Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Yogtze-Fall

10.028 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Auto, Ungeklärt + 3 weitere

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 00:06
Hm, da bin ich wohl anders gestrickt.
Hatte schon Unfälle als Mit/Beifahrer, und hab immer nachvollziehbar logisch gehandelt. Unfallstelle sichern, Notruf, erste Hilfe. Ist mir so eingetrichtert worden.

Daneben bin ich 13 Jahre lang im Club Motocross gefahren. Da ist auch nicht alles gelungen,- bei mir nicht und genügend anderen auch nicht. ;)
Aber an so etwas, wie du schilderst, kann ich mich nicht erinnern.


2x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 00:20
@MettMax
Das kann man alles nicht vergleichen mit jemanden, der in einer offensichtlich so absurden Situation befindet.

Wie soll er das jetzt erklären im fremden Wagen dessen Besitzer halb tot blutend und röcheln auf dem Beifahrersitz liegt und das auch noch nackt?
Wie soll man das erklären?
Das wird ihm durch den Kopf gegangen sein.
Dann lieber erst einmal verschwinden.
Menschlich völlig nachvollziehbar.
Das muß man doch sehen, bei der Vielfältigkeit menschlicher Verhaltensweisen in absoluten Ausnahmesituationen.

Das ist doch was Anderes als im eigenen Wagen irgendwo jemanden hinten rein zu fahren. Nüchtern und gut versichert.

Ich bin sowieso der Meinung, die Beteiligten wollten lieber anonym bleiben.


melden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 00:22
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Daneben bin ich 13 Jahre lang im Club Motocross gefahren. Da ist auch nicht alles gelungen,- bei mir nicht und genügend anderen auch nicht. ;)
Aber an so etwas, wie du schilderst, kann ich mich nicht erinnern.
Verstehe ich nicht.
Was hat das mit Motocross zu tun ?
Und an was, das ich schilderte kannst Du Dich nicht erinnern ?


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 03:05
@Nightrider64

Ich weis echt nicht auf welchen Bildern du ein verkeiltes Vorderrat sehen willst. Oder gar die Front abgeknickt sein soll. Ich habe nur die Bilder welche in der Bildergalerie eingestellt sind. Und da ist nicht mal eine Beschädigung des Kotflügels auszumachen Die Lampe ist auch nicht beschädigt. Das war nur ein Ausritt neben die Fahrbahn. Der Bewuchs scheint da klein zu sein. Weiter hinten scheint ein relativ starker Bewuchs vorhanden zu sein.


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 13:15
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Ich weis echt nicht auf welchen Bildern du ein verkeiltes Vorderrat sehen willst. Oder gar die Front abgeknickt sein soll. Ich habe nur die Bilder welche in der Bildergalerie eingestellt sind. Und da ist nicht mal eine Beschädigung des Kotflügels auszumachen Die Lampe ist auch nicht beschädigt. Das war nur ein Ausritt neben die Fahrbahn. Der Bewuchs scheint da klein zu sein. Weiter hinten scheint ein relativ starker Bewuchs vorhanden zu sein.
Anhand der schlechten Bilder (Bildqualität) lässt sich kaum ins Detail gehen. Das Scheinwerferglas könnte genaus rausgebrochen sein. Was man deutlich sieht ist die Deformation der Motorhaube.

Leider wurde die Farbfotos vom Golf gelöscht. Er stand in einer Halle (vermutlich KTU) und die Schäden waren deutlicher zu erkennen.


2x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 15:58
@schluesselbund
Auf Bild 14 sieht man, wie das rechte Vorderrad vorne am Radkasten anliegt, was für einen schweren Schaden am Fahrwerk spricht.
Logisch auch bei dem Unfallhergang
Auf Bild 16, daß mehr den Vorderwagen zeigt, sieht man das noch eindeutiger.
Zitat von dreizehnerdreizehner schrieb:Leider wurde die Farbfotos vom Golf gelöscht. Er stand in einer Halle (vermutlich KTU) und die Schäden waren deutlicher zu erkennen.
Schade, die hab ich wohl nie gesehen.
Deine Schlußfolgerung aus den Farbfotos?


melden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 16:33
Zitat von dreizehnerdreizehner schrieb:Leider wurde die Farbfotos vom Golf gelöscht. Er stand in einer Halle (vermutlich KTU) und die Schäden waren deutlicher zu erkennen.
Ich hab da doch immer wieder in den Thread reingeschaut. Das die von dir genannten Bilder mir entgangen sind verwundert mich sehr.
Diese hätte ich mir sehr gerne angeschaut. Nur um mal eine genauere Einschätzung vor zu nehmen. Und falls die Bilder wirklich aus der KTU waren, verwundert mich das Löschen grad nochmal. Die müssten ja eigentlich aus zuverlässiger und erlaubter Quelle sein.


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 18:19
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Was hat das mit Motocross zu tun ?
Zunächst mal gar nichts.
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Hattest Du noch nie so einen Verkehrsunfall?
Die Antwort ist im Zusammenhang mit deiner Frage zu sehen.
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Daneben bin ich 13 Jahre lang im Club Motocross gefahren. Da ist auch nicht alles gelungen,- bei mir nicht und genügend anderen auch nicht.
Da gab es genügend (auch heftigere Unfälle), und das nicht nur bei Veranstaltungen und Trainings, so das ich zur genüge Gelegenheit hatte, Personen unter Schock zu beobachten.

Mag ja sein, das du entsprechende Erfahrungen gesammelt hast. Das möchte ich nicht in Abrede stellen.
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Und an was, das ich schilderte kannst Du Dich nicht erinnern ?
Ich habe sinnbefreite (auch versuchte) Aktionen von verunfallten (unter Schock stehenden) Personen jedenfalls nicht erlebt.

Macht aber nix, wenn wir da auf keinen gemeinsamen Nenner kommen.


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 18:29
In den Bildern wird häufig der Parkplatz Waterhövel gezeigt.
Gibt es auch eine genaue Bildgebung die den Auffindeort des Golf zeigt.?


melden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 18:44
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Ich habe sinnbefreite (auch versuchte) Aktionen von verunfallten (unter Schock stehenden) Personen jedenfalls nicht erlebt.
Siehst Du, das ist der Unterschied.
Ich persönlich hab schon ein halbes dutzend Leute erlebt, die nach einem Unfall völlig verwirrt waren und offensichtlich unter Schock standen.
Sogar ich selbst hab die Erfahrung gemacht, das man unmittelbar danach erst einmal seine Gedanken ordnen muß.

Und in dieser doppelten Ausnahmesituation, erst mit dem Überrollen, dann auch noch schwerst verunfallt im fremden Wagen.
Das da mit logischer Abwägung alle jetzt noch zur Verfügung stehenden Optionen ausgiebig durchdacht werden, kann man nicht erwarten
Der Vergleich mit einem Sportunfall hinkt da aber gewaltig.

Aber es ist auch völlig egal.
Der Typ ist halt geflüchtet und draus kann man nicht zwingend schließen, das er zu einer organisierten Bande gehört haben muss.

@Watt
Schau doch mal die Fotos an, die hier zu diesem Fall eingestellt wurden (ganz oben) Die zeigen den verunfallten Golf wie er mitten in der Böschung zum stehen kam.


melden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 18:53
@Nightrider64
Ich meine die Stelle in z.B. in Google Earth zum Waterhövel . Welche Entfernung ?
Ich denke Hr. Stoll verunglückte mit seinem eigenem Auto und lief im Wahn zurück, wurde dann Überrollt.


2x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 19:51
Zitat von WattWatt schrieb:ch denke Hr. Stoll verunglückte mit seinem eigenem Auto und lief im Wahn zurück, wurde dann Überrollt.
Stoll wurde zuerst überrollt, war dann verletzungsbedingt nicht mehr in der Lage seinen Wagen selbst zu fahren und auch nicht in der Lage zu laufen.
Er wurde so wie er war, lebensgefährlich verletzt und verschmutzt durch Blätter, Blut und Straßendreck auf seinen Beifahrersitz gesetzt und ein Anderer muß den Wagen gesteuert haben.
So wird es in xy dargestellt ( wie eigentlich überall)


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 20:16
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:und auch nicht in der Lage zu laufen.
Zumindest zu dem Zeitpunkt, als er an der BAB gefunden wurde...

Das kann man so annehmen.
Das genaue Verletzungsbild kennen wir nicht.


melden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 20:31
Zitat von WattWatt schrieb:Ich meine die Stelle in z.B. in Google Earth zum Waterhövel . Welche Entfernung ?
Siehe dazu am besten folgenden Beitrag:
Beitrag von ErnstHellfritz (Seite 397)


melden

Der Yogtze-Fall

29.10.2020 um 20:48
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Ich hab da doch immer wieder in den Thread reingeschaut. Das die von dir genannten Bilder mir entgangen sind verwundert mich sehr.
Diese hätte ich mir sehr gerne angeschaut. Nur um mal eine genauere Einschätzung vor zu nehmen. Und falls die Bilder wirklich aus der KTU waren, verwundert mich das Löschen grad nochmal. Die müssten ja eigentlich aus zuverlässiger und erlaubter Quelle sein.
Das Urheberrecht wurde als Begründung für die Löschung der Beiträge vom 10.10.2019 angeführt (siehe Infos dort gibt es eine Auflistung wieso etwas gelöscht wurde).


melden

Der Yogtze-Fall

30.10.2020 um 20:37
@Nightrider64
Was spricht gegen folgende Timeline?
Hr. Stoll verunglückt bei AB 45 km 37,19, zieht sich dann im Wahn aus, platziert seine Schuhe und läuft dann nackt zurück auf die Autobahn.
Daraufhin wird er überrollt und von den Insassen des überrollenden Autos auf den Beifahrersitz seines Autos abgelegt.
Diese begehen dann Fahrerflucht.
Ungeklärt bleibt auch die Ursache seine „Synkope“ in der vorher besuchten Kneipe.


3x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

30.10.2020 um 20:45
Zitat von WattWatt schrieb:Daraufhin wird er überrollt und von den Insassen des überrollenden Autos
Anzunehmen das die belegte Überrollung dann auf der BAB eher Überfahren ist, und die Verletzungen dann etwas andere wären. Also Spuren einer Kollision, auch wenn er auf der Bahn liegt, wären wahrscheinlich vorhanden.


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

30.10.2020 um 20:46
@Watt

Und was so einen blitzartigen Wahn ausgelöst haben?


1x zitiertmelden

Der Yogtze-Fall

30.10.2020 um 20:49
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Und was so einen blitzartigen Wahn ausgelöst haben?
Also da würde zumindest @Nightrider64 mit Schock argumentieren.

@Nightrider64 Nicht böse sein.


melden

Der Yogtze-Fall

30.10.2020 um 20:56
@schluesselbund
Was den Wahn ausgelöst hat, weiß ich z.Zt. nicht.
Aber einige Verhaltensweisen deuten auf Wahnvorstellungen hin.
Z.B. Selbstgespräche zu Hause mit Dokumentation „yogze“, Gespräch mit der Seniorin, sich nackt ausziehen.


2x zitiertmelden