Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.057 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 12:41
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Das solltest du aber tun.
Im nächsten Leben vielleicht ;-)

Es muss doch rauszukriegen sein, woher das Kreuz stammt, wo es genau Dieses zu kaufen gibt/gab, woher stammen die Materialien/Metalle/Steine , wo wurde sowas verarbeitet und und und....


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 17:36
Der Gedanke, dass F.L. In einer Wohnung zwischen Pub und zu Hause festgehalten wurde ist mir noch gar nicht gekommen. Dagegen spricht fast nichts. Der täter fährt am Abend einmal allein zum sms abschicken und fertig.
Gar nicht abwegig.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 18:38
Zitat von MrSnorreMrSnorre schrieb:Der Gedanke, dass F.L. In einer Wohnung zwischen Pub und zu Hause festgehalten wurde ist mir noch gar nicht gekommen. Dagegen spricht fast nichts. Der täter fährt am Abend einmal allein zum sms abschicken und fertig.
Gar nicht abwegig.
Und am belebten Samstag Mittag an einem heißen Sommertag gehts dann gegen 14 Uhr Chris anrufen...


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 19:32
@pfiffi
und woher wußte man das chris zuhause war ?

@Doverex
zum kreuz wurde gesagt das es ein massenprodukt ist und nicht nachvollziehbar war ,wo es genau gekauft wurde.
aus kupfer glaube ich ( oder messing) versilbert ,mit blassblauen( oder hellen) straßsteinchen.

ich persönlich habe diese art von kreuz nirgends finden können,es gibt eine menge abgewandelte ähnliche kreuze,aber keines was so aussieht.

hat jemand anderes so eines gefunden ? oder mal gesehen ?

was mir noch dazu einfällt
der eine stein fehlte ..
ob mal geprüft worden ist ,wie dieser ausgebrochen wurde, oder wodurch .
ich meine, bei kleinere mehrere kratzer an der kante ,könnte man doch vielleicht feststellen ob es mit absicht ausgekratzt wurde,um damit aus fraukes sicht einen hinweis zu geben.
oder bei einer tieferen stärkeren kerbung könnte es aus versehen irgendwo rausgerissen sein .
bei keinen größeren spuren hat sich nur der kleber gelöst ,weil es mal in der wäsche war oder sowas.

naja ,vermutlich nur ein verlorener stein ,mehr nicht.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 20:54
Oh je....kaum ist man mal ne zeitlang weg, weil man kein Internet hat durch den Umzug, kriegt man schon gar nix mehr mit hier.

Mir ist nur mittlerweile aufgefallen: ist es wirklich ein Geisteskranker gewesen, der auf ein Zufallsopfer gestoßen ist? Wer kommt denn dann an solch einem Tag auf die Idee, in einer doch recht belebten Innenstadt jemanden zu kidnappen?

Er musste damit rechnen, dass da viel los ist aufgrund des Spiels. Oder eine unglaublich unauffällige Art gehabt haben.

Irgendjemand schrieb, dass sie doch evtl. überhaupt nicht in ein Auto, sondern in einen Hauseingang o.ä. gezogen worden sein könnte.

Halte ich zwar nicht für verkehrt, aber es ist nicht zu vergessen, dass sie ja von den Industriegebieten aus telefoniert bzw. sms geschrieben hatte. Wie hätte sie dann aus Innenstadtmietshäusern unauffällig raus kommen können?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:14
@Adell
es gibt auf ihren heimweg genug häuser,firmen, wo dies möglich wäre .

muss ja nicht sein ,aber ist auch eine gute möglichkeit ,weil ja zwischen 23 00 uhr und 048 uhr eine menge zeit war .
da wäre ein wohnort in der nähe ,eine gute möglichkeit.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:18
Mir kam noch heute so eine Überlegung. Wenn der Täter nun doch schon im Pup saß,( oder einer der Lockvögel(?)) und Frauke unbemerkt eine Droge, wie BDO ins Glas gegossen hat, so circa 10-20 Min. bevor sie gegangen ist,dann war sie wahrscheinlich schon gefüfig genug, um bei einem ihr Unbekannten ins Auto zu steigen, d.h. man brauchte nicht mehr unnötig Gewalt anwenden, da die Droge sich in diesem Zeitraum entfaltet im Körper. Sie könnte dann in einem euphorischen Zustand gewesen sein und wehrte sich nicht und wusste vielleicht nicht mehr, wo es letztendlich hinging und was mit ihr passierte.
Vielleicht gab es( ausser, das der Täter/in die Industriegebiete vorzog wegen der Handyortung) da ggf. eine weiter Verbindung und er besorgte sich den Stoff dort. BDO wird in der Industrie als Weichmacher verwendet.

**Spekulation


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:20
@zweiter

Das erinnert mich jetzt so ein bisschen an Schweigen der Lämmer...man begehrt, was man jeden Tag sieht ;-)

Jetzt im Ernst: die Möglichkeit halte ich für gut! Aber wie bekommt er sie dann zwischenzeitlich immer mal wieder ungesehen raus?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:21
@Adell
Unkenntlich machen durch Perrücken, WM Haarschmuck,..vielleicht?



.
.
.
...Okay gut, ich glaube ich fantasiere zu viel ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:29
@Barney2013

Nö, das ist nicht zu viel Fantasie....aber ein bisschen zu viel Aufwand für solch ein Verbrechen, oder?

Wir gehen ja davon aus, dass der Täter relativ spontan war (vorausgesetzt, er hat sie grad erst im Pub kennen gelernt...).

Wenn ich Täter wäre, dann hätt ich mich ehrlich gesagt überhaupt nicht getraut, sie mit nach draußen zu nehmen.

Was machte ihn so sicher, dass sie nicht abhauen würde?

Superkindersicherung im Auto? Immer die Waffe an der Hand? Hm.....würde mich als Opfer ehrlich gesagt nicht beeindrucken.

Ich würde davon ausgehen, dass ich sowieso sterben würde, da kann ich mich auch aus dem fahrenden Auto werfen.

Aber das Thema hatten wir ja auch schon mal: warum war Frauke sich so sicher, dass sie abends oder am nächsten Tag oder bald wieder nach Hause kommen würde?

Hatte sie die Lage wirklich so unrealistisch eingeschätzt?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:37
Zitat von zweiterzweiter schrieb:und woher wußte man das chris zuhause war ?
??? Wieso muss er das? Er hatte dann einfach Glück?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:41
@Adell
Ein gewisses Risiko geht doch jeder Täter ein. Also so 100% sicher kann sich doch keiner fühlen.
Vielleicht war er deswegen so sicher, weil er eine zuverlässige Droge ihr einflösste er brauchte da keine Kindersicherung. Frauke war willenlos und gefügig. **


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:43
Hm,

die Drogengeschichte ist ja nicht unbedingt erwiesen...es hieß nur, dass sie wohl mal so klang als ob.

Aber wie schleppt man dann eine total Zugedröhnte ins Auto? Das müsste jemand sehen, es sei denn, der Täter wohnte wirklich isoliert oder sichtgeschützt. Also, das kommt ja dann mit dem Hauseingang nicht mehr hin, oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:47
@Adell
Es kommt ja auf die Dosis an. Er wird da die optimale Dosis ihr verabreicht haben, so dass sie bestimmt noch laufen konnte. Eine zu hohe Dosis kann bestimmt tödlich ausgehen.... . Aber wie gesagt, ich weiß es nicht,...denn eigentlich dachte ich, das man auch bei einem Leichenfund anhand Knochengewebe,o.ä. sowas vestellen/nachgehen kann.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:48
Man kann es zumindest in den Haaren sehen, aber Haare gab s wohl nicht mehr bei der Leiche....

Dass sie durch zufällige Überdosierung starb, glaub ich nicht.- Es hatte ja den Anschein, dass sie beim letzten Telefonat schon wusste, dass sie sterben muss.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:52
Ja, hmm sie hatte bestimmt auch ihre nüchternen Momente aber ich meine ma gelesen zu haben, in einem anderen Fall, das man anhand des Schädels auch auf Drogen untersuchen konnte.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:53
Dann konnte man wohl keine Drogen nachweisen, denn das hätte die Polizei sicherlich verfolgt. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das einmalige Drogenkonsumieren so viel Spuren hinterlässt.

Selbst ko-Tropfen sind nach ein paar Stunden nicht mehr nachweisbar.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:55
Oder man behält es für sich wegen Täterwissen(?)-was ich nicht glaube?!


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 21:56
Nee, glaub ich auch nicht.

Ich denke schon, dass die Polizei hier sehr offen vorgegangen ist.

Mich ärgert es halt sehr, dass man meinte, den Täter schon gesprochen zu haben, man kann ihm halt nur nichts nachweisen, und wenn man in solch einem konkreten Verdachtsfall schon nichts mehr nachweisen kann, ist das sehr bitter.

Da hält man dann auch kein Täterwissen mehr zurück


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 22:01
@Adell
Das klingt plausibel!


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 22:16
Also ich glaube nicht, dass es jemanden gibt von dem die Polizei glaubt er sei der Täter.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 22:16
Zitat von Barney2013Barney2013 schrieb:Es kommt ja auf die Dosis an. Er wird da die optimale Dosis ihr verabreicht haben
Bitte nicht böse sein, aber so kann ich alles beweisen, wirklich jedes Szenario.
Zitat von AdellAdell schrieb:Da hält man dann auch kein Täterwissen mehr zurück
Zustimmung.

ich finde sowieso, mal so als allgemeine Anregung (ob nun Göhrde-Morde, Tanja Gräff oder hier): In einem toten Fall, wo nix mehr geht, sollte man einfach die Akten sozusagen online stellen. Zu verlieren hat man ja eh nix mehr.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.10.2013 um 22:21
ergänzend: man kann ja ein, zwei Details zurückhalten...


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2013 um 00:31
@pfiffi
Ja und? Was wäre so schlimm daran, wenn sich jedes Szenario dadurch erklären lässt?
Liquid Ectasy ist z. B. Eine ganz typische Vergewaltigungsdroge, die von Straftäter eingesetzt wird. Nur diese, lässt sich nicht mehr nachweisen. Um irgendwas muss es doch dem Täter gegangen sein?! Und vor allem, wie konnte Frauke so unbemerkt spurlos verschwinden?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2013 um 07:08
Ist damals überprüft worden, ob Frauke den PUB während Ihres Aufenthaltes dort, ab und an verlassen hat? Oder war Sie die ganze Zeit bei Ihrer Freundin?

Um was es dem Täter ging? Eifersucht, Rache, Zufall, alles möglich.

Der Täter hat den richtigen Zeitpunkt abgewartet und dann zugeschlagen.


1x zitiertmelden