeugend dieser Mann ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:27
NEWS

Staatsanwaltschaft wirft Peter Madsen Mord an Kim Wall vor – Quelle: http://www.ksta.de/28219722
Der U-Boot-Bauer solle nicht mehr wegen fahrlässiger Tötung, sondern wegen Mordes an der 30-Jährigen in Haft bleiben, sagte Staatsanwalt Jakob Buch-Jepsen der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag.



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:29
Ich hoffe, sie klopfen ihn so weich, dass er wirklich auspackt. Es wäre den Angehörigen und Freunden zu wünschen. Es muss schrecklich sein, sich sämtliche Theorien über den Hergang immer wieder durch den Kopf gehen zu lassen, wenn man die betroffene Person kennt. Wie könnte sie auf was reagiert haben? Was ist schiefgelaufen?


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:37
Einige haben hier geschrieben, dass sie es nicht sehr professionell finden, das U-Boot, die Bauweise, die Ausstattung usw. Eventuell könnte sie kritische Fragen diesbezüglich gestellt haben und PM ist übergekocht? Er hatte nicht die Mittel und die Kenntnisse wie vergleichsweise jemand bei der NASA. Gekränkte Ehre und Kritik an seinem "Werk" wären ein mögliches Motiv, um auszurasten. Aber natürlich kann auch etwas völlig Anderes vorgefallen sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:43
Hat er nicht kurz vor der Bergung vorgegeben oder geäußert es stimme etwas mit den ballistischen Tanks nicht?
Eventuell trat ja diese Fehlfunktion auch schon während der Fahrt auf, und es kam, sagen wir beim dadurch hervorgerufenen plötzlichen Auftauchen tatsächlich zu einer Art "Unfall" bei der sie sich sehr unglücklich im Kopfbereich gestoßen hat - und schon wäre es tatsächlich wieder eine Art "Unfall" die zum Tod führte.
Alles Andere danach ist steht natürlich auf einem anderen Blatt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:45
@Clark

Das hätte er halbwegs glaubhaft erklären können und man hätte es technisch nachweisen können, wenn es so etwas gegeben hätte. Kein Grund, jemanden zu zerstückeln und ins Wasser zu werfen. Für mich als Kurzschlussreaktion nicht plausibel. Schon gar nicht die vorherige Version, sie lebendig an Land abgesetzt zu haben. Offenbar hatte er keine Zeit mehr, sich etwas Glaubhaftes zu überlegen und musste sich erstmal selbst aus der Affäre ziehen, in dem er selbst ins Wasser gesprungen ist. Er dürfte unter extremen Stress gestanden haben und hat sich total verzettelt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:46
Zitat von millymilly schrieb:Der U-Boot-Bauer solle nicht mehr wegen fahrlässiger Tötung, sondern wegen Mordes an der 30-Jährigen in Haft bleiben, sagte Staatsanwalt Jakob Buch-Jepsen der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag.
Dann passen wahrscheinlich auch andere Dinge nicht mehr zur Geschichte, die PM der Polizei auftischt...

RP schreibt dazu ergänzend:
"Der Vorwurf gründe sich auf den Fund von Walls Oberkörper."

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/staatsanwaltschaft-wirft-tueftler-peter-madsen-mord-an-kim-wall-vor-aid-1.7033124

Blöde Frage:
Lässt sich in diesem Fall feststellen, ob die Einstiche in den Oberkörper nach dem Tod durchgeführt wurden?
Denn die Geschichte mit dem "Verhindern des Auftriebes durch Gase" hörte sich zwar erklärbar an, klang mir aber schon immer seltsam...


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:47
Ist das eigentlich sicher dass Arme und Beine fehlten? In der Bildzeitung heute stand nur etwas von einem fehlenden Kopf. Der Koerper wurde auch als Torso bezeichnet. Was stimmt denn nun?


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:50
@anniz

Ist er denn als jähzornig bekannt? 

Wenn jeder jeden wegen Kritik gleich umbringen würde, dann wäre die Menschheit längst ausgerottet. :D


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:50
@Maite

Ja.
"Es sei festgestellt worden, dass der Kopf sowie Arme und Beine vom Körper bewusst abgetrennt wurden."

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/ist-es-kim-wall-arme-und-beine-wurden-absichtlich-abgetrennt-aid-1.7028831

Irgendwo hab ich mal was gelesen, dass die Beine ab den Knien abgetrennt seien - kann mich täuschen, finde keine Quelle, meinte es sei im Zusammenhang mit dem Bericht dessen, der den Torso gefunden hatte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

24.08.2017 um 15:54
Also man kann davon ausgehen, dass KW geplant an Bord des U Bootes ging, zumindest ihr Freund wusste, das sie dort ist, nach der Vermisstenmeldung wurde das Boot ja auch angefunkt und dann am anderen Morgen gesucht.

Insofern dürfte ihr Freund auch sicher wissen, mit welchem Hintergrund sie PM traf.


melden