Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:34
Zitat von Blondi23Blondi23 schrieb:@shirleyholmes

Aber wir wissen nicht, ob sie sich schon zu diesem Zeitpunkt der Gefahr bewusst war.
Sie musste am nächsten Tag arbeiten und wusste, dass Chris auf sie wartet. Es war mitten in der Woche und ihre Freunde im Pub. Ich wette, sie war definitiv auf dem Weg nach Hause und hatte nicht kurzfristig noch ein Date anberaumt mit einem neuen Bekannten, den keiner kennt. 2 Stunden später zu schreiben, sie kommt später ohne einen ungefähren Zeitpunkt mitzuteilen ist völlig ungewöhnlich und out-of-character. Ich denke sie befand sich seit 2 stunden in seiner Gewalt und wusste, dass es ernst ist.

Ist eigentlich völlig ausgeschlossen, dass sie zu Hause ankam?


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:40
@shirleyholmes

Finde ich nicht. Wir haben doch alle schon mal die Nacht fast durchgemacht, auch wenn am nächsten Tag Schule, Uni oder irgendeine andere Pflicht auf einen wartete. Auch, wenn man sonst sehr zuverlässig ist. Aber darauf will ich auch nicht hinaus. Es geht mir um das Bewusstsein der Gefahr, die Frage, wann sie etwas gemerkt hat. Und das muss noch nicht in den darauffolgenden 2 Std gewesen sein. Auch wenn nicht, wenn sie zuverlässig war.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:43
@Blondi23
Ich glaube aber das Nieheim und Umgebung schon der Ort ist, wo sie sich nicht mehr freiwillig aufgehalten hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:44
Nur wenn sie es selbst anberaumt hat. Wenn dem so gewesen wäre, hätte sie zumindest einen ungefähren Zeitpunkt genannt oder Chris hätte nachgefragt.

Das ist es was ich nicht verstehe...


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:48
Vll stand jemand vor der Tür, sagte: Hey Frauke, lange nicht gesehen .... . Sie stieg ein, weil das Interesse stärker war als das Pflichtgefühl. Wir kennen sowas doch alle, dass muss ich doch nicht erklären.Dann ist die Frage, ob sie sich in Nieheim schon in Gefahr fühlte. Kommt halt auf verschiedene Faktoren an.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:48
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:@Blondi23
Ich glaube aber das Nieheim und Umgebung schon der Ort ist, wo sie sich nicht mehr freiwillig aufgehalten hat.
wobei, wenn dem Ganzen ein expliziter Plan zugrunde liegt, könnte auch Nieheim bei der ersten SMS und dem letzten Einloggen geplant gewesen sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:51
@shirleyholmes
Ich vermute mal zu wissen, was du denkst. Nehmen wir mal das ist so, dann muß dieser aber sehr viel organisiert, geplant, durchdacht agiert und einen komplizen/Mittäter gehabt haben.
Ich halte dieses für nicht möglich. Dafür sind mir auch die Abstände ziwschen SMS und Wohnort, aber uach der erste Anruf von allem zu weit weg.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:52
Zitat von Blondi23Blondi23 schrieb:Wir kennen sowas doch alle
Das schreibst du jetzt zum zweiten Mal. Ich kenne das nicht, dass ich mitten in der Woche wenn ich morgens Schule hatte oder arbeiten musste, noch auf eine mehrstündige Fahrt irgendwohin mit irgendjemand gegangen wäre, während jemand aufbleiben muss bis ich komme. Ausserdem dauert es von Paderborn bis Nieheim wohl keine 2 Stunden und ich habe den Eindruck dass Nieheim mitlerweile ausermittelt wurde und sich dort keiner rumtreibt den Frauke so gut kannte, dass sie mit ihm dorthin gefahren wäre.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:53
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Dafür sind mir auch die Abstände ziwschen SMS und Wohnort, aber uach der erste Anruf von allem zu weit weg.
Das ist ein Grund eine geplante Tat auszuschließen????


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:53
@shirleyholmes
Das ist der Punkt. Warum beginnt und endet es ortungstechnisch in Nieheim?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:53
@shirleyholmes

Dann kennst DU das halt nicht=)
Kein Grund, sich aufzuregen. Trotzdem halte ich es weiterhin für möglich.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 21:55
@shirleyholmes
Nein, nicht grundsätzlich schliesse ich dadurch eine geplante Tat aus. Ich schliesse nur eine Beteidigung einer bestimmten Person damit aus.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:03
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:@shirleyholmes
Das ist der Punkt. Warum beginnt und endet es ortungstechnisch in Nieheim?
Um auf Nieheim hin und von woauchimmer weg zu lenken (wahrscheinlich Paderborn). Wer kein Auto hat, schafft es wohl nicht eine Person nachts nach Nieheim zu verschleppen. Auch wieder ein mögliches Alibi.

Wenn es aber einen Mittäter gab und das Ganze geplant war, macht es Sinn.

@blondie
reg mich doch nicht auf, war halt verantwortungsvoller, wenn auch nicht braver.... ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:06
Ich würde gerne (nochmals) die Frage stellen, was für einen Vorteil der Täter aus den Anrufe zog, denn das ist für mich ein Dreh- und Angelpunkt. Die Erklärung, dass das Umfeld damit beruhigt und Zeit gewonnen werden sollte, kann ich für mich nicht gelten lassen, denn das wäre mit einer sms einfacher getan gewesen als mit Anrufen einer sediert wirkenden Frauke, die das ungeheure Risiko bargen, dass sie einen Hinweis gibt.
Mir ist bewusst, dass diese Frage schon mehrmals gestellt wurde, ich muss es aber nochmal fragen, denn außer der Beschaffung eines Alibis ist mir bis jetzt nichts eingefallen/habe ich nichts gelesen, das dieses Risiko rechtfertigen würde.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:10
der täter hat mit den anrufen sich zeit verschafft, damit die polizei ihm nicht auf die schliche kommt.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:11
@mysterioes74
Aber das ist ja für mich gerade unlogisch. Er hätte sich doch mit einer sms viel unverfänglicher die gleiche Zeit verschaffen können, mit einem VIEL geringeren Risiko!


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:12
@mysterioes74
Das denke ich nicht. Dafür war die Aktion Frauke Liebs hin und her zu fahren und sie telefonieren zu lassen, viel zu riskant.@siri76 ich denke weiter über deine Frage nach. Die wird der Schlüsssel des Falles liegen. Insbesondere auch die verschiedenen Örtlichkeiten.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:18
@siri76
Hört sich jetzt bestimmt blöd an. Vielleicht mußte sie Abends oder Nachts mit dem Täter mitfahren. Wenn ich mir die Örtlichkeiten anschaue, von wo aus sie telefoniert hat, kommt es mir vor, als wäre sie mit einem LKW-Fahrer unterwegs gewesen. Vielleicht lag in dem telefonieren auch eine Belohnung für sie, wenn sie sich in der Zeit ihres unterwegssein ruhig verhalten hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:22
Klar, das kann sein, aber als Täter würde ich persönlich eine andere Art der Belohnung vorziehen, die nicht das Risiko birgt, dass mein Opfer auf einmal z.B. "LKW" schreit.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.07.2013 um 22:25
@siri76
Ja, dieses telefonieren ist ja äußerst ungewöhnlich in jeglicher Art und Weise. Sie durfte ja sogar ein Anruf von ihrem Bruder sogar entgegen nehmen und mit ihm auch sprechen. Da fällt einem eigentlich nichts mehr zu ein.


melden