Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

8.925 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 04:54
Zitat von SchlumsiSchlumsi schrieb:Ich komme da nicht mit, sorry.. Wieso gehst Du von einem Unterstand aus?
diese Vermutung geht von mir aus.
Ist ja auch nur eine Folgerung weil bei den aufwändigen suchmassnahmen bislang nichts zu finden war.

Ob und wie gut man dafür noch gehfähig sein muss will ich jetzt nicht vertiefen.

Man muss immer auch bedenken dass wenn sich Wildschweine am Rucksack zu schaffen machen dieser dann nicht mehr seine rote Farbe behält sondern dann ziemlich verschmutzt sein wird.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 05:33
@wutachflühe

Vielleicht wäre eine Suche im Frühling von "Oben" mit Drohne oder zu Fuss von "Unten" über bzw. in die Bannwälder Wehratal und Kirchspielwald nochmal (?) sinnvoll. Ich gehe davon aus, der Bannwald Wehratal wurde schon gut im Herbst abseits der Wege und seinen markanten Punkten abgesucht. Im Grunde könnte da höchstens die Schneeschmelze was zu Tage befördern. Ein alter Unterstand oder Jägerstand kann in Notsituation gewiss als Obhut anziehen, im Kirchspielwald könnte es da vielleicht noch freie Wiesenstellen geben, welche seit Oktober keine Zivilisisation zu sehen bekamen. Das sollte aber, falls es zu Fuss geschieht, mit einer Genehmigung vom Biosphärenreservat erfolgen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 07:18
Zitat von GlasengelGlasengel schrieb:Habe jetzt einen Jäger nach seiner Einschätzung gefragt, ob Wildtiere (vorallem Füchse und Wildschweine) dafür sorgen könnten, dass eine Leiche mit Rucksack verschleppt wird und daher schwerer zu finden ist.
Wildschweine sind wohl so ziemlich der Alptraum jedes Kriminalisten und Forensikers.
Allerdings denke ich, dass ein Ort, den die erreichen und nutzen, grundsätzlich auch den Suchmannschaften zugänglich ist, denn so besondere Kletterkünste haben die nicht.

Ansonsten ist da die Prognose eher entmutigend.
Ich habe mal live erlebt, was eine größere Rotte über Nacht mit einem kompletten, alten, verstorbenen Damhirsch (immerhin ca.80kg) angerichtet hat, da waren grade mal mit Mühe noch ein paar Scherben vom Skelett und das Geweih, sowie viel zerwühlter Schlamm am nächsten Morgen übrig.
Das sind quasi die Piranhas der Wälder 😎


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 09:59
Zitat von wutachflühewutachflühe schrieb:Gut möglich dass sie selbst noch gar nicht wusste was sie will.

Sie war doch jetzt an einem Studium , soweit ich informiert bin.
Menschen am Scheideweg. Ein neuer Lebensabschnitt. Für die einen Herausforderung, für die anderen Belastung. Genau deswegen muss man in diesem Fall eben auch eine Selbsttötung in Betracht ziehen. Ich erinne an den Fall Fabian Fellenstein (27), der sich auf der Fahrt zu seiner neuen Arbeitsstelle das Leben genommen hat. Auch er ist von seiner eigentlichen Route etwas abgewichen. Aus diesem Grund muss man den Suchradius auch hier dringend erweitern. Nicht jede(r) will gefunden werden.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 11:55
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Genau deswegen muss man in diesem Fall eben auch eine Selbsttötung in Betracht ziehen.
Da würde ich pers. mir vorher keinen Smothie kaufen,sondern eher was %%%.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 12:22
Zitat von Gast99Gast99 schrieb:Da würde ich pers. mir vorher keinen Smothie kaufen,sondern eher was %%%.
Da musste ich bei dem ernsten Thema doch ein wenig schmunzeln, weil ich den gleichen Gedanken hatte.

Hinweise auf einen Suizid kann ich für mich keine erkennen. Ein Verbrechen kann nicht ausgeschlossen werden, aber für mich ist die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls deutlich (!) wahrscheinlicher.

Ich hoffe für die Familie und Freunde dass irgendwann Gewissheit herrscht.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 13:17
Zitat von FridolineFridoline schrieb:Da musste ich bei dem ernsten Thema doch ein wenig schmunzeln, weil ich den gleichen Gedanken hatte.
Dann solltest du dir vielleicht eine andere Freizeitbeschäftigung suchen. Ob Unglücksfall oder Verbrechen, am Ende steht hier sehr wahrscheinlich ein Totenschein. Da sehe ich keinen Platz für ein Schmunzeln.
Zitat von Gast99Gast99 schrieb:Da würde ich pers. mir vorher keinen Smothie kaufen,sondern eher was %%%.
Du lebst, also ist deine Präferenz relativ belanglos. Hier geht es eher um Erfahrung mit Vermisstenfällen und eine Gesamtschau. Wobei ich einen Unfall keineswegs ausschließe. Ich wollte lediglich anmerken, dass der Suizid im Blick sein sollte. Gerade dann, wenn man sie nicht direkt am Wegesrand findet.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 13:23
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Fridoline schrieb:
Da musste ich bei dem ernsten Thema doch ein wenig schmunzeln, weil ich den gleichen Gedanken hatte.
Dann solltest du dir vielleicht eine andere Freizeitbeschäftigung suchen. Ob Unglücksfall oder Verbrechen, am Ende steht hier sehr wahrscheinlich ein Totenschein. Da sehe ich keinen Platz für ein Schmunzeln.
Danke für die Sorge, ich habe ausreichend andere Freizeitbeschäftigungen, was aber hier kein Thema ist. Ich hoffe dass gleiche gilt für Dich, und nur weil Deine Ansicht nicht geteilt wird ist es nicht angebracht patzig zu werden.

Denn Du hast vollkommen recht, leider sind die Chancen dass es anders ausgeht sehr sehr gering, auch wenn man es ihrer Familie und den Freunden von Herzen wünschen würde.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 13:29
Zitat von FridolineFridoline schrieb:und nur weil Deine Ansicht nicht geteilt wird ist es nicht angebracht patzig zu werden.
Wenn eine Vermisste zu 95% verstorben ist, dann erwarte ich Contenance.

Ich würde das derzeit ungefähr so einschätzen

55% Suizid
25% Unfall
15% Kapitalverbrechen
5% Ausstieg


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 13:38
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Wenn eine Vermisste zu 95% verstorben ist, dann erwarte ich Contenance.
Das erwarten hier so gut wie alle, zurecht. Die Auffassung was Contenance bedeutet scheint aber zu variieren. Seis drum, ich würde mich freuen das Thema zurück zu der Vermissten zu bringen.

Und Meinungen zum Geschehen dürfen variieren, ich persönliche geh zu 99% von einem Unfall aus - die Wahrscheinlichkeiten für die anderen Szenarien empfinde ich als entsprechend gering.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 14:22
Screenshot 20210130-141125 GoogleOriginal anzeigen (0,6 MB)

Vielleicht im Zusammenhang damit mal nachfragen... Die Aktion fand erst am 26.09. statt, aber es besteht immerhin die wenn auch geringe Chance, dass ein Teilnehmer was gefunden oder Ungewöhnliches festgestellt und nicht weitergemeldet hat, das in einem Bezug zu Scarlett stehen könnte.
Bernau befindet sich zwar in entgegengesetzter Richtung zur 6. Etappe des Schluchtensteigs, das sollte jedoch kein Hinderungsgrund sein, die Augen offen zu halten und lieber einmal mehr nachzufragen als zu wenig. Der Ortsteil Oberlehen liegt Richtung Todtmoos.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 14:49
Zitat von ZeraldaZeralda schrieb:Allerdings denke ich, dass ein Ort, den die erreichen und nutzen, grundsätzlich auch den Suchmannschaften zugänglich ist, denn so besondere Kletterkünste haben die nicht.
Das ist so ,aber die kennen das gebiet sehr genau und jeden Winkel oder Pfad wo suchende erstmal schauen muss wie er hinkommt

Suizid schliesse ich aus einem Grund aus.
Das hätte sie auf der ersten Etappe genauso haben können.Braucht sie nicht erst 5 tage rumlaufen.
Den rest was da um dieses Thema sein kann und was nicht wäre eher was für Psychologen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 15:03
Ich sehe es ohnehin als problematisch wenn sich leute im Bannwald auf die suche begeben.Die Polizei hat im Herbst schon darauf aufmerksam gemacht dass es verboten ist die Wege zu verlassen und auf die Suche zu gehen.

Vermutlich aber hauptsächlich wegen der Unfallgefahr.

Wobei ein Unfall für ihr Verschwinden sehr wahrscheinlich nur dort infrage kommen dürfte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 15:21
Zitat von wutachflühewutachflühe schrieb:Suizid schliesse ich aus einem Grund aus.
Das hätte sie auf der ersten Etappe genauso haben können.Braucht sie nicht erst 5 tage rumlaufen.
Den rest was da um dieses Thema sein kann und was nicht wäre eher was für Psychologen.
Wir wissen, dass der Impuls zu einem Suizid auffallend häufig ohne gravierende Anzeichen und plötzlich auftreten kann. Vorhersagen für einen Menschen zu treffen, wie wahrscheinlich ein Suizid ist, ist daher nur beschränkt möglich und oft ist die Familie überrascht, da Tage zuvor bei dem Mensch Sonnenschein war und/oder ein stabiles Alltagsumfeld gelebt wurde.
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Ich würde das derzeit ungefähr so einschätzen

55% Suizid
25% Unfall
15% Kapitalverbrechen
5% Ausstieg
Ist zwar nur relativ möglich, doch nach allem was ich gelesen habe:


50% Unfall
40% Verbrechen
5% Ausstieg
5% Suizid

Unfall kann in viele Richtungen gehen, auch ein medizinischer Nottfall abseits der Wege ist möglich.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 15:40
@Glasengel

Ich weiß dazu relativ wenig , aber was sicher ist dass kaum einer es ankündigt der wirklich den Weg gehen will.

Alles andere ist ein verzweifelter Hilferuf.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 16:12
Im Falle eines geplanten freitod kommt dann für mich nur eines infrage.

Sie hat das Handy im Flugzeug Modus mitsamt Rucksack im letzten bekannten Bereich des Kurpark/ Schmids Markt versteckt und ist ohne ihn losgelaufen.

Würde erklären warum niemand eine Frau mit großem Rucksack gesehen hat und das Handy dann am Abend als der Akku leer war aus ging.

Möglicherweise hat ihn dann jemand gefunden und mitgenommen ohne es zu melden

Somit kann sie auch nicht anhand des auffälligen Rucksack per Drohne oder Hubschrauber gefunden werden


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 17:03
Zitat von wutachflühewutachflühe schrieb:Sie hat das Handy im Flugzeug Modus mitsamt Rucksack im letzten bekannten Bereich des Kurpark/ Schmids Markt versteckt und ist ohne ihn losgelaufen.

Würde erklären warum niemand eine Frau mit großem Rucksack gesehen hat und das Handy dann am Abend als der Akku leer war aus ging.

Möglicherweise hat ihn dann jemand gefunden und mitgenommen ohne es zu melden
Gut. Es gibt ja nichts, was es nicht gibt. Aber ganz schön dreist wäre das schon, eine großen Rucksack mitzunehmen, statt ihn auf dem Fundbüro abzugeben. Zumal es damals ja in Todtmoos und Umgebung in aller Munde war, dass eine Wanderin in Todtmoos mit rotem Rucksack vermißt wird.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 17:14
Der vermissten Fall würde erst Tage nach dem verschwinden bekannt.

Ja , es gibt dreiste Leute denen sowas auch egal wäre wem der Rucksack gehört und warum er dort war.

Leider muss man das so in Betracht ziehen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 17:46
Zitat von FridolineFridoline schrieb:Und Meinungen zum Geschehen dürfen variieren, ich persönliche geh zu 99% von einem Unfall aus - die Wahrscheinlichkeiten für die anderen Szenarien empfinde ich als entsprechend gering.
Einem Ermittler würde man in diesem Fall vermutlich Engstirnigkeit vorwerfen. So klar sind Ermittlungen leider selten. Weiterhin verändern sich Wahrscheinlichkeiten auch im Zeitablauf. Der Faktor Zeit lässt die Wahrscheinlichkeiten für die Szenarien Unfall und Ausstieg beispielsweise absinken.

Letztlich könnte hier am Ende stehen, dass von einem Unglücksfall die Rede ist. Bei diesem wird dann ein Fremdverschulden weitestgehend ausgeschlossen werden können. Dennoch bleiben dann Zweifel über den exakten Hergang.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.01.2021 um 20:25
@Fridoline


ja, ich bin ganz bei dir...

99% Unfall, Rest Selbstmord.


ein freiwilliges Verschwinden, oder ein Verbrechen schließe ich aus...ganz meine persönliche Meinung, die ich mit nichts belegen kann.


melden