Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.465 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:20
Es konnten doch aber die ganzen Kontakte von Frauke an dem Abend ermittelt werden, davon gehe ich zumindest aus. Der Telefonanbieter gibt die Daten ja dann raus, da wäre es sicherlich aufgefallen wenn Frauke mit irgendeiner "Nummer" Kontakt gehabt hätte, die es nicht mehr gibt oder die jemand anderem unbekannten gehörte.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:21
Dann frage ich mich aber, wer der letzte Kontakt war? (Also vor Chris) - in dem Moment als sie den Pub dann verlies - die letzte erwartete Nachricht... Wer war das dann??


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:22
Das weiß wohl nur die Polizei ;) Sie hatte ja den ganzen Abend gemailt und ich gehe mal davon aus, dass die Polizei das alles überprüft hat. Interessant wäre es natürlich auf jeden Fall...


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:23
@lumina grundsaetzlich mit anmeldung um die zeit. aber wer weiss, wenn du mit anfang 20 jemanden kennst der immer bis ein oder zwei uhr nachts aufbleibt und relativ offen ist gehst du auch nochmal spaet vorbei. habe ich ganz oft in meiner studienzeit in pb getan.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:27
Wir gehen aber schon davon aus, dass alle Menschen (zu denen Kontakt bestand) und die auf einem möglichen Heimweg oder in der Nähe wohnten auch überprüft wurden?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:45
ja. ein freund braeuchte nur rin alibi, keine erklaerung von diversen spuren, weil sie vielliecht ab und zu mal dort war. ich wuerde mich nicht wundern wenn man bei der masse nicht ein oder zwei "bekannte" uebersehem hatte


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:46
Ich denke es hakt irgendwo bei "nur ein Alibi". Wie lange steht jemand zu einem falschen Alibi? Wie lange ist ein "Freund ein Freund". Kommt man nicht an dem Punkt, wo es einem zu denken geben sollte, dass man mal etwas ausgesagt hat, was so nicht korrekt war. Wo einem der damalige Freund EGAL ist und wo man selbst zweifelt, damals das "Richtige" getan zu haben?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:51
naja zwischenzeitlich schweigt jemand wahrscheinlich knapp 8jahre


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 16:52
zwischenzeitlich schweigt jemand wahrscheinlich schon knapp 8 jahre


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:10
Zitat von MilenaMilena schrieb:Ich denke es hakt irgendwo bei "nur ein Alibi". Wie lange steht jemand zu einem falschen Alibi? Wie lange ist ein "Freund ein Freund". Kommt man nicht an dem Punkt, wo es einem zu denken geben sollte, dass man mal etwas ausgesagt hat, was so nicht korrekt war. Wo einem der damalige Freund EGAL ist und wo man selbst zweifelt, damals das "Richtige" getan zu haben?
Das sehe ich auch zu 100% so. Ich gehe davon aus, dass die Polizei den Täter überprüft hat aber dieser ein Alibi hatte - ein falsches. Die Freundin, die Lebensgefährtin, ein guter Kumpel etc., die alle glauben nicht daran, dass der Partner oder gute Freund zu sowas fähig ist und geben selbstverständlich ein Alibi, auch wenn es nicht stimmt....
Aus der Nummer kommt man leider so schnell aber nicht mehr raus.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:25
Darüber hinaus müsste der falsche Alibigeber wahrscheinlich nicht mit einer Bestrafung rechnen. Bei so einer immens wichtigen Aussage kommt die Justiz einem entgegen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:34
Wenn die Polizei davon ausgeht, dass es diesen "Zeugen" gibt - also den Alibigeber, dann fände ich es wirklich noch mal äußerst hilfreich, wenn das nachdrücklich erwähnt wird, dass es diese Option gibt, sich von dieser Last zu befreien und man mit Straffreiheit zu rechnen hat. Das da wirklich die Betonung drauf liegt, dass es für einen evtl. Mitwisser oder Alibigeber keine Konsequenzen geben wird.

Ich glaube kaum, dass der Täter sich jemals nach so langer Zeit selbst stellen wird. Entweder es passiert noch einmal etwas (was ich für unwahrscheinlich halte) und ihm das in Zuge dessen mit bewiesen werden kann, oder aber er kommt einfach davon. Und das darf nicht passieren!


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:40
Ich glaube die Tat war rein Frauke-bezogen also es ging ihm nicht darum, irgendwen einfach in seiner Gewalt zu haben. Hoffen wir einfach mal, dass er nie wieder sowas macht. Klar könnte man ihm so vll auf die Schliche kommen. Aber zu welchem Preis?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:43
Der Alibigeber wird sich schon alleine deshalb nicht melden weil er dadurch seinen Freund reinreitet, immerhin muss die Polizei dann wieder die Ermittlungen aufnehmen. Wer tut das? Wer meldet sich plötzlich nach 8 Jahren einfach so? Das wird, wenn überhaupt, nur geschehen wenn es einen Bruch gibt.

@Ocelot
Ja, ich gehe auch davon aus, dass die Tat rein Frauke-bezogen war, deshalb wird sowas wahrscheinlich auch nicht mehr passieren, er wird das nicht mehr tun und womöglich hat er es schon lange bereut.
Ich schätze den Täter als Glückspilz ein, der sicher mit starken Gewissensbissen zu kämpfen hat....


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:46
Wenn es so war, dass die Tat Frauke-Bezogen war, könnte es aber auch durchaus sein, dass eine andere Frau mal in seinen Fokus gerät


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 17:49
@Schnaki
Wäre er bereit den Mist erneut durchzuziehen? Man soll sein Glück lieber nicht herausfordern. Es würde aber auch bedeuten, dass er ne Zeitbombe ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 18:06
Ja, eins der vielen Rätsel...

Ich glaube eher, die Tat passierte situationsbezogen - nicht "ausschließlich Frauke bezogen". Mit etwas Grips geschieht das dem Täter also nie wieder.

Wobei - die Vorstellung widert mich extrem an - ein Täter, der heute "unauffällig" mit Frau, Kindern und Eigenheim ein "glückliches Leben" führt und sich in absoluter Sicherheit wiegt (und irgendwie ja auch ist... ).

Halten "Jungs-Freundschaften" so lange - über z.B. die Studienzeit hinaus. So allgemein?? Muss doch schon was "Besonderes" sein, dass man sich so lange an sein Wort gebunden fühlt. (Einer, zu dem ich heute keinen Kontakt mehr hätte, oder der mir gleichgültig wäre oder wo so ein absoluter Cut wäre - sorry, da wär ich aber ganz fix bei der Polizei, um des Nächtens auch meinen Seelenfrieden wieder für mich zu haben...).


melden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 18:12
warum wartet mal unbedingt auf eine sms im pub und tauscht akku wenn man plannt in paar minuten zu Hause zu sein und wenn die Nachricht nicht dringend ist dann kann man es auch paar Minuten später lesen
also:
1. die sms war wichtig weil es um eine Verabredung nach dem Pub ging (also sms wahrscheinlich mit Täter)
2. Frauke hatte nich vor nach Hause zu gehen, also sie wusste sie muss in Pub die sms lesen, sonst hat sie dann unterwegs mit leerem Akku keine Moeglichkeit es zu lesen bis ihr Handy wieder aufgeladen ist), dann heisst es aber sie muesste sich mit dem Täter vorher anders verabredet haben (also nicht per sms)

oder
3. das simsen hat mit der Tat nichts zu tun

Fraglich ist ob die Polizei nach 4 Monaten wirklich alle sms un Texte pruefen koennte

----------------------------------------------------------------------------------------------------

ich gehe davon aus dass Polizei ihr PC und Internetbekannschaften kontroliert hat

-----------------------------------------------------------------------------------------------------


ich kann leider das Video mit Ueberfuehrung von Malinka nicht oeffnen

was der Weg nach Hause angeht:
malinka schrieb:
Wenn man aber sowieso auf die Leo will, kann man auch direkt vor dem Pub durch die Unterführung und dann auf die Leostraße einbiegen.

ocelot schrieb:
Wäre das net der naheliegendste Weg?

anhand der karte sehe ich es auch so

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich war und bin immer der Meinung (auch bei anderen Fällen) - wenn man das Opfer dort und dort nicht gesegen hat, dann war sie einfach nicht dort (also nicht den Weg gegangen wie man vermutet)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 18:18
@sue_bern
Gerade diese letzte Sms wird die Polizei überprüft haben. Der ganze Verkehr wird ja beim Provider gespeichert, deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet das nicht überprüft worden ist! Wahrscheinlich kommen wir mit den Mails von diesem Abend sowieso nicht weiter....

Ich sehe es übrigens nicht so, dass man nicht dort war bloß weil man nicht gesehen worden ist. Es gibt einfach Menschen die recht unauffällig sind und wenn ein bisschen was auf der Straße los war, dann wird sie genauso wenig aufgefallen sein als wenn nichts los war.
Ich könnte wetten, dass wenn ich nachts von der Innenstadt bis zu mir nach Hause laufen würde, was ca. 30-40 Minuten dauert, und würde danach die Bevölkerung nach mir fragen, dass ich auch keinem aufgefallen wäre.

@Milena
Mich widert so eine Vorstellung auch an, ehrlich gesagt. Ich sehe das Problem einfach in einem Gewissenskonflikt als Alibigeber. Derjenige wird ja erfahren, dass man sein Alibi hat auffliegen lassen und das ist eine unangenehme Situation. Menschen vermeiden unangenehme Situationen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.04.2014 um 18:21
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:Menschen vermeiden unangenehme Situationen.
Glaub darum gehts.

Jedoch, kann das Gewissen - sofern vorhanden - Menschen keine Ruhe lassen. Auch nach 8 Jahren.


melden