Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.254 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 11:58
@PaulVitti
Also ein Zufallsopfer? Wie wertest Du dann die erste SMS vom 20.06.?
Wurde die dann imitiert deiner Meinung nach?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:03
@Mantrailer

Dann beantworte Du doch mal die Fragen, denke einige Fragen sind identisch mit anderen Antworten. Sie kann den Täter doch gekannt haben oder doch nicht, das weiss der Täter nur selber. Und ein Einsteigen in das Auto in dieser Strasse zwischen Pub und Liborigalerie ist auch möglich. Dann schreibt Ihr doch bitte mal was Ihr denkt, wie Frauke verschwunden ist?

LG.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:07
@Locard

Die erste sms werte ich aus der gelesenen Gefühlslage. Fraukes Mitbewohner hatte in einem Pressegespräch erzählt, dass er wütend geworden ist, als sie nicht kam.
Deswegen denke ich, dass Frauke, nach den Jahren wo sie ein Paar waren, ihn so gut gekannt haben dürfte, dass sie seine Wut einschätzen konnte. Und daraus folgere ich, dass bereits die erste sms unter Druck entsanden ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:09
@PaulVitti
Danke für die Erläuterung. Wir haben irgendwie ganz andere Ansichten, aber so ist das hier.
Glaubst Du der Täter hatte Ahnung oder Infos über die Ortungsmöglichkeiten und ob es zeitnah erste Maßnahmen zur Ergreifung gab?

Darf ich fragen, warum mein Beitrag gelöscht wurde, bzw. der von nadus_akirfa ?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:16
@Locard
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:Glaubst Du der Täter hatte Ahnung oder Infos über die Ortungsmöglichkeiten
Ja, das glaube ich.
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:ob es zeitnah erste Maßnahmen zur Ergreifung gab?
Dazu weiss ich nichts.
Zitat von LIncoln_rhyMELIncoln_rhyME schrieb:Darf ich fragen, warum mein Beitrag gelöscht wurde, bzw. der von nadus_akirfa ?
Der Beitrag von nadus_akirfa enthielt die Verdächtigung einer Person. Das könnte einer der Gründe sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:18
@PaulVitti
Zu .ob es zeitnah Massnahmen zur Ergreifung gab meinte ich ob du glaubst der täter weiss es bzw hat Infos?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:19
@PaulVitti
In wie vielen Beiträgen stand, es könne auch der Ex gewesen sein....

Ich habe Nachnamen reingeschrieben, das war der Grund. Da ich die nun entfernt habe, hoffe ich, mein Text kann nun bleiben.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:25
@mysterioes74
Nein. Die Fragen, ob sie ihren Täter kannte und ob sie freiwillig ins Auto stieg, werde ich nicht beantworten. Weil ich die Antworten darauf nicht kennen kann - genauso wenig wie Du.

Daher ist es unredlich, darüber wild zu spekulieren und diese Spekulationen als gesicherte Erkenntnisse zu verkaufen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:26
@Locard
Bezieht sich Deine Frage auf: ob der Täter Infos dazu gehabt haben könnte, in wie weit und ob überhaupt, nach ihm gefahndet wurde?
Versteh ich Dich so jetzt richtig?

Wenn ja, dann wäre meine Antwort darauf:
Infos direkt vielleicht nicht. Doch war ihm bestimmt daran gelegen, das Geschehen zu dominieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:29
@PaulVitti
Ja.so meinte ich es. Das deckt sich auch im groben mit deiner meininung, dass der täter unbekannt war.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:49
Ich bezweifel sehr stark dass es ein Täter aus ihrem Freundeskreis oder engen Umfeld ist .. Allerhöchstens war es ein Bekannter ..

Würd man ihren Entführer kennen hätte sie beim letzten Telefonat genauso gut statt dem leisen aber energischen Ja den Vornamen oder Nachnamen des Täters sagen können .. Dann hätte man eine schnelle möglichkeit zu handeln. Ich glaube dieses "Ja, nein nein" war kein Zufall sondern geplant ..

Ein Täter legt die Leiche ab um Spuren zu sich zu verwischen, während ein unbekannter Täter in seinem Umfeld abtauchen kann und keinen offensichtlichen Bezug zum Opfer hat läuft das bei einem Täter aus dem Umfeld des Opfers anders ab .. Diese werden durchleuchtet, verhört und der Täter wird einem viel größeren Druck ausgeliefert .. Er muss darauf achten sich nicht Verdächtig zu verhalten ..

Ich denke die Ermittlungen sind so schwierig weil Frauke ein Zufallsopfer war oder das Opfer eines Mannes der sie nur sehr sehr flüchtig kannte (nichtmals namentlich villeicht).


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:49
@Mantrailer

Aber man kann ja seinen Gedankengang dazu äussern!


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 12:50
@mysterioes74
Dann stelle ihn auch als solchen (begründet!) dar, und nicht als Tatsache oder objektive Wahrscheinlichkeit.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 13:55
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Ich denke die Ermittlungen sind so schwierig weil Frauke ein Zufallsopfer war oder das Opfer eines Mannes der sie nur sehr sehr flüchtig kannte (nichtmals namentlich villeicht).
Aber wie stellt er sie so ruhig? Wäre in der Gewalt eines unbekannten gewesen, hätte sie doch nicht so ruhig geklungen, das wäre verheult gewesen.
Ich wage zu bezweifeln, dass sie so extrem mit angstlösenden, beruhigenden Medis zugepumpt wurde. Da hätte sie eher geschlafen als dass sie vor einem möglichen Retter schweigt und den Tod riskiert.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 13:59
@Locard
Aus dem Ostblock kommt man sicher zu genüge an Narkosemittel / Schlafmittel oder sonstigen Ruhigstellern ran die eine ausgeprägte Benommenheit hervorrufen ..

Wer das nicht glaubt der lebt in einer anderen Welt .. Du kommst an AK-47 Stumgewehre ran .. Du kommst an Drogen ran .. Denkt man von Narkosemittel schreckt man da zurück? Wohl kaum ..

Das würde auch erklären wieso an einem Tag nicht angerufen wurde .. Weil die Dosierung zu stark war und das Opfer ganz weggetreten war ..


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 15:28
Etwas weiter oben ist ja ein Eintrag aus einem anderen Forum, entspricht dies der Wahrheit? Ist das polizeilich überprüft worden?


melden