Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Frauke Liebs

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 12:55
morgenstern123 schrieb:Aber der/die Täter(in) wird sie doch nicht verhungern, oder versursten lassen, um sie danach in den Wald zu schaffen. Und vorher lässt er sie noch eine Woche telefonieren und SMS schreiben? Was für eine Art Täter sollte das denn sein? Ein Psychopath?
Jemanden aus irgendeiner Not heraus im Affekt zu töten ist eine Sache. Aber jemanden wissentlich langsam zu Tode kommen zu lassen ist eine ganz andere Nummer. So abgebrüht sind glaube ich die wenigsten Menschen. Aber na gut, ausschließen kann man letztendlich nichts.
Ich möchte trotzdem eher an einen sanften Tod durch Drogen, Gift, oder etwas ähnliches glauben. Das könnte dann, wie schon mal erwähnt, auf eine Frau als Täterin hindeuten.
Dass er sie zu Tode hat kommen lassen, ist jedenfalls Fakt, und das auch wissentlich. Ob nun langsam, ist nicht geklärt. Und ein normaler Täter fährt sein Opfer nicht mehrfach umher, und lässt es telefonieren. Das ist so ziemlich einmalig in der ganzen Kriminalgeschichte. Insofern: Ja, mE ein Psychopath, oder es gab ein sehr spezifisches Motiv für die Kontakte, sprich gegenseitige Alibibeschaffung bei zwei Tätern oder Ablenken vom Heimweg, denn Fakt ist eben auch, dass ca. die Hälfte der Zeit zwischen FLs Verlassen des Pubs und der SMS zumindest das Handy und ein Täter fahrend im Auto verbracht haben, und auch da es fraglich ist, ob ein "normaler" Täter mit sexuellem Motiv oder dergleichen sich so verhalten würde.
Sojus73 schrieb:... in der einfachsten Variante haben Täter und Frauke "beide etwas füreinander empfunden".

Aber Frauke hat Irgendetwas "mitbekommen", was dem Täter lebenslang erpressbar gemacht hätte. Also als Beispiel: einen Verkehrsunfall mit Todesfolge, verursacht durch den Täter, mit anschliessender Unfallflucht.

Das würde Vieles erklären, insbesondere warum sich der Täter in der ersten Zeit nicht schlüssig war, was er tun soll und sozusagen "hin- und hergerissen" war und Frauke hat telefonieren lassen.
Und dann führt keine Spur zu ihm? Und niemand Drittes hat von diesem Verkehrsunfall etwas mitbekommen?
Er fährt sie umher, um sie telefonieren zu lassen, aber ansonsten ist sie wie vom Erdboden verschluckt. Das ist für mich nur möglich, wenn diese Person entweder vorbereitet war, oder irgendwie Zugriff auf Alleinliegenschaften, Lagerhallen oder dergleichen hatte. Es wäre für mich aber auch vorstellbar, dass der Täter in der Tatnacht noch danach auf der Suche war (aber Zugriff auf Futter-/Streusalz- oder sonstwie geartete in der Region verteilte Lagerhallen hatte), und bspw. deshalb auch Nieheim angesteuert wurde, um alle abzufahren, eventuell wurde der Standort auch noch gewechselt in der Woche.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 14:08
rayden schrieb:Dass er sie zu Tode hat kommen lassen, ist jedenfalls Fakt, und das auch wissentlich
@rayden
Als Fakt kann man leider den Umstand ansehen, das Frauke tot ist, bzw ihr Tod einiege zeit vor ihrem Auffinden eingetroffen sein muss.. Alle weiteren Umstände die ihren Tod betreffen sind Spekulationen und keine Fakten. Dazu gehören nstürlich such die Spekulationeb, wer nun gensu für ihren Tod veranrwortlich ist und wer sonst noch davon wusste.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 15:55
F.Einstoff schrieb:Als Fakt kann man leider den Umstand ansehen, das Frauke tot ist, bzw ihr Tod einiege zeit vor ihrem Auffinden eingetroffen sein muss.. Alle weiteren Umstände die ihren Tod betreffen sind Spekulationen und keine Fakten. Dazu gehören nstürlich such die Spekulationeb, wer nun gensu für ihren Tod veranrwortlich ist und wer sonst noch davon wusste.
Was soll das dann gewesen sein? Sie ist unglücklich gefallen, und hat sich das Genick gebrochen? Hätte man noch feststellen können. Dass der Täter für ihren Tod mehr oder weniger aktiv verantwortlich ist, ist Fakt.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 16:03
rayden schrieb:Was soll das dann gewesen sein?
Das wird dir niemand, der nicht persönlich dabei war mit sicherheit sagen können und daher bleibts dabei, das man seine eigene persönliche Meinung zu dem Thema nicht als Fakt bezeichnen kann.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 16:37
rayden schrieb:Dass der Täter für ihren Tod mehr oder weniger aktiv verantwortlich ist, ist Fakt.
Nein. Das ist kein Fakt, das ist eine Schlussfolgerung. Fakt ist, dass sie tot ist und sie sich nicht selbst in den Totengrund verbracht haben wird.

Darüber hinaus wissen wir exakt nichts.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 17:28
BoobSinclar schrieb:Fakt ist, dass sie tot ist und sie sich nicht selbst in den Totengrund verbracht haben wird.

Darüber hinaus wissen wir exakt nichts.
Genauso wenig wird sie nicht nach Nieheim gelaufen sein, und der Transporteur schweigt bis Heute beharrlich und hat insofern wenig Spuren hinterlassen, dass er bis Heute unerkannt geblieben ist.
Ansonsten kann man natürlich die Gedächtnisprotokolle usw. in Zweifel ziehen, wie es einem beliebt, damit es letztlich gar keinen Täter gegeben hat.
F.Einstoff schrieb:Das wird dir niemand, der nicht persönlich dabei war mit sicherheit sagen können und daher bleibts dabei, das man seine eigene persönliche Meinung zu dem Thema nicht als Fakt bezeichnen kann.
Na wenn keine Sicherheit, dann aber hohe Wahrscheinlichkeit. Während manch einer dann immer die geringere Wahrscheinlichkeit annimmt, gehen andere von der weit höheren aus.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 17:33
rayden schrieb:Während manch einer dann immer die geringere Wahrscheinlichkeit annimmt, gehen andere von der weit höheren aus.
@rayden
Das jeder seine eigene Theorie bzw Meinung zu diesem Fall hat ist verständlich. Aber es gibt in diesem Fall kein richtig oder falsch bzw ist es völlig unerheblich was eine Merheit denkt oder was der einzelne denkt und da keiner weiß wie es wirklich war kann jede einzelne Meinung/Ansicht richtig sein bzw die Mehrheit völlig falsch liegen.
Aber das alles ändert auch nichts an der Definition des Begriffes „Fakt“.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 18:06
Nachdem die Polizei aber von einem Tötungsdelikt ausgeht wird es sehr wohl ein Fakt sein. @F.Einstoff
@rayden
@BoobSinclar
Man kann davon ausgehen, dass die Beamten gute Gründe haben dies anzunehmen und einen natürlichen Tod ausschließen. Ich für meinen Teil glaube halt der Kripo, nehm an die haben bissl mehr Ahnung von dem Fall als so einige hier.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 18:23
Hatmaker schrieb:Nachdem die Polizei aber von einem Tötungsdelikt ausgeht wird es sehr wohl ein Fakt sein.
@Hatmaker
Und selbst wenn es ein Fakt ist, das Frauke von jemanden ermordet wurde, dann ist es aber kein Fakt, das es die selbe Person war, die sie zuvor entführt, festgehalten und zum Telefonieren durch die Gegend gefahren hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 18:25
F.Einstoff schrieb:Das jeder seine eigene Theorie bzw Meinung zu diesem Fall hat ist verständlich. Aber es gibt in diesem Fall kein richtig oder falsch bzw ist es völlig unerheblich was eine Merheit denkt oder was der einzelne denkt und da keiner weiß wie es wirklich war kann jede einzelne Meinung/Ansicht richtig sein bzw die Mehrheit völlig falsch liegen.
Aber das alles ändert auch nichts an der Definition des Begriffes „Fakt“.
Tja, ist ja bei Anhängern von Verschwörungstheorien nicht anders, da wird auch das Offensichtliche in Zweifel gezogen, weil es ja geringe Restwahrscheinlichkeiten gibt für ihre These. Nur ist bezogen auf diesen Fall so manche dieser abstrusen Theorien hier gar untersagt. Wie dem am Ende auch sei: Allen wäre geholfen, hätte man auch nur einen von dem Mörder äh Chauffeur oder Entführer/Festhalter bislang ausfindig gemacht, denn die Existenz eines solchen wird ja nicht mal von dir et alia angezweifelt.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 18:34
F.Einstoff schrieb:Und selbst wenn es ein Fakt ist, das Frauke von jemanden ermordet wurde, dann ist es aber kein Fakt, das es die selbe Person war, die sie zuvor entführt, festgehalten und zum Telefonieren durch die Gegend gefahren hat.
Gut, wenn wir davon ausgehen, dass mehrere Personen beteiligt waren: Das ist dann ein Beitragstäter, dem blüht dasselbe Schicksal wie dem der eigentlichen "Mörder".


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 18:36
rayden schrieb:Wie dem am Ende auch sei: Allen wäre geholfen, hätte man auch nur einen von dem Mörder äh Chauffeur oder Entführer/Festhalter bislang ausfindig gemacht, denn die Existenz eines solchen wird ja nicht mal von dir et alia angezweifelt.
@rayden
Wozu sollte ich die Existenz einer beteiligten Person anzweifeln? Ich glaub nur weder an den Wegen Schlechter Noten auf Rache sinnenden Schuljungen, der völlig überraschend in den Urlaub geflogen ist und Frauke dann in seinem Geheimversteck verrecken ließ, noch an die eifersüchtige Freundin eines ihrer Exfreunde, die sie dann sanft vergiftete. Ich glaube halt auch nicht, das es so viele Fakten gibt wie manche es meinen. Wenn diese Fakten allerdings von Seiten der Ermittler bestätigt wurden, dann bin ich für Quellen oder Zitate dankbar. Ich selber kenne nur so Aussagen wie die, das man anhand der gefundenen Spuren den Täter eindeutig ermitteln könne und das man auch nach über 900 überprüften Personen noch keinen Schritt weiter ist. Das von den Ermittlern gesagt wurde, das Fraukes Entführer, Chauffeur, Aufpasser und Mörder die selbe Person seien hab ich dann wohl überlesen. Bei so vielen Seiten kann das ja mal passieren, aber wenn’s dazu Quellen gibt ist ja alles gut.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 18:57
F.Einstoff schrieb:Das von den Ermittlern gesagt wurde, das Fraukes Entführer, Chauffeur, Aufpasser und Mörder die selbe Person seien hab ich dann wohl überlesen. Bei so vielen Seiten kann das ja mal passieren, aber wenn’s dazu Quellen gibt ist ja alles gut.
Nö, gibt auch keine, aber eben auch nicht für die Gegenthese, dass es sich nicht um dieselbe Person handelt, und eine von beiden trifft ja definitiv zu.
Während andere solche von dir geschilderten Theorien ersinnen, ist für mich ein sexuelles Motiv am wahrscheinlichsten, wie eigentlich immer, wenn eine junge Frau nachts verschwindet, und unter Involvierung eines Dritten ums Leben kommt, ohne dass jemand sonst Notiz davon genommen hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 19:08
@Hatmaker
@rayden

Bitte nicht alles Durcheinander werfen und absichtlich im Mund umdrehen.

Das Tötungsdelikt ist insoweit ein Fakt, als dass man davon begründet ausgehen kann, was die Ermittler zurecht tun.

Ein Fakt ist es dadurch noch nicht. Es ist Fakt, dass Frauke tot ist. Alles darüber hinaus sind mehr oder weniger begründete Schlussfolgerungen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 19:29
BoobSinclar schrieb:Das Tötungsdelikt ist insoweit ein Fakt, als dass man davon begründet ausgehen kann, was die Ermittler zurecht tun.

Ein Fakt ist es dadurch noch nicht. Es ist Fakt, dass Frauke tot ist. Alles darüber hinaus sind mehr oder weniger begründete Schlussfolgerungen.
Das stimmt so nicht, denn wir wissen ja nicht, ob und wenn ja was die Polizei bis Heute nicht der Öffentlichkeit preisgegeben hat, zudem sind einzig mögliche Schlussfolgerungen ebenso als Fakt anzusehen, sonst kann ich ja gleich alles bezweifeln, und auch behaupten, sie sei alles von allein abgelaufen, auch wenn sie dazu Profi-Marathonläuferin hätte sein müssen.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 20:34
@rayden

Also irgendwie scheine ich Sprache anders zu benutzen.

Eine Schlussfolgerung ist keineswegs ein Fakt. Natürlich ist es eher fernliegend, dass Frauke von Aliens entführt wurde und ich gehe davon, dass die Schlussfolgerungen der Polizei, sofern bekannt, richtig sind.

Aber darüber hinaus wissen wir: Nichts.

Ja, sie ist nicht zu Fuss nach Nieheim. Aber hat sie der Täter gegen ihren Willen hingefahren oder freiwillig? Oder war da nur ihr Handy? Wie ist sie zu Tode gekommen, wenn es keine Spuren von Gewalteinwirkung (mehr) gibt?


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 20:40
@BoobSinclar
Ich lege dir nahe mal die Definition einer juristischen Tatsache (factum)zu googlen. Kurz gesagt, es ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, daher bitte: diskussion ad acta und zurück zum Thema. Darüber jetzt zu streiten find ich etwas bescheuert.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 20:45
BoobSinclar schrieb:Eine Schlussfolgerung ist keineswegs ein Fakt. Natürlich ist es eher fernliegend, dass Frauke von Aliens entführt wurde und ich gehe davon, dass die Schlussfolgerungen der Polizei, sofern bekannt, richtig sind.

Aber darüber hinaus wissen wir: Nichts.

Ja, sie ist nicht zu Fuss nach Nieheim. Aber hat sie der Täter gegen ihren Willen hingefahren oder freiwillig? Oder war da nur ihr Handy? Wie ist sie zu Tode gekommen, wenn es keine Spuren von Gewalteinwirkung (mehr) gibt?
Du räumst damit doch selbst ein, dass alternativlose Schlussfolgerungen aus Fakten ihrerseits sehr wohl auch ein Faktum darstellen. Und richtigerweise gibt es dennoch genügend Frag- und Diskussionswürdiges, wie Deine daraus hergeleiteten Fragen aufzeigen, denn da sind dann eben realistische Alternativen gegeben, die es beim Transport nach Nieheim nicht gibt.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2020 um 21:25
Vielleicht sollte man nicht alles, was theoretisch so möglich sein könnte, wofür es aber "faktisch" nicht einmal ein winzigstes Indiz gibt, "mal eben" zur Diskussion stellen. Ansonsten artet es eben in einen verzweifelten Kreativwettbewerb aus, den nicht alle unkommentiert stehen lassen können (Actio und Reactio).


melden

Mord an Frauke Liebs

11.05.2020 um 08:27
Hier ein sehr gut strukturiertes und informatives Video über den Vermisstenfall.

Youtube: Das mysteriöse Verschwinden Frauke Liebs - Ingrid Liebs äußert sich | Doku 2020 | Reupload

Ein ähnliches Video hat der selbe Youtuber vor längerem bereits hochgeladen,
daraufhin hat sich aber die Mutter von Frauke bei ihm gemeldet, weil sie Fehler in dem Video gefunden hat. Daraufhin wurde es geändert und neu hochgeladen.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt