Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

4.591 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2019, Erschossen, Kassel, Regierungspräsident, Wolfhagen-istha

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:31
Jeversches Wochenblatt geht noch hier: https://jeversches-wochenblatt.de/Nachrichten/artikel/sek-stoppt-inselfaehren-ermittlungen-im-rahmen-des-mordes-am-kasse...


melden
Anzeige
Mikail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:32
@AntieStone
Danke! Ich dachte schon hier haben die Leute jede Kritikfähigkeit abgelegt!
In einem freien Land gehört eine freie Presse dazu.
Nur schiesst die leider manchmal übers Ziel hinaus.
Und manchmal muss man die Menschen, tatsächlich vor der Presse schützen.
Aber eigentlich lernt man schon in der Schule, wie man Presseberichte zu interpretieren hat.
Aber da hatten offensichtlich einige User die Masern...


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:32
Falstaff schrieb:Scheint nicht der einzige Artikel zu sein der zwischenzeitlich verschwunden ist - ich habe einige der geposteten Links angeklickt und keinen Artikel mehr gefunden.
Wenn noch nicht über Twitter oder Zeitungen darauf verlinkt ist, erspart es eventuell Peinlichkeiten. Man kann vorher löschen oder sie verändern/neutralisieren. Wenn sich dann jemand blamiert, dann wohl die Bild.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:49
Ich bin mir nicht sicher ob die Presse sich irrt.  Es kann doch durchaus sein, dass der am Samstag Vernommene vorher auf der Fähre war.

An eine erneute Festnahme glaube ich nicht. Ich denke das wäre kommuniziert worden.

Es kann sich natürlich auch um einen unabhängigen Einsatz gehandelt haben.

Da es sich hier aber um einen Einsatz aus Hessen handelte und dazu am Samstag, kann man schon einen Zusammenhang vermuten.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:54
Ich verstehe nur nicht, warum die Soko sich jetzt so wundert, dass da etwas über die Verhaftung "durchgesickert" ist, wenn Sie mit einer Spezialeinheit anrücken, ein Schiff räumen und 3 Personen vor den Augen vieler Urlauber abführen. Die werden da schön mit dem Handy fotografiert und die Bilder verbreitet haben. Dann hat vielleicht jemand bzw. ein Journalist den in Gewahrsam genommenen jungen Mann auf einem der Fotos erkannt, es war der Herr X aus Y.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:55
Der mögliche Zusammenhang mit Lübcke liegt nahe.

https://jeversches-wochenblatt.de/Nachrichten/artikel/sek-stoppt-inselfaehren-ermittlungen-im-rahmen-des-mordes-am-kasseler-regierungspraesidenten-2
Fakt ist aber: Ein Mann wurde in polizeiliches Gewahrsam in Harlesiel genommen, er wurde zum Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke befragt und später wieder auf freien Fuß gelassen.
Harlesiel ist der Ort, an dem die Fähre ablegt. Wenn der ursprünglich in Gewahrsam genommene und später wieder freigelassene junge Mann sich dort aufhielt, kann es sein, dass er nun erneut in Gewahrsam genommen wurde.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:57
VanDusen schrieb:Harlesiel ist der Ort, an dem die Fähre ablegt. Wenn der ursprünglich in Gewahrsam genommene und später wieder freigelassene junge Mann sich dort aufhielt, kann es sein, dass er nun erneut in Gewahrsam genommen wurde.
Na, das musst Du nochmal erklären jetzt. Nach allen Berichten, die wir hier posten, dass die Tastatur glüht ... das glatte Gegenteil wird vermutet. Auch auf Twitter kommt keiner auf die Idee, dass es ein zusätzlicher Verdächtiger ist, der festgenommen wurde. ALLE denke, es ist EIN UND DERSELBE.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:57
VanDusen schrieb:Harlesiel ist der Ort, an dem die Fähre ablegt. Wenn der ursprünglich in Gewahrsam genommene und später wieder freigelassene junge Mann sich dort aufhielt, kann es sein, dass er nun erneut in Gewahrsam genommen wurde.
Nein, das dachte ich ursprünglich auch - der Einsatz auf der Fähre war aber bereits am Samstag. Der Mann ist also nach aktuellem Stand am Samstag in Harlesiel mit den beiden anderen festgenommen und gestern morgen wieder freigelassen worden.

Das ist leider sehr verwirrend, weil offenbar von ein und demselben Ereignis zu verschiedenen Zeiten verschiedene Teilaspekte bekanntgeworden sind.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 14:59
VanDusen schrieb (Beitrag gelöscht):Ah, jetzt habe ich es verstanden (glaube ich).
Vielleicht sollte die Polizei doch eine offensivere Öffentlichkeitsarbeit betreiben - derartig großangelegte Einsätze wie in Harlesiel können ohnehin nicht geheimgehalten werden und wenn immer wieder Informationsbruchstücke von zusammenhängenden Ereignissen bekannt werden, heizt das Spekulationen nur noch mehr an.

Man kann nicht erwarten dass die Bevölkerung nicht neugierig wird, wenn ein Großeinsatz im Hafen stattfindet - wir leben ja nicht in Nordkorea. Man kann auch niemandem vorschreiben wollen für was er sich interessieren darf und für was nicht. Wir hier sind nunmal an Kriminalfällen interessiert und müssen uns nicht dafür schämen, dass wir gerne entsprechende Informationen hätten.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:00
Falstaff schrieb:Das ist leider sehr verwirrend, weil offenbar von ein und demselben Ereignis zu verschiedenen Zeiten verschiedene Teilaspekte bekanntgeworden sind.
Die sich aber alle auf denselben Zeitraum beziehen: Samstag ab Mittag: Befragung. Freilassung nach Stunden (kann vor oder nach 24:00 Uhr gewesen sein).


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:01
Zwei Männer, eine Frau – für mich klingt das so, als ob Sohnemann mit seinen Eltern in Urlaub gefahren ist.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:01
@Falstaff

Mehr als verwirrend.
An Bord einer Wangerooge-Fähre hat es am Samstagnachmittag einen SEK-Einsatz gegeben.
Wangerooge-Fähre stundenlang durchsucht: SEK-Einsatz lässt Fragen offen
https://www.ln-online.de/Nachrichten/Panorama/Wangerooge-Faehre-stundenlang-durchsucht-SEK-Einsatz-laesst-Fragen-offen
Auf einer Nordsee-Fähre im Hafen Harlesiel ist es am Sonntagnachmittag zu einem SEK-Einsatz gekommen,
SEK-Einsatz auf Nordsee-Fähre: Ein Zusammenhang zum Mordfall Lübcke? - FOCUS Online
https://www.focus.de/panorama/welt/in-harlesiel-sek-einsatz-auf-nordsee-faehre-wohl-zusammenhang-zu-mordfall-luebcke_id_...

Da kommt bestimmt noch was nach.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:03
Falstaff schrieb:Vielleicht sollte die Polizei doch eine offensivere Öffentlichkeitsarbeit betreiben - derartig großangelegte Einsätze wie in Harlesiel können ohnehin nicht geheimgehalten werden und wenn immer wieder Informationsbruchstücke von zusammenhängenden Ereignissen bekannt werden, heizt das Spekulationen nur noch mehr an.
Dem stimme ich zu! Die Leute müssen ja nicht noch zusätzlich verunsichert werden, weil sie annehmen müssen, hier hätten mehrere Einsätze stattgefunden (noch dazu derart spektakulär wie auf diesem Fährschiff zu einer Urlaubsinsel). Hätte die Polizei den Mann am Frankfurter Flughafen SO festgenommen, wäre das anders gelaufen.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:05
Jetzt bin ich auch durcheinander. Also der Einsatz auf der Fähre war gestern (Sonntag) Nachmittag, richtig?


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:08
@pinkpony

Die eine Zeitung schreibt so und die andere anders.

NTV schreibt von erneuter Festnahme andere von Festnahme.

Nichts genaues weiß man. Müssen wir mal abwarten, was da noch kommt.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:08
pinkpony schrieb:Jetzt bin ich auch durcheinander. Also der Einsatz auf der Fähre war gestern (Sonntag) Nachmittag, richtig?
Sonnabend (Also Samstag). Dabei sollen laut Augenzeugen 3 Personen abgeführt worden sein. Einer soll gestern wieder entlassen worden sein. Es liegt nahe dass es sich dabei um den Verdächtigen handelt, dessen "Ingewahrsamnahme" bereits am Samstag bekannt wurde, als der Zusammenhang zwischen der Aktion auf dem Schiff und dem Mordfall Lübcke noch nicht bekannt war.

Das ist der Reim, den ich mir aktuell auf die Sache mache - sicher ist das natürlich alles nicht.

Mir scheint dass die Polizei in dem Versuch alles richtig zu machen die Kontrolle über die Informationslage zwischenzeitlich verloren hat. Wahrscheinlich weil sie versucht haben Vorgänge geheimzuhalten, die eigentlich nicht geheimzuhalten sind.

Ich bin ehrlich gefragt froh dass wir eine Presse haben die großangelegte Polizeiaktionen wie die in Harlesiel nicht einfach verschweigt und versucht herauszufinden worum es ging.


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:08
pinkpony schrieb:Jetzt bin ich auch durcheinander. Also der Einsatz auf der Fähre war gestern (Sonntag) Nachmittag, richtig?
Nein, der Einsatz war Sonnabend. Das überlesen evntuell einige Leute? Jetzt hat bei twitter jemand dieses "Erneut" aufgegriffen aus dem n-tv Beitrag *gggrrrrr *


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:10
Falstaff schrieb:Wahrscheinlich weil sie versucht haben Vorgänge geheimzuhalten, die eigentlich nicht geheimzuhalten sind.
Die Polizei betreibt Geheimhaltung (und verschlimmbessert die Spekulationen), einige Pressevertreter lesen nicht richtig, die Bild versucht Klicks/Geld zu machen ...


melden

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:26
VanDusen schrieb:Zwei Männer, eine Frau – für mich klingt das so, als ob Sohnemann mit seinen Eltern in Urlaub gefahren ist.
Gut möglich, aber die beiden Männer wurden wohl direkt abgeführt, während die Frau wohl "nur" am Hafen festgehalten worden ist.
Zeugen berichten dem Blatt, dass am Samstagnachmittag alle Passagiere gebeten wurden, das Schiff wieder zu verlassen. Schwer bewaffnete SEK-Beamte hätten dann aus der Menge der überraschten Urlauber zwei Männer und eine Frau abgeführt. Die Männer seien sofort weggebracht worden, die Frau sei noch länger am Hafen festgehalten worden. Anschließend sei das Schiff durchsucht worden, bevor es drei Stunden verspätet ablegen durfte.
30 SEK Beamte, ein Hubschrauber und das alles, um jemanden in Gewahrsam zu nehmen, der etwas später freigelassen wird. Klingt etwas übertrieben oder nicht?

https://www.n-tv.de/politik/Polizei-nimmt-Verdaechtige-im-Fall-Luebcke-fest-article21077308.html


melden
Anzeige

Kassel/Wolfhagen Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke ermordet

10.06.2019 um 15:27
Ich frage mich, warum die Behörden sich hier so schwertun, die Angelegenheit zu erklären. Das bereits Offensichtliche wird ohnehin irgendwann bekannt werden: Der mit großem SEK Aufgebot festgenommene Tatverdächtige war ein Unschuldiger. Die Ermittler waren sich sicher "den Richtigen zu haben" die Hoffnung hat sich aber schnell wieder zerschlagen.


melden
440 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt