Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

79.131 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 10:31
Ruthle schrieb:Aber Natascha war damals 8 Jahre alt, wurde wohl gelockt und konnte sich nicht wehren!Rebecca ist aber eine große, kräftige junge Frau die sich wehren kann und schreien!Entführung denke ich nicht!
Natascha wird immer jünger... sie war zur Tatzeit 10 Jahre alt ;)

Es wurden schon erwachsene Männer entführt. Die konnten sich wehren, hat ihnen dennoch nichts genützt. Ich denke dabei immer an den Fall Fishman. Der Mann wurde keine halbe Stunde nachdem ich selbst den späteren Tatort (Parkplatz) verlassen hatte überwältigt....

R kann auch freiwillig mitgegangen sein, ganz unspektakulär. Verabredung zum modeln, etwas bezüglich ihrer Lieblingsband - es gibt viele Gründe mit denen man bei einem 15jährigen Mädchen Vertrauen erwecken kann um dann an einer "sicheren Stelle" sein wahres Gesicht zu offenbaren.
seps13 schrieb:Man könnte "die Kurve kriegen", wenn die Leiche gefunden wird mit entsprechenden motivweisenden Spuren oder mit neuen Aussagen.
Genau das meinte ich mit (ich zitiere mich ausnahmsweise selbst):
Maira schrieb:Um eine Täterschaft (sowohl Tötung als auch Verbringung) eindeutig nachzuweisen und auch einer Person einwandfrei zuordnen zu können muss mehr gefunden werden!


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 10:31
Ruthle schrieb:Aber Natascha war damals 8 Jahre alt, wurde wohl gelockt und konnte sich nicht wehren!
Rebecca ist aber eine große, kräftige junge Frau die sich wehren kann und schreien!
Entführung denke ich nicht!
Nee, wenn schon, dann mit List weggelockt. Wenn das jemand gut vorbereitet hat und wirklich vorhatte, dann wäre es kein Problem, wenn von ihm entsprechende Ausrüstung bereitgestellt wurde, um ohne Spuren zu hinterlassen kommunizieren zu können. Die Beteiligung eines unbekannten Dritten würde ich nicht ausschließen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 10:36
DieCaro schrieb:Darin sagte sie u.a., dass sie am Morgen nicht darauf geachtet habe, ob Rebeccas Schuhe im Hausflur stehen. Sie habe sich deshalb auch kein „schlechtes Gewissen“ gemacht. Leider habe ich dieses Interview damals tagsüber online zwischen Tür und Angel angesehen und hatte nicht die Zeit, an den entscheidenden Stellen nochmal „zurückzuspulen“. Als ich das Interview in den Folgetagen nochmal suchte, war es (und ist bis heute) für mich unauffindbar im Netz.
Da hier leider bisher niemand auf Deine interessanten Gedanken zur Familiendynamik antwortet, versuche ich es jetzt mal (ich hatte gestern auch eine Frage gestellt (Stichwort: "2 Fronten und TV"), die ich aber lediglich von einem Teilnehmer und nur per PN beantwortet bekam).

Interview:
Ich meine mich zu erinnern, das mit dem "schlechten Gewissen" auch gehört zu haben.
Allerdings kam es bei mir eher so an wie "habe mir darüber keinen Kopf gemacht".

Familiendynamik:
Da können wir natürlich viel spekulieren ... Ich frage mich auch, wie der ganz normale Alltag im Moment eigentlich aussieht.
Meine These über den Zusammenhalt:
Sie möchten ihre R. zurück haben! Sie klammern sich an die Hoffnung, dass sie noch lebt. Und wenn sie noch lebt bzw. leben soll, gibt es zwangsläufig keine Tat und keinen TV. Alles andere würde den kompletten Zusammenbruch der Familie bedeuten, insofern kann man das aus menschlicher Sicht nachvollziehen.

Und ja, das kennt man auch von sich: Schuldzuweisungen haben oft eine seltsame Dynamik, zB dass man gegenüber demjenigen, dem man eigentlich eine Schuld vorhalten möchte, ein schlechtes Gewissen bekommt. Ich kenne jemanden, der dauernd ein schlechtes Gewissen hat, weil er im Grunde anderen offen oder unterschwellig permanent nur Vorwürfe macht.
DieCaro schrieb:Die Frage ist m.E. eher, ob es irgendein realistisches Szenario gibt, in das er NICHT involviert ist. Und wie ich es drehe und wende, komme ich immer wieder zu dem Schluss: nein, gibt es nicht.
Mir geht es ganz genauso!
Deshalb hatte ich hier ja die Frage an die Zweifler dieser Sicht gestellt, was sie dazu denken, warum F. bei den EB als TV gilt.
Das würde mich wirklich ganz vorurteilsfrei interessieren! Leider bisher Funkstille ...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 10:54
DieCaro schrieb:Und deshalb stelle ich mir die Frage, wie seine Lebenswirklichkeit derzeit aussieht, wie die Familiendynamik sich unter den gegebenen Umständen und mit anhaltender Dauer der Ungewissheit über Rebeccas Schicksal verändert und inwiefern sich all das auf sein "Aussageverhalten" bzw. auf das der Familie auswirken wird. Familiensysteme sind nichts Statisches. Da verändert sich ständig etwas. Und wie bei einem Kinder-Mobile reicht es oft aus, wenn man an einer Stelle ganz leicht antippt, damit das Ganze in Bewegung kommt.
Das hast Du sehr gut beschrieben...
DieCaro schrieb:Darauf hoffe ich in diesem Fall...
Darauf hoffe ich auch, besonders auf J..

Deshalb finde ich es ganz gut, dass jetzt mal etwas Ruhe in den Fall eingekehrt.
Wenn man so unter Druck steht, kann man keinen klaren Gedanken fassen...
Man muss auch bedenken, die Eltern hatten einen doppelten Schock, Tochter weg, Schwiegersohn gilt als TV.
Da ist man erst mal damit beschäftigt das Gesagte zu verdauen.
Je mehr Zeit vergeht, um so mehr können auch erste Zweifel entstehen.
Wie war das jetzt genau, weshalb, wieso haben die Ermittler dies und das erwähnt.
DieCaro schrieb:Dazu braucht es u.U. gar nicht den ganz großen Wurf, wie z.B. das Auffinden der Leiche.
Sehe ich genauso...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 11:21
timmy123 schrieb:Ich meine mich zu erinnern, das mit dem "schlechten Gewissen" auch gehört zu haben.
Allerdings kam es bei mir eher so an wie "habe mir darüber keinen Kopf gemacht".
Ja, so sollte es wohl verstanden werden. Für mich war deshalb umso interessanter, dass sie eine gänzlich andere Wortwahl getroffen hat.
timmy123 schrieb:Deshalb hatte ich hier ja die Frage an die Zweifler dieser Sicht gestellt, was sie dazu denken, warum F. bei den EB als TV gilt.
Ich glaube, die Geister scheiden sich an der Frage, was ein "realistisches Szenario" ist. Was hier als Alternativversionen durch den Thread geistert, geht mit meiner Gedankenwelt halt nicht zusammen. Und denjenigen mit der anderen Sichtweise geht es andersherum vermutlich ebenso. Mir liegt es daher fern, hier "missionieren" zu wollen und anderen ihre Sichtweise auszureden. Das hält mich aber nicht davon ab, an der meinen festzuhalten und die aus meiner Sicht relevanten Fragen zu stellen. Natürlich "open minded" in der Hinsicht, dass ich Argumenten oder guten Gedanken gegenüber offen bin. Der Kopf ist schließlich rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. ;-)
MissWexford schrieb:Je mehr Zeit vergeht, um so mehr können auch erste Zweifel entstehen.
Wie war das jetzt genau, weshalb, wieso haben die Ermittler dies und das erwähnt.
So isses. Und möglicherweise besteht auch - der Öffentlichkeit nicht weiter bekannt - ein nicht unerheblicher Druck von außen, der die Familie irgendwann zwingt, Prioritäten zu setzen. Das aber ausführlicher nur per PN, da die Moderatoren es gestern als "off topic" empfanden und gelöscht haben.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 12:12
Maira schrieb:R kann auch freiwillig mitgegangen sein, ganz unspektakulär. Verabredung zum modeln, etwas bezüglich ihrer Lieblingsband - es gibt viele Gründe mit denen man bei einem 15jährigen Mädchen Vertrauen erwecken kann um dann an einer "sicheren Stelle" sein wahres Gesicht zu offenbaren.
Und wie wurde diese Verabredung ausgemacht? Dazu muss es doch irgend eine Art von Kommunikation gegeben haben. Das dies heutzutage über das Internet u. a. in Messengerdiensten geschieht, ist auch sehr wahrscheinlich.

Jedoch scheinen die Ermitter keine verdächtigen Kontakte und verdächtige Kommunikation ausfindig gemacht zu haben, sonst hätte man sich nicht so auf den TV festgelegt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 12:13
Maira schrieb:R kann auch freiwillig mitgegangen sein, ganz unspektakulär. Verabredung zum modeln, etwas bezüglich ihrer Lieblingsband - es gibt viele Gründe mit denen man bei einem 15jährigen Mädchen Vertrauen erwecken kann um dann an einer "sicheren Stelle" sein wahres Gesicht zu offenbaren.
Ich gehe davon aus, dass diese Verabredung dann über bereits verbrannte Briefpost erfolgt sein könnte?! Ansonsten werden wohl alle Medien und Kanäle durch die EB geprüft worden sein. Deshalb schließe ich diese Vermutung aus.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 12:41
ZippundZapp schrieb:Ich gehe davon aus, dass diese Verabredung dann über bereits verbrannte Briefpost erfolgt sein könnte?! Ansonsten werden wohl alle Medien und Kanäle durch die EB geprüft worden sein. Deshalb schließe ich diese Vermutung aus.
Wenn es jemand darauf abgesehen hat R in seine Gewalt zu bekommen gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon ist das reale Leben. Es soll durchaus möglich sein, sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. Man soll auch Leute real kennenlernen können. Also treffen, ansprechen, ins Gespräch kommen. Es ist nicht zwingend eine wie auch immer geartete Schriftform vorgeschrieben oder dass ein Austausch über das Internet bzw ein Telefon geschehen oder man sich über irgendwelche Foren/Chaträume kennenlernen bzw verabreden muss.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 12:42
seps13 schrieb:Das stärkste, nicht entkräftete Indiz für einen Zusammenhang mit Rebeccas Verschwinden sind mMn. momentan die Kesy-erfassten Fahrten des Schwagers.
Zumal die MoKo mit Sicherheit wissen wollte, warum er unterwegs war und wann er wieder zuhause war, sowohl an Tag 1 als auch an Tag 2. An Tag 2 könnte evtl. seine Frau auch eine Aussage dazu gemacht haben oder sogar die Familie, wenn sich alle im Elternhaus aufgehalten haben. An Schlaf war bestimmt nicht zu denken, aufgrund der Geschehnisse. Außerdem lässt sich anhand einer Zeit einkreisen, wie weit er überhaupt gekommen ist. Hat das gereicht, um bspw. Polen zu erreichen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 13:00
@erstdenken

Zu den Kesy fahrten...Die Moko kennt ja die Version des TV, aber hält sie für eine Schutzbehauptung.

Also eine Lüge; Ausrede; falsches Alibi.

Wikipedia: Schutzbehauptung

Die Familie glaubt ihm.
Sieht halt blöd aus, die Situation...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 13:23
Maira schrieb:Wenn es jemand darauf abgesehen hat R in seine Gewalt zu bekommen gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon ist das reale Leben. Es soll durchaus möglich sein, sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. Man soll auch Leute real kennenlernen können. Also treffen, ansprechen, ins Gespräch kommen. Es ist nicht zwingend eine wie auch immer geartete Schriftform vorgeschrieben oder dass ein Austausch über das Internet bzw ein Telefon geschehen oder man sich über irgendwelche Foren/Chaträume kennenlernen bzw verabreden muss.
Natürlich ist es möglich - aber wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass RR sich mit jmd trifft, den sie nur gesehen und gesprochen hat und von dem sie weder eine Karte oder eine Handynummer/email hat? Und wo kann sie so einen Menschen getroffen haben?
Ich gehe davon aus, dass die EB solche Ideen abgeklopft haben und wenn es auch nur ein Anzeichen dafür gäbe, dann würden sie nicht in Nähe der vermeintlichen Fahrtroute des TV nach einer Leiche suchen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 13:46
@Columbo2.0
Mir kam gerade der Gedanke, vielleicht hat F der Familie die Wahrheit erzählt, der Polizei aber nicht? Also einmal den wahren Grund und einmal eine Schutzbehauptung.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 13:48
@ZippundZapp
Zum Beispiel, auf Snapchat verabredet (wo die Nachrichten schnell automatisch wieder gelöscht werden, wenn ich das richtig verstanden habe) und an der Bushaltestelle verabredet und in ein Auto gestiegen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 13:54
ZippundZapp schrieb:Und wo kann sie so einen Menschen getroffen haben?
Wie hat man früher Menschen kennengelernt? So ganz ohne Internet und Handy? Genau so lernt man auch heute noch andere Menschen kennen. Das ist Berlin! Warst du mal dort? Es gibt zig Möglichkeiten jemanden kennenzulernen. Da hast du eher Probleme niemanden zu treffen denn überall sind wahre Menschenmassen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 13:57
EineMama schrieb:Mir kam gerade der Gedanke, vielleicht hat F der Familie die Wahrheit erzählt, der Polizei aber nicht? Also einmal den wahren Grund und einmal eine Schutzbehauptung.
Mein Informationsstand ist, dass er der Polizei bisher keine Begründung für die Fahrten angegeben hat. Lediglich dem Schwiegervater hat er gesagt, weshalb er unterwegs war, und der Schwiegervater hat dann an die Polizei weitergegeben, was er (Schwiegervater) vom TV gehört hat.

Aber direkt vom TV hat die Polizei bisher wohl nichts zu diesem Thema gehört. Ihr gegenüber wurde daher keine (Schutz-)Behauptung des TV abgegeben.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 14:44
Ich habe hier lange nichts mehr geschrieben. Ein seit langem verfolgter rein spekulativer Gedanke jedoch:
Sollte es den unbekannten Kontakt doch gegeben haben, könnte dieser am Morgen des 18.02. Rebecca evtl. in einem kurz darauf gelöschten Chat vorgetäuscht haben, sich in einem akuten Notfall (Unfall oder ähnliches) zu befinden. So dass sie überstürzt aufgebrochen wäre, um einer solchen, Vertrauenswürdigkeit vorspiegelnden Person zu helfen. Diese müsste sich dann tatsächlich in der Nähe des Hauses oder der Strasse aufgehalten haben. Und diese Person wäre dann eben doch nicht vertrauenswürdig gewesen und hätte dafür gesorgt, dass Rebecca verschwand und bis jetzt nicht gefunden werden konnte. Es gibt sehr wahrscheinlich keine Anhaltspunkte für diese Annahme, dennoch... eine mögliche Erklärung für die liegengebliebene Wechselwäsche wäre sie mM nach, wenn es diese denn tatsächlich gab.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 16:04
Florian kann am Morgen des 18.02. - unabhängig von seiner fraglichen Involvierung in Rebeccas Verschwinden - eigentlich kaum geschlafen haben. Um 5.45 Uhr ist er von der Feier nach Hause gekommen. Bis 7.00 Uhr war sicher noch einige Unruhe im Haus (zumindest im Erdgeschoß) wegen der Morgenroutine von Jessica und dem Kleinkind. Um 8.30 Uhr kommt der Anruf von Mutter Reusch, zwischendurch gab es offenbar noch dokumentierte Whatsapp-Kommunikation über sein Handy. Spätestens gegen 10.00 Uhr müsste Florian dann mit dem Twingo losgefahren sein, wenn er auf direktem Wege dann um 10.39 Uhr an der KESY-Brücke auf der A12 registriert wurde. Laut Google Maps dauert die Fahrt vom Maurerweg bis zur KESY-Brücke ca. 40 Minuten. Von einem erholsamen Ausschlafen nach einer nächtlichen Feier, also einige Stunden am Vormittag ungestört am Stück, kann also kaum die Rede sein.

Dann können wir mit einiger Wahrscheinlickeit davon ausgehen, dass Florian bei der Fahrt (oder den Fahrten) sein Handy nicht dabei hatte. Ansonsten wäre es nachträglich ziemlich genau möglich, mittels Funkzellenauswertung und/oder GPS-Logfiles im Gerät ein Bewegungsprofil zu erstellen und wüsste damit mehr oder weniger genau, wo er tatsächlich hingefahren ist. Hatte er es zu Hause gelassen, so wäre dieser Umstand schon so ungewöhnlich, dass es den konkreten Verdacht nährt, dass Florian bei diesen Fahrt (oder nur bei einer von beiden) gezielt verhindern wollte, dass seine Fahrten dokumentiert und nachträglich ermittelt werden könnten.

Die EB haben das wohl alles auf einen Verdachtshaufen gelegt: Florian gibt an, am Vormittag geschlafen zu haben. Er hat aber mit Mutter Reusch telefoniert (8:30 Uhr), WA geschrieben und spätestens um 10.00 Uhr mit dem Twingo das Haus verlassen. Dabei hatte er sein Handy nicht mitgenommen und macht keine Angaben, wohin er zweimal auf der A12 gefahren ist. Der Verdacht gegen ihn ist somit schon logisch nachvollziehbar. Nur beweist es zunächst nichts.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 16:18
LeMystere schrieb:Ich habe hier lange nichts mehr geschrieben. Ein seit langem verfolgter rein spekulativer Gedanke jedoch:
Sollte es den unbekannten Kontakt doch gegeben haben, könnte dieser am Morgen des 18.02. Rebecca evtl. in einem kurz darauf gelöschten Chat vorgetäuscht haben, sich in einem akuten Notfall (Unfall oder ähnliches) zu befinden. So dass sie überstürzt aufgebrochen wäre, um einer solchen, Vertrauenswürdigkeit vorspiegelnden Person zu helfen. Diese müsste sich dann tatsächlich in der Nähe des Hauses oder der Strasse aufgehalten haben. Und diese Person wäre dann eben doch nicht vertrauenswürdig gewesen und hätte dafür gesorgt, dass Rebecca verschwand und bis jetzt nicht gefunden werden konnte. Es gibt sehr wahrscheinlich keine Anhaltspunkte für diese Annahme, dennoch... eine mögliche Erklärung für die liegengebliebene Wechselwäsche wäre sie mM nach, wenn es diese denn tatsächlich gab.
Möglich wäre das schon...
Ich frage mich nur, hätte sie von ihrem Kontakt nicht ihren Freundinnen erzählt, in dem Alter spricht man doch über alles Mögliche..
Gut er könnte gesagt haben, sie darf niemanden etwas davon erzählen, aber mMn. ist sie dafür schon wieder zu alt.
Das kann man eventuell noch einer 7-Jährigen einreden...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 16:24
@LeMystere
Du hast die liegengebliebene Wechselwäsche erwähnt

Wenn diese im Bad lag, hab ich mich immer gefragt wieso dies erst nach 1 oder 2 Wochen auffällt

Wenn ich bei einem meiner Angehörigen öfters übernachte, oder das Wochenende verbringe dann hab ich meine Wechselwäsche da einfach auf Vorrat liegen, dann brauche ich nicht immer mein Zeug mitnehmen
Und vielleicht hat J auch die Wechselwäsche mit gewaschen
Der Angabe, dass da Wechselwäsche lag, in dem Fall war es glaube ich Unterwäsche, sollte man in keinem Fall als Indiz gegen den TV verwenden.
Auch ist dies keinesfalls ein Beweis dass sie das Haus nicht lebend verlassen haben dürfte

Ja, ich glaube immer noch an ein freiwilliges weggehen


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

22.05.2019 um 16:27
timmy123 schrieb:Familiendynamik:
Da können wir natürlich viel spekulieren ... Ich frage mich auch, wie der ganz normale Alltag im Moment eigentlich aussieht.
Meine These über den Zusammenhalt:
Sie möchten ihre R. zurück haben! Sie klammern sich an die Hoffnung, dass sie noch lebt. Und wenn sie noch lebt bzw. leben soll, gibt es zwangsläufig keine Tat und keinen TV. Alles andere würde den kompletten Zusammenbruch der Familie bedeuten, insofern kann man das aus menschlicher Sicht nachvollziehen.
meine Gedanken zu Deinen Überlegungen wären

es ist durchaus vorstellbar, daß der TV derzeit eher einen dezimierten Kontakt zu den Angehörigen von R pflegt.
Als Laie stellt man sich vor, daß er sicher seitens seines Rechtsbeistandes zur Zurückhaltung sowohl örtlich als auch anderweitig angehalten wurde.

Vorstellbar auch, daß seine Mutter also seine eigentliche Familie jetzt seinen Mittelpunkt darstellt.
aber da er arbeitet wird er sich auch gut frei bewegen können und zu Frau nebst kind einen den umständen entspr. kontakt haben .
Unser Berlin ist so eine grosse stadt, hier trifft man tagtäglich leute die man von irgendwoher kennt aus den medien usw und keinen interessiert das. berlin ist diesbezüglich mit das lässigste an stadt u menschen was man sich denken kann. jeder kann sein ding machen und wir vergessen auch ganz schnell.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt