Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.234 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

08.09.2016 um 22:40
das kann ich dir auch erklären. Es kann durchaus sein, dass beide Fälle nix miteinander zu tun haben. Nur besteht eben die Möglichkeit eines Zusammenhangs


melden

Mord an Frauke Liebs

08.09.2016 um 22:55
@Siegessicher

Nach den Kenntnissen, die wir derzeit haben, besteht keine Möglichkeit eines Zusammenhangs.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.09.2016 um 23:09
Ich habe mir beim Höxter Folterpaar ziemlich schnell gedacht das wenn W.W etwas mit Frauke zu tun hätte er dies als letztes zugeben würde, weil dieser Fall einfach am bekanntesten ist.

Er war Machtbesessen und genau das könnte er hiermit weiter leben, es ist selten das solche Menschen Alles zugeben er kommt zwar ins Gefängnis aber das Wichtigste bekommt ihr nicht da behält er alleine die Kontrolle und Macht und genau das tut ihm wahrscheinlich gut.
Vielleicht auch genau diese Situation wie sie jetzt ist, Keiner hier weiß überhaupt noch etwas genau, hat er etwas damit zu tun oder doch nicht, 50:50 40:60 60:40 das sind Quälende Fragen für Angehörige und Menschen die endlich wissen wollen warum Frauke nicht mehr unter uns ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.09.2016 um 23:28
Nächtliches Herumfahren mit dem Opfer.
Eine (vermutliche) Sedierung des Opfers.
Versuche Angehörige durch Anrufe/SMS zu beruhigen.
Die räumliche Nähe und last but not least die vorpreschende Aussage von A.B.s Anwalt W.W. sei immer in der Nähe von F.L. gewesen und seine Mandantin habe 2006 eine Zeit lang bei ihrer Mutter gewohnt, sprechen doch Bände.

Für mich ist W.W. keinesfalls aus dem Schneider. Auch wenn ich nicht mehr ganz so von seiner Täterschaft überzeugt bin wie bei der Entdeckung der Höxter Morde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.09.2016 um 23:51
@Jairo

Vielleicht erinnert ihr euch noch. Die Verbindung der beiden Fälle war bereits bei der Pressekonferenz zum Fall Höxter von Journalisten angesprochen worden. Und was sagte Östermann? Er sagte nein, da besteht keine Verbindung. Das wird er kaum gesagt haben, ohne es vorher zu prüfen. Denn für ihn wird das auch der erste Gedanke gewesen sein.

Dann wurde im Juni in den Medien nochmal erwähnt, dass eine Verbindung geprüft würde. Und was kam raus? Nichts kam raus.

Wir haben also zwei Feststellungen der Ermittler, dass keine Verbindung besteht. Woran liegt es, dass ihr ihnen nicht glaubt?
Haltet ihr also die Ermittler für unfähig oder glaubt ihr, die lügen?


@kodama
Zitat von kodamakodama schrieb:die vorpreschende Aussage von A.B.s Anwalt W.W. sei immer in der Nähe von F.L. gewesen
Ich habe das nicht mehr im Kopf. Was hat der Anwalt da genau gesagt? Könntest du das bitte raussuchen?


2x zitiert1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

08.09.2016 um 23:55
@emz
Ich zähle halt eins und eins zusammen, wie @kodama

Aber, wenn es nicht gewünscht wird, dass man solche Informationen, wie, dass der W.W. Mittel verabreicht hat, die apathisch machen, dann lasse ich es eben und denke mir meinen Teil.

Unfreundlichkeit brauche ich nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:02
Zitat von emzemz schrieb:Vielleicht erinnert ihr euch noch. Die Verbindung der beiden Fälle war bereits bei der Pressekonferenz zum Fall Höxter von Journalisten angesprochen worden. Und was sagte Östermann? Er sagte nein, da besteht keine Verbindung. Das wird er kaum gesagt haben, ohne es vorher zu prüfen
das ist so nicht richtig. Es kann kein Zusammenhang hergestellt werden. Und diese Äußerung hat er VOR den Handyauswertungen getätigt. Diese haben ihn im Fall FL sehr verdächtig werden lassen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:03
@emz
Hier ein Zitat aus der Quelle von FF, das Original find ich auf die Schnelle nicht, bin mit dem Handy online.
Verbrechen in Höxter (Seite 233) (Beitrag von FF)


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:03
@Vernon2
Ich wollte nicht unfreundlich sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:18
@kodama
@Siegessicher

Es ist aber auch klar, wie groß diese Funkzelle war, die reichte bis Bad Driburg. Von Nähe kann da eher keine Rede mehr sein. Sowas erwähnte Östermann auch schon bei der Pressekonferenz.

Beitrag von Sven1213 (Seite 3.149)
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb am 04.09.2016:Ich habe von Freitag auf Samstag die Nacht durchgemacht und mir soweit es möglich war, Artikel und Notizen noch einmal durchgelesen.
Ein Artikel oder Fernsehbeitrag den ich fand, dieser müsste aus dem Monat Juni sein, da dementierte eine Beamtin, dass es örtliche Zusammenhänge zwischen den Handyortungen von Frauke und den bekannten Handynummern von WW gebe.



melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:26
Zitat von emzemz schrieb:Wir haben also zwei Feststellungen der Ermittler, dass keine Verbindung besteht. Woran liegt es, dass ihr ihnen nicht glaubt?
Haltet ihr also die Ermittler für unfähig oder glaubt ihr, die lügen?
Ich glaube den Ermittlern eigentlich so gut wie immer obwohl es auch schon vorgekommen ist das die auf falsche Alibis reingefallen sind und Jahre später dann doch noch Alles aufflog.

Wenn man in diesem Fall kein Täter hat oder gar Verdächtige ist es schwierig einen der 10 Jahre später in der Region auffliegt der Frauen festgehalten hat und gequält 100% auszuschließen.
Sofern ja nicht einmal der Todeszeitpunkt genau bekannt ist, aber vielleicht gibts ja irgendwelche Dinge?! von denen die Öffentlichkeit und ich nichts weiß das er dennoch ausgeschlossen werden kann.
Für einen normalen User wie mich ist das eben ein Rätsel wie das gehen soll aber wenns drauf ankommt muss man den Ermittlern glauben die haben einfach mehr Möglichkeiten.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:26
@emz
Das kann aber auch alles Ermittlungstaktik sein.
Der Anwalt wird diese Aussage nicht einfach nur so getätigt haben.

Ich gebe dir in sofern Recht, dass es nervt, dass die Threads seit Monaten gemischt werden. Ich finde durchaus man könnte hier mal nur F.L. diskutieren und Höxter im Höxter-Thread.
Neue Parallelen, wie die Sedierung sollte man aber, finde ich auch einwerfen dürfen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 00:41
@kodama

Es gibt ja keine weiteren Verdächtigen, ob da ermittlungstechnisch was nicht bekanntwerden soll, keine Ahnung.

Was ein Anwalt sagt, zumal es zum Nachteil des anderen Angeklagten ist, muss man ihm jetzt nicht glauben. Ich habe den anderen Anwalt auch schon bei Unwahrheiten ertappt. Bei den beiden drehe ich die Hand nicht um. Aber gehört ja auch zu deren Job dazu, anders als bei einem Staatsanwalt.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 16:29
Ich verstehe auch nicht, wieso immer noch WW hier verdächtigt wird.
Für mich ist er schon lange klar raus.
Die Beweise sind mehr als wage.
Ich glaube, wir sind hier auf der total falschen Spur.

Und denkt ihr nicht, wenn es Beweise gebe, dass man die nicht längst gefunden und öffentlich durch irgendwelche Medien mitgeteilt bekommen hätte?

Aber erstaunlicher weise sind hier manche schon der feste Überzeugung, er habe damit irgendwas zu tun. Für mich unbegreiflich.
Aber ich werde gerne eines besseren gelehrt. :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 16:47
@Mumpitz
Für mich nicht, werde das aber genau so wenig begründen, wie Du.

Natürlich müssen auch Ermittlungsbehörden nicht nur be- sondern auch entlastende Tatsachen berücksichtigen, doch wenn letztlich gesagt wird "der war's nicht" muss das zum Glück auch entsprechend begründet werden.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 17:11
@y-ray
Zitat von y-rayy-ray schrieb:werde das aber genau so wenig begründen, wie Du.
Das wäre aber doch mal interessant, wenn das jemand begründen würde, warum er WW für verdächtig hält. Bislang sieht es da recht dürftig aus
Zitat von y-rayy-ray schrieb:Natürlich müssen auch Ermittlungsbehörden nicht nur be- sondern auch entlastende Tatsachen berücksichtigen, doch wenn letztlich gesagt wird "der war's nicht" muss das zum Glück auch entsprechend begründet werden.
Wem gegenüber muss das begründet werden? Den Medien?
Müssen die Ermittlungsbehörden ihr gesamtes Material offenlegen?

Da müssen wir uns schon damit bescheiden, dass die Ermittlungsbehörden sagen, dass es keine Verdachtsmomente in Richtung WW gibt. FL ist ein Prüffall, also steht er für die Ermittler auch weiterhin im Fokus.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 17:11
@kodama@y-ray
@Mumpitz

Wenn die Polizei alle Mordfälle fein säuberlich auseinanderhalten würde, dann würde aber verdammt wenige gelöst.

Falls der WW ein Alibi hat für den Zeitraum, hätte man doch einfach sagen können: hat für den Zeitraum ein Alibi.

Ansonsten weiß ich nicht, wie man ihn mit Sicherheit ausschliessen will. Oder habt Ihr da eine Idee?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 17:19
@Vernon2
Zitat von Vernon2Vernon2 schrieb:hätte man doch einfach sagen können: hat für den Zeitraum ein Alibi.
Hätte man, statt dessen sagt man, er hat damit nichts zu tun.
Zitat von Vernon2Vernon2 schrieb:Ansonsten weiß ich nicht, wie man ihn mit Sicherheit ausschliessen will. Oder habt Ihr da eine Idee?
Die Ermittler werden das schon wissen, wie das mit dem Ausschließen geht und wollen das vielleicht gar nicht, dass wir eine Idee haben, wie sie das machen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 18:06
@emz
Eigentlich hatte ich gefragt, ob ihr eine Idee habt und nicht ob die Polizei will, dass ihr eine Idee habt.

Aber nun gut.

Ich bin ganz bei @y-ray und harre der Dinge.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

09.09.2016 um 18:23
@Vernon2
Zitat von Vernon2Vernon2 schrieb:Eigentlich hatte ich gefragt, ob ihr eine Idee habt und nicht ob die Polizei will, dass ihr eine Idee habt.
Du hast mich etwas missverstanden.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Polizei uns deshalb keine näheren Infos gibt, damit wir erst gar keine Idee entwickeln können, was zu dem Ausschluss führt. Die richtigen Überlegungen würden möglicherweise weitere Ermittlungen gefährden.


melden