Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.389 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 15:53
@CorvusCorax
Wenn derjenige aber auch kein Handysignal hatte, müsste er sich entfernen, um Hilfe zu holen oder versuchen, selbst zum Unfallort zu kommen.
Natürlich würde man dann sagen, was passiert ist und es würden Suchtrupps aktiviert...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 16:37
Zitat von ThordisThordis schrieb:Wenn derjenige aber auch kein Handysignal hatte, müsste er sich entfernen, um Hilfe zu holen oder versuchen, selbst zum Unfallort zu kommen.
Die Menschen würden sich spätestens jetzt melden. Mittlerweile hat fast jeder aus der nahen oder mittleren Umgebung davon gehört. Dann meldet man sich doch spätestens jetzt.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 16:39
Und wenn man es nicht mitbekommen hat? Weil z.B. der Hund nicht angeleint war?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 16:54
Zitat von K41PK41P schrieb:Die Menschen würden sich spätestens jetzt melden. Mittlerweile hat fast jeder aus der nahen oder mittleren Umgebung davon gehört. Dann meldet man sich doch spätestens jetzt.
Und man könnte sich ja auch anonym melden, wenn man Angst hat, dass man selbst belangt wird, weil man den Absturz "verschuldet" und/oder keine Hilfe geleistet hat.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 17:22
Zitat von K41PK41P schrieb:Die Menschen würden sich spätestens jetzt melden. Mittlerweile hat fast jeder aus der nahen oder mittleren Umgebung davon gehört. Dann meldet man sich doch spätestens jetzt.
Nach 1 Jahr? Wohl sehr spät. Dann hätte sich derjenige aber schon vor vielen Monaten melden können.
Zitat von EmsigEmsig schrieb:Und wenn man es nicht mitbekommen hat? Weil z.B. der Hund nicht angeleint war?
Dann könnte es ein Mountainbiker aber genau so wenig mitbekommen haben, so zackig, wie die unterwegs sind. Und jemand mit Hund würde es sicher bemerken, wenn dort jemand den Hang runterrauscht, das geht ja nicht lautlos vonstatten.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.10.2021 um 22:01
@CorvusCorax
Dann müsste dieses Geschehen sehr weit abseits des Steigs stattgefunden haben, angesichts der umfangreichen Suche.
Argumente und Gegenargumente dazu hatten wir auf den letzten fast 600 Seiten immer wieder.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.10.2021 um 23:01
Zitat von gartenfexgartenfex schrieb:Dann müsste dieses Geschehen sehr weit abseits des Steigs stattgefunden haben, angesichts der umfangreichen Suche.
Was aber wiederum keinen Sinn machen würde, wenn sie die E6 laufen wollte. Warum hätte sie dann auf irgendwelchen Waldwegen ost- oder westseits der offiziellen E6-Route laufen sollen? Und ich glaube, es gibt dort in der näheren und weiteren Umgebung keinen Waldweg, der nicht abgelaufen und abgesucht wurde.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.10.2021 um 23:21
Der Schwarzwald ist nicht so einsam und menschenleer. Innerhalb von einem Jahr wird auch der abgelegenste Weg von Menschen begangen worden sein.
Besser: innerhalb von wenigen Wochen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.10.2021 um 23:45
@Battisti
Das mag schon sein.Aber im Unterholz wo sie bei einem Unfall abseits des weges ,wie die Polizei vermutet, ist das dann schon eine andere Dimension.
Sofern das im Bannwald passiert ist sowieso.Wobei es schon eher unwahrscheinlich erscheint dass sie so weit gekommen ist da sie niemand mehr gesehen hat nach den Kamera aufnahmen im EDEKA.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 07:56
Zitat von BattistiBattisti schrieb:Der Schwarzwald ist nicht so einsam und menschenleer. Innerhalb von einem Jahr wird auch der abgelegenste Weg von Menschen begangen worden sein. Besser: innerhalb von wenigen Wochen.
Das würde ich als Einheimische tatsächlich so kategorisch verneinen. Im vergangenen Jahr gab es einen frühen Wintereinbruch. Es lag bis in den April hinein Schnee. Danach waren viele der Wanderwege bis Mai nicht oder nur teilweise begehbar bzw. blieben vorerst gesperrt (z.B. Wutachschlucht). Es langen viele Bäume etc. herum, die erst weggeräumt werden mussten (natürlich gingen einige Leute trotzdem wandern, aber ....). Dann gab es im Frühjahr ja eine Phase des extremen Regens. Sprich: 2021 war kein so tolles Wanderjahr wie 2020.

Durch die Steilhänge etc. ist es im Schwarzwald auch nicht einfach, einen "alternativen" Weg zu gehen. Bei jemand mit so viel Gepäck wie Scarlett und ihrem Zeitfenster würde ich einfach ausschließen, dass sie noch Umwege oder Alternativwege lief.

Fazit: Es sind schon recht viele Leute unterwegs, die (aller)meisten aber auf den Wegen, die dafür vorgesehen sind. Auch Beeren- und Pilzsammler sind selten auf Steilhängen unterwegs (siehe auch der Fall des Sammlers, der erst Jahre später gefunden wurde, obwohl sein Eimerchen gut sichtbar auf einem Felsen stand).


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 08:59
Hallo @MissMary gut erklärt und zusammengefasst.Von Anfang an hat mich diese Anmerkung der Polizei- abseits des Steiges verunglückt oder verirrt nachdenklich gestimmt . Habe mich immer gefragt was kann Scarlett veranlasst so weit vom Weg ab zu weichen und dann bin ich meinungsgleich bei @gartenfex .Das müsste dann sehr weit weg vom Weg oder in einem ganz anderen Suchgebiet gewesen sein.
In Waldshut Tiengen war letztens wieder ein Exhibitionist unterwegs. Spontan habe ich dann an den Kurpark in Todtmoos gedacht wo dies 2020 auch der Fall war.
Falls S. Eine solche Begegnung hatte und sich erschreckt hat könnte ich mir schon vorstellen ,dass sie so schnell wie möglich von dort weg wollte.Vom Gefühl her wäre ich dann nach oben geflüchtet sprich den steilen Pfad hoch Richtung Ibacher Kreuz.Nur ein Gedankengang von vielen nochmal mit dem großen Rucksack längere Zeit durchs Unterholz unmöglich und zum Beispiel ein Rückeweg der im nirgendwo endet da muss man doch automatisch wieder zurück?
Haben die neuen Zeugen Befragungen eigentlich irgendetwas ergeben man erfährt leider gar nichts .Auch auf die vielen Suchplakate haben ja anscheinend zu keinen neuen Hinweisen geführt.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 10:22
Hallo allerseits.

Der Fall Scarlet S. interessiert mich, weil unsere Familie aus der Gegend stammt, und wir auch immer mal wieder Verwandte in der Gegend besucht haben. Es ist immer wieder erschütternd, dass Menschen einfach so verschollen bleiben.

Weiss nicht ob das im Zusammenhang mit Scarlet schonmal gepostet wurde, aber es gab schonmal einen Vermissten in der Gegend, der dann aber später tot aufgefunden wurde:

https://www.radio7.de/zuhause/news/27-jaehriger-wanderer-bei-todtmoos-vermisst

https://polizeiticker.online/artikel/suche-nach-einem-vermissten-wanderer-133695

Leider habe ich keine Berichterstattung gefunden, welcher medizinische Notfall bei dem 27-Jährigen vorgelegen hat. Besonders unwegsame Stelle passiert und dabei verletzt? Gibt es wilde Tiere in der Gegend?

Bei Scarlet könnte ein ähnliches Schicksal vorliegen wie bei dem 27-Jährigen. Aber dann müsste man sie doch irgendwann mal finden...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 10:25
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Bei jemand mit so viel Gepäck wie Scarlett und ihrem Zeitfenster würde ich einfach ausschließen, dass sie noch Umwege oder Alternativwege lief.
Sie ist aber zuvor schon von der ursprünglichen Route abgewichen. So hat sie einen Abstecher weg von der Wutachschlucht hin zur "Rötenbachschlucht" gemacht. Von dort stammt dieses Foto am Wasserfall. War das ein Tip einer Wanderbegleitung oder ihrerseits eine spontane Idee, diesen Schlenker zu machen?

Wobei mich bzgl. dieses Rötenbachwasserfall-Fotos interessieren würde, wie dieses Foto entstanden ist. Hat sie dort jemand fotografiert oder wurde das Foto per Handy-Stativ gemacht? Diese kleinen Handy-Stative stehen ja ziemlich bodeneben. Das Wasserfall-Foto ist von der Perspektive her aber aus erhöhtem Stand gemacht, dann müßte entweder hinter ihr das Handy erhöht gestanden sein oder das Foto wurde von jemandem in stehender Position gemacht.

Den Unterschied zu einem Stativ-Foto sieht man gut auf dem Foto, wo S. auf der Brücke in der Wutachschlucht steht; das Foto wurde von "unten nach oben" aufgenommen, ihr Blick geht nach unten hin zum auf dem Boden stehenden Handy. Alternativ wäre ein Fotograf für diese Aufnahme in die Knie gegangen.

Was ich damit sagen will - wenn sie schon Schlenker zu diesem Rötenbachwasserfall gemacht hat, der nicht auf der E6-Tour lag, und sie ein Faible für Wasser o.ä. hatte, und es evtl. einen Tipgeber für Wasserlocations gab, dann wäre es durchaus auch möglich gewesen, dass sie in Todtmoos noch eine Verabredung hatte oder einem eigenen Spontaneinfall gefolgt ist und sich den KraiWoogGumpen oben im KSW anschauen wollte.


rtenbachschlucht1Original anzeigen (0,2 MB)


swutachschluchtbrcke1


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 10:36
Wer hat denn die Fotos von Scarlett gemacht?
Das sind ja nicht alles Selfis von ihr von der Tour..


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 10:38
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Wer hat denn die Fotos von Scarlett gemacht?
Das will ich ja wissen. Entweder per Handy-Stativ oder jemand, der die Fotos geschossen hat.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 10:42
Dieser Jemand müsste sich ja an Sie erinnern und sich schon gemeldet haben.. Ein Stativ kann ich mir nicht vorstellen, würde ich zumindest nicht mitschleppen noch zu dem ganzen Kram.. Und Selfistick sieht man ja auch nicht.. Für mich bleibt eine Person, die sie fotografierte..


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 11:06
@CorvusCorax
Du bist halt einfach genial im beobachten. Das wäre nämlich meine nächste Frage gewesen wer hat diese Fotos gemacht selbst die Polizei hat angemerkt ,dass sie sie nicht selber fotografiert haben kann.
Sie strahlt ja hier wirklich richtig offen in die Kamera wirkt gesund und munter. Könnt ihr jemand aus dieser Wandergruppe das Bild gemacht haben oder eben diese ev.Zufallsbekanntschaft ?Vielleicht ist sie auf der Strecke von Sankt Blasien nach Todtmoos doch mit jemanden zusammen gewandert .Man sieht hier deutlich die rote Gürteltasche denke sie hat aus praktischen Gründen Handy/Geld und Papiere immer griffbereit gehabt. Falls ihr aus irgendeinem Grund der Rucksack abhanden gekommen wäre hätte sie das wichtigste immer noch bei sich gehabt.Fragen über Fragen seufz und die wenigen Bilder lassen auch keine Rückschlüsse zu . Was mich noch wundert wenn sie jemand getroffen hätte den sie nett findet hätte sie doch bestimmt ein Foto gemacht einfach just for fun zur Erinnerung oder um es ihrer Freundin zu zeigen.
Wo gäbe es noch interessante Wasser Orte?Am Schluchsee ist sie zuvor schon vorbei gekommen und hätte bei dem schönen Wetter sicherlich eine Badepause einlegen können.
Auch wenn ich es schon 100 mal gesagt habe der Spaziergänger mit Hund an der einsamen Tanne Ist für mich unter diesen Umständen immer noch der glaubwürdigste Zeuge .Zudem wäre es halt ein ganz anderes Suchgebiet vorausgesetzt jemand hätte sie ein Stück mitgenommen. Klar kommt jetzt wieder das Handy Argument ins Spiel mit bis abends eingeloggt. Falls aber diese hidisk Dateimanager Aktivität um kurz vor 12 Uhr Das letzte Lebenszeichen des Handys war könnte sie theoretisch überall sein.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 11:20
Zitat von SimonTemplarSimonTemplar schrieb:Das wäre nämlich meine nächste Frage gewesen wer hat diese Fotos gemacht
Wenn es einen anderen Mitwanderer gäbe, wovon ich immer noch nicht überzeugt bin, hätte er es geschickt vermieden, irgendetwas von sich auf den Bildern auftauchen zu lassen. Z.B. seinen eigenen Rucksack.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 11:20
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Ein Stativ kann ich mir nicht vorstellen, würde ich zumindest nicht mitschleppen noch zu dem ganzen Kram.
Ich denke, so was ist gemeint
https://www.amazon.de/Octopus-Stativ-St%C3%A4nder-Bluetooth-Fernbedienung-Smartphone/dp/B09F66XD1W/


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.10.2021 um 11:25
@Stan_Marsh

Genau so ein Teil meine ich. Die sind klein und leicht, da ist immer noch Platz im Rucksack. Aber wie gesagt, die stehen ja ziemlich bodeneben, lediglich die größeren ausziehbaren Stative kommen auf eine höhere Ebene. Und dieses Foto vom Rötenbachwasserfall ist von der Perspektive her eher nicht mit einem auf den Boden gestellten Kleinstativ gemacht.


melden