Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.265 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:40
@zweiter

Der Täter sorgte für kurzfristige Beruhigung. Warum war er nicht daran intressiert für langfristige Beruhigung zu sorgen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:43
er wußte er wurde gesucht. er hat nach einem weg gesucht seiner strafe zu entgehen. man weiß ja nicht was vor den anrufen passiert ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:53
Das ist mir schon klar. Ab Donnerstag konnte er sicher wissen,dass er gesucht wird. Wenn er auf ZEIT aus war,um einen Ausweg zu finden dann hätt er schreiben lassen können:" Macht euch keine Sorgen,bin ein paar Tage bei ner Freundin brauche Zeit für mich."

Somit hätt er super viel Zeit UND die ganze Rumfahrerei und Ortungskacke nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:55
@acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:Was ist das für eine Taktik?
es gab keine taktik und kein plan
und wie gesagt ,wenn frauke mit dem täter gut kommunizieren konnte
dann ist es vielleicht auch auf fraukes initiative zurückzuleiten ,das diese anrufe weiterhin zustande kamen.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:56
Wie, wann brauchte sie Abstand und von wem? Wie ist das gemeint?


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:57
@zweiter

Aber irgendwelche Gedanken muss er sich doch auch gemacht haben. Es ging schliesslich um sehr sehr viel.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:58
@HerkulesPorrez

Das war ein Beispiel.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 18:58
@acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:Der Täter sorgte für kurzfristige Beruhigung. Warum war er nicht daran intressiert für langfristige Beruhigung zu sorgen?
kennst du das, wenn du dich verzettelt hast und irgendwie versuchst aus einer verzwickten lage heraus zu kommen?
es ist wie treibsand ,man sinkt immer weiter ein .

viele kennen es auch so
eine lüge baut auf die nächste auf
bis doch alles raus kommt ,oder der supergau entsteht


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:02
@acer66
@OR1
ich glaube es auch nicht
es ist doch jedem klar dass Mutter oder Familie, oder Chris sich sorgen machen wuerden
vor allem wenn sie im sms 2x schreibt dass sie später kommt....(komme später, bis später)
der Täter koennte doch nicht hoffen dass man 3 Wochen nicht nach Frauke sucht...es sei denn....und sind wir wieder bei gleichem Grund wie vor paar Tagen - er hat gehofft sie wuerden denken sie braucht wieder Abstand so wie vor 3 Jahren (2003)...vielleicht darum auch immer wieder Behauptung Bin im Paderborn (soll heissen bin doch da, brauche nur Abstand)
Das meinte ich, drei Jahre vorher. Zitat von SusiSK von gestern, 23:06 Uhr.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:04
@zweiter

Ja klar,ich kann mir das vorstellen. Er müsste durchgehend in Panik gewesen sein. Dennoch wird er viel nachgedacht haben,er ist ja ein Mensch^^ ...ihm muss doch klar sein,dass wenn Erwartungen geschürt werden und diese Enttäuscht werden,es absolut kontraproduktiv ist. Und das macht die Situation auch nicht besser,vor allem dann nicht wenn er auf Zeit aus ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:11
@HerkulesPorrez


Ich wollte es gerade auch sagen.Ich finde Susis Idee, dass sie wieder weg war aber freiwillig, nicht weit hergeholt.
Das heißt ja nicht, dass sie wirklich schon mal weg war. Der engste Kreis mag ja gewußt haben wo sie war.

Aber vielleicht hat der Täter das nicht gewußt.

Aber auch da hätte er nur eine SMS schreiben brauchen, dass sie etwas Zeit für sich braucht und sich meldet.

Auf der anderen Seite wenn man unter Druck ist, wäre ich zumindest in der Situation auf die Idee gekommen, dass das niemand glauben würde. Und darum die Anrufe.

Ganz ehrlich: Ich als Täter wäre eher auf die Idee gekommen Frauke anrufen zu lassen (mit gewissen "Sicherheitsmaßnahmen" als eine SMS zu schreiben : Auszeit, brauche Zeit....... zumindest in einer Situation wenn schon etwas rechtswidriges passiert wäre.

Aber ich wäre auch ein mieser Täter. Wenn am ersten Abend was passiert wäre oder ich mich falsch verhalten hätte, hätte ich Hilfe geholt und mich selbst gestellt, egal was auf dem Spiel gestanden hätte.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:15
@acer66
jetzt mit dem überblick kann man natürlich sagen ,wie man es hätte besser machen können .
oder warum nicht so oder so ,aber
wenn der stein erstmal rollt...
sicher hat der täter auch nachgedacht ,aber gleichzeitig muss er sich mit vielen sachen auseinandersetzen, in sehr kurzer zeit.

deswegen ist ein großer plan garnicht dabei möglich und das zeigt sich hier auch
nach meiner meinung
alles sehr kurzsichtig .
das zeigt vielleicht ,das der täter garnicht viel zeit hatte .


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:22
@zweiter

Gut möglich dass er von Stunde zu Stunde,von Tag zu Tag dachte. Und wirklich äusserst kurzsichtig. Bin ja auch der Meinung dass er völlig überfordert war und das Frauke vllt sogar mehr Einfluss auf ihn hatte wie wir uns denken können.

Umso mehr ärgert mich das,dass diese Flasche unerkannt bleiben konnte.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:26
den tag nach ihren verschwinden war in ihren umkreis ja sicher viel los .
vielleicht hat der täter deswegen einen tag verstreichen lassen und frauke außerhalb von paderborn versteckt ?
also ich meine vielleicht konnte er garnicht früher seine telefonaktion machen .
konnte nicht weg


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:29
Zitat von zweiterzweiter schrieb:den tag nach ihren verschwinden war in ihren umkreis ja sicher viel los .
vielleicht hat der täter deswegen einen tag verstreichen lassen und frauke außerhalb von paderborn versteckt ?
also ich meine vielleicht konnte er garnicht früher seine telefonaktion machen .
konnte nicht weg
Du meinst also die Anrufe wären auch ohne die schnelle öffentliche Fahndung gekommen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:29
@zweiter

Hm ich weiss nicht. Es passt halt einfach sehr gut,dass er auf die Zeitungsartikel reagiert hat. Immerhin mal eine Sache hier die passt.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:32
Wenn er aus dem Klinikumfeld kommt dürfte er Mittwoch erst mal nur mitbekommen haben, dass sie nicht da ist, als Reaktion auf ihr Fehlen. Am Donnerstag dann aber die große Fahndung und Vermisstensuche mit allem pipapo.
Vielleicht war die Nähe zu ihrem Umfeld oder das Sein in ihrem Umfeld auch der Grund für die Anrufe.

"Schaut her,e s geht mir doch gar nicht so schlecht, ich melde mich ja."


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:34
@OR1
@acer66
Zitat von OR1OR1 schrieb:Du meinst also die Anrufe wären auch ohne die schnelle öffentliche Fahndung gekommen?
nein ,ich denke schon das er reagiert hatte
aber hätte er nicht auch schon am mittwoch eine nachricht senden können?


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:39
@zweiter
ich sehe das im prinzip genauso. vieles hat sich entwickelt und er hat reagiert.
dennoch muss er die logistischen möglichkeiten gehabt haben, jemanden tagelang gefangen zu halten und durch die gegend zu fahren, ohne dass dies jemand bemerkt. allein das erstere trifft ja gar nicht auf so viele menschen zu. irgendwie kann ich mir auch wiederum nicht vorstellen, dass dies jemand mal so eben aus dem boden stampft.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.01.2014 um 19:40
hat er doch um 00:49 Uhr.

Aber ich weiß was Du meinst. Genau das ist der Grund, warum ich glaube es hätte nicht einen einzigen Anruf ohne die große Suchfahndung gegeben.


melden