Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.053 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 15:42
@mysterioeus74

Da der Ersteller des Beitrags im Forum auch eine Homepage hat (die oben ja auch verlinkt ist) und dort einen NAchruf auf Frauke postet, denke ich mal, dass seine Aussagen schon der Wahrheit entsprechen. Warum auch nicht - es ist ja nichts verwerfliches dabei, jemanden zu kennen und die Trauer über dessen Tod auch im Netz publik zu machen.

Ich nehme mal an, dass die Polizei die Seite kennt - denn wie schon gesagt: googeln können die bestimmt und der Verweis auf die Homepage war auch schon mal hier im Tread angesprochen worden.

@Kangaroo

Wegen der Narkotisierung kam ich ja mal auf die Rave-Scene. Ganz einfach, weil dort viele Drogen im Umlauf sind und man auch relativ leicht an solche rankommt. Diese "Partydrogen" lassen einen durchaus bei Bewusstsein (klar, sonst würde man sie nicht auf Feiern anwenden), aber euphorisieren auch so, dass man nächtelang durchtanzen möchte und kann. Deswegen meine Überlegungen zu einem DJ, den sie vielleicht beim Weggehen kennengelernt hat. Abends, bevor er auflegen geht, lässt er sie telefonieren, gibt ihr dann wieder irgendwelche Substanzen und hält sie sich so gefügig. Vielleicht ist sie am ersten Abend tatsächlich freiwillig mitgekommen, hat Uhr und Handtasche auf dem Rave "verloren" (die finden nämlich häufig in leerstehenden Fabrikgebäuden, Bunkern etc. "illegal" statt), er hat ihr Drogen in den Drink gemischt und sie gefangengehalten. Das wäre nicht mal das erste Mal, dass man Mädels mit KO-Tropfen kidnappt. Irgendwie hat sie nach einer Woche was unsauberes erwischt oder ihr Körper hat es nicht mehr gepackt und dann hat er sie abgeladen..


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 15:48
@orakel09

Danke für die Erklärung, wusste nur nicht, ob der Eintrag schon mal hier gepostet worden war.
Dein letzter Eintrag mit KO- Tropfen wäre auch eine Möglichkeit gewesen, wurden den in diesen Fabrikhallen auch ermittelt?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 15:50
Ich würde die DJ-Vermutung ausschliessen. Wäre sie mit einem DJ, welche doch eher bekannt sind bei Partygängern, noch feiern gegangen, hätte sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit jemand erinnert. Es sei denn alle warn drauf bis zum Anschlag, aber wer hätte dann fahren sollen? Wendler?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 15:55
Hätten ja auch mit dem Taxi zum Täter nach Hause fahren können? Aber wenn Frauke auf so einem Event gewesen wäre, hätten sich
bestimmt Zeugen gemeldet, oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 15:56
Also, ich kenne einige DJs, die entgegen ihres Klientels immer nüchtern und drogenfrei bleiben und dann nach dem Auflegen noch heimfahren.

Das mit dem Erinnern stimmt nur bedingt: ihren Freundinnen hat sie ja wohl gesagt, sie geht heim. Wenn sie stattdessen mit ihm mit ist z.B. auf eine Party ist es sehr fraglich, ob sich irgendwelche der Gäste auf der Party an sie erinnern, solange dort nichts auffälliges passiert ist. Es ist Party, man ist gut drauf und Frauke wäre nur eine von hunderten junger Menschen auf einer Party gewesen. Überleg dir mal, ob du dich noch an Leute erinnerst, die mit dir vor 2 Wochen auf einer Party waren - ist möglich, aber doch recht unwahrscheinlich, jedenfalls wenn du die nicht kanntest.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:00
Die Leute fragen aber einen bekannten in neuer Begleitung."wer ist denn deine neue Flamme?" und bei nem dj geht man in erster Linie davpn aus, dass er kontaktfreudig ist und viele bekannte, oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:01
@orakel09

würde mich höchstens an jemand erinnern, wenn ich mit einer Person gesprochen hätte.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:03
Ich versteh nicht wie ihr jetzt auf nen DJ kommt. An Drogen kommen nicht nur DJs dran...


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:05
Ich denke da ist die wahrscheinlichkeit höher dass man die Betäubungsmittel auf dem Schwarzmarkt geordert hat .. Kaum zu glauben aber in Paderborn gab es schon öfter größere Drogenfunde und auch illegale Waffen aus dem Ostblock wurden schon gefunden ...


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:07
@Kangaroo

Denkbar ist aber auch, dass man sowas aus einem Krankenhaus, etc. bekommt?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:09
@mysterioes74
Halte ich für eher unwahrscheinlich .. Ich denke mal es gibt sicherlich gesetzliche Regelungen für Krankenhäuser dass solche Betäubungsmittel etc. streng gesichert sein müssen sowie abgezählt ..

In Militäreinrichtungen wird auch jede Ausgabe wie Patronen und co. protokolliert weil man damit auch blödsinn machen kann .. Ich denk allein zur Überprüfung der Mitarbeiter werden in Krankenhäusern ähnliche Regularieren herrschen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:10
Drogen bekommt man an jedem Eck das ist ja wohl kein Kunststück.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:11
@Kangaroo

Durchaus denkbar, dass das Betäubungsmittel gestohlen worden ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:12
@mysterioes74
Das wäre dann aber wohl aufgefallen und gerade wenn dann kurz darauf ein solcher Fall wie bei Frauke passiert wird da bestimmt intesiv ermittelt weil Frauke ja in einem Krankenhaus gearbeitet hat was eine mögliche Verbindung aufzeigen würde.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:13
DJ war nur eine Möglichkeit, eine Person zu finden, die Frauke gekannt haben könnte, ohne dass man sie im Laufe der Ermittlungen gleich als "Bekannten" ermittelt hätte, weil das Kennenlernen doch eher flüchtig war und an einem der Wochenenden davor, wo sie unterwegs war, hätte stattfinden können.

Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass so jemand (oder jemand, der in einer Band spielte) z.B. per SMS schreibt: hey, heute ist noch Party, kommst du mit? Und dass man sich mit 22 denkt: warum nicht, der Typ ist cool, ich muss zwar morgen arbeiten, aber man wird ja auch noch ein wenig feiern dürfen.

Ich bezweifel, dass die Entführung geplant war und ich finde auch das Bild des Psychopaten, der ein Mädel abgreift, um sie dann eine Woche telefonieren zu lassen (wozu? Das Entdeckungsrisiko in Zeiten der Rückverfolgung und Handyortung ist doch viel größer als das Risiko, dass die Polizei nicht an ein freiwilliges Verschwinden glaubt und Suchmaßnahmen ohne Anhaltspunkte einleitet) nicht einleuchtend.

So kam ich auf DJ. Klar kommen auch andere Leute an Drogen, aber ich dachte halt an Szenen, in denen der Besitz von Drogen "dazugehört".

Krankenhaus und Narkosemittel klingen auch ok - aber nur, wenn man sich auf das Szenario einer geplanten Entführung eines Psychopaten einlässt...


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:17
@Syrah

Klar, an Drogen kommt man an allen Ecken. Sagt man - aber dann müsste man sich die erstmal (mit zusätzlichem Entdeckungsrisiko) besorgen, sich informieren, wo man das herbekommt (also, wenn es einem nur um eine Entführung geht). Ist ein bisschen viel Aufwand, deswegen habe ich überlegt, wer vielleicht leichter Zugang zu Drogen hat bzw. diese Schwelle eh schon überschritten hat... Und wenn man sich ein wenig im Netz umguckt: http://www.raveitsafe.ch/de/aktuelles/warnungen (Archiv-Version vom 12.03.2012) (beispielsweise...)

Beim Krankenhaus: ja, ein Diebstahl wäre sicher aufgefallen, aber jemand, der aus eigenem Bedarf abzweigt oder der das ordentlich dokumentiert, aber dann dem angegebenen Patienten gar nicht verabreicht. Gibt es gerade in Krankenhäusern und apotheken doch durchaus, oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:17
Okay danke für die Erklärung jetzt ist es etwas einleuchtender :-)
Trotzdem denke ich die Wahrscheinlichkeit dass es ein DJ war ist nicht größer als dass es einfach jemand war der Kontakt mit Drogen hat.

Allerdings: ihre benommene Art muss ja nicht durch Drogen verursacht worden sein.
Ist hier jemand Mediziner? Wie sieht es aus bei einem Schlag auf den Kopf, Sturz, Unfall....kann sowas nicht ähnliche Auswirkungen haben?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:20
@orakel09

So eine SMS wäre aber dann aufgetaucht bei der recherche ..
Ausserdem fragt man in solchen Fällen doch die Freunde ob die villeicht mitkommen möchte zur Party ..

Wieso er das Opfer eine Woche telefonieren läßt dafür hab ich eine logische Erklärung geliefert die so stimmen könnte: Die Fahndung hinauszuzögern .. Und das mit Erfolg, wenn du den Thread durchliest dann findest du heraus dass die Polizei nicht sofort gehandelt hat da Frauke über 18 Jahre alt war und freies Recht auf selbstbestimmung des Aufenthaltorts hatte und keine Beweise für eine Entführung vorlagen.

Ein DJ muss die Drogen auch erstmal besorgen und muss da auch Risiko eingehen .. Dass es bei DJ´s sicherer sein soll das bezweifel ich doch mal stark ..

@Syrah
Bei einer Gehirnerschütterung, Schädigungen oder div. Trauma dürfte eine Benommenheit meines wissens auch möglich sein.

Bin aber kein Mediziner ..


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:24
Theorie: (weiß nicht ob die schonmal jemand aufgestellt hat)
sie wurde angefahren, Hirnerschütterung oder sonstwie verletzt, wahrscheinlich mehr als nur eine Gehirnerschütterung. Der Fahrer ist im Schock, hat gekifft oder sonst irgendwas weshalb er auf keinen Fall mit der Polizei in Berührung kommen will. Er packt sie erstmal ins Auto und weiß dann nicht mehr was er tun soll. Nach ein paar Tagen stirbt sie an den Verletzungen oder er bringt sie um weil ihm klar wird dass er da nicht mehr raus kommt.
Aber unwahrscheinlich dass er sie mitnimmt und sie dann später umbringt oder? Andererseits, was ist schon logisch und wahrscheinlich.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2012 um 16:25
@Syrah
Die Theorie dass sie angefahren wurde gab es schon einige male.
Halt ich nicht sooo für realistisch .. Wieso sollte er sie paar mal Anrufen lassen und mit ihr quer durch Paderborn fahren lassen .. Für mich ist das eher eine bewusste Provokation / Katz und Maus SPiel ..


melden