Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.011 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

12.06.2021 um 23:54
Kennt sich jemand von euch mit dem "Verfall" von DNS Spuren aus?

Mir ist klar, dass es an der skelletierten Leiche keine brauchbaren DNS Spuren von dem/den Täter(n) gab. Aber sollten sich nicht DNS Spuren an ihrer Kleidung befinden? Nach 7 Tagen in der Gewalt von jemanden müssten da doch Spuren daran haften oder werden diese auch durch Witterung zerstört?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 00:21
@Trojien

Die größten Feinde der DNA dürften in diesem Fall Hitze und Feuchtigkeit gewesen sein.
Erst gab es hochsommerliche Temperaturen und dann regnete es.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 16:05
Zitat von IamSherlockedIamSherlocked schrieb:Ich würde niemals alle Tage so zurechtbiegen versuchen, dass sie zu einem "Extremfussballfan" passen, für mich passen nur die 2 Tage, 24.06. und 26.06. zu einem, der an diesen 2 Tagen die WM betreffende Termine hatte, weil mir das einfach logisch erscheint, da 1. Frauke am Tag ihres Verschwindens im Pub Fußball schaute und viele andere Menschen auch, 2. die erste SMS mit Inhalt zum Achtelfinalspiel am 24.06. (nicht gegen England), 3. dass genau an dem 24.06. eher telefoniert wurde (das Spiel war 17:00 Uhr) und 4. dann der fehlende Anruf am 26.06., da war ein anderes Achtelfinalspiel in Köln.
Außer dass er als Zuschauer/Fan an den 2 Tagen verplant war, könnte er es auch als SMA gewesen sein.
Wurde hier ja schon von mehreren angedacht, auch von mir, so viel ich mich erinnere. Würde genauso gut passen. Er war dann halt am 24.06. bei einem größeren PV irgendwo eingesetzt (wahrscheinlich aber eher nicht in Köln, weil das nur 2,5 Stunden bis Anpfiff waren ab Anruf) und am 26.06. in Köln direkt bei dem Spiel.
Und jemand, der derart in das größte Ereignis, was dieses Land in diesem Jahrtausend gesehen und erlebt hat, involviert ist, begeht währenddessen ein derart zeitintensives Verbrechen? Das wird schon bei einem einfachen Deutschland-Fan schwierig, zumal er nach dem Spiel auch noch so nüchtern war, dass er mal eben ein paar Stunden später noch nach Nieheim fahren konnte. Demnach eher ein Abstinenzler, was es wiederum unwahrscheinlicher macht, dass er sich lange im Pub aufgehalten hat, oder weil er am nächsten Tag wieder früh Arbeitsbeginn hatte.
Grundsätzlich ist der Zeitpunkt während der WM für mich denkbar ungünstig gewählt, und muss gewissen Gründen geschuldet gewesen sein, sei es, weil er nur da das Versteck zur Verfügung hatte, weil er Urlaub hatte, oder weil er FL nur da abgreifen konnte oder dergleichen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 17:03
Zitat von raydenrayden schrieb:Und jemand, der derart in das größte Ereignis, was dieses Land in diesem Jahrtausend gesehen und erlebt hat, involviert ist, begeht währenddessen ein derart zeitintensives Verbrechen? Das wird schon bei einem einfachen Deutschland-Fan schwierig, zumal er nach dem Spiel auch noch so nüchtern war, dass er mal eben ein paar Stunden später noch nach Nieheim fahren konnte. Demnach eher ein Abstinenzler, was es wiederum unwahrscheinlicher macht, dass er sich lange im Pub aufgehalten hat, oder weil er am nächsten Tag wieder früh Arbeitsbeginn hatte.
Grundsätzlich ist der Zeitpunkt während der WM für mich denkbar ungünstig gewählt, und muss gewissen Gründen geschuldet gewesen sein, sei es, weil er nur da das Versteck zur Verfügung hatte, weil er Urlaub hatte, oder weil er FL nur da abgreifen konnte oder dergleichen.
Ich schrieb doch schon mehrmals, dass dieses Verbrechen imho nicht geplant war. Getreu der Vermutung auch von Frau Liebs, dass da eine Situation "gekippt" ist, sinngemäß. Es war nicht geplant, Frauke so lange festzuhalten. Geplant waren in meinem Spekulatius eben schon WM typische Termine. Oder Einsätze. Bei letzteren würde es sehr auffallen, wenn der plötzlich einen anderen Dienstplan will oder auch, sich plötzlich krank meldet. Es könnte wer gewesen sein, der seinen Job sehr verantwortungsvoll wahrnimmt und mit der Verantwortung gegenüber Frauke dazu völlig überfordert war.
Bei ersterem, wenn er nur verabredet war am 24.06. zum Spiel schauen 17:00 Uhr und eine Karte für Köln am 26.06. hatte, wäre das den anderen Kumpels oder mit wem auch immer er verabredet war, ebenfalls komisch vorgekommen, wenn er einer war, der immer Wort gehalten hat. Und das mit der Karte wiederhole ich gerne auch nochmal... die wurden im Vorverkauf verkauft und keiner wusste zu dem Zeitpunkt, wer da dann gegeneinander spielt. Wenn man nun noch annimmt, dass die gleichen Kumpels vom 24.06. auch Karten für den 26.06. hatten, wird es noch schlüssiger.
Also für mich.
Ich habe mehrmals betont, dass ich es mir in meiner Logik (und ein wenig auch als Fan) so vorstellen kann, aber darauf keinen Eid schwören würde.

Nach Nieheim (dort wurde sie ja auch vermutlich festgehalten laut EB, zumindest im Raum Nieheim) musste er wohl, weil er da wohnte, oder es dort was gab, das er nutzen konnte, Gartenlaube der Eltern (die gerade verreist waren beispielsweise) oder sowas.
Ob alkoholisiert oder nicht, ist da völlig unerheblich. Er konnte es jedenfalls, also fahren ohne aufzufallen.
Muss auch kein Auto gewesen sein an dem Abend... wir wissen ja, dass Frauke auf Motorräder stand...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 18:54
Zitat von IamSherlockedIamSherlocked schrieb:Ich schrieb doch schon mehrmals, dass dieses Verbrechen imho nicht geplant war. Getreu der Vermutung auch von Frau Liebs, dass da eine Situation "gekippt" ist, sinngemäß. Es war nicht geplant, Frauke so lange festzuhalten. Geplant waren in meinem Spekulatius eben schon WM typische Termine.
Und zufällig hatte er Zugriff auf entsprechende Kapazitäten, um FL eine Woche festzuhalten, und mehrfach transportieren, also aus dem Versteck holen und wieder verbringen zu können, ohne dass irgendjemandem etwas auffiel? Und FL war Chris auf einmal komplett egal, obwohl sie ihn zuvor noch als Grund ihres unmittelbaren Aufbruchs nach dem Spiel angab? Wie soll so eine Situation aussehen, wo sie freiwillig mit nach Nieheim fährt, ohne vorher den Schlüssel zu holen, und dann eine derartige SMS schreibt? Die SMS hätte nur Sinn gemacht, wenn sie noch im Pub gesessen hätte, und genau so klingt sie auch.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 19:39
Zitat von raydenrayden schrieb:Die SMS hätte nur Sinn gemacht, wenn sie noch im Pub gesessen hätte, und genau so klingt sie auch.
Was wäre wenn FL die SMS in eimem abgeschirmten oder überlasteten Raum/Bereich (Parkhaus, Keller, Funkloch, Innenstadt) kurz nach verlassen des Pubs geschrieben hatte. Also Akku leihen, schreiben, absenden und Akku wieder tauschen.
Die SMS aber erst versendet wurde, als das Handy wieder Stom hatte, an einem Ort(Bereich Nieheim) wo dann wieder ein Empfang möglich war.
Im Pub selbst glaube ich eher nicht, sie hätte sich Isabellas Akku noch einmal eingelegt. Sie hatte dort auch Empfang. Sollte sie vorher neben Nachrichten an Niels die SMS geschrieben haben, hätte C sie sicher zeitnah erhalten.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 19:45
Zitat von AbnutzernameAbnutzername schrieb:Was wäre wenn FL
...dann müsste sie selbst nicht in Nieheim gewesen sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 20:36
Zitat von AbnutzernameAbnutzername schrieb:Was wäre wenn FL die SMS in eimem abgeschirmten oder überlasteten Raum/Bereich (Parkhaus, Keller, Funkloch, Innenstadt) kurz nach verlassen des Pubs geschrieben hatte. Also Akku leihen, schreiben, absenden und Akku wieder tauschen.
Warum hätte sie da noch diese SMS schreiben sollen, und von wem bekam sie den Akku? Für mich ist diese SMS vom Täter verfasst, und am ehesten lässt sich über sein Motiv dafür diskutieren.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 20:42
Zitat von raydenrayden schrieb:Abnutzername schrieb:
Was wäre wenn FL die SMS in eimem abgeschirmten oder überlasteten Raum/Bereich (Parkhaus, Keller, Funkloch, Innenstadt) kurz nach verlassen des Pubs geschrieben hatte. Also Akku leihen, schreiben, absenden und Akku wieder tauschen.
Warum hätte sie da noch diese SMS schreiben sollen, und von wem bekam sie den Akku? Für mich ist diese SMS vom Täter verfasst, und am ehesten lässt sich über sein Motiv dafür diskutieren.
Beides, was Ihr schreibt, ist irgendwie richtig in meinen Augen. Also beide Überlegungen klingen schlüssig. Kann in m.E. entweder so oder so gewesen sein.

Für mich klingt die SMS auch nur dann passend, wenn sie unmittelbar nach dem Spiel von Frauke verfasst wurde und erst später versendet wurde.

Oder aber, die SMS ist eben nicht von Frauke sondern vom Täter und hat einen bestimmte Intention, die wir nicht verstehen oder nicht einmal verstehen können, weil uns irgendeine Info fehlt.

Dass Frauke die SMS freiwillig um 0.49 Uhr selbst in Nieheim verfasst haben soll, widerspricht für meinen Geschmack jedem gesunden Menschenverstand.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 20:44
Zitat von eifel49eifel49 schrieb:Dass Frauke die SMS freiwillig um 0.49 Uhr selbst in Nieheim verfasst haben soll, widerspricht für meinen Geschmack jedem gesunden Menschenverstand.
Das stimmt. Die macht keinen Sinn. Allerdings macht sie als vom Täter versandt noch weniger Sinn. Was soll das denn? Beruhigen? dann schreibe ich was anderes. Ablenken? Dann schreibe ich was anderes. Irgendwas transportieren? Dann schreibe ich was anderes.

Zumal auch sowohl Chris, als auch die Mutter, und deshalb auch die Polizei annehmen, dass die sms authentisch und auch noch freiweillig von ihr versandt wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 21:28
Zitat von eifel49eifel49 schrieb:Dass Frauke die SMS freiwillig um 0.49 Uhr selbst in Nieheim verfasst haben soll, widerspricht für meinen Geschmack jedem gesunden Menschenverstand.
oder sie wurde gezwungen eine Nachricht an Chris zu verfassen und hat die SMS so geschrieben,
dass der Täter keinen Verdacht schöpft und so, dass sich Chris wundern muss.
Chris hat ja eine andere Nachricht erwartet. Nicht so eine Null-Information.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 22:12
...die knapp 5€ in der Tasche machen mir Kopfzerbrechen.
Wer hatte denn die Möglichkeit zu beurteilen oder
sogar zu wissen, wieviel Bargeld sie aktuell noch im Geldbeutel hatte?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 22:20
Zitat von AbnutzernameAbnutzername schrieb:Wer hatte denn die Möglichkeit zu beurteilen oder
sogar zu wissen, wieviel Bargeld sie aktuell noch im Geldbeutel hatte?
@Abnutzername
Es könnte zB sein, das einer aus der Gruppe im Pub fragte, wer alles noch was trinken möchte und Frauke dann sagte „ für mich nichts mehr, ich hab nur noch 2€.“
Das ist natürlich nur eine von vielen Möglichkeiten.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 22:34
...also um Geld ging es dem Täter nicht. Hätte ja auch ihre Kreditkarte nehmen können um Geld abzuheben. Zeit genug um aus ihr die Pin auszupressen wäre ja dagewesen. Eine Auszahlung am Automaten wird dokumentiert, wurde aber vermutlich nicht getätigt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 22:55
Zitat von AbnutzernameAbnutzername schrieb:Hätte ja auch ihre Kreditkarte nehmen können um Geld abzuheben.
Wo wurde jemals eine zu dem Zeitpunkt mitgeführte Kreditkarte neben den 5€ in Bar erwähnt?
Eine verschwundene Uhr und Handtasche wurden als verschwunden aufgezählt, warum also nicht zusätzlich die Kreditkarte?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 23:03
Zitat von obalsobals schrieb:Wo wurde jemals eine zu dem Zeitpunkt mitgeführte Kreditkarte neben den 5€ in Bar erwähnt
Stimmt, da muss ich korregieren. Es ist nur meine Vermutung, dass sie eine dabei hatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 23:05
Ok und danke!

Und natürlich ihr Handy habe ich noch vergessen zu erwähnen.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 23:09
ich denke als studentin hatte sie eher eine ec-karte als eine kreditkarte...


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 23:18
EC/Kreditkarte
Ich denke hier im Zusammenhang mit den späteren Telefonaten. Wenn Frauke schon kurz nach der Entführung nicht mehr lebte, die Telefonate also gefaked waren, hätte ein Täter auch keine Pin aus ihr herauspressen können, wenn sie denn eine dabei hatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.06.2021 um 23:19
aber @Abnutzername das ist doch Quatsch....der Fall ist doch eh rätselhaft genug, da muss man doch nicht gefakte Telefonate, Kreditkarten, o.ä. dazu dichten.


melden