Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

3.706 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2019, Kinderpornographie, Verdacht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:08
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Wenn eine Frau aussagt, sie habe ihn in eine Falle gelockt, spielen evtl. Motive wie persönliche Kränkung, oder Rache eine Rolle.
Es hört sich jedenfalls eher nicht so an, als würde diese Dame sich um die missbrauchten Kinder auf den Datenträgern Sorgen machen, sondern andere Gründe bestimmten evtl. ihre Handlungsweise.


Wtf.

Wieso "hört es sich denn nicht so an"? Hast du die Dame dazu was sagen hören? Wieso unterstellt man solche dinge aufgrund von ganz wenigen Infos aus der Presse??
Anstatt der Dame zu danken und ihren Mut zu bewundern, wird direkt was unterstellt. Die Frau hat einen extrem bekannten Menschen auffliegen lassen, was einfach eine Menge Mut braucht.
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Die Frage ist, woher überhaupt die KiPo Daten stammten und warum man nicht auch noch auf den Festplatten vom Metzelder derlei Daten entdeckt hat, bei der Untersuchung.
Ein echter Pädophiler hätte doch sicher auch solche Dateien auf seinem Rechner/ Festplatten etc. und nicht nur auf dem Smartphone. Oder Metzelder war noch ganz in der Anfangsphase beim KiPo sammeln.
Alles etwas seltsam, warten wir ab.
Was ist denn ein echter Pädophiler? Wieso wieder der Versuch, cm von irgendwas frei zu sprechen?


5x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:14
Mich wundert auch die Connection zur Bildzeitung, die die Freundin von Metzelders Affäre hatte. Was wollte man von Bild? Offenbar ist dann ja das Bildmaterial in den Besitz der Bild gelangt oder zumindest vom Bild-Redakteur gesichtet worden. Da wusste aber selbst Bild, dass sie jetzt die Polizei einschalten müssen, wenn sie sich nicht selbst strafbar machen wollen. Den Fall hat die Bild trotzdem versucht, auszuschlachten, aber die beiden Damen konnten davon nicht profitieren. Gegen die Affäre wird jetzt auch ermittelt.

Metzelder war eben immer so ein Saubermann und Vorbild, gute Kontakte zur Politik und zur (katholischen) Kirche. Deshalb verwundert der Fall umso mehr. Einige Feinde dürfte er aber auch gehabt haben.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:22
Zitat von prof.bunsenprof.bunsen schrieb:Die Bilder könnten auch von den Mädchen selbst an Metzelder geschickt worden sein, der sie dann an seine Freundin weitergeleitet hatte ("Guck Dir an, was ich schon wieder bekommen habe"). Ganz abwegig finde ich die Theorie nicht. [...] Wundern würde es mich nicht, wenn ein Mädchen, das für Metzelder schwärmt, ihm sowas schickt.
Ich glaube nicht, dass es heute noch minderjährige Mädchen gibt, die für ihn schwärmen könnten, jedenfalls als Fußballer / Prominenter. Er hat seine Profikarriere bereits seit mehr als sieben Jahren(!) beendet, seine "große Zeit" als Fußballer ist noch ein paar Jährchen länger her. Teenager von heute (jedenfalls solche, die nicht absolute Fußballfans sind) können mit dem Namen wohl höchstens vom Hörensagen etwas anfangen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:35
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Anstatt der Dame zu danken und ihren Mut zu bewundern, wird direkt was unterstellt. Die Frau hat einen extrem bekannten Menschen auffliegen lassen, was einfach eine Menge Mut braucht.
Diese "Dame" hat Herrn Metzelder über Instagram "gedatet". Statt zur Polizei zu gehen, hat sie die Bilder an eine Freundin weitergegeben, und diese sind bei der Bild gelandet. Gegen sie ermittelt die Staatsanwaltschaft Hamburg. Man darf gespannt sein, was man dazu noch erfährt.
Im Fall Christoph Metzelder gibt es eine neue Beschuldigte: Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen jene Frau, die angibt, kinderpornografisches Material von dem Ex-Nationalspieler erhalten zu haben. Das bestätigte eine Sprecherin dem SPIEGEL.
Der Frau wird laut Staatsanwaltschaft vorgeworfen, mehrere kinderpornografische Bilddateien besessen zu haben. Statt direkt zur Polizei zu gehen, sei sie mit dem Material zunächst zu Dritten gegangen.
Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/christoph-metzelder-staatsanwaltschaft-hamburg-ermittelt-gegen-bekannte-a-1294308.html


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:41
Nur was ist daran genau neu? Ermittelt werden muss ja. Interesant ist vielmehr ob auch gegen sie eine Anklage geprüft / erhoben wird ...


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:42
Zitat von MisetraMisetra schrieb:Diese "Dame" hat Herrn Metzelder über Instagram "gedatet". Statt zur Polizei zu gehen, hat sie die Bilder an eine Freundin weitergegeben, und diese sind bei der Bild gelandet. Gegen sie ermittelt die Staatsanwaltschaft Hamburg. Man darf gespannt sein, was man dazu noch erfährt.
was hat der ort des datens damit zu tun? genauso kannst du sagen, dass CM sich irgendeine unbekannte von instagram anlacht. aber lieber nutzt man dieses argument gegen die frau?
und die weiterleitung der bilder war ein fehler, den sie wohl leider teuer bezahlen wird. wenn mir ein sehr bekannter promi kipo material schickt, würde ich auch nicht wie ein profi handeln und alles für mich behalten und zur polizei gehen. ich würde es auch anderen zeigen / schicken, von wegen "guckt mal, was der mir da geschickt hat".


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:43
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Wieso "hört es sich denn nicht so an"? Hast du die Dame dazu was sagen hören? Wieso unterstellt man solche dinge aufgrund von ganz wenigen Infos aus der Presse??
Natürlich habe ich die Dame nichts sagen hören. Allerdings geht es mir wie @Misetra
Zitat von MisetraMisetra schrieb:Mich wundert auch die Connection zur Bildzeitung, die die Freundin von Metzelders Affäre hatte. Was wollte man von Bild? Offenbar ist dann ja das Bildmaterial in den Besitz der Bild gelangt oder zumindest vom Bild-Redakteur gesichtet worden.
und ich wundere mich gleichfalls wieso man da eine Connection zur Bild Zeitung benötigte. Man doch auch einfach ohne die Bild Zeitung zuvor zu kontaktieren als Frau bei der Polizei anrufen, bzw. gleich direkt dort hin gehen.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Anstatt der Dame zu danken und ihren Mut zu bewundern, wird direkt was unterstellt. Die Frau hat einen extrem bekannten Menschen auffliegen lassen, was einfach eine Menge Mut braucht.
Ob der Dame noch zu danken ist, werden die Ermittlungen zeigen. Das bleibt abzuwarten, bisher gilt Metzelder ist noch nicht strafrechtlich verurteilt, ich beteilige mich hier nicht an Vorverurteilungen. Vorverurteilung ist Stammtischniveau, da muss ich nicht dran partizipieren.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Was ist denn ein echter Pädophiler? Wieso wieder der Versuch, cm von irgendwas frei zu sprechen?
Irgendwie hast Du Probleme mit dem Leseverständnis. Ich habe bisher noch von keinem einzigen Fall gehört oder gelesen, wo nur auf dem Smartphone derlei Dateien gefunden wurden.
Da keine Rede davon war, dass die Ermittlungsbehörden auch auf den Festplatten von Metzelder Kinderpornos gefunden haben, darf ich doch zumindest verwundert sein, dass diese offenbar KiPo frei waren, oder nicht?
Oder wie ich schon schrieb, Metzelder fing evtl. gerade erst an zu sammeln, das wäre auch eine Erklärung. Ich spreche ihn damit weder frei, noch verurteile ich ihn.
Ich warte ab, was ein rechtsstaatliches Verfahren am Ende für ein Urteil ergibt, auch wenn Dir das nicht gefällt.
Zitat von MisetraMisetra schrieb:Metzelder war eben immer so ein Saubermann und Vorbild, gute Kontakte zur Politik und zur (katholischen) Kirche. Deshalb verwundert der Fall umso mehr. Einige Feinde dürfte er aber auch gehabt haben.
Ja, das stimmt sicher. Aber als bekannter und vermögender Ex Fußballer gabs sicher defintiv einige Neider und Missgünstige.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:44
Zitat von AngelLostAngelLost schrieb:Interesant ist vielmehr ob auch gegen sie eine Anklage geprüft / erhoben wird ...
Darum geht es ja gerade, sie ist Beschuldigte. Man wird in Hamburg aber vermutlich erst einmal abwarten, wie sich der "Fall" Metzelder weiterentwickelt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:48
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Ob der Dame noch zu danken ist, werden die Ermittlungen zeigen. Das bleibt abzuwarten, bisher gilt Metzelder ist noch nicht strafrechtlich verurteilt, ich beteilige mich hier nicht an Vorverurteilungen. Vorverurteilung ist Stammtischniveau, da muss ich nicht dran partizipieren.
genauso ist es stammtisch und macho-gehabe, wenn man der frau dinge vorwirft, ohne dass etwas dazu bekannt ist. die bild ist eine extrem mächtige zeitung und mit dieser im rücken, kann einiges mehr bewegt werden. man sieht ja an den sehr merkwürdigen beiträgen hier, wie alleine eine frau plötzich sein kann.
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Irgendwie hast Du Probleme mit dem Leseverständnis. Ich habe bisher noch von keinem einzigen Fall gehört oder gelesen, wo nur auf dem Smartphone derlei Dateien gefunden wurden.
Da keine Rede davon war, dass die Ermittlungsbehörden auch auf den Festplatten von Metzelder Kinderpornos gefunden haben, darf ich doch zumindest verwundert sein, dass diese offenbar KiPo frei waren, oder nicht?
Oder wie ich schon schrieb, Metzelder fing evtl. gerade erst an zu sammeln, das wäre auch eine Erklärung. Ich spreche ihn damit weder frei, noch verurteile ich ihn.
Ich warte ab, was ein rechtsstaatliches Verfahren am Ende für ein Urteil ergibt, auch wenn Dir das nicht gefällt.
anscheinend hast du allgemein ein problem beim verstehen von dingen. du schriebst einerseits, dass ja CM nicht verurteilt ist und man daher nichts in diese richtung schreiben soll. gleichzeitig werden irgendwelche abstrusen dinge gegen die frau erwähnt und natürlich war auch nichts auf dem pc von CM. woher willst du das denn wissen?
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Ja, das stimmt sicher. Aber als bekannter und vermögender Ex Fußballer gabs sicher defintiv einige Neider und Missgünstige.
und damit zeigst du wieder, woher deine sehr merkwürdige meinung kommt. neider und sonstige haben cm eine falle gestellt, richtig? latenter frauenhass am start?

solche einstellungen wie du und andere sie haben, sind ein extrem großes problem für frauen. ggen cm wird anklage erhoben, er verbietet sämtlichen zeitungen und personen über diesen fal zu schreiben, er hat absolut überhaupt nichts für seine verteidigung gesagt, man hat extrem belastendes material auf seinem handy gefunden, er hat das material verbreitet. aber natürlich ist das alles erklärbar, die frau hat eine falle aus neid gestellt. merkst du noch irgendwas?


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:50
@Misetra

Natürlich: Weil sie Kinderpornographie verbreitet hat, indem sie die Bilder weitergeschickt hat. Das ist seit letztem Jahr bekannt. Ob am Ende Anklage erhoben wird, das wird sich erst noch zeigen. Sollte sie die Weiterleitung iommentiert haben mit Kommentaren wie “Scheisse, schau mal was der mir geschickt hat. Was mach ich denn jetzt?” führt das vermutlich am Ende zu keiner Anklage.

Wenn sie ihm eine Falle stellen wollte wie berichtet wird, dann hatte sie wohl vor ihn anzuzeigen. Die Motivation der Weiterleitung ist ja nicht irrelevant, wenngleich eindeutig strafrechtlich relevant und demnach naturgemäss Gegenstand entsprechender Ermittlungen. Da wird die Zukunft wohl Antworten bringen.

Woe gesagt: Der Neuigkeitswert erschliesst sich mir nicht.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 21:51
und selbst wenn es eine falle war: CM hat diese material trotzdem besessen. was ändert das daran?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:27
@lovestar
Wenn Du Dich weiter so echauffierst bekommst Du einen Herzinfarkt.
Das CM Kipos versendet wird zu recht verfolgt.
Das seine „Affäre“ Kipos versendet wird hoffentlich auch zur Anklage gebracht.
Wäre sie direkt zur Polizei gegangen hätte man eher geglaubt das es ihr um Kindeswohls geht, so aber hat das „Falle stellen“ einen bitteren Beigeschmack.
MM nach.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:32
Zitat von lovestarlovestar schrieb:genauso ist es stammtisch und macho-gehabe, wenn man der frau dinge vorwirft, ohne dass etwas dazu bekannt ist. die bild ist eine extrem mächtige zeitung und mit dieser im rücken, kann einiges mehr bewegt werden. man sieht ja an den sehr merkwürdigen beiträgen hier, wie alleine eine frau plötzich sein kann.
Wenn ich als Frau jemanden wegen KiPo Besitz oder/ und Verbreitung anzeigen will, geht das defintiv ohne Kontaktierung der Bild- Zeitung. Das hat mal gar nichts mit Macho- Gehabe zu tun, was für ein Blödsinn, das ist eine schlichte Tatsache.
Die Bild- Zeitung ist ein extrem fragwürdiges und wenig seriöses Blatt, gegen das der Deutsche Presserat schon mehrfach Rügen ausgesprochen hat.
Von wegen extrem mächtige Zeitung, das ist einfach billigster Boulevard. Die Inhalte der Bild sollte man äußerst kritisch betrachten.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:gleichzeitig werden irgendwelche abstrusen dinge gegen die frau erwähnt und natürlich war auch nichts auf dem pc von CM. woher willst du das denn wissen?
Es geht um die Connections der Dame zur Bild Zeitung und nicht um "irgendwelche" abstrusen Dinge. Wenn nach einem Jahr Prüfung der bei der Hausdurchsuchung sämtlich sicher gestellten Datenträger von Metzelder die Rede von 297 Dateien mit KiPo Material explizit auf seinem Handy die Rede ist, muss man doch davon ausgehen, dass auf den Festplatten der PCs offenbar nichts in Sachen KiPo gefunden wurde. Wäre man mit den Untersuchungen des sicher gestellten Materials noch nicht fertig nach nunmehr einem Jahr, würde man sicher noch nicht an die Öffentlichkeit gehen.
Die Experten hatten doch nun ein ganzes Jahr Zeit, sämtliche PCs und Festplatten ausgiebig zu untersuchen. Mag ja sein, dass da noch etwas kommt, aber bisher war von KiPo Material auf seinen Festplatten keine Rede.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:solche einstellungen wie du und andere sie haben, sind ein extrem großes problem für frauen.
Nein, meine Einstellung, dass das Ergebnis eines rechtsstaatlichen Verfahrens immer abzuwarten ist, ist mit Sicherheit alles andere als ein Problem. Vielmehr sind Stammtischparolen und Vorverurteilungen wie Du sie zu bevorzugen scheinst, ein Problem.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:er verbietet sämtlichen zeitungen und personen über diesen fal zu schreiben, er hat absolut überhaupt nichts für seine verteidigung gesagt, man hat extrem belastendes material auf seinem handy gefunden, er hat das material verbreitet. aber natürlich ist das alles erklärbar, die frau hat eine falle aus neid gestellt. merkst du noch irgendwas?
Das ist sein gutes Recht, sich einen Anwalt zu nehmen, um eine vorverurteilende Berichterstattung zu verhindern. Die Presseorgane können sich ja ebenfalls juristisch vertreten lassen und tun das im Übrigen auch.
Es gab für Metzelder gar keine Gründe bisher etwas zu seiner Verteidigung zu sagen, da er bisher auch kein Angeklagter war. Außerdem muss sich niemand in einem Rechtsstaat selbst belasten, das ist einer der obersten Grundsätze der Rechtsprechung in Deutschland. Der ermittelnden Staatsanwaltschaft obliegt die Beweisführung, dass Metzelder strafrechtliches Handeln im Strafverfahren nachgewiesen werden muss.
Am Ende steht des Strafverfahrens ein Urteil, welches es abzuwarten gilt. So ist die Rechtslage, auch wenn es Dir nicht gefällt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:39
Kinderpornografie ist widerlich, keine Frage. Gibt es einen Tatverdächtigen, einen Prominenten gar, kennt die Abscheu des werten Publikums keine Grenzen.

Aber nicht jede Form der Kinderpornografie greift in Rechte von Kindern gleichermaßen ein. Es gibt sogar Darstellungen, mit deren Herstellung oder Verbreitung kein unmittelbarer Eingriff in Seele und körperliche Integrität verbunden ist, sondern höchstens des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Nun mag man die Konsumenten unterschiedslos für widerlich halten, die Rechtsgutsverletzung ist trotzdem unterschiedlich zu beurteilen.

Der Gesetzgeber hat das mit berücksichtigt. Bestimmte Formen der Kinderpornografie werden härter bestraft als andere. Zeigen die Abbildungen ein reales Missbrauchsgeschehen, also ein Verbrechen an Kindern, ist das wesentlich härter zu beurteilen wie "Posing" oder unbeobachtet am FFK-Strand angefertigte "Spanner"-Fotos. Auch die Jugendpornografie ist davon zu unterscheiden, v.a. wenn es sich um einverständliche Handlungen handelt. Das ist qualitativ schon etwas anderes.

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__184b.html

Welcher Art, Form und Schwere die nunmehr angeklagten "Schriften" (hier Dateien) sind, wissen wir nicht. Sollte es eine öffentliche Verhandlung geben (scheinbar hat die StA keinen Strafbefehl erwogen), werden wir das noch erfahren. Bisher ist der Fall jedenfalls atypisch und die Umstände, die zur Anzeige geführt haben, sind es auch.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:42
@monstra
Was ist denn das für eine Relativierung? Ich würde an deiner Stelle mal nachlesen, welche gravierenden psychologischen Folgen die “Posing-Bilder von der Firma bei der Edathy eingekauft hat für die Betroffenen hatte und hat.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:44
@monstra
Vielen Dank für Deinen sachlichen und differenzierten Beitrag!
Zitat von monstramonstra schrieb:Der Gesetzgeber hat das mit berücksichtigt. Bestimmte Formen der Kinderpornografie werden härter bestraft als andere. Zeigen die Abbildungen ein reales Missbrauchsgeschehen, also ein Verbrechen an Kindern, ist das wesentlich härter zu beurteilen wie "Posing" oder unbeobachtet am FFK-Strand angefertigte "Spanner"-Fotos. Auch die Jugendpornografie ist davon zu unterscheiden, v.a. wenn es sich um einverständliche Handlungen handelt. Das ist qualitativ schon etwas anderes.
Richtig, es wird im Strafmaß durchaus differenziert, was auch richtig ist. Was das nun konkret für Bilder auf Metzelders Handy waren, wissen wir noch nicht. Ich habe lediglich gelesen, dass Kinder und / oder Jugendliche bis 14 Jahre auf den Bildern zu sehen gewesen seien.
Zitat von monstramonstra schrieb:Welcher Art, Form und Schwere die nunmehr angeklagten "Schriften" (hier Dateien) sind, wissen wir nicht. Sollte es eine öffentliche Verhandlung geben (scheinbar hat die StA keinen Strafbefehl erwogen), werden wir das noch erfahren. Bisher ist der Fall jedenfalls atypisch und die Umstände, die zur Anzeige geführt haben, sind es auch.
Ja, da bin ich ganz Deiner Auffassung. Es ist noch viel zu wenig Konkretes bekannt geworden.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:46
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Wieso "hört es sich denn nicht so an"? Hast du die Dame dazu was sagen hören? Wieso unterstellt man solche dinge aufgrund von ganz wenigen Infos aus der Presse??
Sie habe ihn in eine Falle gelockt.....das klingt nach einem Plan, oder? nachdem er in der Falle war (die Kinderpornobilder verschickt hatte), hat sie ihn nicht etwa angezeigt, sondern hat connections zur BILD genutzt.... das hat ein G'schmäckle. Davon völlig unberührt steht CM zu Recht vor Gericht, wenn er sowas verschickt hat und besitzt.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:die weiterleitung der bilder war ein fehler, den sie wohl leider teuer bezahlen wird. wenn mir ein sehr bekannter promi kipo material schickt, würde ich auch nicht wie ein profi handeln und alles für mich behalten und zur polizei gehen. ich würde es auch anderen zeigen / schicken, von wegen "guckt mal, was der mir da geschickt hat".
Wenn ich einen Plan aushecke, wie ich jemanden in eine Falle locken will, dann sollte ich auch einen Plan haben, wie ich mit den entlocktem Material und dem Typen umgehe, wenn er in die Falle geht.
Wenn ich aus Besorgnis um missbrauchte Kinder handle, wende ich mich an die Polizei. Das ist meine Meinung dazu.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:genauso ist es stammtisch und macho-gehabe, wenn man der frau dinge vorwirft, ohne dass etwas dazu bekannt ist. die bild ist eine extrem mächtige zeitung und mit dieser im rücken, kann einiges mehr bewegt werden. man sieht ja an den sehr merkwürdigen beiträgen hier, wie alleine eine frau plötzich sein kann.
Weil Frau nur Plan A hatte, aber keine Folgeplan bzw der Folgeplan mit der BILD schlecht war?

Zur BILD hätte sie immer noch gehen können, NACHDEM sie bei der Polizei war. Wieder nur meine Meinung. Ansonsten verweise ich auf den roten Balken: Über die Frau ist u.a. bekannt, dass ein Ermittlungsverfahren läuft. Punkt.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:neider und sonstige haben cm eine falle gestellt, richtig? latenter frauenhass am start?
wieso du dem user Frauenhass unterstellst, erschließt sich mir nicht.
Zitat von lovestarlovestar schrieb:solche einstellungen wie du und andere sie haben, sind ein extrem großes problem für frauen.
erstmal abwarten, was da noch so alles ans Licht kommt.
Wenn ich mi als Frau einen Promi angele, ihn date und ihm eine Falle stelle, indem ich ihm kinderpornografisches Material entlocke, bin ich nicht soooo überrascht, das ich den Weg zur Polizei nicht finde. Sorry, das ist mir fremd.
Zitat von WattWatt schrieb:Wäre sie direkt zur Polizei gegangen hätte man eher geglaubt das es ihr um Kindeswohls geht, so aber hat das „Falle stellen“ einen bitteren Beigeschmack.
Das ist auch meine Meinung.
Zitat von monstramonstra schrieb:Bisher ist der Fall jedenfalls atypisch und die Umstände, die zur Anzeige geführt haben, sind es auch
sehe ich ebenso


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 22:58
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Ganz egal auf welche Weise Metzelder an die Bilder gekommen ist, die dargestellten Kinder sind die Geschädigten, das sollte man nie vergessen.
Wie @monstra darlegte, ist bei genauer Betrachtung der Grad der Schädigung schon weiter zu differenzieren.

Zudem sollte m.E. die zwar wohl nicht höchstwahrscheinliche, aber eben doch existierende Möglichkeit zumindest mit betrachtet werden, dass es sich nicht um reale Bilder realer Kinder- und Jugendlicher handeln könnte, sondern um wie auch immer genau mit moderner Technik bzw. Bildbearbeitung aus bestehenden realem Material neu erstelltes virtuelles (keine tatsächlichen Personen abgebildet) handeln könnte.
Es kursiert doch seit längerem die Frage, ob mind. Ermittler solche neuen falschen Bilder produzieren dürften, um mit diesem für die Szene neuen Material quasi eine Eintrittskarte für Tauschgeschäfte und so die Möglichkeit zur verdeckten Ermittlung bekommen.
Zitat von OktoberOktober schrieb:Finde nur ich es in diesem Zusammenhang auffälig, dass CM ein TOP der Landesregierung war, dass so ein Wahnsinnsaufwand betrieben wurde, seinen Namen aus der öffentlichen Berichterstattung herauszuhalten und dass dann parallel in den vergangenen Wochen ganze KiPo-Netzwerke ausgehoben wurden?
Ich finde kaum auffällig.
Der Rechtsausschuß des Landtages hat den Fall als TOP seiner Sitzung angesetzt. Dort finden sich die Rechtspolitiker aller Landtagsfraktionen, die die Geschehnisse gerade in der Justiz begleiten. Da das Ermittlungsverfahren in Düsseldorf geführt wurde, die Kombination aus sehr bekanntem Beschuldigten und so umfassender und erfolgreicher Umsetzung geltenden Rechtes bei der Berichterstattung (ohne unzulässige Vorverurteilungen) zumindest sehr selten sein dürfte, halte ich die Befassung des Rechtsausschusses mit diesem Verfahren nicht für ungewöhnlich. Wer sich dort durch die Tagesordnungen und Protokolle liest, wird sehen, dass doch sehr viele Ermittlungsverfahren behandelt werden. Diese Verfahren stoßen auch medial teils nur auf regionales, noch nicht einmal NRW-weites Interesse.

Was zeitgleich geschieht, geschieht, so lange es keine öffentlichen anderen Indizien/beweise gibt zunächst einmal nur zeitgleich. Nicht alles, was zeitgleich auftritt und zusammenhängen könnte, muß auch wirklich ursächlich von einander abhängen.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Davon völlig unberührt steht CM zu Recht vor Gericht, wenn er sowas verschickt hat und besitzt.
Er wird dann vor Gericht stehen, wenn das Gericht die von der Staatsanwaltschaft vorgelegte Anklage so bewertet, das eine Verurteilung wahrscheinlicher erscheint als eine Nicht-Verurteilung. Diese Prüfung läuft derzeit.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Weitergabe von Kinderpornographie

04.09.2020 um 23:01
Zitat von MisetraMisetra schrieb:gute Kontakte zur zur (katholischen) Kirche. Deshalb verwundert der Fall umso mehr.
Naja^^
Zitat von lovestarlovestar schrieb:Wieso "hört es sich denn nicht so an"?
vermutlich weil sie die Bilder nihct an die Polizei sondern an die BILD geschickt hat.


melden