Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.359 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 13:44
Zitat von EmsigEmsig schrieb:Ganz sicher sind es nicht die 50jährigen Frauen mittleren Alters
Das würde im Umkehrschluß dann heißen, dass ältere Frauen vor sexuell motivierten Anmachen oder Überfällen sicher sind. Es gab schon Täter und wird es immer wieder geben, denen Alter und Aussehen der Frau völlig wurscht waren und sind.
Zitat von EmsigEmsig schrieb:Welche Kontakte meinst du bekommt ein alleinreisendes, hübsches, blondes Mädchen vollkommen mühelos und warum?
Ein alleinreisendes Mädel kann aber auch braune, schwarze oder rote Haare haben und div. Angebote bekommen, dazu muß man nicht zwingend blond sein. Und das Alleinreisen boomt ja geradezu bei jungen Frauen wie man auf allen Social-Media-Plattformen sehen kann. Und ich würde jetzt mal annehmen, dass die wenigsten dieser alleinreisenden Frauen spurlos verschwinden.

Und dann lehne ich mich nochmal aus dem Fenster und sage, dass man sich als alleinreisende Frau dann eben verhalten sollte wie ein Mann und nicht das Klischee einer hilfsbedürftigen Frau bedienen sollte, zumal in anderen Kulturkreisen. Aber das ist ja hier nicht das Thema. S. hat sich im stinknormalen Schwarzwald in Luft aufgelöst.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 13:51
Zitat von EmsigEmsig schrieb:Eine junge hübsche Frau wie Scarlett weiß doch, welch Erwartungen unterschwellig vorhanden sind, wenn ein Mann seine Begleitung anbietet.
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Und wer redet denn von einem "Flirt"?
Zitat von EmsigEmsig schrieb:Das ist kein Männerdenken sondern aus der Sicht einer Frau geschrieben.
Denken dann alle Frauen so?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 14:51
@CorvusCorax
Ich schlage vor, dass du in deinem Bekanntenkreis unter den 50jährigen Frauen eine Umfrage startest und sie mal fragst in welchem Alter sie am häufigsten von unbekannten Männern angesprochen/angegraben wurden und vor allem wie sie solche Ansprache eingeordnet haben.

Alternativ kannste auch mal die Männer fragen welche Frau von ihnen eher wahrgenommen d.h. überhaupt bemerkt wird: ein alleinreisrendes blondes Mädel, das dem absoluten Schönheitsideal entspricht oder eine alleinreisendev50-jährige.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 16:06
Zitat von EmsigEmsig schrieb:Ich verstehe nicht warum hier ständig davon die Rede ist, dass sie jemanden kennengelernt hat.
Möglich halte ich zwar auch alles, aber es ist nicht wahrscheinlicher als andere Szenarien, z.B. ein Verbrechen, das eher zufällig passierte und der Täter und die Tat einfach nur per Zufall nicht entdeckt wurde.

In den Diskussionen hier im Krimiforum werden aber immer wieder besonders greifbare Szenarien diskutiert während die eher diffusen und vor allem sehr unwahrscheinlich zu lösenden Szenarien nicht so stark betrachtet werden.

Das liegt ggf. an der Hoffnung auf Aufklärung und Gerechtigkeit. Eine geplante Verabredung, eine Mitfahrt in einem Auto und ein Angebot zur Übernachtung in der Umgebung kann vielleicht noch eher ans Tageslicht kommen als eine reine Zufallstat eines auswärtigen Täters, der überhaupt keinen Bezug zu S. und der Region hatte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 16:52
@Emsig
Ich finde es einerseits gut, dass junge Frauen mutig und aktiv ihr Leben gestalten. Andererseits weiß ich, dass viele junge Frauen schon in brenzlige Situationen geraten sind, einschließlich ich, aus denen sie aber in den meisten Fällen unbeschadet herausgekommen sind. Als ältere Frau passiert dir das (zum Glück vielleicht) nie mehr.

@Stan_Marsh
Es bleibt die Hoffnung in diesem Forum, doch noch irgendeine Spur zu finden.
Und es bleibt die Erkenntnis, als Alleinreisende/r, jung oder alt, immer eine Tagesinfo zu hinterlassen, so dass schnell erkannt wird, wenn etwas passiert ist und die Suche eingegrenzt werden kann.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 17:06
Zitat von gartenfexgartenfex schrieb:Und es bleibt die Erkenntnis, als Alleinreisende/r, jung oder alt, immer eine Tagesinfo zu hinterlassen
Ja, das ist schon sinnvoll, aber man ahnt ja nichts böses. Zudem passieren solche Dinge auch im Alltag, bei der Joggingrunde, beim Weg zur Arbeit, bei einem kurzen Spaziergang.

Was die Diskussionen hier immer wieder zeigen, dass die technischen Möglichkeiten der Navigation und der Ortung vielen Leuten nicht sehr geläufig sind.
Satellitenmessenger, die vollkommen unabhängig vom Mobilnetz arbeiten, sind mittlerweile bezahlbar und man kann damit sogar Notrufe absetzen.
Wenn man mal vergleicht, wie viel Geld Menschen für Versicherungen aller Art ausgeben, dann sind die ca. 200€ fürs Gerät und 15€ pro Monat für den Service für Outdoor Aktive durchaus interessant.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 18:05
Zitat von gartenfexgartenfex schrieb:Andererseits weiß ich, dass viele junge Frauen schon in brenzlige Situationen geraten sind, einschließlich ich, aus denen sie aber in den meisten Fällen unbeschadet herausgekommen sind. Als ältere Frau passiert dir das (zum Glück vielleicht) nie mehr.
Als ältere Frau passiert dir das nie mehr? In welcher Welt lebst du denn eigentlich?

Nur ein Beispiel von sehr vielen:

https://www.rtl.de/cms/weingarten-85-jaehrige-brutal-vergewaltigt-polizei-nimmt-30-jaehrigen-fest-4814288.html


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

11.10.2021 um 22:07
@AnnCarola
Junge Frauen haben einen viel größeren Bewegungsradius. Sie gehen auf Partys, in Clubs, sind häufiger nachts unterwegs, auch allein. Irgendwann lässt da bekanntlich die Kondition nach, Frau hat Kinder oder Kinder und Job, oder sie arbeitet und hat statt Semesterferien nur noch paar Wochen Urlaub usw.

Nichtsdestotrotz halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass Scarlett bei einem gerade kennengelernten Mann auf ein Übernachtungsangebot eingegangen wäre. Sowas käme wohl dem Großteil aller jungen Frauen komisch vor. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das tat, weil ... warum sollte sie? Sie war ja nicht so bitterarm, dass sie unbedingt die 40-50 € Übernachtungsgeld hätte einsparen müssen unter solch einem Risiko.

Möglich ist vielleicht, dass sie beschloss zu ihrem Auto zu trampen und dabei an den Falschen geriet. Denn da hätte es ja keine andere Alternative gegeben zur Fortbewegung als entweder zu laufen oder zu trampen oder Taxi, was ihr vielleicht dann doch zu teuer war.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.10.2021 um 08:13
@Emsig
Oder es war vielleicht alles ganz normal:
In Todtmoos beim Edeka Frühstück gekauft, im Kurpark gegessen.
Zeit gelassen, weil das Wetter so schön war und sie die Strecke nach Wehr locker schaffen würde.
Mit Freund und Freundin telefoniert. Nichts erzählt, weil es nichts zu erzählen gab, außer dass sie sich auf die letzte Etappe freut.
Keine Unterkunft gebucht, weil sie nochmal irgendwo zelten wollte, in Wehr oder in Stühlingen.
Handy dann in Supersparmodus versetzt, um Akku zu sparen. Losgelaufen wie geplant.
Und dann eine schlimme Begegnung: Irgendwo an einer Straße aufgelauert, überwältigt und weggebracht. Weil es keine Hinweise mehr gab, eher früher am Tag als später. Handy dann weggeworfen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.10.2021 um 08:29
@gartenfex
Ja, aber auf einer Wanderstrecke kann das überwältigen ja nicht gewesen sein. Denn wie soll der Täter den Rucksack und eine sich womöglich wehrende Frau auf einmal wegschaffen? Er muss dann erstmal die Frau ins Auto bringen, dort allein lassen und dann zurück um den Rucksack zu holen. Na ja, ich weiß nicht.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.10.2021 um 08:51
@Emsig
Ich finde die Idee von @gartenfex schon seit langem die plausibelste Variante, ggf noch in Verbindung mit einem Stalker, der sicher sein konnte, dass sie die letzte Etappe auch läuft - entweder weil er sie schon auf der ersten und weiteren Etappen gesehen hat oder weil sie tatsächlich eine Wanderapp wie komoot benutzt hat, wo sich jemand ggf für die Strecke interessiert hat und dann sah, dass eine junge Frau gerade dort die Route läuft. Das kann ja durchaus auch zeitversetzt gewesen sein, d.h. Scarlett kann die Strecke auch immer erst nach Absolvieren der jeweiligen Etappe öffentlich geteilt haben. Die Person, die ihr eventuell aufgelauert hat, hätte ja nicht selbst wandern müssen, sondern ihr nur an der letzten Etappe auflauern können.

Das mit dem Rucksack verstecken, finde ich jetzt nicht so schwierig. Er kann Scarlett überwältigt haben, den Rucksack unter Gestrüpp versteckt und irgendwann dort wieder abgeholt oder zu einem anderen Zeitpunkt vergraben.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.10.2021 um 09:27
@LillyLego
Ich glaube schon auch, dass sie einem Kriminellen begegnete. Ich denke aber, dass das erste Einsteigen in das Auto war freiwillig. Sie könnte sich auf der Wanderung verletzt haben (falsch umgeknickt) oder eine plötzliche Krankheit trat ein (Migräne, Kopfschmerz, Rücken o.ä ).
Vielleicht hat sie sich dann noch zu einer Straße geschleppt und ein Auto angehalten. So immobilisiert war der Druck irgendwo einzusteigen natürlich groß.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.10.2021 um 09:44
Zitat von LillyLegoLillyLego schrieb:oder weil sie tatsächlich eine Wanderapp wie komoot benutzt hat, wo sich jemand ggf für die Strecke interessiert hat und dann sah, dass eine junge Frau gerade dort die Route läuft
Und wie soll das in der Praxis ausgesehen haben? Wie identifiziert jemand ausgerechnet S. bei den auf Komoot eingestellten Wanderungen?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.10.2021 um 12:47
Thema "kennenlernen": Auf Wanderungen sicherlich keine Seltenheit, dass man ein Stück oder eine Etappe mit Menschen zusammen geht, die man z.B. am Tag zuvor kennengelernt hat - einfach weil es Spaß gemacht hat und man am Folgetag den gleichen Weg vor sich hat. Der Beziehungsstatus hat doch damit überhaupt nichts zu tun. Das sich daraus trotzdem eine "brenzlige" Situation entwickeln kann ist natürlich nicht auszuschließen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 08:07
Ich denke auch dass sie einem Kriminellen begegnet ist. Eine Möglichkeit wäre auch, dass sie aufgrund einer Notlage irgendwo klingeln musste. Mir selbst ging es mal so, als ich im Schwarzwald mit dem Mountainbike unterwegs war. Kette gerissen und weit und breit kein Empfang, musste dann auch bei einer leerstehenden Kneipe klingeln um zu telefonieren. Wohl war es mir dabei nicht, war in Scarletts Alter, aber hatte keine Wahl.

Kann mir aber auch das Einsteigen in ein Auto vorstellen, aber ein Wanderunfall schließe ich aus, da es keine Sichtungen gab. Um diese Zeit gehen ja auch viele Menschen spazieren.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 12:43
In der aktuellen Ausgabe des hiesigen Hochrhein-Anzeigers ist die letzte Folge eines Schluchtensteig-Wanderberichts. Die Wanderin berichtet dort u.a. von einer gefährlichen Begegnung auf dem ostseitigen Steig ab Au mit entgegenkommenden Mountainbikern. Wer diesen Abschnitt kennt, kann das mulmige Gefühl der Wanderin nachvollziehen, weil es dort eigentlich kaum eine Ausweichmöglichkeit gibt, zumal bei heranbretternden M-Bikern. Ein absolut rücksichtsloses und gefährliches Verhalten allemal.

https://wochenzeitungen.sk-one.de/epa60,588,,8


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 13:00
Nicht nur Mountainbiker. Man kann auch ein noch so großer Hundefreund sein, ein unangeleinter Hund, der unerwartet um eine nicht einsehbare Ecke schießt, kann einem an so einer Stelle auch fast zu Tode erschrecken. Und dann braucht es nur noch einen kleinen unbedachten Schritt zur Seite....

Niemand von so rücksichtslosen Mountainbikefahrern oder Hundehaltern würde sich wohl melden, wenn er den Absturz von S. mitbekommen hätte.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 13:27
Der Fall in Tschechien zeigt aber wieder, wie groß die Manpower sein muss, um einen Menschen in einem Waldstück zu finden.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 14:04
Zitat von MissMaryMissMary schrieb:Der Fall in Tschechien zeigt aber wieder, wie groß die Manpower sein muss, um einen Menschen in einem Waldstück zu finden.
Der Fall in Tschechien zeigt darüber hinaus auch, dass die Spurensuche mit Hunden nicht unbedingt verlässlich/erfolgreich verläuft.
In Bezug auf Scarlett ist es verständlich, dass viele Leute der 1 Jahr alten "neuen" Spur etwas kritisch gegenüber stehen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.10.2021 um 14:40
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Niemand von so rücksichtslosen Mountainbikefahrern oder Hundehaltern würde sich wohl melden, wenn er den Absturz von S. mitbekommen hätte.
Dazu müsste man aber schon sehr abgebrüht sein, um als Verursacher eines Absturzes weiter seines Weges zu ziehen.
Zitat von NiilanayaNiilanaya schrieb:In Bezug auf Scarlett ist es verständlich, dass viele Leute der 1 Jahr alten "neuen" Spur etwas kritisch gegenüber stehen
Und selbst wenn es diese Spur gäbe, würde es lediglich beweisen, dass sie zwischen Todtmoos und Wehrabrücke nicht verunfallt ist, dort nirgends in unwegsamem Gelände liegt, sie bis zur Wehrabrücke gelaufen ist. Und dann? Dann tappt man im Dunkeln, was ab der Wehrabrücke passiert ist.


melden