Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.162 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:08
@Interested
aus dem EP (steht auch so bei Wikipedia):

Dienstag, 27.Juni 2006
23.29Uhr, Paderborn Industriegebiet Benhauser Feld
letzter Anruf an Chris ,Schwester Karen war anwesend,Eltern waren gerade gegangen
------------------------------------------------
nach dem letzten Gespräch
wurde nocheinmal das Handy geortet, in Nieheim
Zeit unbekannt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:09
@Minderella
@Ocelot

Wenn das letzte nie belegt wurde, dann sollte es nicht in die Überlegung aufgenommen werden und man auch nicht zwanghaft ne Verbindung nach Nieheim suchen...Falls nicht jemand was anderes beisteuern kann und es diesen Beleg doch gibt.


Und ja, ich war auch bei der ersten Ortung, erste SMS - Komme später...


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:10
@Interested
jep da haste schon recht :)


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:10
Zitat von OcelotOcelot schrieb:nach dem letzten Gespräch
wurde nocheinmal das Handy geortet, in Nieheim
Zeit unbekannt.
Wie kann die Zeit unbekannt sein? Nicht öffentlich bekannt gegeben?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:10
@Ocelot

Danke - da kann es doch möglich sein, dass der Täter einfach überprüfen wollte, ob nach dem letzten Telefonat, Eltern, Chris, Schwester oder so nochmal versucht haben, anzurufen! Also bewußt eingeschaltet und auch wieder aus.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:15
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:Und er kann ihr durchaus angedroht haben, wenn sie was sagt, schnappt er sich ihre Schwester, Bruder, Mutter, Freund und sie hat sich nicht getraut, was zu sagen, weil sie konnte er ja auch schnappen^^
Was wäre denn hinter all dem der Plan?
Erst entführe ich dich, dann tue ich auch noch jemanden den DU kennst und ich
auch kenne etwas an?

Am ersten Abend kann ich mir das irgendwie nicht vorstellen.

@z3001x
Zitat von z3001xz3001x schrieb:
Wie kann die Zeit unbekannt sein? Nicht öffentlich bekannt gegeben?
Ich finde keine Artikel dazu und keine Meldung darüber in den TV Beiträgen.
Einige User sagten, Herr Östermann hätte dies im Hallo Deutschland Beitrag
gesagt, aber den bekommen ich leider nirgendswo mehr zu sehen.
Deshalb kann ich das nicht überprüfen.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:17
@Interested
dann frag ich mich, warum er bei den Meldungen sich die Mühe gemacht hat, den Verdacht auf Paderborn zu lenken. Dann wäre es doch sehr eigenartig im Ort des Versteckes das Handy einzuschalten. Da hätte er sich auch die Fahrten nach Paderborn sparen können. Durch die erste SMS, die gesichert aus Nieheim gesendet wurde, hätte er durch die allerletzte Ortung, die (wenn das stimmen sollte) in Nieheim war, sich selbst verraten, dass Paderborn nur eine Ablenkung war. Oder auch pure Absicht um eine falsche Spur zu legen.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:17
@Malinka
OK, danke für dein Feedback.
Gibt es den Hallo Deutschland Beitrag noch irgendwo...?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:18
@Malinka
eine Anfrage an "Hallo Deutschland" schicken?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:22
@Malinka

Nein, einfach nur, um sie ängstlich genug zu machen um sie weiterhin kooperativ zu halten. Das ist auch nicht auf den ersten Abend der Entführung bezogen. Da lauten die SMS doch ganz anders oder irre ich?

Dann am nächsten Tag am Tel. sagt sie doch, sie kommt bald zurück...Da kann er ihr schon gedroht haben oder aber es gab diese Drohung nicht und sie war da noch freiwillig - aber das passt ja nicht zu dem, wie sie beschrieben wurde.

@Ocelot
Vielleicht war er die gesamte Zeit über in Paderborn und hat aus Nieheim nur was geholt, gebracht - kann ja auch im Kurierdienst tätig sein - Don't know!
Herr Östermann hätte dies im Hallo Deutschland Beitrag
gesagt, aber den bekommen ich leider nirgendswo mehr zu sehen.Text
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Gibt es den Hallo Deutschland Beitrag noch irgendwo...?
Haste überlesen glaub ich ;)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:24
Ich kenn mich ja leider nicht so aus, in dem Fall, aber die ganzen Ortungen geschahen nachträglich, Wochen nach der Entführung, über Provider-Protokolle, oder?
Als Frauke weg war, gab es keine "Live"-Ortungen und überhaupt keine grosse Aktivität der Polizei, weil man es nicht eindeutig als unfreiwilliges Verschwinden einstufen konnte oder wollte, oder...

Schon seltsam, bei so viel Ortungs-Daten, dass man da gar keinen Hinweis auf einen Verdächtigen draus generieren konnte...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:38
Die Ortung der ersten SMS aus Nieheim wurde sehr schnell in den Medien kommunziert, benutz mal die Suchfunktion hier im Thread, da spuckt es dir dann einen entsprechenden Artikel aus - der Täter könnte also schon durch die Presse darauf aufmerksam geworden sein, dass Handyaktivitäten geortet wurden und dann ab diesem Zeitpunkt damit "gespielt" haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:40
"sms nieheim" gibt 676 Treffer ;) in der SuFu...
aber die ersten Treffer sind wohl die gemeinten, Danke @Minderella


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:45
Oh, sorry. Zugegeben, ich wollte mich nur davor drücken, selbst zu suchen. :D


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 15:48
Hier, da:

Beitrag von zweiter (Seite 354)


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 16:08
@z3001x
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Ich kenn mich ja leider nicht so aus, in dem Fall, aber die ganzen Ortungen geschahen nachträglich, Wochen nach der Entführung, über Provider-Protokolle, oder?
Als Frauke weg war, gab es keine "Live"-Ortungen und überhaupt keine grosse Aktivität der Polizei, weil man es nicht eindeutig als unfreiwilliges Verschwinden einstufen konnte oder wollte, oder...

Schon seltsam, bei so viel Ortungs-Daten, dass man da gar keinen Hinweis auf einen Verdächtigen draus generieren konnte...
Die Ortungen und die Arbeit der Polizei begannen ab dem Tag
als Frauke verschwand.
Die gesamten Daten wurden spätesten am Wochenende NACH ihrem
letzten Anruf per richterlichen Beschluss für die damaligen Ermittlungen frei gegeben.
Da Frauke bestätigte, dass sie nicht freiwillig weg ist, hat die Polizei gewiss Einsicht gehabt in
solche Daten für die weiteren Ermittlungen.

Ihr könnt es euch so vorstellen :
Man gibt eine Anzeige auf und diese landet nicht nur auf einem PC, sondern
je nach Lage und Art des Vorfalls wird direkt ermittelt.
Das bedeutet, dass eine Streife rum fährt und Augenzeugen oder andere
Beteiligte befragt.

Da es Hinweise hier im Thread darauf gibt, dass die Mitschüler direkt von
einem Verbrechen ausgingen, ( was wohl zu der frühen Anzeige seitens der Mutter führte )
glaube ich kaum, dass die Polizei Däumchen drehte. Vor allem nicht nach dem
Frauke so seltsam klang und auch sonst absolut keine Gründe aufwies sich so
seltsam zu verhalten.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 16:14
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:Nein, einfach nur, um sie ängstlich genug zu machen um sie weiterhin kooperativ zu halten. Das ist auch nicht auf den ersten Abend der Entführung bezogen. Da lauten die SMS doch ganz anders oder irre ich?

Dann am nächsten Tag am Tel. sagt sie doch, sie kommt bald zurück...Da kann er ihr schon gedroht haben oder aber es gab diese Drohung nicht und sie war da noch freiwillig - aber das passt ja nicht zu dem, wie sie beschrieben wurde.
Also :
Die erste SMS Text :

1 SMS Frauke


Der erste Anruf am DONNERSTAG hatte ungefähr folgenden Text :

Hallo Cristos, ich wollte euch nur sagen, dass es mir gut geht.
Sag Mama, Papa und den anderen Bescheid.


Dann hat sie Chris abgewürgt.
Keine Behauptung nach Hause zu kommen, oder überhaupt eine Angabe DAS SIE kommt.
Oder wo sie gerade ist.

Erst am Freitag mit der SMS an Chris hat sie überhaupt angefangen zu
behaupten das sie HEUTE nach hause kommen wird.
Auch die Info wann ( heute/ auch nicht zu spät) und wo ( bin in Paderborn ) ist dabei.

Anrufe 1 UM


Frauke Chris Freitag Rueckruf Bruder


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 18:58
Ich denke die SMS "komme später. Spiel GG. England war lustig nicht. Bis ...." hat Frauke nicht selber geschrieben. der Täter wollte das man sicher ist diese kommt von Frauke


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 19:04
@Malinka

1. SMS, da scheint mir noch alles im grünen Bereich zu sein

1. Anruf, da war die Polizei ja schon dran, die Mutter hatte die Anzeige aufgegeben und die Öffentlichkeit war informiert. Evtl. dachte Frauke zu diesem Zeitpunkt noch, er ließe sie gehen und der Anruf sollte wohl einfach die Suche durch Polizei beenden, da sie ja sagte, es ginge ihr gut.

Aber es geht doch noch weiter oder? Sa. ist doch nachmittags schon ein Kontak zustande gekommen?!


melden

Mord an Frauke Liebs

07.02.2014 um 19:09
@duwi

Und warum dann mit der Erwähnung des Spieles? Entweder also saß der Täter dann schon im Pub und war die ganze Zeit über schon dabei oder aber, sie hat es selbst geschrieben. Sonst so gehe ich davon aus, würde nur stehen, dass sie später kommt - aber nicht das Spiel.


melden