Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.037 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 16:26
Zitat von JeeKayJeeKay schrieb:Wo ist da der schlüssige Beweis, der eindeutig feststellt, jawohl, sie hat es geschrieben, sie war wohl auf, sie wollte später kommen?
Den haben wir nicht. Darauf kann dir nur die Polizei antworten und die hält sich bedeckt.
Damit werden wir uns wohl zufrieden geben müssen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 17:01
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:Nein, gibt es nicht. Gefühlt alle 500 Seiten in diesem Faden wird das wieder diskutiert. Verabschiedet Euch von der Idee, dass die SMS im Pub getippte wurde und irgendwo hängen geblieben ist. Es gibt (oder gab) ein, wenn nicht zwei User, die sich extra so ein Handy besorgt haben und damit herumexperimentiert haben. Das Gerät hat keinen Zwischenspeicher, keinen Ordnen "Enturf" oder dergl. Akku raus, angefangene SMS weg. Die SMS hing auch nicht beim Provider oder sonstwo vor der Zustellung herum. Wir haben (oder hatten) hier auch User, die beruflich mit den damaligen und heutigen Funktstandards zu tun hatten.
Bei diesen Diskussionen steht aber Aussage gegen Aussagen. Es gibt auch Leute, die das gleiche Handy hatten, die sagen, dass es doch die Möglichkeit gab. Ich hatte auch ein solches Nokia und bin mir auch ziemlich sicher, dass es einen Cache gab, aus dem SMS verspätet versendet werden konnten.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 17:33
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:Das Gerät hat keinen Zwischenspeicher, keinen Ordnen "Enturf"
Ich habe mal interessehalber die Anleitung des Nokias 6230 überflogen. Die Aussagen, dass das Gerät nicht über einen Zwischenspeicher oder einen "Entwurfsordner" verfügt, sind nicht korrekt.


Screenshot 20210614-172735 ChromeOriginal anzeigen (0,6 MB)


Screenshot 20210614-172053 ChromeOriginal anzeigen (0,7 MB)

Die Frage ist, was passiert mit den Daten im Cache, wenn das Handy ausgeht. Werden diese im "Entwurfsordner" gespeichert?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 17:44
PS

In der Anleitung für MMS befindet sich sogar noch explizit der Satz:

Multimedia-Mitteilungen, die noch nicht versendet wurden, werden in den Ordner "Ausgang" des Untermenüs "Multimedia-Mitteil." zwischengespeichert.

Nun sind SMS und MMS nicht identisch aber es würde mich wundern, wenn MMSen zwischengespeichert werden aber die speicherfreundlicheren SMSen nicht.

Die technischen Voraussetzungen dafür hatte das Handy wohl.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 19:12
Diese erste SMS zeigt bereits Fraukes fehlendes Zeitgefühl, was auch zu späteren Telefonaten passt. Vielleicht hat sie die SMS selbst geschrieben, wurde aber bereits kurz vorher unter Drogen gesetzt. Es wird zwar vehement abgestritten, dass sie bereits im Pub etwas in ihr Getränk bekam, aber ich kann es nicht hundertprozentig ausschließen. Was so etwas bei Frauen auslöst, das weiß ich, weil ich Opfer kenne bzw. helfen musste. Keinerlei Gefühl mehr für Raum und Zeit. Der etwas ins Getränk tut, muss übrigens nicht der Entführer sein, der Entführer könnte einfach Fraukes schlechte Verfassung ausgenutzt haben. Vielleicht ist Frauke irgendwo nachts herumgeirrt. Würdet ihr zugeben ihr hättet Frauke etwas ins Getränk, wenn ihr nicht der Entführer wart? Ich glaube das würde wirklich nicht jeder tun. Allerdings hat so jemand meines Wissens kaum noch eine Strafe zu erwarten, trotzdem wäre die Hemmschwelle hoch.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 20:16
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Nun sind SMS und MMS nicht identisch aber es würde mich wundern, wenn MMSen zwischengespeichert werden aber die speicherfreundlicheren SMSen nicht.
Die Userin @Malinka hatte sich ein baugleiches Gerät besorgt und damit einiges ausprobiert. Da gab es aber auch noch einen zweiten User, den ich gerade nicht finde.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb am 25.11.2019:Zitat von Kranich33Kranich33 schrieb:
Ich komme aus der IT, und mit diesem Hintergrund wäre meine wahrscheinlichste Erklärung noch, dass die SMS vorher im Pub formuliert wurde und auf Grund des Akkutausches nicht mehr rausgegangen ist.

Das ist nicht möglich, da es keine Speichermöglichkeit gab für die SMS selbst. Es wäre bei Fraukes Handymodell möglich gewesen eine manuelle Einstellung für die Anzahl der Versuche der Zustellung der SMS selbst vorzunehmen. Ich denke aber nicht, dass dies der Fall gewesen ist.
Wenn das Handy ausgeht bevor die SMS in der SMS Zentrale landet, dann ist die SMS weg und muss neu getippt werden.
Landet sie aber in der SMS Zentrale, wird sie auch zugestellt und ist damit im Ordner "Gesendet" vermerkt.
Mehr Möglichkeiten gab es beim Handymodell von Frauke nicht.



1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 20:23
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:Die Userin @Malinka hatte sich ein baugleiches Gerät besorgt und damit einiges ausprobiert. Da gab es aber auch noch einen zweiten User, den ich gerade nicht finde.
Der User ist @nephilimfield

Beitrag von nephilimfield (Seite 3.755)
Beitrag von nephilimfield (Seite 3.310)

Und dem seine Infos sind immer total seriös, in allen Threads wo er schrieb - wie auch die Infos von @Malinka

Aber wenn wer glauben will/muss, solche Infos stimmen nicht - wem juckt es - mich auf alle Fälle ned :)


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 20:43
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Ich habe mal interessehalber die Anleitung des Nokias 6230 überflogen. Die Aussagen, dass das Gerät nicht über einen Zwischenspeicher oder einen "Entwurfsordner" verfügt, sind nicht korrekt.
Das Gerät verfügt über einen Cache zur Nutzung des Internets, dieser hängt nicht mit dem Speichern von SMS zusammen.
Es gibt einen Entwürfe Ordner. Dort kann man Nachrichten nur manuell abspreichern. Eine SMS tippen und speichern, mehr nicht. Dort werden Nachrichten weder automatisch gespeichert, noch werden von dort aus automatisch Nachrichten versendet.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 20:51
Wann hatte es sich denn entschieden, dass Niels ganz sicher nicht vorbeikommen würde?
Frauke könnte ja kurz nach dem Spiel den Entwurf gespeichert haben, um für den Fall der Fälle nur noch schnell die Nachricht an Chris senden zu müssen (noch ein letztes Mal den Akku geliehen, ohne sich lange mit texten aufzuhalten...)


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:11
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Er macht weder 2 Stunden später von Frauke freiwillig verfasst Sinn, noch 2h später vom späteren Täter - dieser hätte wohl etwas anderes geschrieben, um Chris zu beruhigen.
@Trojien
WIR erwarten mehr Inhalt. Wir wissen aber nicht, was der Täter für richtig hielt.
Fraukes letzte SMS scheint von einer glücklichen Frauke zu stammen.
Vielleicht sollte ganz einfach Chris davon überzeugt werden, dass es Frauke gut geht?

Und noch ein Punkt:
Hatte der Täter, als er die SMS verschickt hat, viell. noch im Sinn, sie in der Nacht freizulassen?

Uns kommt diese letzte SMs doppelt merkwürdig vor, weil Frauke eine Woche verschwunden war
und danach tot gefunden wurde.

Angenommen, die letzte SMS stammt vom Täter,-
liegt dann nicht die Schlussfolgerung nahe, der Täter wollte Chris zunächst beruhigen, damit er nicht noch
in der Nacht Alarm schlägt?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:15
Hallo zusammen,
ich habe damals, als der Fall bekannt wurde, immer gedacht, dass der Täter unter den Leuten zu suchen ist, die vorher im Pub mit Frauke gesimst haben. War es eigentlich üblich für Frauke, dass sie sich alleine auf den Nachhauseweg machte? Evtl. wurde vorher per SMS noch eine kurze Verabredung getroffen und sie ist deshalb weg? Hatte sie ein Ladekabel für ihr Handy dabei?
Ich denke, die SMS an Chris hat sie vom Wohnort des Täters gesendet, als die Lage noch unverfänglich war und sie im Glauben, dass er sie heil wieder nach Hause bringt. Wahrscheinlich hat er ihr vorher ein Ladekabel zur Verfügung gestellt oder sie hatte sonstwie Gelegenheit, ihr Handy aufzuladen und sie meinte in etwa "ich schreib Chris eben noch kurz, damit er Bescheid weiß, dass ich später noch komme" und erst danach konnte er handeln.

Die Anrufe hat sie dann nicht mehr freiwillig getätigt. Sie sollten wohl von seinem Wohnort, dessen Preisgabe er ja nicht mehr verhindern konnte, ablenken. Ich denke, wäre die erste SMS an Chris nicht rausgegangen, wären auch keine Anrufe erfolgt. Warum auch?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:27
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Angenommen, ... der Täter wollte Chris zunächst beruhigen, damit er nicht noch
in der Nacht Alarm schlägt?
... damit Chris nicht bei Fraukes Freundin nachfragt, wie lange sie gedenken, (im Pub) zu bleiben?
Sie schrieb nicht "WIR quatschen/feiern/trinken noch. Im Pub ist super Stimmung. oder WIR ziehen noch durch die Stadt."
sondern (ICH) komme später. Kann/will noch nicht sagen, wie lange ich wegbleibe. Nicht "gleich", nicht "nachher", nicht "bald", sondern um einiges später als gedacht.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:30
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Das Gerät verfügt über einen Cache zur Nutzung des Internets, dieser hängt nicht mit dem Speichern von SMS zusammen.
Es gibt einen Entwürfe Ordner. Dort kann man Nachrichten nur manuell abspreichern. Eine SMS tippen und speichern, mehr nicht. Dort werden Nachrichten weder automatisch gespeichert, noch werden von dort aus automatisch Nachrichten versendet.
Alles klar, danke für die Erläuterung.

Danke auch an @OpLibelle & @Doverex für die Verlinkungen.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:WIR erwarten mehr Inhalt. Wir wissen aber nicht, was der Täter für richtig hielt.
Fraukes letzte SMS scheint von einer glücklichen Frauke zu stammen.
Vielleicht sollte ganz einfach Chris davon überzeugt werden, dass es Frauke gut geht?
Ja, da hast du Recht. Wir können nur rückblickend auf den Fall sehen, schon mit dem Ergebnis im Kopf.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Hatte der Täter, als er die SMS verschickt hat, viell. noch im Sinn, sie in der Nacht freizulassen?
Das kann durchaus sein. Ich habe auch schon öfter darüber nachgedacht und halte es für denkbar, dass der Täter evtl gar nicht vorhatte sie gefangen zu nehmen, sondern das Treffen langsam eskalierte.
Zitat von Windsurfer1991Windsurfer1991 schrieb:Der etwas ins Getränk tut, muss übrigens nicht der Entführer sein, der Entführer könnte einfach Fraukes schlechte Verfassung ausgenutzt haben.
Also denkst du, dass Frauke erst unter Drogen gesetzt wurde und dann von einem komplett anderen Täter dann entführt wurde? Ich denke die Wahrscheinlichkeit, dass sowas passiert ist sehr sehr sehr gering.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:32
Zitat von DonnabellaDonnabella schrieb:Ich denke, die SMS an Chris hat sie vom Wohnort des Täters gesendet, als die Lage noch unverfänglich war und sie im Glauben, dass er sie heil wieder nach Hause bringt. Wahrscheinlich hat er ihr vorher ein Ladekabel zur Verfügung gestellt oder sie hatte sonstwie Gelegenheit, ihr Handy aufzuladen und sie meinte in etwa "ich schreib Chris eben noch kurz, damit er Bescheid weiß, dass ich später noch komme" und erst danach konnte er handeln.
@Donnabella
Das würde auf einen Täter verweisen, zu dem Frauke Vertrauen hatte.
Jemand, den sie meinte gut genug zu kennen.
Gut genug könnte "vom Sehen", "von früher" bedeuten.

@Kuno426
Wenn ich mich richtig erinnere, machte es Chris nichts aus, wach zu bleiben.
Er wollte schreiben.
Vielleicht kannte Frauke diese Nachtschichten von ihm und wusste,
dass er dann bis 2 Uhr (oder länger) wach bleibt.
Ist sie in ihrer SMs vielleicht deshalb nicht auf ihr späteres Heimkommen eingegangen?

Uns kommt das merkwürdig vor.
Aber Chris z.B. hat die SMS doch nicht beanstandet- oder?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:44
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Das würde auf einen Täter verweisen, zu dem Frauke Vertrauen hatte.
Jemand, den sie meinte gut genug zu kennen.
Gut genug könnte "vom Sehen", "von früher" bedeuten.
Ich kann mir vorstellen, dass das so gewesen ist. Ich denke, die letzten SMS-Partner von Frauke sind auch genauestens überprüft worden. War jemand dabei, der in der Gegend wohnte, aus der diese SMS kam?
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Wenn ich mich richtig erinnere, machte es Chris nichts aus, wach zu bleiben.
Er wollte schreiben.
Vielleicht kannte Frauke diese Nachtschichten von ihm und wusste,
dass er dann bis 2 Uhr (oder länger) wach bleibt.
Ist sie in ihrer SMs vielleicht deshalb nicht auf ihr späteres Heimkommen eingegangen?
Ich denke das auch, dass es für sie "normal" war, weil er eh länger wach blieb. Und wenn sie damit gerechnet hat, dass der Täter sie unmittelbar nach Abschicken der SMS nach Hause bringt, wäre sie ja in ca. 30 min zu Hause gewesen? Also jedenfalls noch vor 2 Uhr.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Uns kommt das merkwürdig vor.
Aber Chris z.B. hat die SMS doch nicht beanstandet- oder?
Nein, Chris und die Familie von Frauke bestätigten, dass diese SMS vollkommen authentisch ist.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 21:56
Zitat von DonnabellaDonnabella schrieb:Ich kann mir vorstellen, dass das so gewesen ist. Ich denke, die letzten SMS-Partner von Frauke sind auch genauestens überprüft worden. War jemand dabei, der in der Gegend wohnte, aus der diese SMS kam?
Da es keine Zeugen gab, die eine Entführung oder Hilfeschreie mitbekommen haben, ist es wahrscheinlicher, dass Frauke denjenigen kannte und freiwillig zugestiegen ist.

Soweit ich weiß sind alle Nachrichten von Fraukes Handy von diesem Abend überprüft worden. Allerdings nicht zweifelsfrei alle Nachrichten zu ihrem Handy, da man, sofern ich das richtig verstanden habe.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 22:16
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Da es keine Zeugen gab, die eine Entführung oder Hilfeschreie mitbekommen haben, ist es wahrscheinlicher, dass Frauke denjenigen kannte und freiwillig zugestiegen ist.
Ja, das meine ich doch...
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Soweit ich weiß sind alle Nachrichten von Fraukes Handy von diesem Abend überprüft worden. Allerdings nicht zweifelsfrei alle Nachrichten zu ihrem Handy, da man, sofern ich das richtig verstanden habe.
Konnte man diese nicht genau nachverfolgen oder was meinst du?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 22:17
@Trojien
Ja, du hast recht, ich treffe diese unwahrscheinlichen Vermutungen nur , weil der Fall bis heute nicht aufgeklärt ist und niemand mit den höheren Wahrscheinlichkeiten den Fall aufklären konnte. Hinzu kommt, dass ich eine Frau retten musste, die von einem Fremden unter Drogen gesetzt wurde. Ich habe sie nachts am Straßenrand liegend gefunden und dann mit dem Auto mitgenommen. Daher meine ich aufgrund meiner persönlichen Lebenserfahrung, dass das was ich beschrieben habe, nicht unmöglich ist. Mit Mühe und Not habe ich dann morgens um vier die Wohnung dieser jungen Frau finden können. Sie hatte die Orientierung verloren. Für einen Täter wäre so eine Frau in diesem Zustand auch ein überaus leichtes Spiel. Wir bräuchten dann hier auch keine Sekunde meiner Meinung nach hier diskutieren, ob Frauke freiwillig oder unfreiwillig eingestiegen ist und warum die SMS seltsam ist. Aber kommt man bei diesem Fall nach 15 Jahren noch weiter, wenn man vom Wahrscheinlichlichsten ausgeht?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 22:22
Zitat von DonnabellaDonnabella schrieb:Konnte man diese nicht genau nachverfolgen oder was meinst du?
Oh sorry, da wurde ein Teil nicht mitgeschickt.

Soweit ich, es verstanden habe, werden Textnachrichten Serverseitig vom Provider abgespeichert. Da man die Nummer von Frauke hatte und wusste, welchen Provider sie nutzte, konnte man auf alle Textnachrichten von diesem Abend, die mit ihrer Nummer verschickt worden sind zugreifen.

Anders verhält es sich mit Nachrichten an ihr Handy, da die Polizei weder Nummer noch Provider kennt. D.h. die einzige Möglichkeit wäre, wenn man Frauke's Handy finden würde.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.06.2021 um 22:26
Wenn man davon ausgeht, dass der Täter die SMS verfasst hat, insbesondere wenn Frauke zu diesem Zeitpunkt schon unter Drogen oder sediert war, dann hätte das einige sehr entscheidende logische Konsequenzen:
Da Frauke an diesem Abend nicht mit Chris, sondern mit Niels geziemst hatte, müsste der Täter sehr genau über die aktuellen Lebensverhältnisse Bescheid wissen. Er muss genau wissen, dass Chris in dem Moment derjenige ist, der auf Frauke wartet. Er muss überdies wissen, wie Frauke eine SMS an Chris verfasst hätte. Aus der Entfernung darauf zu kommen, dass sie eine SMS an ihren ExFreund mit HDGCL beenden würde, wäre schon sehr ungewöhnlich. Außerdem noch der Bezug zum Spiel und das vorherige Gespräch darüber.

Die SMS klingt komplett danach, als sei sie direkt nach dem Spiel aus dem Pub verfasst. Wie und warum sie um 0.49 aus Nieheim bei Chris ankommt, das bleibt mir ein Rätsel.


1x zitiertmelden