Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.451 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 00:48
@Bigmäc

Ist es nicht egal was gejagt werden darf?
Was deutet für Dich auf die Jagdkenntnisse bzw. Kenntnisse über Schonzeiten?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 02:09
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Was deutet für Dich auf die Jagdkenntnisse bzw. Kenntnisse über Schonzeiten?
Hatte ich doch bereits begründet :
Zitat von BigmäcBigmäc schrieb: Ich kann nicht an einen Täter glauben, der einerseits durch das Anrufen lassen geplant, aber anderseits bei der Leichenablage alles dem Zufall überlassend agiert haben soll.
Dazu die Anmerkung des Jägers, der Frauke fand , das der Fund absoluter Zufall war und der die Arbeit an den Bienenstöcken betreffende Umstand plus die Einschätzung der Ermittler, das der Täter gute Ortskenntnisse hatte - das alles zusammen genommen , lässt mich sehr stark vermuten, dass der Täter einen , wie auch immer gelagerten, starken Bezug zu grünen Berufen hatte. Und in Der Folge auch über die Schonzeiten, wenn nicht sogar über die Gepflogenheiten der dort Jagenden , Bescheid wusste.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 06:28
Ein Jäger oder Förster ist tatsächlich eine gute Idee.

Der hatte oder kannte bestimmt auch ganz tolle einsame Waldhütten, in denen man ein Opfer prima festhalten kann.

Und jetzt stellt euch mal vor, ihr seid die Kripo, hättet sogar unter Fraukes Bekannten so jemanden gefunden, und man kann ihm nichts nachweisen....


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 06:36
Ach, ja...

vielleicht reicht es auch einfach nur aus, der Sohn eines Försters oder Jägers zu sein. Der weiss auch bescheid und kommt auch an einen Schlüssel.

Und er weiss womöglich auch, wie schnell eine Leiche an der frischen Luft verwest.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 06:36
@Bigmäc

Das ist für mich auch wahrscheinlich, dass er die Gegend kannte und auch die Jagdsaison. Wenn ich bedenke, dass jedes frühe Auffinden der Leiche die Gefahr seiner Aufdeckung sehr stark erhöht hätte und er Frauke über eine Woche in der Gewalt hatte, dann ist es auch klar, dass er sich vorab um den Ablageort Gedanken gemacht hat.

@all

Der BilsterBerg war ein absolutes Leuchtturmprojekt. Sehr interessant, wie alte Beziehungen in einer vereinsamten Region plötzlich in einem Business-Projekt wieder hoch leben. Das alte Munitionsdepot war zum Zeitpunkt des Verschwindens Fraukes aber noch in der Hand der Adelsfamilie, die seit dem 15.Jahrhundert in der Region bezeugt werden kann und ihren Unterhalt mit Landwirtschaft, Holz und Jagd verdiente.

http://www.greenpeace-magazin.de/magazin/archiv/6-08/ostwestfalen/ (Archiv-Version vom 05.08.2014)


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 08:35
@all

Also der Täter mag ja nun gerne Förster/Jäger gewesen sein. Das kann man ja gar nicht ausschließen, aber die dargelegten Schonzeiten, wie lassen die denn auf einen Förster schließen?

Rein theoretisch hätte der Täter den Ablageplatz auch von gemeinsamen Wanderungen mit den Eltern aus der Kindheit kennen. (Nur ein Beispiel.)

Ich glaube auch, dass er den Ablageort und die Gegend halbwegs kannte.

Aber wie kommt man bei diesen dargestellten Schonzeiten auf Förster/Jäger (was ja gut möglich sein kann)
Es war die ganze Zeit durch irgendwas freigegeben zum Jagen. Und ob der Jäger mit Hund einem Wildschwein oder einem Hasen hinterrent ist doch für das Auffinden unerheblich.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 11:02
@Bigmäc
Zitat von BigmäcBigmäc schrieb: Mir hat die Aussage des Jägers, es habe sich um einenm Zufallsfund gehandelt, keine Ruhe gelassen
Wo genau hast du die Aussage des Jägers gefunden, der Fraukes Leiche entdeckt hat?


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:16
@OR1
@danton78
@Adell
@Bigmäc
@Minderella
@Ocelot
@sue_bern
@zweiter
O Vollmond 11. Juli 2006 04:01:53
Letztes Viertel 17. Juli 2006 20:12:38
Neumond [81] 25. Juli 2006 05:31:00
Erstes Viertel 2. August 2006 09:45:44
Nur zur Mondlicht Situation am Dienstag dem 26 Juni.
Ich denke Frauke ist noch in dieser Nacht gestorben.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:26
Dienstag, 27.06.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:26
Ups- :D


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:26
Aber die Mondsituation ist klar.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:29
@Malinka
jetzt bin ich verwirt

warum Mondsituation im Juli und August?

ich habe dieses gefunden:

25.6.2006 - Neumond


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:30
Ich hole dann mal meine Tarot Karten raus und werden Knochen würfeln^^ :D


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:30
Ja @sue_bern
ALSO KEIN Mond an diesem Abend. Wenn die Leiche an diesem Abend zum Ablage
Ort gefahren worden wäre, wäre es an diesem Ort stockdunkel.

@Interested
Lustischkecks.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:31
@Malinka

Ja, davon gehe ich auch aus und das dort nicht sehr viele Menschen in der Nacht vorbeigefahren sind und wenn die Lichter aus waren vom PKW...achtet auch niemand auf so ein Fahrzeug im Vorbeifahren!


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:32
@Malinka
ja, genau


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:38
Ja, Nachts ist es am sichersten... Aber wenn man reingarnix sieht, wie kam der Täter mit der Leiche vorwärts? Gegen Baum knallen, über Strauch stolpern... Da hätt er schon bissl länger gebraucht.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:39
@Ocelot

Gibt Stirnlampen und vielleicht war er vorher schon mal da und hat die Stelle gecheckt?!


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:40
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:und vielleicht war er vorher schon mal da und hat die Stelle gecheckt?!
das war auch meine vermutung


melden

Mord an Frauke Liebs

22.04.2014 um 13:40
@Interested
ok, das is ne Möglichkeit, dass er sich den Pfad gut gemerkt hat, aber ne Lampe wäre zu verräterisch meiner Meinung nach.


melden