Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

02.01.2018 um 10:11
Meistens haben viele Leute weggesehen lange Zeit, bis es mal soweit kam. :(
Aber das ist ein echt schwieriges Thema insgesamt, besonders, da Derjenige selbst wohl eher nicht von sich aus Hilfe sucht, bzw. akzeptiert, dass er welche braucht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

02.01.2018 um 10:15
@MaryPoppins
Och, das war ganz allgemein gedacht. Deutschland ist da auch nicht besser und die Polizei stark beansprucht, da überlegt man sich schon dreimal, ob man noch groß in alten Sachen zusätzlich anfängt und wühlt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

02.01.2018 um 11:43
Hallo und ein gesundes 2018 für alle

Weiß eigentlich jemand, ob noch aktiv nach den Handys gesucht wird?
Habe alles gelesen, kann aber sein, dass ich diese Info doch überlesen habe. Falls das so sein sollte, tut es mir leid...

L.G. SomeBee


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

02.01.2018 um 12:55
Zitat von SomeBeeSomeBee schrieb:Weiß eigentlich jemand, ob noch aktiv nach den Handys gesucht wird?
Leider ist mir da aktuell nichts bekannt. Wo ist eigentlich der zweite Overall von PM? Und wurde die Bohrmaschine im Boot gefunden? Gab es Holzreste vom Podestbau?


melden

Kriminalfall Kim Wall

02.01.2018 um 13:19
viel interessanter ist doch die Frage, ob PM noch mal freiwillig verlängern muss, oder ob ihm die StA diesmal zuvorkommt..


melden

Kriminalfall Kim Wall

02.01.2018 um 16:34
Ich denke mal, er wird wieder „selbst verlängern“ und auf die gerichtliche Anhörung verzichten, das ist er ja jetzt auch so gewohnt und vermutlich hat er sich auch hinter Gitter bereits eingelebt. So macht er das jetzt weiter bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag.
Langsam bekomme ich ja Bedenken, nicht das sie ihn irgendwann gewaltsam aus der U-Haft abtransportieren müssen, weil er nicht nach mehr nach Hause möchte. ;-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.01.2018 um 20:40
48 Std kein Beitrag, Euer Ernst ?

Bis März ist ja noch ein bisschen hin. Wenn jemand diesen Fall quasi fast schon auf ähnliche Art verfilmt sehen will, dann bitte folgende Serie auf Netflix schauen: "Mein schlimmster Albtraum", Staffel 1, Folge 3

Die Parallelen zu diesem Fall sind eindrucksvoll.

Es wird besonders klar, wie absolut extrem aufgeliefert man gerade auf See ist und welche Allmachtswahnvorstellungen da entwickelt werden können.


1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.01.2018 um 00:49
Ich warte auf den 10.01.18, vllt. hört man dann auch mal etwas von der Anklageschrift.
Die sollte ja schon zu Weihnachten stehen, das war wohl nichts.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.01.2018 um 14:08
@Dawn
wie lautet der volle titel des filmes?
ich kann den film anhand der Serien und filmnummer nicht finden..?


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.01.2018 um 14:18
@Primavera
Habe auch etwas länger suchen müssen..
Der Titel heißt: Your Worst Nightmare Staffel 1 Folge 3 Water Foul


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 13:48
Nichts neues in Kopenhagen?
The rivalry between the two space programmes was the subject of the article Wall was working on.

https://www.theguardian.com/global/2018/jan/07/copenhagen-killing-peter-madsen-kim-wall-murder-submarine



2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 16:11
@FadingScreams
Danke, für den Link, sehr interessant....
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:The rivalry between the two space programmes was the subject of the article Wall was working on.
Ich habe mich immer gefragt, um was es bei dem Interview mit PM überhaupt genau ging.
Um sein Raketenprogramm war mir klar, aber das es vermutlich hauptsächlich um die Rivalität zwischen Bengtson und ihm ging, finde ich spannend...
Die Rivalität zwischen den beiden Weltraumprogrammen war das Thema des Artikels, an dem Wall arbeitete.

Nach Aussage seiner Künstlerfreunde, ist Madsen schon etwas schräg drauf gewesen.
Irgendwann wollten sie dann auch nichts mehr mit ihm zu tun haben, da er zunehmend größenwahnsinnig wurde.

“Very few people I know were still talking to Peter. I had my last conversation with him 18 months ago, and I told him I didn’t want to have anything to do with him,” the artist says. “He was getting increasingly megalomaniacal. He was just too much.”

"Sehr wenige Leute, die ich kenne, redeten immer noch mit Peter. Ich hatte mein letztes Gespräch mit ihm vor 18 Monaten, und ich sagte ihm, dass ich nichts mit ihm zu tun haben wollte ", sagt der Künstler. "Er wurde zunehmend größenwahnsinnig. Er war einfach zu viel. "

Vllt. ist bei ihm doch etwas zurückgeblieben, durch die schwere Gehirnerschütterung am 3. Februar 2014..


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 18:43
Na ja, ein Mensch ändert nicht seinen Charakter nur weil er sich den Kopf anstößt. Da müssten schon sehr starke Verletzungen vorliegen. Und das war ja offenbar nicht der Fall. Also hat PM seinen Charakter sicher nicht grundsätzlich geändert. Ich glaube auch nicht das der Tod von KW etwas mit PMs Raketenplänen oder Weltraumideen zu tun hatte. Den Grund für ihr Ableben muss man meiner Meinung nach eher in den sexuellen Fantasien von PM suchen. Laut seiner Geliebten wurde er langsam immer perverser. Ich denke das ist der Schlüssel zum Verständnis dieses Falls.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 19:02
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Na ja, ein Mensch ändert nicht seinen Charakter nur weil er sich den Kopf anstößt. Da müssten schon sehr starke Verletzungen vorliegen. Und das war ja offenbar nicht der Fall. Also hat PM seinen Charakter sicher nicht grundsätzlich geändert. Ich glaube auch nicht das der Tod von KW etwas mit PMs Raketenplänen oder Weltraumideen zu tun hatte. Den Grund für ihr Ableben muss man meiner Meinung nach eher in den sexuellen Fantasien von PM suchen.
Das denke ich auch.
Was irgendwelche Leute jetzt erzählen....
Wir müssen den Prozess abwarten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 19:58
Wenn das Interviewthema so korrekt ist , erhöht das meiner Meinung nach schon die Wahrscheinlichkeit das KW in explosive Fettnäpfe gestolpert sein könnte und das auch direkt etwas mit der Tat zu tun hat.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 20:26
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Na ja, ein Mensch ändert nicht seinen Charakter nur weil er sich den Kopf anstößt. Da müssten schon sehr starke Verletzungen vorliegen. Und das war ja offenbar nicht der Fall.
Er hatte eine schwere Gehirnerschütterung infolge dessen können Spätfolgen auftreten, selbst eine leichte Kopfverletzungen kann weitreichende Folgen haben. Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche, Depressionen, Reizbarkeit etc. und das noch nach Jahren.
Dazu gibt es genügend Info's im Netz...zudem hat PM das selbst an sich bemerkt...
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Also hat PM seinen Charakter sicher nicht grundsätzlich geändert.
Es gab bis jetzt aber reichlich Personen aus seinem Umfeld, die ihn nicht mehr für ganz normal hielten.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Ich glaube auch nicht das der Tod von KW etwas mit PMs Raketenplänen oder Weltraumideen zu tun hatte.
KM's Tod hat natürlich nichts mit seinen Ideen zu tun, sie kannten sich ja nur ein paar Stunden.
Ich fand es eben interessant, da ich mir immer dachte, über was wird KW wohl mit PM geredet haben.
Über sein U-Boot oder diversen Raketen...konnte ich mir immer nicht so recht vorstellen.
Sie war ja bekannt dafür, dass sie Schwachen, Verletzlichen und Menschen am Rande der Gesellschaft eine Stimme gab.
Deshalb fand ich das jetzt sehr spannend, dass sie mit ihm über die Beziehung zu Bengston sprach und sicherlich wollte sie auch mehr über PM's Persönlichkeit erfahren.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Den Grund für ihr Ableben muss man meiner Meinung nach eher in den sexuellen Fantasien von PM suchen. Laut seiner Geliebten wurde er langsam immer perverser. Ich denke das ist der Schlüssel zum Verständnis dieses Falls.
Das könnte ein Grund gewesen sein, glaube aber eher seine Neigungen waren schon viel länger vorhanden.
In dem Bericht wurde erwähnt: Madsen hat es genossen, über Gruppensex und Swingerpartys zu sprechen. Er war promiskuitiv und sagte, er sei ein Sadist.
“He enjoyed talking about it, so we all knew that he was promiscuous, but we all thought it was in a respectful way,” the artist says. “He was a sadist.
"Er hat es genossen, darüber zu reden, also wussten wir alle, dass er promiskuitiv war, aber wir alle dachten, dass es auf eine respektvolle Art und Weise war", sagt der Künstler. "Er war ein Sadist.
Zitat von 242242 schrieb:Wenn das Interviewthema so korrekt ist , erhöht das meiner Meinung nach schon die Wahrscheinlichkeit das KW in explosive Fettnäpfe gestolpert sein könnte und das auch direkt etwas mit der Tat zu tun hat.
Das habe ich mir auch gedacht, als ich das Thema las.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 20:33
242 schrieb:
Wenn das Interviewthema so korrekt ist , erhöht das meiner Meinung nach schon die Wahrscheinlichkeit das KW in explosive Fettnäpfe gestolpert sein könnte und das auch direkt etwas mit der Tat zu tun hat.
Zitat von IndinaIndina schrieb:Das habe ich mir auch gedacht, als ich das Thema las.
O.K.
Ich lasse mich mal darauf ein.
PM hatte mal einen Schlag auf den Kopf bekommen und seit dem war er reizbar und reagierte aggressiv, auf Menschen, die ihn nervten.
Aber wie kommt man von einer Affekttat (die einen Täter schockiert und die er bereut), zum Zersägen einer Leiche?
Mir unverständlich.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 20:50
Zitat von 242242 schrieb:Wenn das Interviewthema so korrekt ist , erhöht das meiner Meinung nach schon die Wahrscheinlichkeit das KW in explosive Fettnäpfe gestolpert sein könnte und das auch direkt etwas mit der Tat zu tun hat.
Das kann gut sein. Man kann sich als Frau nur schwer vorstellen, wie idiotisch Männer reagieren können, wenn ihr Ego angekratzt wird. Die laufen teilweise richtig Amok, meistens nur innerlich oder verbal, aber manchmal eben auch wie PM. Ich weiß, bei sehr vielen ist das auch gar nicht so, klar, aber dieses grenzenlose Hohldrehen, wenn die Person oder ein Teil davon in Frage gestellt wird, habe ich bisher fast nur bei Männern beobachtet.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 21:09
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Aber wie kommt man von einer Affekttat (die einen Täter schockiert und die er bereut),
Wo steht das, dass dies eine Affekttat war und wo steht das der Täter schockiert war und seine Tat bereut?
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:zum Zersägen einer Leiche? Mir unverständlich.
Da halte ich mich an die Aussage von Frau Betina Hald Engmark Anwältin von Herrn Madsen.
Ihr Mandant stand unter Schock!!! "Menschen reagieren unterschiedlich, wenn sie an einer traumatischen Erfahrung leiden", sagte sie zu Danish TV2. Madsen kann auch nicht erklären, warum er nicht die Polizei oder SOS anrief, anstatt die Leiche in den Ozean zu werfen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.01.2018 um 23:00
Zitat von IndinaIndina schrieb:Er hatte eine schwere Gehirnerschütterung infolge dessen können Spätfolgen auftreten, selbst eine leichte Kopfverletzungen kann weitreichende Folgen haben. Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche, Depressionen, Reizbarkeit etc. und das noch nach Jahren.
Dazu gibt es genügend Info's im Netz...zudem hat PM das selbst an sich bemerkt...
Das sind aber keine Charakteränderungen. Zudem wissen wir nicht ob PM sich nach dem Unfall anders verhielt als vorher. Er ist auch schon vorher mit vielen Leuten aneinander geraten. Das konnte bei einem Bastler wie ihm auch nicht ausbleiben. Im Grunde war das eine zwangsläufige Entwicklung, da seine Pläne und Projekte schon ziemlich ambitioniert waren.
Zitat von IndinaIndina schrieb:Das könnte ein Grund gewesen sein, glaube aber eher seine Neigungen waren schon viel länger vorhanden.
In dem Bericht wurde erwähnt: Madsen hat es genossen, über Gruppensex und Swingerpartys zu sprechen. Er war promiskuitiv und sagte, er sei ein Sadist.
Sexuelle Neigungen entstehen nicht innerhalb weniger Jahre und verändern sich auch nicht so schnell. Seine Neigungen, Wünsche und Fantasien wurden allerdings mit der Zeit extremer, wie seine Geliebte bestätigt. Allerdings hatte sie auch keine Angst vor ihm und es war nach wie vor einvernehmlicher Sex.

Seine Worte auf Partys und gegenüber von Freunden würde ich jetzt allerdings nicht auf die Goldwaage legen.


2x zitiertmelden