Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

4.007 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Friedhof, 2018, Koblenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

09.11.2018 um 22:08
Zitat von abberlineabberline schrieb:Was mich wundert, ist halt, dass so gar nichts mehr berichtet wird
Ja, irgendwie schon seltsam. Andererseits, was soll berichtet werden wenn es in Richtung Aufklärung des Falles keinerlei neue Erkenntnisse gibt?

Momentan sieht es ja so aus, als seien alle Hinweise im Sand verlaufen

Bleibt letztlich nur die Hoffnung, dass es eine beabsichtigte Ruhe ist, man dem/den Täter/n Näher ist und evtl noch letzte Beweise fehlen


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

29.11.2018 um 05:24
Ich glaube kaum das dieser Mord aufgeklärt wird.Ich hab im Internet auf Yout.ein Video gefunden,wo ein enger Freund von Straten sich mit seinem Freund den Tatort angesehen und auf ganz andere Spuren gekommen sind(der Freund ist Spurenleser).Von Seiten der Polizei hört man nichts mehr in dem Fall und ich glaube,da er ein Odachloser war,-ist es auch kein großes Interesse obwohl es das ist.
Die oder der Mörder läuft noch frei rum.-bei diesem Fall verstehe ich die Handlungsweise überhaupt nicht von den Polizei.-denn warum wurde in Xy eher!!der Fall aus Berlin gebracht,-wo auch ein Odachloser tot aufgefunden wurde.-er wurde ermordet.-es ging aber eher um den Hund den dieser Mann dabei hatte und man sich fragte,-was aus dem Tier wurde.

In Koblenz.-auf einem Friedhof wurde ein Odachloser nicht nur ermordet.-ihm wurde (lt.seines Freundes)einiges andere noch angetan als ihm den Kopf abzutrennen.
Kein Wort in der öffentlichkeit dazu,-es ist als ob nie irgendwas passiert wäre.
Ehrlich gesagt,-geschrieben,bin ich immer noch fassungslos über die Handlungsweise der Polizei-von der Tat selbst die passiert ist und ich hoffe so sehr,-das dieser Fall irgendwann durch Zufall vielleicht doch noch geklärt wird.


2x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

29.11.2018 um 07:08
@Musenpip

Sieben Monate liegt der Fall nun zurück.

Wenn man in den Maßstäben von Aktenzeichen Xy rechnet, ist das ein eher kurzer Zeitraum.

Bevor ein Fall, als vollwertiger verfilmter Fall in eine Sendung kommt, vergeht in der Regel mindestens ein Jahr.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

29.11.2018 um 07:17
Zitat von MusenpipMusenpip schrieb:Kein Wort in der öffentlichkeit dazu
Das ist auch richtig so und hat ermittlungstechnische Gruende. Man nennt es Taeterwissen. Wenn nicht viel Info an die Oeffentlichkeit kommt und dann kommt einer daher und weiss mehr als das, was in der Presse war, hat man ziemlich sicher den Taeter.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

29.11.2018 um 08:12
Zitat von MusenpipMusenpip schrieb:hab im Internet auf Yout.ein Video gefunden,wo ein enger Freund von Straten sich mit seinem Freund den Tatort angesehen und auf ganz andere Spuren gekommen sind(der Freund ist Spurenleser).Von Seiten der Polizei hört man nichts mehr in dem Fall und ich glaube,da er ein Odachlos
Verlinkt das doch mal !

Ich finde es ja immer interessant, wenn Privatleute der Ansicht sind, daß sie es besser wissen und können als die Polizei. Der Tatort war längere Zeit gesperrt, die Spurensicherung hat akribisch alles eingesammelt und ausgewertet, aber der "Spurenleser" (Btw, was darf ich mir darunter vorstellen ?) fand natürlich ganz andere Spuren ! Spuren welcher Art ?
Zitat von MusenpipMusenpip schrieb:Koblenz.-auf einem Friedhof wurde ein Odachloser nicht nur ermordet.-ihm wurde (lt.seines Freundes)einiges andere noch angetan als ihm den Kopf abzutrennen
Auch hier hätte ich dann gerne eine Quelle. Verlinkt das Video also bitte, damit wir uns alle ein Bild machen können.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

30.11.2018 um 16:19
Zitat von Nev82Nev82 schrieb am 09.11.2018:Momentan sieht es ja so aus, als seien alle Hinweise im Sand verlaufen

Bleibt letztlich nur die Hoffnung, dass es eine beabsichtigte Ruhe ist, man dem/den Täter/n Näher ist und evtl noch letzte Beweise fehlen
Vielleicht hat man Tatortspuren, deren Verursacher man bisher nicht identifizieren konnte, oder die Person ist vielleicht ausgereist und man hat derzeit keinen Zugriff auf sie.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

01.12.2018 um 22:53
Mit der Aussage, dass keine Gefahr für die Allgemeinheit besteht, scheint die Polizei Recht gehabt zu haben.
Also vermutlich doch "Beziehungstat"?


2x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.12.2018 um 00:57
Zitat von skullnerdskullnerd schrieb:Mit der Aussage, dass keine Gefahr für die Allgemeinheit besteht, scheint die Polizei Recht gehabt zu haben.
Also vermutlich doch "Beziehungstat"?
Na ja, wer einen Menschen tötet, auch noch den Kopf abschlägt und vielleicht noch den Leichnam in anderer Weise geschändet hat, wird sicher irgendwann wieder mit einer Gewalttat in Erscheinung treten. Wir wissen ja nicht, wo und wie dieser Mensch gerade seine schändlichen Neigungen auslebt.


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

02.12.2018 um 03:48
Zitat von skullnerdskullnerd schrieb:Mit der Aussage, dass keine Gefahr für die Allgemeinheit besteht, scheint die Polizei Recht gehabt zu haben. Also vermutlich doch "Beziehungstat"?
Die Ermittler haben ja einige Zeit nach der Tat noch um Hinweise gebeten, die das soziale Umfeld des Opfers betreffen. Deshalb scheint mir eine Einschätzung der Ermittler dahingehend, dass es sich um eine Beziehungstat handelt eher unsicher. Weil man sich anscheinend nicht sicher ist, bereits alle sozialen Beziehungen des Opfers auf dem Schirm zu haben.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.12.2018 um 19:15
Zitat von MisetraMisetra schrieb am 02.12.2018:Na ja, wer einen Menschen tötet, auch noch den Kopf abschlägt und vielleicht noch den Leichnam in anderer Weise geschändet hat, wird sicher irgendwann wieder mit einer Gewalttat in Erscheinung treten. Wir wissen ja nicht, wo und wie dieser Mensch gerade seine schändlichen Neigungen auslebt.
Na, das denke ich aber auch! Es ist ja nicht so, dass das irgendeine beliebige kriminelle Handlung gewesen ist.
Ich bin immer noch darüber erschrocken,dass der/ die Täter die Tat und An- und Abreise völlig ungesehen durchführen konnten.


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.12.2018 um 21:41
Zitat von DuchovnyDuchovny schrieb:Ich bin immer noch darüber erschrocken,dass der/ die Täter die Tat und An- und Abreise völlig ungesehen durchführen konnten.
So verwunderlich finde ich das jetzt nicht

Es war dunkel, nach meiner Erinnerung hat es geregnet, also schlechte Sichtverhältnisse

Zudem war der Tatort ein Friedhof, die sind in der Regel auch nicht ausgeleuchtet

Wer da nicht zufällig vielleicht nochmal mit dem Hund raus muss, bekommt da nichts mit


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

21.12.2018 um 01:21
Der SWR berichtet kurz über den aktuellen Stand der Ermittlungen, der der alte ist:

"Auch neun Monate nach dem brutalen Mord an einem Obdachlosen in Koblenz gibt es keinen Hinweis auf den Täter. Nach Angaben der Polizei hat die Sonderkommission inzwischen rund 1.800 Hinweise aus der Bevölkerung ausgewertet. Eine heiße Spur sei nicht dabei gewesen, heißt es."
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/Koblenz-Immer-noch-keine-heisse-Spur-im-Mordfall-Straten,enthaupteter-obdachloser-100.html


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

21.12.2018 um 04:13
Zitat von MisetraMisetra schrieb:Der SWR berichtet kurz über den aktuellen Stand der Ermittlungen, der der alte ist:
So wie es ausschaut ist der Fall, unter Berücksichtigung aller gesicherten Spuren und eingegangener Hinweise, abgearbeitet. Es scheint sich dabei kein Hinweis auf einen Täter ergeben zu haben.

Was nun ?

Legt man einen Filmfall bei Aktenzeichen Xy irgendwann im Jahr 2019 auf ? In der Hoffnung durch die dann bundesweite Berichterstattung Hinweise von Personen zu bekommen, die durch bisherige Zeugenaufrufe nicht erreicht wurden ?

Wir werden sehen wie es weitergeht...


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

21.12.2018 um 20:43
Sollte es verwertbare Spuren geben, scheint der Täter bislang zumindest nicht vorher so aufgefallen zu sein, dass man schon was gespeichert hatte. Nur ist die Nummer für einen Ersttäter, der vorher, wenn überhaupt, nur wegen Kleinkram auffiel, sehr heftig. Weiss man eigentlich, wie der Tatablauf war? Z.b. was die Tatwaffe war, ob es Spuren einer vorherigen Prügelei gab etc? Einfach nachts zu jemandem gehen mit dem ZIEL des Enthauptens, wäre noch bizarrer, als es so schon ist. Und das für einen Täter, der vorher nie auffiel?


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

22.12.2018 um 11:03
Zitat von abberlineabberline schrieb:Nur ist die Nummer für einen Ersttäter, der vorher, wenn überhaupt, nur wegen Kleinkram auffiel, sehr heftig.
Das sehe ich auch so. Aber genau aus diesem Grunde würde ich einen Mord unter Drogeneinfluss oder bedingt durch eine Psychose oder ähnliches nicht ausschließen.


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

22.12.2018 um 13:08
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Aber genau aus diesem Grunde würde ich einen Mord unter Drogeneinfluss oder bedingt durch eine Psychose oder ähnliches nicht ausschließen.
Hm, in diesem Fall ist alles offen, wir wissen ja so gar nichts über den Ermittlungsstand

Aber gelingt es jemand, der auf diese Weise labil unterwegs ist, seine Spur so lange zu verschleiern?


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

22.12.2018 um 13:15
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Aber gelingt es jemand, der auf diese Weise labil unterwegs ist, seine Spur so lange zu verschleiern?
Gute Frage, ich weiß es nicht. Es kommt ja auch darauf an, was er an Spuren hinterlassen hat. Vielleicht hat er es gar nicht groß bewusst versucht, sondern die Umgebung, das Wetter usw. spielten ihm in die Hände... Wie du es auch sagst, ausschließen kann man bei dem Fall wenig bis gar nichts.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

22.12.2018 um 21:54
@Photographer73
Das, was du schreibst, ist genauso denkbar, wie viele andere Möglichkeiten. Wenn man die Theorie eines Täters auf Drogen nimmt, müsste es jemand sein, der wahrscheinlich (!) wusste, dass Herr Straten dort nächtigte. Und niemand, der nur mal nen Joint raucht, evtl bei Drogendelikten mal auffiel. Evtl. auch durch Gewalt. Und wohl aus Koblenz und Umgebung kommt. Nur gefunden hat man wohl nix bislang.


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

23.12.2018 um 14:31
Zitat von abberlineabberline schrieb:Das, was du schreibst, ist genauso denkbar, wie viele andere Möglichkeiten. Wenn man die Theorie eines Täters auf Drogen nimmt, müsste es jemand sein, der wahrscheinlich (!) wusste, dass Herr Straten dort nächtigte. Und niemand, der nur mal nen Joint raucht, evtl bei Drogendelikten mal auffiel. Evtl. auch durch Gewalt. Und wohl aus Koblenz und Umgebung kommt. Nur gefunden hat man wohl nix bislang.
Wer regelmäßig Drogen konsumiert, ist ja auch schon in der Regel polizeilich erfasst, natürlich nicht die DNA oder Fingerabdrücke, wenn man sich ansonsten noch nichts Größeres zuschulden kommen ließ. Es gibt ja auch Menschen, die schwerst drogenabhängig sind, und trotzdem eine bürgerliche Existenz aufrechterhalten.


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

23.12.2018 um 15:22
Zitat von MisetraMisetra schrieb:Wer regelmäßig Drogen konsumiert, ist ja auch schon in der Regel polizeilich erfasst,
@Misetra
Kannst du das mal etwas genauer erläutern? Mir ist es nämlich neu und da frage ich mich natürlich, wie die Polizei die ganzen Drogenkonsumenten erfasst und ob das alle Drohen betrifft oder nur bedtimmte?


1x zitiertmelden