Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.465 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:15
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb: ielleicht wirklich in dem Moment, wo das Handy angeschaltet wurde und verfasst viel früher von Frauke - würde zeitlich mehr Sinn ergeben...dann wissen wir auch nicht, wann und ob Chris sein Handy den gesamten Abend über an hatte - denn ich gehe davon aus, dass die SMS ihn erreichte, als er es aktivierte...
Es ist egal WANN Chris sein Handy angeschaltet hatte. Die Sendezeit wäre trotzdem die selbe
für die Polizei. Und die reale Sendezeit der SMS war 0:49 Uhr.

Übrigens: fehlgeschlagene Sendeversuche, wenn sie es vom Handy zur
Zentrale geschafft haben, werden auch registriert, denn die SMS muss ja im " Kreislauf "
bleiben, damit sie an den Empfänger weiter geleitet werden kann sobald er online ist.
In deinem Fall Chris.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:18
Die Kofferraumtheorie ist durchaus möglich aber vielleicht etwas früh am Abend des Verschwindens. Wenn Frauke die SMS wirklich slebst geschrieben hat glaube ich, dass sie schon in Gefahr und das wußte oder bei jemandem war, wo sie schon wußte dass das nicht gut ausgeht.
Sie konnte dann ja schlecht im Beisein des Täters schreiben: Hilfe xyz hält mich fest, hilf mir.
Die SMS, wenn von FRauke geschrieben, stellte in der Situation bereits eine Provokotion an Chris dar.
Er war doch zurecht anfangs wütend. Natürlich sieht man später nach all den Umständen leichter, dass Frauke in der Situation, wenn von ihr geschrieben, wahrscheinlich aufmerksam machen wollte.
Wenn die SMS vom Täter abgesandt wurde, weil er ihren Stil kannte, war die Gefahr erst recht da. Da konnte Frauke dann schon benebelt auf dem Beifahrersitz liegen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:19
Diese SMS treibt mich noch zum Wahnsinn.

Frauke trifft auf dem Heimweg den Täter und hält Smalltalk mit ihm und erzählt vom Insider - der später in der SMS auftaucht. Was danach kommt keine Ahnung. Aber es würde reichen wenn der Täter ihren Schreibstil und den Insider kennt. Warum er aber sich zu diesem Schritt entschloss, erschließt mir auch nicht. Wahrscheinlich wusste er zu dem Zeitpunkt noch net, wie er überhaupt weiter vorgehen soll und wollte mit dieser SMS erstmal seine Ruhe haben und überlegen. Das Festhalten und die Anrufe kamen wohl erst später in seinem Kopf rein.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:20
Nun gut, da kenne ich mich nicht wirklich aus. Nehme es mal so hin. Bezog sich nur auf den Selbsttest, wenn ich sende und das Handy des Empfängers aus ist, erscheint als Sendeuhrzeit - die Zeit, wo ich es anschalte...will mich darüber aber nicht streiten...Wir wissen ja eh nicht, was da alles so los war...wie der Empfang war, ob und wie die Netze überlastet waren...wie auch immer.

Da das früher - also damals nicht selten war, wundert mich diese Bestimmtheit, warum es ausgerechnet bei Frauke exakt so gelaufen sein soll, wo die Anbieter div. Mängel hatten, die nach und nach erst ausgemerzt wurde. Aber okay :)

Fakt ist jedoch. Alle uns bekannten SMS Inhalte, stammen von Chris seinem Handy! Wir wissen somit nicht, was und wer noch alles an dem Abend genau kontaktiert wurde. Selbst wenn wir die Empfänger kennen, dann immer noch nicht die Inhalte und da könnten durchaus brisante Infos stehen, die zum Täter führen oder ihn überführen würden.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:20
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:Die SMS Inhalte kennen wir bisher nur von Chris seinem Handy - wir wissen also nicht, was und an wen SMS von Frauke gingen und die Inhalte kennen wir auch alle nicht. Der Täter kann schon bei der Polizei gewesen sein, im Rahmen der allgemeinen Überprüfung all ihrer Kontakte und da die SMS auf seinem Handy schon gelöscht worden wären, kein Nachweis zu erbringen. Ich glaube nämlich nicht, dass man damals zu dem Zeitpunkt bereits, alle Gesprächs-und SMS Nachweise der Kontaktpersonen von Frauke überpfrüft hat...sie meldete sich ja immer mal wieder - also gab es dafür keine rechtliche Grundlage!
Auch das Löschen der SMS würde dem Empfänger nichts bringen, denn AN WENN die SMS
oder Anrufe von Frauke gegangen sind WÄREN für die Polizei anhand der Provider Daten
einsehbar.
Es hätte gereicht NUR ihr Handy zu überprüfen, dass Täterhandy wäre dann bereits
durch die Nummer mit in den Ermittlungen.
Und die Polizei konnte zwei Wochen nach ihrem Verschwinden an die Daten per richterlichen
Beschluss wie jemand hier im Thread weiter vorne gemunkelt hat.


@forumposter
wenn die baracke an dem ort nicht durchsucht wurde, dem besten und vielleicht einzigsten platz in dem nest, dann wäre das skandalös.
Wir wissen nicht, OB die Barracken durchsucht wurden.
Die Polizei kann die Barracken durchaus durchsucht haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:24
trozt allem, kann frauke die sms durchaus in "gefangenschaft" verfasst haben.

opfer, die gefügig gemacht werden sollen, werden meist nicht gleich mit dem tod bedroht, sondern zur kooperation bequatscht.

das ENGLAND großgeschrieben war, könnte ein versteckter hinweis gewesen sein, aber es ist ja eh zu spät. wird man wohl nie erfahren.

der kapitale entführer-fehler wäre halt nur gewesen, dass sie "erst" am zielort (vermutlich) abgesendet wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:24
@Malinka

Schatzi, ich rede von den Inhalten. Der Empfänger war sicherlich in dem Rahmen der Überprüfung ihrer Kontaktdaten auch schon bei der Polizei - gibt trotzdem keinen Aufschluss darüber, was IN den SMS gestanden hat! Wenn er seine gelöscht hat, dann hat es zwar Kontakt gegeben, den kann er aber banaler Natur schildern....WM, Arbeit, Schule, Bekanntschaft...Wetter ;)

Und ihr Handy wurde nie von der Polizei überprüft, da nicht mehr vorhanden. Das ist ein Unterschied!


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:25
jemand sagte vor ein paar seiten, die barracken sind NIE durchsucht worden.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:29
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:@Malinka

Schatzi, ich rede von den Inhalten. Der Empfänger war sicherlich in dem Rahmen der Überprüfung ihrer Kontaktdaten auch schon bei der Polizei - gibt trotzdem keinen Aufschluss darüber, was IN den SMS gestanden hat! Wenn er seine gelöscht hat, dann hat es zwar Kontakt gegeben, den kann er aber banaler Natur schildern....WM, Arbeit, Schule, Bekanntschaft...Wetter ;)

Und ihr Handy wurde nie von der Polizei überprüft, da nicht mehr vorhanden. Das ist ein Unterschied!
Schnukiputzi ( :D ) ich stimme dir nur in einer Gelegenheit zu und zwar dann wenn
die beiden Telefoniert hätten ( was aber noch in der Zeit des Pubbesuchs hätte passieren müssen, denn danach war das Handy ja leer ).
Dann wäre der Inhalt nicht wirklich bekannt, es sei den
sie hatte Mithörer oder davon erzählt mit wem sie telefoniert hatte.
Ansonsten wären die Inhalte IHRER SMS ausschlaggebend für mich. Und aus
diesen KÖNNTE man den Gesprächsverlauf deuten, vor allem wenn man sich zu einem
Treffen in BEIDSEITIGER Richtung verabredet hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:30
Zitat von forumposterforumposter schrieb: jemand sagte vor ein paar seiten, die barracken sind NIE durchsucht worden.
Wenn ich in diesem Thread auf ALLES blind eingegangen wäre was VOR EIN PAAR Seiten
gesagt oder geschrieben wurde, dann würde ich hier GAR nicht weiter kommen.
Aber wer zu faul ist selbst zu recherchieren kann ja nur so argumentieren nicht war ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:33
der Provider speichert doch keine SMS-Inhalte ab.... stand mal hier :D


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:33
@Malinka

Wie wollte man ihre SMS Inhalte denn erhalten? Geht doch nur, wenn man das Absende oder Empfänger-Handy hat - in dem Fall beides nicht und woher wissen wir, dass sie nicht an einer Telefonzelle stoppte um ein bestimmtes Gespräch zu führen, besonders, weil der Akku leer war und sie ja auch für die letzte SMS im Pub sogar ihren Akku tauschte??? Wir wissen es nicht - somit wissen wir recht wenig...uns fehlt ein großes Stück vom Puzzle!


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:34
Danke @Malinka jetzt funktioniert das Video!! :)

Also ich glaube überhaupt nicht an diese Militärgeschichte und diese angeblich versteckten Hinweise halte ich auch für übertrieben, ehrlich gesagt. Man könnte dann wirklich in allem irgendeinen Hinweis sehen. Da ich davon ausgehe, dass Frauke den Täter gut kannte, fällt für mich der unbekannte Engländer absolut raus.
Weshalb viele hier, inklusive mir, davon ausgehen, dass sie ihn kannte wurde ja schon oft diskutiert. Für mich bleiben da nicht soviele andere Möglichkeiten übrig.

Interessant wäre halt zu wissen, WESHALB die Polizei plötzlich davon ausging, das Kreuz doch Frauke zuordnen zu können. Wie kamen sie darauf? Die engen Freunde und Bekannte konnten dieses nicht wiedererkennen. Wer war die Person, die es identifizierte? Oder wurde es auf Fotos gesehen? Ein wichtiger Punkt!

Ich gehe desweiteren immernoch davon aus, dass Frauke die erste Sms freiwillig versandt hat - auch Östermann sagte dies. Gehen die nur aufgrund des Schreibstils davon aus? Wir wissen nicht wo sie nachts noch hin ist und was sie dort wollte. Wichtig wären deshalb weiterhin die Kontakte, die sie an dem Abend pflegte, sei es per sms oder live im Pub. Wer wusste, dass sie um 23 Uhr nach Hause ging? Von wem wollte sie diese letzte Sms noch empfangen? Ich gehe davon aus, dass die Polizei das überprüft hat aber interessant wäre es allemal für uns....
Wenn die erste Sms unfreiwillig versandt wurde, dann nur deshalb an Chris weil sie eben dem Täter sagte, dass dieser daheim auf sie wartet. Viele andere Möglichkeiten sehe ich da nicht.
Zitat von InterestedInterested schrieb:uns fehlt ein großes Stück vom Puzzle!
uns fehlen leider mehrere große Stücke vom Puzzle. Wieso wollte sie diese letzte Sms eigentlich noch unbedingt empfangen? Was war daran so wichtig? Eine Sms noch versenden zu wollen klingt für mich logischer, z.b. wenn man sich für diesen Abend verabschieden möchte. Aber zu empfangen?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:35
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:der Provider speichert doch keine SMS-Inhalte ab.... stand mal hier :D
Doch doch, bis zu einem gewissen Zeitpunkt schon.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:35
@Lumina85

Ein Treffpunkt z.B? Ein Ja, klappt doch noch heute?!

Es ist alles möglich. Man muss da in die Überlegungen mit einbeziehen. Unbedingt sogar!


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:37
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb: Wie wollte man ihre SMS Inhalte denn erhalten? Geht doch nur, wenn man das Absende oder Empfänger-Handy hat - in dem Fall beides nicht und woher wissen wir, dass sie nicht an einer Telefonzelle stoppte um ein bestimmtes Gespräch zu führen, besonders, weil der Akku leer war und sie ja auch für die letzte SMS im Pub sogar ihren Akku tauschte??? Wir wissen es nicht - somit wissen wir recht wenig...uns fehlt ein großes Stück vom Puzzle!
Der Provider hatte die Inhalte. Mir wurde bei der Telekom ( D1 füher ) und bei o2 so wie
Vodafone gesagt, dass man damals bis zu einem Monat die Inhalte der SMS speichern würde.
Die Sender Empfänger Nummern sowieso.
Aber die SMS hätte die Kripo nach zwei Wochen haben können.
Von ihrer Seite und später auch von der Seite aller anderen die in Verdacht geraten sind.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:44
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb: Wieso wollte sie diese letzte Sms eigentlich noch unbedingt empfangen? Was war daran so wichtig? Eine Sms noch versenden zu wollen klingt für mich logischer, z.b. wenn man sich für diesen Abend verabschieden möchte. Aber zu empfangen?
hmm scheint echt so als wollte sie unbedingt noch eine Information in Erfahrung bringen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:45
Vielleicht ein exakter gemeinsamer Treffpunkt? Die Straßen waren wahrscheinlich noch voll. Und bei einem ersten Treffen, weiß man ja meist noch nicht so exakt wie der andere in Natura wirkt. Und da wäre die Info: Stehe direkt vor dem Rathaus (als Beispiel) für Frauke doch schon informativ gewesen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:48
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Ich gehe desweiteren immernoch davon aus, dass Frauke die erste Sms freiwillig versandt hat - auch Östermann sagte dies.
gehst du nur wegen Ostermann davon aus?

WENN diese SMS tatsächlich von Frauke selber stammen sollte, dann ist folgendes:

Frauke selber: Egoistisch, 0 Empathie (gegenüber Chris), unsozial, wurde auf einmal munter (im Pub noch müde), und hat eine Topkondition(...musste ja um 6 Uhr wieder raus)

Aber dann wird auch die Beziehung zum Täter interessant:

Auf einmal war Frauke Müdigkeit egal, 6 Uhr aufstehen egal, Chris egal...alles egal. Und sie folgt ihm schön brav nach Nieheim...was ja auch nochmal etwas dauert nach Paderb. zurück zu fahren

Jetzt passt aber folgendes nicht: Warum hat dieser Täter, den Frauke dann ja total toll finden musste, es nötig, sie mit Gewalt fest zu halten?

Ich glaube nicht, das diese SMS von Frauke stammt. Mich würde allerdings interessieren, warum es Ostermann und Koll. tun....


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 18:49
ostermann und koll. gehen ja auch davon aus, dass der täter super-ortskundig gewesen sein muss.

in die ex-kaserne haben sie offensichtlich keinen fuss gesetzt.
das hätte in die AZ sendung gehört, alle darauf aufmerksam zu machen, dass es dort einen verlassenen gebäudekomplex gibt UND dass von dort die erste SMS kam.

das ändert den möglichen täterkreis ganz erheblich.

aber was ? kein piep.


1x zitiertmelden