Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

04.03.2019 um 20:35
vielleicht bezahlen die ihre Anwlte mit der „großen Menge Bargeld“, die die Eltern mit „in den Urlaub“ genommen haben.


melden
Anzeige

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

04.03.2019 um 21:55
Jacksy24 schrieb:Oder warum ist sie davon so überzeugt?
Mein ehemaliger Chef hat seinen Mandanten immer mitgeteilt, welches Strafmaß mindestens zu erwarten ist.
Der Anwalt meiner Oma hat ihr - nachdem ihr wegen diverser Vorfälle aufgrund gesundheitlicher Probleme, etc, zu Recht die Fahrerlaubnis entzogen wurde - gesagt, sie würde ihn auf jeden Fall wieder bekommen (aussichtslos 🤦🏽).
Also, es gibt solche und solche. Die einen haben Gewissen, die anderen Dollarzeichen in den Augen.

Mein ehemaliger Chef hat übrigens Pflichtverteidigungen auch abgelehnt, wenn er die Vertretung der TV nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte (bei Kindesmissbrauchsfällen zB).


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 08:08
nmw schrieb:Mein ehemaliger Chef hat seinen Mandanten immer mitgeteilt, welches Strafmaß mindestens zu erwarten ist.
So hatte ich mir das eigentlich vorgestellt. Aber das das nicht Usus ist, sondern eigentlich jeder Anwalt sagen kann was er will, das wusste ich nicht.
Danke für deine Antwort :Y: Wieder was gelernt.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 08:57
Jacksy24 schrieb:Mein ehemaliger Chef hat seinen Mandanten immer mitgeteilt, welches Strafmaß mindestens zu erwarten ist.
So hatte ich mir das eigentlich vorgestellt. Aber das das nicht Usus ist, sondern eigentlich jeder Anwalt sagen kann was er will, das wusste ich nicht.
Danke für deine Antwort :Y: Wieder was gelernt.
Was soll man sonst einem Menschen mit Realitätsverlust näher bringen der die Kontrolle über sein Leben verloren hat?


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 13:08
Jetzt nochmal zurück zum Fall , dass in diesem Post (03.03. 20:58 ) so ziemlich hautnah beschrieben wurde
spiky73 schrieb:Ein "cooler" Ingo hätte Freunde gehabt, haben dürfen. Er hätte im entsprechenden Alter seine Hemd-Weste-Kombi in den Kleidersack gesteckt und coole, abgerissene Klamotten getragen. Die Haare abrasiert oder grün gefärbt, die Buchstaben von seinem Keyboard abgeknibbelt, einen Totenkopf oder sonst was drauf gepappt und hätte sich eine coole Punk- oder Rockband gesucht.
spiky73 schrieb:Ich glaube, dass in Ingo schon sehr lange etwas gegärt und gebrodelt und sich aufgestaut hat. Und durch die unglückliche Kombination in der Beziehung mit SP ist dann wohl eine Sicherung durchgebrannt und es ist zu dieser Tat gekommen (wobei es irgendwie unerheblich ist, ob es dann eine geplante oder Affekttat war).
spiky73 schrieb:IP erscheint mir als der Typus des überangepassten resignierten Kindes.
Er hat sich als Miniversion seines Vaters verkleiden lassen, er hat sich ein Keyboard mit seinem Namen hinstellen lassen und lustlos auf Veranstaltungen (vermutlich Schläger) georgelt. In dem einen Video sah er zumindest alles andere als glücklich aus.
spiky73 schrieb:dann hätte er freundlich, aber bestimmt mit der Faust auf den Tisch gehauen und ihr erklärt sie dass das seine Angelegenheit sei. Wir leben nicht mehr im Mittelalter, wo Ehen durch die Eltern arrangiert und ausgehandelt wurden. (Aber beim coolen Ingo hätte eine SP vermutlich auch nicht den Hauch einer Chance gehabt.)
Und gerade das "mit der Faust auf den Tisch hauen" ,selbst wenn es freundlich gemacht werden sollte, trauen sich diese großen Kinder nicht, gehen kein Risiko ein bei ihren Eltern mit ihren strengen Regeln, da sie die Gefahr wittern, enterbt zu werden.

Allgemein betrachtet warten sie lieber ab, bis die Eltern verstorben sind und streiten sich danach mit den Geschwister.

Doch hier könnte doch noch etwas Entgültiges gesprochen worden sein, was nur IP wissen könnte, sollte er seine damalige Partner weiterhin heiraten wollen, was zu dieser entgültigen Tat führte... ?
spiky73 schrieb:Was seine holde Angetraute angeht, beschäftigt die mich gedanklich irgendwie kaum.
Als ich die in dem TV Interview gesehen hatte, habe ich sie gleich in die bildungsferne Schublade gesteckt. Was ich von ihr halte, ist zumindest nicht viel.
Ich denke, sie ist nicht wirklich intelligent. Aber sie hat ganz offensichtlich die Fähigkeit, andere zu manipulieren und vor ihren Karren zu spannen. Dazu ist noch nicht mal Intelligenz vonnöten.
Es muss hier nicht mal um bildungsferne Familien gehen, sondern aus ihrer Kindheit/ Umfeld heraus überforderte/erschöpfte junge Erwachsene durch den Stress im Elternhaus, durch das ständige Anpassen müssen, die zwar noch die Ausbildung schaffen, nicht aber sofort für das volle Arbeitsleben gerüstet sind.

Deshalb zum Vergleich hier mal das Beispiel mit einer Frau, gut gebildet aus dem Elternhaus, denn was der Vater sagt, wird gemacht, die ständig an die falschen Männer geraten war, die keine Kinder wollten, diese dann deshalb ihre Opfer wurden.... (aus einer Stern-Crime)

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/der-fall-estibaliz-c---die-moerderische-witwe-7268692.html


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 13:38
bellady schrieb:Doch hier könnte doch noch etwas Entgültiges gesprochen worden sein, was nur IP wissen könnte, sollte er seine damalige Partner weiterhin heiraten wollen, was zu dieser entgültigen Tat führte... ?

Genau das ist der entscheidende Punkt und dahinter verbirgt sich die Antwort auf alle unsere Fragen.

spiky73 schrieb:
Was seine holde Angetraute angeht, beschäftigt die mich gedanklich irgendwie kaum. Als ich die in dem TV Interview gesehen hatte, habe ich sie gleich in die bildungsferne Schublade gesteckt. Was ich von ihr halte, ist zumindest nicht viel.
Ich denke, sie ist nicht wirklich intelligent. Aber sie hat ganz offensichtlich die Fähigkeit, andere zu manipulieren und vor ihren Karren zu spannen. Dazu ist noch nicht mal Intelligenz vonnöten.

Da muss ich spiky73 recht geben. Ingo P. bewegte sich mit der Bekanntschaft von Stephanie P. auf eine andere Niveau-Dunstkreis-Ebene. Mit seinem Format hätte er sich nicht in dieser Liga bedienen müssen. Ich will hiermit nicht hochnäsig schreiben, aber die vielen Informationen durch Zeugenaussagen als auch allgemein bekanntes über Stephanie P. rüttelt jeden mit Hausverstand wach dass das niemals eine gute Partie werden konnte. Sie lebte von der Hand in Mund und bediente sich über Lösungswege Dritter.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:06
@verde69
Was ist da Zirat und was deine Antwort? Sorry, ist etwas verwirrend


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:15
Sonnenschein81 schrieb:Was ist da Zirat und was deine Antwort? Sorry, ist etwas verwirrend
Sorry, bin da noch nicht so fest verankert mit den Regeln des Schreibens hier. Dachte man könnte mir folgen.

bellady schrieb: xxxxxxxxxxxxx

Darunter meine Antwort in Fettschrift

spiky73 schrieb: xxxxxxxxxxxxx

Darunter meine Antwort in Fettschrift


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:18
@verde69
Alles klar. Kann es nun nachvollziehen


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:43
Bevor ich mich wieder rechtfertigen muss, warum ich mir das Haus angesehen habe (und nein habe weder in zweiter Reihe geparkt, noch Fotos gemacht noch Nachbarn gestört) würde mich noch was ganz anderes interessieren (kleiner Richtungswechsel), weiss nicht ob das jetzt hier schon mal Thema war oder nicht, war auch nicht von anfang an dabei.

Was mir auch oft zu denken gibt, warum hat IP einen Hammer benutzt? Warum keine Pistole oder zumindest ein Messer? Damit (mit dem Messer) wäre das alles doch viel schneller und „sicherer“ abgelaufen. Mit dem Hammer war ja noch dazu die Chance viel höher, dass zumindest der Vater evtl in der Lage ist, ihn abzuwehren, da er weit ausholen, und von oben nach unten schlagen muss.

Also falls ich da jetzt n bissl spät dran bin mit meiner Frage, ist es halt so, hab jedenfalls nichts gefunden.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:52
DonCorleone99 schrieb:Was mir auch oft zu denken gibt, warum hat IP einen Hammer benutzt? Warum keine Pistole oder zumindest ein Messer? Damit (mit dem Messer) wäre das alles doch viel schneller und „sicherer“ abgelaufen. Mit dem Hammer war ja noch dazu die Chance viel höher, dass zumindest der Vater evtl in der Lage ist, ihn abzuwehren, da er weit ausholen, und von oben nach unten schlagen muss.
Derweil der Master Ingo alles falsch gemacht hat, was nur falsch gemacht werden konnte. Siehe Nachtatverhalten, siehe Spuren im I-Net usw. Warum sollt er dann so schlau gewesen sein, eher ein Messer, seine eigenen Hände oder doch eher nochmal Gift zu benutzen als einen Zimmermannshammer. Du gehst da sicher von dir aus zwecks Intelligenz. Das tun wir alle. Übertragbar auf die beiden *räusper* Schlaubis ist das aber nicht


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:53
Thema Aussageverweigerung

Ein Freund aus unserer Familie war selber mal tatverdächtigt (kein Kapitalverbrechen). Das ist was anderes als eine Zeugenaussage bei der Polizei. Dieser hatte sich NICHT daran gehalten, keine Aussage zu machen ohne Akteneinsicht und Anwalt. Warum auch? Er war ja schließlich unschuldig. Ihm wurde jedes Wort im Mund umgedreht. So eine Vernehmung geht über Stunden in so schweren Fällen. Er selber war bereits nach fünf Minuten verzweifelt. So ziemlich jeder würde sich um Kopf und Kragen reden, egal ob schuldig oder nicht. Sag mir mal aus dem Stegreif, was du letzten Mittwoch zwischen 15:12 und 15:37 Uhr gemacht hast? Du willst schnell antworten, sonst sieht es so aus als würdest du dir was ausdenken. Und dann vertust du dich und sagst was falsches. Schon hast du deine erste wiedersprüchliche Antwort gegeben. Unser Freund würde nie wieder als Tatverdächtiger eine Aussage bei der Polizei machen, egal wie unschuldig er ist. Personalien angeben und Schluss. Alles andere nur mit Anwalt. Am Schluss wurde zwar alles aufgeklärt und die Unschuld bewiesen.

Nur im Fall Placzek sieht der Ausgang ja anders aus. Klar hatte Stephanie P. bei der Verhaftung einen Königsfehler begannen und eine eine Aussage ohne Anwalt getätigt um vermeintlich sich selbst zu retten. So kam nun schnell ans Licht, dass es im Vorfeld Vergiftungsversuche gegeben hatte. Darauf wäre die Kriminalpolizei erst etwas später beim durchleuchten aller Kommunikationsmittel gestoßen. Nur blöd dass Stephanie Ps. Aussage bei der Polizei bei der Verhandlung als BeweisLAST zugelassen wurde und Ihre 3 Anwälte dieses vehement verhindern wollten. Die müssen im Nachgang alles geradebiegen und anders hinstellen. Aber nach der Vermisstenanzeige wurde sehr schnell im Familienumfeld ermittelt und bereits Anfang Januar stand selbst Ingo P. bei der Sonderkommision „Lack“ im Verdacht. Die beiden waren sich eben ihrer Sache absolut sicher dass der Doppelmord unentdeckt bliebe. Gerade eben wegen dieser verspürten Sicherheit hatten Sie ungewollt ALLES dafür getan um dann später selbst als Tatverdächtige überführt zu werden.


melden
Anzeige

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

05.03.2019 um 15:58
DonCorleone99 schrieb:warum hat IP einen Hammer benutzt? Warum keine Pistole oder zumindest ein Messer? Damit (mit dem Messer) wäre das alles doch viel schneller und „sicherer“ abgelaufen. Mit dem Hammer war ja noch dazu die Chance viel höher, dass zumindest der Vater evtl in der Lage ist, ihn abzuwehren, da er weit ausholen, und von oben nach unten schlagen muss.
War und ist für mich auch nicht nachvollziehbar gewesen. Zuvor die beiden „sauberen Versuche“ und dann die Zimmermannshammer Lösung - die im Nachgang für die Reinigungsarbeiten aufwendigste Lösung. Das kann eventuell nur damit zusammenhängen, dass wegen der zeitlichen Dringlichkeit kein überlegen oder zurückgreifen sowie Beschaffung einer Alternativwaffe bestanden hat.


melden
717 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt