Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

84.953 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 11:06
Zitat von tracestraces schrieb:Ich denke, der oder diejenige(n), die Frauke entführten, haben eine wie auch immer geartete Verbindung zu ihrem Mitbewohner und Ex-Freund. Alle ihre Anrufe und SMS gingen an Chris. Wieso nicht an ihre Mutter, die sie schließlich in einem ihrer Anrufe drei mal erwähnte? Warum kein Anruf an ihren Vater, ihren Bruder oder ihre Schwester? Warum nicht an Isabella, mit der sie diesen Abend verbrachte, an dem sie verschwand? Sie hätte genauso gut einer dieser Personen mitteilen können, sie komme nach Hause, um sie in Sicherheit zu wiegen. Warum also Chris?
Eine Antwort auf diese Frage hatte die Mutter im Stern Crime-Interview gegeben:
Mutter Liebs: Dass sie Chris anrief, war logisch. Sie vertraute ihm. Und sie wusste, dass ich damals nicht immer mein Handy in der Tasche hatte. Ihr Vater nutzte das Handy damals gar nicht. Nach dem Anruf haben wir in der WG gewartet. Gewartet und gewartet. Auf dem Handy konnten wir sie nicht erreichen.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/paderborn--das-mysterioese-verschwinden-von-frauke-liebs-6832006.html



melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 11:19
@Adebar

Ah,...das verändert natürlich die Annahme. Danke für den Link. Würdest du es dennoch für gänzlich ausgeschlossen halten?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 11:25
@traces
So ganz verkehrt ist dein Gedanke nicht, finde ich. Statt Chris hätte auch Isabella und irgendjemand anderes aus dem Freundeskreis angerufen werden können. Und in Anbetracht der Umstände wären sicher mind. die Freunde oder Geschwister telefonisch erreichbar gewesen. Dass die Eltern, auch in der Situation, nicht unbedingt telefonisch über Handy erreichbar waren, kann ich gut nachvollziehen. Es war damals ( und ist bestimmt auch heute noch vereinzelt) einfach noch ein Kommunikationsmittel, mit dem sich die ältere Generation etwas schwer getan hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 11:52
Zitat von JaneDoe-01JaneDoe-01 schrieb:So ganz verkehrt ist dein Gedanke nicht, finde ich. Statt Chris hätte auch Isabella und irgendjemand anderes aus dem Freundeskreis angerufen werden können. Und in Anbetracht der Umstände wären sicher mind. die Freunde oder Geschwister telefonisch erreichbar gewesen. Dass die Eltern, auch in der Situation, nicht unbedingt telefonisch über Handy erreichbar waren, kann ich gut nachvollziehen. Es war damals ( und ist bestimmt auch heute noch vereinzelt) einfach noch ein Kommunikationsmittel, mit dem sich die ältere Generation etwas schwer getan hat.
Ich glaube immernoch, sie "musste" Chris anrufen, weil sie durch die SMS (egal ob freiwillig oder nicht (wegen der Verspätung)) ja schon den Kontakt zu ihm begonnen hatte. Da macht es für mich Sinn, dass man die Linie weiterfährt.
Ja, die ältere Generation tat sich gerade damals damit noch schwer, tut sie ja heute noch ;-) was dann heißen wird, dass der Täter wohl auch eher jünger gewesen sein wird. Und m. M.n. technickaffin gewesen sein muss. Denn ich glaube schon, dass er gewisse Kenntnisse zu Funkzellen und co. gehabt haben wird (Ablenkung vom eigentlichen Tatort -meine Ausführungen dazu kennt ihr). Auch vertete ich die Meinung, dass F ein Medikament -wie netterweise nochmal eben hier medizinisch beleuchtet wurde- verabreicht wurde, dass sie ruhiger, angstfreier und verzögerter machte, aber kognitiv sich nicht gross auswirkte. Da dachte ich bisher eher an jemanden aus dem medizinischen Bereich, aber ich finde den Ansatz, es könnte auch jemand sein, der das selber nehmen muss sehr interessant! Das ist auch plausibel. Ich würde das alles aber mit den Ergebnissen von @Mister-X kombinieren wollen. Diese Nähe zu den Raiffeisenunternehmen. Ich glaube, der Täter hatte Bezug dazu und fühlte sich daher sicher.
Was mir immer noch auf den Magen schlägt, ist die Aussage eines Users vor geschätzt 5-6 Tagen, der einen Post zum Motiv abgab. Da ging es um Hass und den Bezug zur Mutter / zum Mutter sein...als jetzt wieder erwähnt wurde, dass das mit den Medis auch von ner Frau kommen könnte (finde ich auch nicht so abwegig), kam das wieder hoch. Das wirkte in seiner Schreibweise auf mich irgendwie...spooky...was sagt ihr dazu?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 12:40
Zitat von tracestraces schrieb:Ah,...das verändert natürlich die Annahme. Danke für den Link. Würdest du es dennoch für gänzlich ausgeschlossen halten?
Nein, würde ich nicht. Aber Frauke wusste ja, dass Chris in der Wohnung trotz Versprechen ihrerseits vergeblich gewartet hatte und sie ihm daher noch etwas "schuldig" war. Dadurch, dass Chris und Mutter Liebs sich gut kannten, konnte sie sich ja auch darauf verlassen, dass Chris die Familie zuverlässig informiert. Hätten Chris und die Mutter sich nicht gut oder gar nicht gekannt oder wäre die WG mit Chris eine reine Zweck-WG gewesen, hätte sie wohl eher die Mutter oder die Schwester direkt kontaktiert. Mit der Wahl von Chris schlug sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 15:15
ich glaube Frauke wurde dort abgelegt, wo sie abgelegt wurde, weil es der "Totengrund" ist.

spooky, ich weiss, aber passt für mich ins Bild was ich mir gemacht habe...eine Täterin, krude Gedanken und Handlungen, ein krudes Motiv...

und sie kam nie heim...Nieheim....


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 15:53
Zitat von VentilVentil schrieb:eine Täterin, krude Gedanken und Handlungen, ein krudes Motiv...
Das glaube ich nicht. Ich versuche so einfach wie möglich zu bleiben.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:13
Zitat von LowgisLowgis schrieb am 09.07.2019:Der Mörder wollte sich rächen! Meine Meinung ohne Beleg! Ja!! Er wollte sie hoffen, bangen und leiden sehen, deshalb hat er sie telefonieren lassen! Mit ihrer Mutter konnte/durfte sie nicht tel...
Ich glaube es hatte indirekt etwas mit Mutter/Mutter sein/Mutter werden..zu tun...ich weiß nicht was aber mein Bauchgefühl sagt mir auch dass an dieser schlimmen Sache u.a. auch eine Frau beteiligt war, vielleicht nicht physisch aber gedanklich, seelisch schon!!
Tatsächlich hat es dieser Mensch/Mörder geschafft, F. eine Woche am Leben zu lassen ohne erwischt geschweige denn gesehen zu werden....richtig krass !! Die Familie und an erster Stelle F müssen so sehr auf ein Wiedersehen gehofft haben!! Genau DAS wollte der Mörder, meiner Meinung nach!
@Lowgis warum bist du so überzeugt davon? Gut, kann natürlich sein. Aber irgendwie muss der Täter/ die Täterin schon sehr krank sein, um aus SO einem Grund derartig zu handeln...(mal abgesehen davon, wie man generell drauf sein muss, um jemanden zu töten). Das ist echt schon harter Tobak.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:27
Also ich hab Jahrelang in einem Gewerbegebiet in Paderborn gewohnt.
Und auf dem Gewerbegebiet Dören / Benhauserfeld wohnen auch tatsächlich Privatmenschen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:32
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Also ich hab Jahrelang in einem Gewerbegebiet in Paderborn gewohnt.
Und auf dem Gewerbegebiet Dören / Benhauserfeld wohnen auch tatsächlich Privatmenschen.
Okay. Dann muss ich das revidieren. Ich überleg gerade, wo man da wohnen kann. Meinst du Geschäftshäuser, die ebenfalls Privatwohnungen haben ? Stehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch, obwohl ich gefühlte 100x im Jahr da her fahre oder mich dort aufhalte.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:38
@JaneDoe-01
Vereinzelnt. Spreche jetzt nicht von zig Gelegenheiten.
Sind meistens Gewerbeobjekte welche in der oberen Etage eine Wohnung haben.

Ich weiß noch dass ich mir damals mal ein Haus am Zentralmarkt angesehen habe.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:44
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Vereinzelnt. Spreche jetzt nicht von zig Gelegenheiten.
Sind meistens Gewerbeobjekte welche in der oberen Etage eine Wohnung haben.
Ach so. Das entspricht ja dann doch soweit meinem Eindruck. Also zumindest gibt es keine Wohnhäuser, die als solche offensichtlich zu erkennen sind.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:45
Doch .. Meistens heißt ja nicht immer.
Aber ich denke für die Diskussion ist es jetzt auch nicht total wichtig.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:49
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Doch .. Meistens heißt ja nicht immer.
Aber ich denke für die Diskussion ist es jetzt auch nicht total wichtig.
Stimmt :-). Denn ein möglicher Zugang zu einem möglichen Festhalteort ist völlig unabhängig von Wohn- oder Geschäftsgebäude.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:53
Denke nachwievor dass die Gewerbegebiete gar keinen spezielle Bedeutung hatten.
Vermute der Täter wollte damit einfach größtmögliche Verwirrung stiften und Überlegenheit darstellen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 16:54
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Vermute der Täter wollte damit einfach größtmögliche Verwirrung stiften und Überlegenheit darstellen.
Das hat er ja erfolgreich geschafft.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 18:46
@Ventil
weil es der "Totengrund" ist.
Es gibt Leute die machen es sich passend und viellleicht auch um ihre opfer zu quälen aber ein en Grund sie zu ermorden den gab es wohl nicht, es war eher eine Verdeckungstat.
Denke daran.
Aber klar man kanns ja mal versuchen denn sicher gäbe es Leute wie dich die das dann so deuten..


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 19:16
@Macht

Ich weiß nicht, ob es einen Grund gibt, die Annahme eines Users zu verhöhnen - insbesondere nicht in einem Fall wie diesem, der derart bizarr ist wie kein Anderer. Kann man es ausschließen, dass der "Totengrund" auf Grund seiner Bezeichnung ausgewählt wurde? Ich denke nicht. Aus folgendem Grund:
Dieser Täter hier scheint sich Gedanken darum gemacht zu haben, was andere denken bzw. was sie denken sollten. Er scheint sich in das Denken Anderer hineinversetzen zu können und sein Verhalten darauf abzustimmen. Und das hat er in einer Weise getan, die ein hohes Entdeckungsrisiko birgt. Jede Handlung ist eine Spur. Sein Opfer Telefonate führen zu lassen, ist reichlich gewagt und scheint ihm wichtig gewesen zu sein. So wichtig, dass er sogar in Kauf nimmt, dass Frauke ihn bzw. sie währenddessen verraten könnte.

Objektiv betrachtet gibt es keinen Grund, einen Menschen zu entführen - und dann noch nicht mal Forderungen zu stellen. Objektiv betrachtet gibt es keinen Grund, das Opfer eine Woche bei sich zu behalten, diese Nachrichten zu hinterlassen.
Subjektiv aber schon. Und da man nicht weiß, wie der Täter dachte und ob er das vielleicht assoziativ in Symbolen tut, kann man die Annahme des Users einfach mal im Hinterkopf behalten.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 19:36
@traces
Ich verhöhne niemanden.
Bite was soll es denn für einen Grund geben?
Sicher kann es sein er hat sich gedacht, ja super das kommt mir gelegen dann denken die Leute es gab einen Grund.

Ausserdem war der Auffindeort nicht einsichtig von der Strasse und somit kann man auch nicht sagen daß Frauke gefunden werden "sollte"..das ist einfach nciht richtig und ich glaube Herr Östermann hats auch erwähnt..sie lag ja in einer Mulde versteckt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2019 um 19:40
@Kangaroo
Denke nachwievor dass die Gewerbegebiete gar keinen spezielle Bedeutung hatten.
Kannst Du gerne denken aber es kann genausogut sein, Frauke sollte dort versteckt bleiben eine Weile und Jemand hat kalte Füsse bekommen und der andere musszte weiter in der Gegend herumfahren..
alles ist möglich..erwähn es doch auch mal dann..


1x zitiertmelden