Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.249 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

31.10.2012 um 10:15
Was ist denn eigentlich aus der Seite www.Frauke-Liebs.de geworden, seit wann ist sie warum down?


melden

Mord an Frauke Liebs

31.10.2012 um 13:17
@Locard
Die ist schon längere Zeit down. Mehr Infos dazu hab ich nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

31.10.2012 um 14:00
Ich glaub
als es damals lange nichts Neues mehr gab
ist die Seite eingeschlafen und niemand
hat mehr dran gearbeitet .. wurde ja - soweit ich weiß -
von jemandem privat betrieben.

Aber Näheres weiß ich leider auch nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 08:02
Die Fälle Liebs und Kampusch sind ja irgendwie vergleichbar von der Tätermotivation her (Opfer behalten wollen)... der Fall Kampusch kam erst nach Fraukes Verschwinden und wahrscheinlichen Tod heraus - am 23.08.2006! Müsste dieser Fall den Täter im Fall Frauke nicht geradezu fasziniert haben? Da hatte einer das, was er vor hatte, für 8 Jahre unentdeckt geschafft!

Wäre nicht denkbar, dass der Täter im Fall Frauke sich den Fall Kampusch daraufhin zum Vorbild genommen hat, um es noch mal zu versuchen, diesmal perfekt! Er holt sich alle Infos über den Fall Kampusch, die er bekommen kann, studiert den Tatablauf und die Verbringung und Geiselnahme minutiös, bereitet alles entsprechend vor, zieht dafür sogar um, um dann irgendwann zuzuschlagen und es mit einem anderen Opfer besser zu machen, als ihm das im Fall Frauke gelungen ist... Könnte Tanja Gräff sein 2. Opfer gewesen sein, das er diesmal besser behalten konnte?

Dieser Gedanke kam mir heute nacht spontan und ich wüsste gern Eure Einschätzung dazu! Zeitlich würde es absolut in den Rahmen passen... Es wäre interessant zu wissen, ob es im (räumlichen und/oder persönlichen) Umfeld von Frauke jemanden gab, der nach Fraukes Tod von dem Fall Kampusch wie besessen war und der evtl. kurz danach umgezogen ist oder sich sonstwie umtriebig und auffällig eigenbrödlerisch verhalten hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 09:27
@diegraefin

Ich verstehe wie du meinst und finde es ist auch eigentlich garkeine so schlechte Überlegung, das einzige was mich daran stört ist das alter. Natascha kampusch war ja ein Kind zum Zeitpunkt der Entführung. Frauke und Tanja nicht. Vielleicht so eine Mischung zwischen kampusch und fritzel?? Nur von der Entführung/dem festhalten her.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 09:44
Dieser Täter hier hatte halt keine Affinität zu kleinen Mädchen sondern wollte direkt eine Frau. Die nicht mehr wegläuft. Vielleicht wurde er von seiner Ex-Freundin verlassen und das war so traumatisch für ihn, dass in ihm dieser Gedanke aufkam irgendwann, eine Frau festhalten zu können, die nie wieder gehen kann... Dazu gehört natürlich auch ein sehr dominanter Charakter, der besitzen und bestimmen will in einer Beziehung, eine willfährige Partnerin braucht, die alles mitmacht und immer nach seiner Laune spurt... Aber kein Kind! Sich an Kindern zu vergreifen ist ja (zum Glück) nicht jedermanns Sache. Der Fall Kampusch für ihn nur ein Beweis, dass das GEHT, seine Fantasie zu realisieren (= eine Frau unbemerkt über einen langen Zeitraum festzuhalten).


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 09:56
In den USA gab es doch auch so ein fall der ähnlich der kampusch ist, oder? Ich weiß nur nicht mehr wann das öffentlich wurde das sie gefunden wurde.
Die Theorie finde ich persönlich garnicht so schlecht.
Weiß man denn ob es jemanden gibt der nach Fraukes Fund in Umkreis oder direkt Trier verzogen ist oder jemanden der nach Trier + Umkreis und paderborn + Umkreis Bezug hat?


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 09:58
Ich meinte nicht ob man weiß ob es jemanden gibt, sondern ob man weiß ob dazu ermittelt worden ist. Hab mich falsch ausgedrückt Sorry.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 10:00
Kann schon sein, als Tanja verschwand, dass auch in dieser Hinsicht ermittelt wurde, ob das zusammenhängen kann. Ob man allerdings auch den Zusammenhang zum Fall Kampusch (ideell / vom Motiv her) gezogen hat, weiß ich nicht. Glaube ich aber eher nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.11.2012 um 19:49
Vielleicht sollte man sich diese Frage einmal stellen: Was wuerde sich eine junge Sie spontan um die Uhrzeit mit einem Ihn den sie entfernt kennt, anschauen? Dies kann eine Sie hier sicher besser beantworten.In ihrer ersten sms heißt es ja u.a. "komme später". Von Paderborn bis Nieheim/Umgebung sind es ca.32Km/42Minuten.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 13:56
Glaubt wirklich jemand ,sie ging freiwillig mit?

Ob der Täter sie in das Auto gequatscht hat oder Gewalt anwendete , spätestens als es einen anderen Weg langging als geplant , da war die Party vorbei und die Maske gefallen.

Danach war Frauke Liebs nicht mehr Herr über das eigene Handy und hatte zu tun ,was ihr gesagt wurde. Sie hatte damit genausoviel über ihr Handy zu sagen,wie ich über das Handy Michelle Obama ,denke ich.


Das erscheint mir am wahrscheinlichsten unter Berücksichtigung der Tatsache ,dass die junge Frau sehr zuverlässig war und nicht einfach jemanden warten ließ.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 14:44
Wie im Fall Tanja Gräff, könnten die Hinweise nochmals überarbeitet werden, was haltet Ihr davon?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 14:45
@mysterioes74
Schau mal auf Seite 1 ;-)


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 14:53
@Luminarah
ich denke da so wie du ...
weil ich denke sie hätte schon eher eine nachricht geschrieben, das sie später kommen würde .
wenn es eine handylademöglichkeit im auto, oder in einer wohnung gegeben hätte ,
oder sie hätte sich ein handy leihen können.

außerdem war das handy ,nach der ersten sms aus nieheim anscheinend auch wieder aus .
warum sollte sie das handy denn wieder ausschalten .
das zeigt doch das ihr der kontakt schon abgeschnitten wurde .

außerdem finde ich den text der sms , nicht passend zur situation.

nun ist natürlich die frage ,wie frauke sonst ihre nachrichten verfaßt hat
denn die polizei meinte ja ,die sms war noch freiwillig ....


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 15:00
@zweiter

wie bereits vor längerer Zeit schon gepostet : Laut Frau Liebs war dieses sms von der Formulierung her "typisch Frauke" und da Chris ja regelmässig sehr lange nachts wach blieb um zu arbeiten , hätte es Frauke auch nicht als "unhöflich" empfunden , ihm noch spät in der Nacht zu schreiben, sie würde "später" kommen ( in einer Zeit , zu der er gewöhnlich sowieso noch wach war ) .


1x zitiert1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 17:04
@Robert80

Ja habe auf Seite 1 geschaut, da finde ich nichts.

LG


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 17:05
@Uhlenspiegel
ok.. war es denn auch typisch für frauke das sie mit fremden nach nieheim fahren würde ,obwohl sie nach hause wollte ?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 17:08
@zweiter

Frau Liebs hält es für möglich , dass Frauke , obwohl sie ursprünglich nach Hause wollte , zu jemanden eingestiegen wäre , wenn sie diese Person kannte und diese Person ein Problem gehabt / vorgegeben hätte , über das er mit Frauke reden wollte.


1x zitiert1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 17:10
@Uhlenspiegel
dann kann es doch nur jemand sein, den sie schonmal gesehen hatte...


melden

Mord an Frauke Liebs

02.11.2012 um 17:13
@zweiter

Natürlich ist ( fast ) nichts unmöglich , aber wenn es so war , dann muss Frauke denjenigen natürlich schon mal gesehen haben , ja.


Ich persönlich vermute , dass Frauke auch schon im privaten Kreis etwas über diese Person erzählt hatte und diese Person Frauke - während der Zeit in der sie festgehalten wurde - drohte , er würde jemand ( Chris , Eltern , Geschwister) etwas antun , falls Frauke ihn oder HInweise auf ihren Aufenthaltsort verrät.
Ebenso denke ich , dass Frauke bis zu Letzt - mehr oder minder - dachte - später hoffte - , diesen Jemand zum "Umkehren" bewegen zu können .

Und ich vermute ebenfalls , dass man diesen Jemand schon im Visier hatte / hat , ihm aber letztendlich die Tat nicht nachweisen konnte / kann.


melden