Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.250 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:24
@bura
Zitat von burabura schrieb:Wenn ich mir vorstelle,ein unbekannter Täter lauert irgendwo im Busch und überwältigt Frauke,schleppt sie in sein Auto,braust nach Nieheim,hat zufällig ein Ladekabel der Firma Nokia im Auto und versendet eine SMS an Chris..Das klingt für mich extrem unwahrscheinlich.
Stelle ich mir in dem Fall auch nicht so vor.

Aber mit einem Bbkannten Menschen zu solch einer Uhrzeit freiwillig so weit weg zu fahren und dann Chris " freiwillig " eine NICHTS SAGENDE SMS zu senden ( als ob er nicht wissen würde, dass sie im Pub ist, Spaß hat und wie Deutschland gespielt hat! Er hat ja das Spiel selbst mit angesehen.
Die haben sich bestimmt auch SMS gesendet an dem Abend. Nur weil die Polizei das nicht erwähnt, heißt es nicht, dass Frauke Chris nicht auf dem Laufenden gehalten hat...
)
stelle ich mir bei einer nach Chris eigener Aussage verlässlichen Person unmöglich vor.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:28
ja die erste sms war wohl schon ablenkung... der täter hatte da extra mehr aufwand für geplant.
deswegen nieheim. (das hatte jaauch hier im thread jemand gut veranschaulicht, dass ein bekannter psychologe diese these vertritt, dass erstmal ein größerer aufwand betrieben wird)

deswegen auch nochmal als letzte täuschung das telefon am ende noch einmal in nieheim angemacht um eine weitere ortung zu erzeugen


dann wurde ja recht schnell nach frauke gesucht.. daher der erste anruf aus sennelager so früh (einestunde vor den anderen anrufen) .. da hatte der täter wohl selbst etwas ungeduld

bei der letzten ortung in nieheim war frauke wahrscheinlich schon tot, so das er nochmal "ganz entspannt" einen größeren aufwand für seinen "tarnung" betrieb

und em ende wurde die leiche dann noch etwas weiter weg von nieheim und paderborn platziert

daher tippe ich auf den täter aus nordwesten von paderborn


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:28
Malinka:
Was mich an deinen Überlegungen stört (auch wenn du dir viel mühe gegeben hast), ist die Tatsache das Du alles glaubst, nur weil du es aus "Gedächnissprotokollen" entnommen hast.
Leider hat dieser Theras schon knapp 1000 Seiten, das erschwert die Suche nach einzelnen Kommentaren .

Du gehst z.b verhement davon aus, dass z.b Chris definitiv unschuldig ist ! Warum ?
Nur weil die Polizei ihm nicht auf die Schliche gekommen ist ?
In Deutschland ist man solange unschuldig bis einem das Gegenteil bewiesen wurde.
Man hat an Frauke aber leider keinerlei DNA finden können oder ähnliches. Und leider hat auch niemand ein Schild um den Hals auf dem steht "ich wars"!
Somit sind erstmal alle unschuldig.

Aber letztendlich hatte Chris z.b keinerlei Alibi welches stichfest ist.
Er war alleine in der Nacht zuhause und auch bei fast jedem Telefonat allein.

Wobei ich ihn jetzt aber nicht immer als Täter hinstellen möchte. Letztendlich passt solch eine Theorie eventuell auch auf noch andere Bekannte oder was auch immer.

Malinka: warum bist du dir so sicher das Frauke keinen Bezug zu Nieheim hatte ? Weil die Eltern und die Freunde das gesagt haben ?
Mal ehrlich, Frauke war erwachsen.....chattete oft mit ihr fremden Personen, bewegte sich in mehreren chatrooms. Glaubst du wirklich sie hat über jeden bekannten Buch geführt und immer brav erzählt wer wo wohnt.....nee oder.

Und Herr Ö. hat seinerzeit gesagt er ist sich sicher den Täter bereits am Tisch sitzen gehabt zu haben!!!!
Es fehlt nur noch der Beweis .
Was soviel bedeutet wie es fehlt noch ein Geständniss oder eben zeugen die Frauke mit dieser Person in der Woche irgendwo gesehen haben ( im Auto ).


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:44
@hängtihnhöher..Ich würde es gerade andersherum sehen.Welche Täter fährt mit einer Leiche einen weiteren Weg als er unbedingt muß? So ein Risiko nur um einen Zuordnungsort zu verschleiern?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:47
wenn der täter doch absichtlich spuren richtung osten legt, muss auch der leichenfundort in das konzeopt passen oder?

und mit einer leiche im kofferraum fährt man doch "entspannter" als mit der entführten person.

fakt ist ja.. ob schlau, krank, psychopath oder dumm.. der täter war aufjdenfall dreist


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:51
@hängtihnhöher...normalerweise fährt man doch mit seinem Entführungsopfer auf dem schnellsten Wege zu seinem Versteck.Das macht doch keinen Sinn in der ersten Stunde nach der Entführung an so eine Ablenkungsaktion zu denken.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:53
@Tyson1511
Zitat von Tyson1511Tyson1511 schrieb:Was mich an deinen Überlegungen stört (auch wenn du dir viel mühe gegeben hast), ist die Tatsache das Du alles glaubst, nur weil du es aus "Gedächnissprotokollen" entnommen hast.
Leider hat dieser Theras schon knapp 1000 Seiten, das erschwert die Suche nach einzelnen Kommentaren .

Du gehst z.b verhement davon aus, dass z.b Chris definitiv unschuldig ist ! Warum ?
Nur weil die Polizei ihm nicht auf die Schliche gekommen ist ?
In Deutschland ist man solange unschuldig bis einem das Gegenteil bewiesen wurde.
Man hat an Frauke aber leider keinerlei DNA finden können oder ähnliches. Und leider hat auch niemand ein Schild um den Hals auf dem steht "ich wars"!
Somit sind erstmal alle unschuldig.

Aber letztendlich hatte Chris z.b keinerlei Alibi welches stichfest ist.
Er war alleine in der Nacht zuhause und auch bei fast jedem Telefonat allein
FALSCH ! Ich verlasse mich bei einem Aufbau einfach auf gegebene FAKTEN. Sprich, wenn Chris behauptete, dass Frauke dies so gesagt hatte ( auch wenn ich verstehe, was du mit deinen Andeutungen meinst) dann glaube ich der Polizei.
Und auch dem Gedächtnis Protokoll der Schwester, die ja BEIM LETZTEN ANRUF ANWESEND WAR und somit Chris zu mindestens für diesen Anruf entschuldigt und ein Alibi gibt.

Er kann an diesem Abend nicht an zwei Orten gleichzeitig gewesen, da stimmst du mir doch zu, oder?

Auch kann und hat die Polizei sein Alibi überprüft und WEIL die Polizei den Chris DIREKT im Visier hatte, glaube ich, dass es dort definitiv was zu finden gebe, wenn Chris wirklich der Täter war.

Und so weit ich mich erinnere hat man auf Frauke keine FREMD DNA gefunden. Sprich : DNA von bekannten Personen war drauf, darunter wird auch Chris gewesen sein.

Und ob Chris nun alleine war in der Nacht oder nicht, dass kann man dann ja AUCH NICHT 100 % behaupten hier. Vielleicht wurde nur seine Affäre oder Freundin nicht erwähnt in den Beiträgen, weil sie damit NICHTS ZU TUN HAT ODER HABEN WILL?

Man kann in jede Richtung denken. Vielleicht hat er telefoniert und kann somit nachgewiesen haben, dass er in diesem Moment mit seinem Handy nicht in Nieheim eingeloggt war.

Denn ich gehe davon aus, dass die Polizei SEIN HANDY auf jeden FALL überprüft hatte.

Ich möchte mich einfach von Aussagen fern halten bei Spekulationen die ich nicht bekräftigen kann durch Infos die WIR alle hier durch das veröffentlichen bekommen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 15:55
@bura

das war auch erst meine vermutung.
aber wie gesagt je gab einen beitrag hier im thread, wo ein wohl bekannter kriminalpsychologe festgestellt hatte, daas täter wohl geradwe zu beginn einen recht hohen aufwand betrieben usw usf

das fand ich auch durchaus sehr nachvollziehbar.... da ja diese letzte ortnung auch nochmal in nieheim war.


gegenthese ist: der täter war unfähig und checkte das gar nicht.

aber dann hätte man ihn doch längst überführt, zumal es im großraum nieheim nur 6000 bewohner gibt


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 16:08
@hängtihnhöher
Zitat von hängtihnhöherhängtihnhöher schrieb: wenn der täter doch absichtlich spuren richtung osten legt, muss auch der leichenfundort in das konzeopt passen oder?
Ist schon ein gutes Stück zu fahren von dort aus, das stimmt.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 16:34
Zitat von Tyson1511Tyson1511 schrieb:Du gehst z.b verhement davon aus, dass z.b Chris definitiv unschuldig ist ! Warum ?
Die Polizei hat ihn definitiv ausgeschlossen. Das wird wohl seine Gründe haben. z.B: weil Beamte bei Telefonaten zugegen waren. Wir sollten mal davon ausgehen, dass es noch Informationen gibt, die nicht öffentlich bekannt sind.

Die Sache mit Nieheim ist verwirrend. Die Polizei geht ja nach wie vor von Nieheim als Festhalteort aus. Zumindest wird das so kommuniziert. Auch dafür dürfte sie Gründe haben.
Ich sehe es so. Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Entweder die erste SMS und die letzte Ortung sind auf Dummheit des Täters zurückzuführen und Paderborn war Ablenkung gedacht oder genau umgekehrt: der Täter war so "intelligent" als letzte Spur noch einmal Nieheim ins Spiel zu bringen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 19:12
@qwert987

Er ist definitiv unschuldig, unser Chris?

Nun ja, wenn er Alibis hat, muss das noch lange nicht heißen, dass er nicht als Drahtzieher oder Mitwisser fingiert (ich will jetzt hier aber wirklich nicht allen Ernstes behaupten, dass es so ist, aber bitte verdächtigt mich nicht, dass ich Chris verdächtige!).

Ich möchte nur mal am Rande darauf hin weisen, dass er einen Zwillingsbruder hat. Wer gucken möchte, auf dem allgegenwärtigen GEsichtsbuch haben alle ihre Seite, im übrigen auch der Typ, in dessen Gästebuch Frauke eine deutliche Abfuhr geschrieben hatte.

Ein Alibi lässt sich prima liefern, wenn man ein "double" hat, aber wie gesagt, ich will hier nur eine Möglichkeit aufzeigen, und nicht Chris beschuldigen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 19:36
Zitat von AdellAdell schrieb:@qwert987

Er ist definitiv unschuldig, unser Chris?
@Adell: Wenn die Polizei ihn definitiv ausschliesst, gehe ich erst einmal davon aus, ja.
Es bringt doch nichts bei einem Fall, bei dem man eh so wenig wirklich weiss, auch noch
immer wieder das in Frage zu stellen, was von der Polizei schon negiert wurde.
So wie jemand nicht leichtfertig verdächtigt werden sollte, wird hoffentlich auch umgekehrt
verfahren. Sprich: die Ermittlungsbehörden werden wohl Gründe haben, die wir nicht unbedingt wissen, die ihn zweifelsfrei entlasten.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.10.2013 um 20:25
@all

Bald wird hier die Theorie aufgestellt werden, dass Frauke unheilbar krank war und es Sterbehilfe von Chris war. Ich sehe es jetzt schon kommen.

Es gibt außer der Theorie, die ich hier bereits vertreten habe, nur eine andere , die ich zumindest für halbwegs plausibel halte. Aber eben auch nur für halbwegs plausibel. Und es mag den einen oder anderen jetzt erstaunen, aber die widerspricht meiner anderen zugleich vehement:

Es war ein Unfall auf der Straße, bei der Frauke verletzt wurde, eine schwere Gehirnerschütterungen erlitten hat. Der Fahrer war alkoholisiert und vielleicht zugleich Arzt. Er packte Frauke ein, fuhr sie weit weg Richtung Nieheim und überlegte, was er tun sollte. Er verhandelte mit Frauke gleich zu Beginn, wie es weiter gehen sollte. Sie schickte unter seiner Aufsicht die SMS weg. Er wusste dann über eine Woche nicht, wie er mit der verletzten Frauke umgehen sollte, ließ sie aus Unsicherheit telefonieren, war sich aber zugleich ständig seines Risikos und der Lage bewusst. Er verabreichte Frauke die ganze Zeit über Schmerzmittel und Schlafmittel, pflegte sie, so gut es ging, aber ihr Zustand verschlechterte sich zunehmend. Als er merkte, dass es mit ihr zu Ende ging, musste er sie entsorgen.

Jetzt seht ihr selbst, welche Unterschiede es zwischen einer nur halbwegs annehmbaren und einer doch eher wahrscheinlichen Theorie gibt. Mich überzeugt diese Version einfach nicht. Das spontane Element des Unfalls mit der nachher recht rationalen Handlungsweise passt weder mit einem Menschen, der Arzt ist, noch mit der eines Menschen zusammen, der sich gerade einer Trunkenheitsfahrt mit fahrlässiger Körperverletzung (bzw. dann mit Todesfolge) schuldig gemacht hat. Und mit einer so verletzten Person fährt man dann erst recht nicht wild durch PB rum. Nein, nein, ich bleibe bei dem Psychopathen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 07:45
@jesua81
@Doverex

Gefällt mir, was ihr schreibt und stimmt mit meinen Gedankengängen ca. 99% überein.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 09:12
@jesua81...Ist ja eine ganz wilde Theorie.Auf fast menschenleerer Strasse wird sie angefahren von einem Arzt.Der verstösst natürlich sofort gegen seinen Eid,riskiert seine Berufserlaubnis und bringt sie nicht in ein Krankenhaus.Dazu hat er noch zufällig ein Nokia Ladekabel zur Hand.Er versuchte dann Frauke bei sich zu Hause gesund zu pflegen,die dann aber verstarb.Dann entledigte er sich der Leiche.
Nichts gegen dich,aber die Geschichte ist besser im Reich der Fabeln und Märchen aufgehoben.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 09:20
O Mann, @bura, genau das will @jesua81 zum Ausdruck bringen - dass diese Theorie eine ähnliche Wahrscheinlichkeit besitzt wie so manch andere hier.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 09:21
@hallo-ho...naja das ist aber mit Abstand die abgefahrenste.Ich habe dazu noch keine vergleichbare Theorie gelesen..lol


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 09:24
Also alles was so in die Richtung geht "FL sah sich nicht in Lebensgefahr und war (halb)freiwillig beim Täter blabla" hat für mich ein ähnliches Level.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 09:26
@hallo-ho..jedem seine Ansichten..Sehe ich genauso,für den fremden Sexualtäter der sie gekidnappt hat.Aber diese Arzt Story ist doch schon Meilen davon entfernt..lol


melden

Mord an Frauke Liebs

25.10.2013 um 11:43
Hallo,

ein Arzt im Einsatz,der Frauke anfährt, denkbar, aber wohl undenkbar, dann hätte man evtl. bei der Obduktion Knochenbrüche festgestellt.


melden