Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.707 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 22:43
@canales
Von gröbener Schuld aus primitiven Beweggründen

Nur so ein Gedanke


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 22:57
@Lahkai

...Die Liebe, wenn sie verschmäht wird, ist schon manches passiert, wie K.M. in seinen Song verewigt hat, da wurd ein Leichentuch daraus,,,


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:00
Zitat von LahkaiLahkai schrieb: Für politische Agitation oder gar einen Verstoß gegen die Versailler Verträge sucht sich niemand 'vorbestrafte Sittlichkeitsverbrecher' in einer moralinsauren Umgebung aus.
Gruber sass wegen Blutschande 6 Jahre zuvor...
Was war nun wichtiger, eine Strafe für ein Vergehen wegen Blutschande oder die ausgezeichnete Lage des Hofes?

Oder dürfen Gesetzesbrecher keine Gesetzesbrecher als Handlanger haben?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:06
@Heike
würde man einen wegen Blutschande vorbestraften Bürger DIESES VERTRAUEN schenken ?


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:10
@elfee
Zitat von elfeeeelfeee schrieb:würde man einen wegen Blutschande vorbestraften Bürger DIESES VERTRAUEN schenken ?
Auf alle Fälle eher als einem vorbestraften Dieb oder Betrüger!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:11
Auf Seite 2 ist das Lied.


Ein Acker liegt am Waldesrand,
wo
einstmals Hinterkaifeck stand.
Der Wind trägt das Geschrei der Armen,
erzählt vom
schlimmsten Mord vor Jahren.

Es war im Jahre 22,
Blutschande lag am
Einödhaus.
Als Ende März ein Schneesturm tobte,
dawurd´ ein Leichentuch daraus.


Ein loses Rind brüllt in der Nacht
undlockt die Opfer aus der Ruh´.

Sechs Menschen werden umgebracht,
der Todschlägt unbarmherzig zu.

Die
Schreckenstat bleibt ungesühnt.
Kein Steinvom Hof als Zeuge bleibt.
kein Mensch
hat je solch Straf´ verdient,
der Waldsteht schwarz und schweigt.




Das Leichentuch wurde es aus dem Schneesturm, nicht wegen angenommener verschmähter Liebe, oder?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:12
@arschimedes

haben wir das auch noch in Petto, irgendwo ?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:14
@elfeee
@arschimedes


Betrüger bekamen damals Anstellungen bei der Gemeinde, bspw. als Gemeindeschreiber :-)


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:14
@elfee

Wie meinst du das?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:16
@fireflies


Es war im Jahre 22,
Blutschande lag am
Einödhaus.
Als Ende März ein Schneesturm tobte,
dawurd´ ein Leichentuch daraus.t


Du kannst es doch sicher hineininterpretiren, was damit gemeint ist. So schwer ist es nicht.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:16
@fireflies
Zitat von firefliesfireflies schrieb:Betrüger bekamen damals Anstellungen bei der Gemeinde, bspw. als Gemeindeschreiber :-)
Ja, durchaus, aber keine Waffen ins Versteck! :-)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:20
@elfeee

Ich kann da viel rein interpretieren ja, aber keine verschmähte Liebe seitens Viktoria ggü. L.S.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:23
@arschimedes
Eher nicht, aber dass dieser Herr dort die Augen offen hielt, ist nicht abwegig oder?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:25
@elfeee
Zitat von elfeeeelfeee schrieb: @Heike
würde man einen wegen Blutschande vorbestraften Bürger DIESES VERTRAUEN schenken ?
Ich weiss es nicht, elfeee.
Die Vorstrafe lag ja nicht auf einem Vergehen, welches die Auftraggeber groß kratzte. Diebstahl wäre sicher ein anderes Thema gewesen, aber Blutschande???

Weiter war Gruber ein Mann, der gegen das Gesetz verstossen hatte und wusste, wie es in Zuchthäusern abgeht. "So Einer" hält doch eher den Mund als ein unbescholtender Bürger...

Ein ganz großer Punkt ist für mich die Lage des Hofes. Vom Ort entfernt, direkt am Wald...
Deshalb denke ich schon, dass HK ein perfektes Versteck war... wen juckt da die Blutschande aus 1915?

Zu dem Liedtext.
Es ist doch bekannt, dass KHK Müller den Lorenz als Täter "im Auge hat"... Das heisst aber noch lange nicht, dass er es war.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:25
@arschimedes

ich will nur damit sagen, daß es ein Witz ist, dieses bäuerliche Anwesen als irgend einen Unterschlupf von Waffen oder Flieger, zerlegt oder nicht, als irgend ein Versteck zu dekalrieren, dafür ist dieses Anwesen niemals geeignet gewesen. Es führte damals wie heute eine Strasse vorbei, die Du sehr gut kennst.Die war damals ein Hauptverkehrsweg. Wie oft warst Du schon dort ??? Mann oh mann


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:28
@elfee

Jetzt mal Hand ans Hirn -:) Das war doch gerade das Ideale. "Gute Verkehrsanbindung", aber ansonsten ziemlich abgelegen!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:30
Zitat von heike75heike75 schrieb:Ein ganz großer Punkt ist für mich die Lage des Hofes. Vom Ort entfernt, direkt am Wald...
Deshalb denke ich schon, dass HK ein perfektes Versteck war... wen juckt da die Blutschande aus 1915?
Also sooo direkt am Wald lag Hinterkaifeck nun auch nicht. Warst Du schon mal dort, Heike?


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:30
nicht Hand ans Hirn, lieber Arschi,

ein Hof, der so etwas verbergen kann, liegt im Wald, ganz alleine.
Glaubst, die Gröbener hätten das in 200 Meter nicht gesehen, was da abgeganen wäre ?
bittschön.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:32
@elfeee,
Zitat von elfeeeelfeee schrieb: ich will nur damit sagen, daß es ein Witz ist, dieses bäuerliche Anwesen als irgend einen Unterschlupf von Waffen oder Flieger,
Hast Du Dich mal informiert, wie Waffenverstecke (und ähnliches) damals aussahen?
Zitat von ReutterReutter schrieb: Also sooo direkt am Wald lag Hinterkaifeck nun auch nicht. Warst Du schon mal dort, Heike?
OK, HK lag nicht am Wald?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

10.01.2011 um 23:33
Heike, es lag ein großes Feld zwischen Hof und Wald. "Am Wald" ist für mich direkt am Waldrand, welchen Vorteil sollte das sonst haben?


melden