Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.680 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 00:16
Ich habe bei "telefonbuch.de" gerade nach dem Namen "Sanhüter" (Geburtsname der Cäcilia Gruber) gesucht.

Deutschlandweit nur fünf Treffer, davon einmal ein zweiter Anschluß.
Den Namen nach "jüngere Zeitgenossen".

Was meint ihr: Soll man mal nach Kontaktmöglichkeiten (Internet?) suchen?
Wenn das noch Nachfahren von Geschwistern sind, vielleicht gibt es bezüglich des Mordfalles HK eine ´Familientradition´?

Andererseits: Die Leute könnten darüber nicht gerade angetan sein.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 06:02
@schimmelchen

Danke für Deine Informationen bezüglich der Namen der alten Gruberin. Wenigstens ist geklärt, warum Martin Asam erbrechtlich nicht zum Zuge kam.
Allerdings habe ich bei den ganzen Ehen immer ein komisches Gefühl und meine, dass hier nicht sehr viel geklärt ist. Vielleicht hat die alte Gruberin von dem verstorbenen Ehemann Ostermeier doch außer dem Hof noch eine ganze Menge geerbt, so dass der Reichtum aus dieser Ecke kommt.


@altbayer
@inquisiteur

An sich seht ihr es sicher richtig, dass Sexualstraftäter im Zuchthaus einen schweren Stand hatten und hierarchisch ganz weit unten standen. Allerdings muss man berücksichtigen, dass Gruber während des 1. Weltkriegs im Zuchthaus saß. Ich habe mir schon Gedanken gemacht, wie es seinerzeit so im Zuchthaus zuging. Leider weiß ich nicht, welche Justizvollzugsanstalt damals örtlich in Frage gekommen ist. Interessanterweise habe ich über die JVA Landsberg/Lech ( die mit Sicherheit nichtzuständig war) gelesen, dass während des 1. Weltkriegs der Knast fast leer war, weil alle zur "Bewährung" an die Front geschickt wurden. Ich denke nun nicht, dass das im Falle von Gruber so gehandhabt wurde, weil er ja schon ziemlich alt war. Aber vielleicht war es ziemlich leer, weil Jüngere zur "Bewährung" an der Front waren und er konnte deshalb nicht viele Kontakte knüpfen und vielleicht gab es auch nicht so viele, die ihn dort drangsaliert haben könnten.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 06:27
Link: www.kaisheim.de (extern) (Archiv-Version vom 20.07.2006)

@AngRa
Das einzige in Frage kommende Zuchthaus befand sich in Kaisheim (siehe link:)

Gruß, Manfred


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 06:29
@schimmelchen

Gibt es denn in der Neuauflage des Leuschner-Buches Informationen zum Todesjahr von Josef Ostermeier?


@Badesalz
Sanhüter hört sich für mich wie ein österreichischer Name an. Vielleicht gibt es dort viele Leute, die so heißen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 06:32
@hexenholz

Danke für den Hinweis. Man müsste mal sehen, wie die Verhältnisse dort während des 1. Weltkriegs waren.

Gruß, Angela


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 07:30
Selbstoperation Prostata

Der gestern diskutierte Eingriff des L.S. wurde von @mima am 9.3.2007 (19.26 h) S.49 dieses Forums eingebracht.

Ich bin immer an chirurgischen Eingriffen interessiert und meine sagen zu können, dass man sich für einen Eingriff an der Prostata den ganzen Bauch aufschneiden muss. Das kann ich mir bei einem selbst durchgeführten Eingriff nicht vorstellen, höchstens mit Selbstmordabsicht. Aber der Eingriff soll ja auch mit dem Tod geendet haben.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 07:33
Link: de.wikipedia.org (extern)

@AngRa
Scheint, dass doch mehrere Strafanstalten in Frage kommen:


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 08:48
@hexenholz

Die JVA Ingolstadt scheidet m.E. aus, da sie Amtsgerichtsgefängnis war. Dort wurden U-Häftlinge verwahrt, die auf ihre Prozesse gewartet haben.

Stark in Betracht kommt wohl noch Stadelheim beim München, weil die Anstalt damals schon sehr groß war.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 08:57
Guten Morgen allerseits.. alle schon so früh auf..:O)
Das mit dem Gefängnis könnte evtl. auch Aichach gewesen sein. Lt. Liste 1903 in Betrieb genommen, heute hauptsächlich Frauengefängnis (u.a. Vera Brühne) und einer kleinen Männerabteilung (so viel ich weiß, eine Freundin läßt ihre Wäsche dort waschen)
Wenn die damals auch schon die Frauenabteilung hatten, könnte es auch durchaus sein, daß Victoria dort auch das Monat einsaß. Ich weiß nicht, wie die Mobilität damals aussah... ob man die Gefangenen weiter weg kutschiert hätte...Aichach wäre eines der nächsten Gefängnisse (heute mit dem Auto ca. 10 Minuten, ca. 20 km)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:07
Nochmal ein Gedanke..
nachdem ja jetzt 3 Ehen der alten Gruberin auftauchten (beide Männer verstorben!)... wissen wir denn sicher, daß Victoria das eheliche Kind vom Gruber war? Oder evtl. nur adoptiert - falls es das da schon so gegeben hat!?
ich weiß - wie alle hier wahrscheinlich - nicht das Todesdatum vom Ostermeier.
Warum hat dann nur Victoria geerbt.. und die beiden anderen sind ja anscheinend leer ausgegangen??
einfach mal die Sache gaaaanz von Anfang an - soweit wir wissen - aufrollen, vielleicht ergäbe sich da ein ganz anderes Motiv?? Da soviel Geld noch im Haus war, gehen wir ja alle inzwischen nicht mehr von einem Raubmord aus...
Nur was mir noch einfiel: Es heißt doch, daß sich Victoria von ihrer Schwester Geld geliehen hat... ich dachte, die HK hatten so viel Geld, warum mußte sie sich was leihen? Es war doch sehr viel Bargeld im Haus, hätte auch für die kirchliche Spende gereicht...
Ich würde so gerne mal ein Treffen veranstalten, in einemgroßen Saal (z.B. beim Bogenrieder), mit mehreren Tafeln, auf denen wir alles, was wir so wissen, aufschreiben etc. könnten. So wie es die Kommissare im Fernsehen auch immer machen..:O)))


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:12
@all

In Neuburg/Do. ist auch ein Gefängnis, früher in der Altstadt irgendwo, hat es bestimmt schon weit vor der Zeit der HK`er gegeben, seit einigen Jahren im Außenbezirk von Neuburg ein Neues. Wurde Andreas Gruber und die Victoria nicht in Neuburg verurteilt? (Bin mir absolut nicht sicher)

@AngRa

Bis jetzt sind noch keine Sterbedaten/Geburtsdaten des/der Männer der alten Gruberin aufgetaucht, ich lese das neue Buch und vergleiche Seite für Seite mit dem "alten" (1997) Buch und das dauert, vor Allem wenn zwei Kinder rumspringen:-) , aber sobald ich was Neues lese werde ich das mitteilen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:18
@schimmelchen

ob die Männer in Waidhofen beerdigt wurden?
Dann müßte ich einfach nochmal hin und schauen, wann Ostermeier und Asam verstorben sind


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:19
@Sabine123

Im neuen Buch steht auch in einem der neuen Kapitel von dem geliehenen Geld und von den Sparbüchern, jedoch habe ich dies bis jetzt nur überflogen, aber soweit ich gelesen habe ist nicht bekannt bzw. fraglich, was mit dem Geld passiert ist.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:19
@arschimedes

Du hast ganz Recht! Natürlich habe ich mal wieder die Namen verwechselt ... eieiei


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:23
@Sabine123

Ich war tatsächlich, trotz der Ortsnähe noch nicht auf dem Friedhof von Waidhofen, nur schon mehrfach am Marterl.
Ich weiß nicht wie viele Gräber es dort mit den Namen Ostermeier oder Asam. War Herr Asam überhaupt aus Waidhofen?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:27
Andreas Gruber und Victoria Gabriel sind vom Landgericht Neuburg verurteilt worden. Wenn es dort eine Haftanstalt gab, die nicht nur als Gerichtsgefängnis genutzt wurde, dann ist es sehr gut möglich, dass sie dort ihre Haftstrafen verbüßt haben.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:43
@schimmelchen

Auf dem Waidhofener Friedhof existiert ein Doppelgrab mit dem Namen Asam.
Den Namen und Geburts-/Sterbedaten nach konnte ich keinen Zusammenhang mit der HKer Familie Asam feststellen.
Gräber mit dem Namen Ostermeier habe ich dort nicht gefunden.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 09:51
Link: geschichte-on-demand.de (extern) (Archiv-Version vom 28.05.2008)

@AngRa
Da du dich am besten mit Verwaltungsangelegenheiten auskennst, schau dir das mal an:


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 10:04
@schimmelchen
ja, das weiß ich eben leider auch nicht. Ob er dann dort oder an seinem Heimatort beerdigt wurde?
Dagegen müßte ja H. Ostermeier - nachdem aus HK stammend - in Waidhofen beerdigt sein.
Es wird zwar mehrere geben, aber einfach mal die Geb./Sterbedaten checken.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

09.08.2007 um 10:09
schäm...
hab den Eintrag von oldschool nicht gesehen... sorry


melden