Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.142 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:35
@willybald
Es war wohl ein sexuell motiviertes Verbrechen und bei den Anrufen ging es wohl vorrangig auch gar nicht um Macht, sondern einfach nur um Zeitgewinn.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:36
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Es war wohl ein sexuell motiviertes Verbrechen
Das konnte ich aus keinem der Berichte entnehmen. Woher hast du das?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:38
@willybald
Ist nur mein Gefühl.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:40
Wenn man Zeugen noch nicht mal mit 30.000 Euronen locken konnte, wird man auch keinen Täter mit der Aussicht auf ein entspanntes Gewissen im Knast überzeugen können.
Deshalb glaube ich nicht an einen Erfolg dieser neuerlichen filmischen Darstellung
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Es war wohl ein sexuell motiviertes Verbrechen
Das machst du woran fest? Nur an einem Gefühl?
Das ist ein bisschen zu wenig.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:41
@emz
Für was zu wenig?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:41
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Ist nur mein Gefühl.
Ich glaube, immer wenn ein hüsches junges Mädchen verschwindet, taucht diese Vermutung in unserer Vorstellung auf. Ich gebe zu, auch bei mir. Allerdings ist es auch dass, was den Fall so besonders macht. Ich konnte von keinen Spuren diesbezüglich lesen. Ja in der Regel ist das so. Hier aber scheinbar nicht. Warum nicht? Das ist eine der wichtigen Fragen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 17:45
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Für was zu wenig?
Für eine sinnvolle Diskussion ist mir ein Gefühl zu wenig.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:00
@emz
Nun, es wäre ja nicht völlig aus der Luft gegriffen und könnte ein plausibler Grund für den Zeitraum über mehrere Tage sein. Zudem war Frauke ja scheinbar auch ein eher leichtgläubiger und loyaler Mensch.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:06
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Zudem war Frauke ja scheinbar auch ein eher leichtgläubiger und loyaler Mensch.
@Scott78
Wer aus Fraukes näherem Umfeld hat sie denn als leichtgläubig charakterisiert?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:11
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Nun, es wäre ja nicht völlig aus der Luft gegriffen und könnte ein plausibler Grund für den Zeitraum über mehrere Tage sein. Zudem war Frauke ja scheinbar auch ein eher leichtgläubiger und loyaler Mensch.
Sorry, aber du schwurbelst dir da ein Zeugs zusammen, alles ohne auch nur einen Beleg.
Leichtgläubig und loyal war sie also, meinst du. Das hast du woher? Auch so ein Gefühl?
Warum sollte ein Zeitraum von mehreren Tagen auf ein sexuell motiviertes Verbrechen hinweisen?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:20
@emz
Wurde hier irgendwann mal erwähnt.
Es geht ja nicht nur um die mehreren Tage, sondern auch darum, dass eine scheinbar hübsche und loyale Frau in der Gewalt eines Täters gefangen gehalten wurde. Und natürlich muss das keine Vergewaltigung gewesen sein, aber so ganz abwegig ist das ja nun nicht.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:33
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Und natürlich muss das keine Vergewaltigung gewesen sein, aber so ganz abwegig ist das ja nun nicht.
Da schlägt die Fantasie Kapriolen, da schreibt man gern drüber.
Ich empfinde es abstoßend.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:37
@emz
Und für mich zählt zu einem Realitätsbewusstsein eben auch, auch abstoßende Taten nicht gänzlich zu verwerfen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:40
Zitat von emzemz schrieb:Da schlägt die Fantasie Kapriolen, da schreibt man gern drüber.
Na ja, so ganz abwegig ist der Gedanke ja nicht, dass sowas passiert ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 18:50
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Und für mich zählt zu einem Realitätsbewusstsein eben auch, auch abstoßende Taten nicht gänzlich zu verwerfen.
Irgendwie sind so viele Taten abstoßend. Frauke beschäftigt mich besonders. Ich kann nicht genau sagen warum. Wenn ein so junges Mädchen sterben muss, ist das immer schlimm. Ich fühle mit der Familie und den Freunden. Ich glaube es würde einen Abschluss schaffen, wenn Klarheit über die Umstände bestünde.

Wobei das natürlich auch nur eine romantische Vorstellung ist. Vielleicht sind die Umstände profaner als wir alle denken.

Ich für meinen Teil kann mir nicht vorstellen, dass ein Täter, der angsteinflößend und dominant ist, Frauke vergewaltigt und dann telefonieren lässt.

Überleg mal was der hätte machen müssen, um sie so ruhig zu stellen, dass sie nicht einfach etwas herausbrüllt, ein Nummernschild, eine Hausnummer, irgendetwas typisches... Das geht auch mit Medikamenten nicht so einfach. Zumal sie ja auch irgendwie gecoacht klang, Also was sie sagen darf und was nicht.

Ich glaube die Tat an sich war gar nicht so klar abgegrenzt. Zur Begründung: Ich glaube Frauke war bis zu letzt in dem Glauben, dass sich die Situation irgendwie aufklärt.

Ich stehe dazu. Alles an dem Fall zeigt weg von einem total fremden, anonymen, Sexualtäter. Falls jemand da andere Infos hat, bitte her damit.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 19:00
Zitat von willybaldwillybald schrieb:Ich für meinen Teil kann mir nicht vorstellen, dass ein Täter, der angsteinflößend und dominant ist, Frauke vergewaltigt und dann telefonieren lässt.
@willybald
Es muss auch nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge passiert sein. Keiner weiß, wie lange Frauke nach ihrem letzten Telefonat noch lebte und was bis zu ihrem Tod mit ihr passiert ist bzw was man in diesem Zeitraum, der mehrere Tage gedauert haben könnte mit ihr angestellt hat. Das Frauke keine Telefonate mehr führte bedeutet ja nicht zwingend, das sie nicht mehr am Leben war.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 19:04
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Es muss auch nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge passiert sein. Keiner weiß, wie lange Frauke nach ihrem letzten Telefonat noch lebte und was bis zu ihrem Tod mit ihr passiert ist bzw was man in diesem Zeitraum, der mehrere Tage gedauert haben könnte mit ihr angestellt hat. Das Frauke keine Telefonate mehr führte bedeutet ja nicht zwingend, das sie nicht mehr am Leben war.
Stimmt. Is ja in dem Kontext meine anderen Ausführungen zu sehen. Ich habe nirgends gelesen, dass es Hinweise auf ein Gewaltverbrechen, oder eine Vergewaltigung gab. Für mich ist der ganz Fall viel zu atypisch für ein sexuelles Motiv im hinlänglichen Sinne. Ich schließe nicht aus, dass der Täter vielleicht sexuelle Motive hatte. Aber auch Vergewaltigungen sind nicht immer, oder vielmehr ganz oft nicht sexuell motiviert. So seltsam das auch klingt.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.09.2021 um 20:29
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Der Fisch stinkt vom Kopf her? Also diese Redewendung bedeutet ja, dass die Ursache von Problemen auf die Führungsebene zurückzuführen ist. Wie passt das zu dem Fall??
Ich bin nicht glücklich, dieses so geschrieben zu haben.
Als ich es gestern geschrieben habe, empfand ich dieses als richtig.

Für mich passen viele "Dinge" nicht zusammen und ich möchte auch betonen, dass ich nicht die Polizeiarbeit damit meine.
Du schreibst "Führungsebene". Ja, ich finde es richtig was du schreibst.
Ich versuche das gerade in Worte zu fassen, ... ich glaube das jemand in diesem Fall involviert ist, welcher Einfluss hat.

Ich sage aber auch ganz deutlich, dass ich keine bestimmte Person vor Augen habe, sondern diese Person aus dem engen Kreis des Umfeldes von Frauke kommt.
Zitat von willybaldwillybald schrieb:Ausser dass Fraukes Phone so leer war. Ich glaube deshalb hat es auch so lange gedauert bis zur ersten Nachricht. Es musste ein passendes Ladegerät aus einer anderen Location geholt werden, als der, von der die SMS abgesetzt wurde.
Mmh, so vom grundsätzlichen ist das mit ihrem entleerten Handy ja vollkommen gegensätzlich zu dem Ereignis, welches etwa 2 Stunden später geschieht. Das eigentlich nicht mögliche passiert. Ohne das sie zu Hause war, funktioniert wieder ihr Handy.
@willybald da brauche ich echt deine Hilfe. Ich komme einfach nicht darauf, warum ein Täter ihr Handy wieder aktivieren sollte und wenn man die Entfernung ca. 40 Kilometer in Betracht zieht, ist dieses aktivieren relativ zeitnah geschehen.
Ich meine damit, liegt diesbezüglich eine Planung voraus?
Jeder Täter wäre doch froh gewesen, dass Handy ist aus, es ist keine Ortung möglich und dieses alles spielt doch einem "normalen" Täter in die Hände.
Warum soll der Täter von irgendeinem Ort ablenken, wenn es ohne eine SMS und ein Telefonat, gar keine Örtlichkeit des Ablenkens gegeben hätte?

Viele denken die erste SMS wäre geschrieben worden, um Chris zu beruhigen.
Ich glaube dieses überhaupt nicht, weil es dafür keine Bewandtnis gab.
Nehmen wir mal an, es wäre keine SMS geschrieben worden und Chris wurde unruhig und hatte bevor er um 3 Uhr morgens eingeschlafen ist die Polizei angerufen und gesagt, meine Mitbewohnerin oder Ex-Freundin oder Freundin ist von der Kneipe nicht nach Hause gekommen, dann hätte der Polizist am Telefon gesagt, das Problem hat meine Frau auch mit mir!
Da wäre rein gar nicht passiert, sondern der Morgen danach ist entscheidend und da rief Chris Krankenhäuser an und Frau Liebs erstattete gegen 14:15 Uhr die Vermisstenanzeige.
Alles wäre genauso passiert, wenn keine SMS erfolgt wäre.

@willybald
Warum weiß ich nicht, aber sie erste SMS gleicht sich mit den Anrufen und der zweiten SMS inhaltlich mit der Ankündigung nach Hause zu kommen.
Das ist für mich im Vorfeld so geplant gewesen, nur warum?
Es macht ja wenig Sinn in der ersten SMS zu sagen "komme später" und in den Anrufen und der weiteren SMS zu sagen/schreiben, dass man zeitnah nach Hause kommt, wenn man signalisieren wollte, dass alles in Ordnung ist.

Das passt doch zu nicht zusammen, weil, wenn man am Freitag ankündigt man kommt heute noch nach Hause und der nächste Tag beginnt keine Stunde später und sie kommt nicht nach Hause, beunruhigt dass doch alle Gemüter umso mehr.


2x zitiertmelden