Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:09
@acer66

Die Info, dass das Kreuz wohl doch ihr zuzuordnen ist , stammte von einem User hier aus dem Forum, der angab, mit der Polizei Kontakt zu haben. Dummerweise gab es ja auch mal einen P.O., der behauptet hat, dass er Zeuge eines Mordes war.

Daraus lässt sich schließen, dass man hier eigentlich niemanden als zuverlässige 'Quelle zählen kann.

Solange solche Aussagen von Östermann nicht irgendwo im TV gesagt wurden oder schwarz auf weiß in einem Zeitungsartikel stehen, würde ich es erst mal nicht glauben, und selbst dann müsste man das noch mal prüfen, finde ich.

Also, ich begeb mich gern auf die Suche nach einem entsprechenden Östermann-Zitat.

<nach meinem letzten Stand war das Kreuz nämlich immer noch nicht Frauke zuzuordnen....


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:10
Zitat von AdellAdell schrieb:soweit ich weiss, sind sie irgendwo als Fake entlarvt worden. Lustig, dass man hier anscheinend Fakes nicht erkennt und Realpersonen als Fake ansieht.
Schöner kann man es, glaub ich, nicht schreiben. :)


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:10
@Adell

Ja ich hätte es auch lieber Schwarz auf Weiss. Eine Offizielle Quelle.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:12
Zitat von AdellAdell schrieb:Solange solche Aussagen von Östermann nicht irgendwo im TV gesagt wurden oder schwarz auf weiß in einem Zeitungsartikel stehen, würde ich es erst mal nicht glauben
Da könntest du bis fünf runterzählen, bis sich ein neuer oder alter User dazu meldet und aufzeigt, dass die doofe Polizei keine Ahnung hat. Aber dafür irgendwelche Leute, die irgendwas in irgendwelchen Foren schreiben.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:15
@hallo-ho
@Adell

Wobei in Ungeklärte Morde ja vom "Sprecher" gesagt wird:" Dieses Kreuz wurde möglicherweise bis zuletzt von Frauke getragen". Zumindest ist dort keine Rede mehr von "es kann nicht zugeordnet werden". Und der Beitrag ist ja deutlich aktueller als XY.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:19
@acer66
Ich meine nicht speziell das Kreuz.

Zum Kreuz selbst: "es wurde möglicherweise getragen" ist für mich evt. nicht exakt dasselbe, aber doch was ähnliches wie "nicht zugeordnet" - d.h., man weiß nicht 100%ig, ob es nun FL gehörte oder nicht.

Ich halte es aber für relativ sinnlos, in dem Kreuz, das in der Hostentasche war (wenn ich mich recht erinnere) sowas wie eine "Beigabe" seitens des Täters zu sehen - das finde ich schon extrem spekulativ, eben weil man nicht mal genau weiß, ob es am Ende nicht doch FL gehört hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:22
@hallo-ho

Ich interpretiere den Satz anders. Es gehörte Frauke,jedoch ist nicht sicher ob sie es beim Verschwinden auch getragen hat.

Aber wie gesagt,hätts auch lieber Schwarz auf Weiss.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:25
@acer66
Ja, so kann man den Satz auch verstehen; in diesem Zusammenhang vlt. sogar wahrscheinlicher.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:31
@acer66
@hallo-ho

und was gäbe ich jetzt drum, wenn man den Herrn Östermann mal fragen könnte (und dann auch eine Antwort bekommt).

jetzt überleg ich mal wieder ein bisschen aus "Mutter"-Sicht:

ich bin mit meinem Kind essen, hab ein gutes Verhältnis zu ihr, und dann seh ich nicht, was da an ihrem Hals baumelt? Glaub ich irgendwie nicht.

Ich halte die Mutter tatsächlich für die beste Quelle. Und wir dürfen nicht vergessen: zwischen dem Verschwinden und dem gemeinsamen Essen lagen nur ein paar wenige Stunden.

Wie kommt es dann, dass das Kreuz nicht bemerkt wurde?

Auf der anderen Seite hatten wir ja auch schon mal festgestellt, dass das Kreuz wirklich sehr winzig war und evtl. überhaupt nicht am Hals als Kette getragen wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:33
@Adell
Wie schon ein "Vorredner" findet, Du bringst es mit Deinem Satz über den Fake auf den Punkt! :) (Kann leider vom Handy nicht zitieren)


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:33
@Adell
Ja, den Einwand gabs auch schon, der ist m.M. auch nicht von der Hand zu weisen. Vlt. hat FL diesen Anhänger immer bei sich getragen. Ich kenn Leute, die in ihrer Hostentasche immer einen kleinen Bergkristall haben, vlt. war das hier ja auch so.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:35
@hallo-ho
@Adell

Ja,das Kreuz ist gerade 2cm lang. Das ist ja wirklich Mini.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:36
@acer66
@Adell

Falls sie es wiederum wirklich jeden Tag um den Hals hatte, könnte es auch sein, dass alle Leute, die sie regelmäßig sahen, "betriebsblind" wurden und das Kreuz nicht mehr bewusst wahrgenommen haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:42
Wenn sie es in der Tasche hatte frag ich mich, ob der Täter nicht bei der Ablage oder nach Tötung nochmal in ihre Taschen geguckt hat. Und wenn er es tat, es nicht bemerkt hat, oder aber, es war ihm nicht wichtig, dass sich es noch in der Hose befand.
Also hier und da mal eine neue Kette oder Ohrringe kaufen ist bei Mädels doch nichts Neues. Ich habe auch Schmuck, den meine nahen Angehörigen niemals mir einwandfrei zuordnen würden. Modeschmuck von Rossmann, Jeansladen etc. Das trag ich dann einmal, dann ewig nicht mehr.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:44
@hallo-ho

Eine Art Handy-Anhänger wurde vermutet. Den hätte aber auch jemand mal sehen müssen.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:44
@Waldfee108

So hab ich auch schon argumentiert. Aber wie gesagt, der Einwand, dass u.a. die Mutter sie noch am Tag des Verschwindens gesehen hatte und dieses Kreuz nicht bemerkt haben will, ist schon etwas seltsam bzw. wäre es umgekehrt ein klarer Beweis, dass das Kreuz FL gehörte, wenn z.B. die Mutter hätte sagen können, dass sie diesen Anhänger an ihrer Tochter gesehen hätte.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:45
@Adell
blöde Frage - aber gabs das "damals" schon? Es sind zwar erst paar Jahre, aber gerade im Mobilfunkt tut sich viel und ändert sich vieles schnell.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:49
@hallo-ho

Das weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. Für Federmäppchen, Stifte und als Schlüsselanhänger wäre es zu gebrauchen gewesen.

Ich hatte mal Heide-Klum-Schuhe. Da war als Gimmick auch sowas dran.


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:53
Was ich mich die ganze Zeit frage ist, was ein Profiler wohl zu der Tatsache sagen könnte, dass sie bekleidet gewesen ist. Ich fände das sehr interessant zu wissen, was das über den Täter aussagen könnte. Habt ihr eine Idee?


melden

Mord an Frauke Liebs

10.12.2013 um 21:59
@Waldfee108

Entweder war sie die ganze Zeit über nackt und nur zum Ermorden angezogen worden. Das würde auch die "Spurenlosigkeit" an der Kleidung erklären (neben der üblichen langen Liegezeit).

Das Motiv ist einfach nicht sexuell motiviert gewesen. Der Mörder war eine Frau. Oder sie "durfte" sich nach einer evtl. Vergewaltigung immer wieder anziehen (irgendwie nicht logisch, oder?)


1x zitiertmelden