Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amanda Knox

10.937 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Medien, Prozess ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Amanda Knox

25.07.2015 um 18:47
Danke SCMP77 und HansM ,

für eure Erklärungen .
Mir ging es hauptsächlich um das ständige wechseln der Handschuhe,was ich so noch nicht gesehen habe .

Wird denn auch die DNA der Ermittler ermittelt ,um Verwechslungen zu vermeiden ?

Zurück zum Fall ...

Wie kann es denn sein ,das man derart stümperhaft einen Tatort untersucht ? Die haben das doch sicher nicht zum ersten Mal gemacht und sind gewiss auch keine Neulinge .

Man muss doch davon ausgehen ,das dies zum Nach - oder je nachdem zum Vorteil auseinander gepflückt werden kann und man letzt Endes nicht mehr den genauen Tathergang rekonstruieren kann und alles auf wackligen Beinen steht .

@Quiron

Wollte dir nur nochmal schreiben ,das ich bisher nie etwas gelesen habe ,was sich mit meiner Vermutung ,,beide könnten mehr wissen '' decken würde .
Hättest du mir gleich geschrieben ,das dich das nervt und du schon sehr viel früher davon gehört hast ,hätte ich mich nicht dazu geäußert .
Ich wusste nicht ,das es dazu schon Überlegungen gab .


1x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:13
Ich frage mal ganz naiv in die Runde: Woher kommt eigentlich dieser Hass einiger o.a. Internet-Seitenbetreiber? Aus ehrlicher Überzeugung oder aus anderen Emotionen heraus? Ich habe zwar das Buch "Der Engel mit den Eisaugen" gelesen, worin in einem der Schlusskapitel ganz gut auf die Entwicklung der Pro- und Contra-Fraktionen eingegangen wird, aber richtige Erklärungen gibt es nicht. Thema wurde evtl. schon mal angesprochen; falls ja, dann sorry.


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:16
@eva-marie


die stümperhafte Arbeit der Spurensicherung war ein Segen für die beiden Verdächtigen. Aber immerhin haben die Ermittler im Prinzip von Anfang an gewusst, dass es kein Einbruch und keine Tat eines Einzelnen gewesen sein kann. Die Indizien sprechen eindeutig für eine Tatbeteiligung der beiden nur eben leider die Beweise nicht.

Zu den Indizien: Glas auf durchwühlten Sachen, Eindringen durch das Fenster fast unmöglich und wenn dann schon gar nicht OHNE JEGLICHE SPUREN zu hinterlassen. Ein Witz!
Mehrere Täter: verschiedene Fußabdrücke, Bad wurde gereinigt nach der Tat(fehlender Fußabdruck von Badematte), MK hat so gut wie keine Abwehrverletzungen. Unmöglich bei einem Täter, da sie nachweislich auch nicht gefesselt war.
Täter hat nix mitgehen lassen außer Handy. naja und das war ja auch wieder gefunden worden

So, Einzeltäter(RG) wollte Raubüberfall machen, kam durch die Tür, bringt MK um, die sich fast nicht wehr, inszeniert dann den Tatort als Fenstereinbruch. Geht zu Toilette und kackt.

Welcher normale Mensch glaubt denn so ein Scheiß ?


1x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:20
@Siegessicher
Sei nicht böse, aber du bringst immer nur die gleichen Argumente.

Die fehlenden Abwehr-Wunden lassen sich doch damit erklären, dass sie von hinten überrascht worden sein könnte. Andererseits: Ich kanns jetzt nicht beschwören, aber die über 40 Wunden zeigen nicht nur Messerspuren, sondern geben auch den Hinweis, dass sie sich gewehrt haben könnte.

Der Täter hat 2 Kreditkarten und 300 Euro mitgehen lassen, was man überall nachlesen kann.

Dass Glas auf und UNTER den Sachen gefunden wurde, lässt sich ebenfalls überall nachlesen, sogar in den Aussagen im Nencini-Urteil.

Hier wurde mal ein Video verlinkt, das zeigt, dass man bei Sportlichkeit durchaus durch ins Fenster in die Wohnung eindringen konnte.

Ich habe ja auch mal gezweifelt, aber wieso verdrehst du Tatsachen?


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:31
Inwiefern ist denn jetzt erwiesen, dass Guede durch die Tür kam?


1x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:31
@Siegfrieden

Wo hast du ein Video, dass einen Einbruch durch das Fenster nachstellt? Hier wurde noch keins gezeigt. Ich hoffe nicht, dass du das Video der Verteidigung meinst. Da habe ich schon den richtigen Kommentar zu geschrieben(kannst ja nachlesen). Denn du möchtest ja nicht, dass ich mich wiederhole

Und zum Glas...es ist ja wohl physikalisch nachvollziebar, dass auch was unter die Sachen rutscht. Aber eben der Großteil war drauf. Wie soll das denn gehen? Man kann sich alles in seinen Gedanken zurechtbiegen, so wie man will. Aber irgendwann ist auch Schluss

was hast du noch....ahhh von hinten angeschlichen. So so...1.) war er aber doch ganz schön laut beim Einbruch(wenn sie denn schon zu Hause war) und 2. sind die wirklich lebensgefährlichen Verletzungen NICHT im Rücken sondern im Vorderbereich erfolgt.


1x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:32
Zitat von SiegfriedenSiegfrieden schrieb:Inwiefern ist denn jetzt erwiesen, dass Guede durch die Tür kam?
Ausschlussverfahren. Durchs Fenster? Nein! Loch gebuddelt? Nein! ergo...


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:32
Sorry, ich kann dir nicht folgen. Inwiefern war Guede laut beim Einbruch?

Und das Video der Verteidigung zeigt doch, dass man durchs Fenster einsteigen konnte oder nicht?

Inwiefern ist erwiesen, dass keiner durchs Fenster kam?

Der endgültige Freispruch war dir egal, oder?


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:35
Also ist erwiesen, dass keiner durchs Fenster kam?
für mich, für die Ermittler. Nur gibt es eben diese verdammt wenig Beweise und dann KANN ein pfiffiger Anwalt dem Gericht auch suggerieren, dass es alle so war, und keine Inszinierung


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:38
Aber welche Beweise meinst du genau?


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:42
Es muss mal grundlegend gesagt werden, dass diese DNA-Beweise keinesfalls immer gefunden werden auch bei einer gut arbeitenden SpuSi. Es ist immer auch ein Glücksfall, sowas zu finden, erst recht, wenn man es mit durchdachten, umsichtigen Täter zu tun hat.

In diesem Fall gibt es zwar welche aber für eine entgültige Verurteiling hat es(leider) nicht gereicht


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 20:45
@Siegessicher
Jedenfalls stimmst du mir (durch Aussparen von Antworten) sicher zu, dass der Einbrecher durchaus was mitgenommen hat, dass das Video der Verteidigung zeigt, dass man in die Wohnung durchs Fenster kommen konnte, dass die vielen Wunden auf Verteidigung, ja auf einen Kampf hindeuten könnten, dass dir auch nicht klar ist, inwieweit Guede laut war, und dass es einen Freispruch gab.

Oder nicht?

Du wirst auch wissen, dass Romanelli vor dem Eintreffen der Spurensicherung in ihrem Zimmer aufgeräumt hat und Spuren verwischt haben könnte (im Hinblick auf das Glas).

Wenn das Verbrechen durchdacht war - wie passt dann der Drogenrausch?


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:01
@Siegfrieden


und du fragst, warum ich immer alles wiederhole? Jetzt z.B. müsste ich den ganzen Scheiß nochmal schreiben :D


1x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:02
Nein, musst du nicht. Dein Schweigen spricht für sich.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:den ganzen Scheiß
Da sagst du es selber


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:02
@Siegfrieden
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:die stümperhafte Arbeit der Spurensicherung war ein Segen für die beiden Verdächtigen.
Warum? Weil du es so festlegst?
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Aber immerhin haben die Ermittler im Prinzip von Anfang an gewusst, dass es kein Einbruch und keine Tat eines Einzelnen gewesen sein kann
Und woher wollen sie das wissen, ohen auch nur eine einzige wissenschaftliche Untersuchung dazu durchgeführt zu haben?
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Die Indizien sprechen eindeutig für eine Tatbeteiligung der beiden nur eben leider die Beweise nicht.
Es gibt keine Beweise. Und alle Indizien, die je gegen die beiden vorgebracht weredn konnte, sind allesamt auf das Inkompetente Verhalten der Ermittler zurückzuführen. Hätten diese Leute von Beginn an ihre Arbeit ehrleich und korrekt gemacht, hätte es nie ein Verfahren gegen Amanda Knox und Raffale Sollecito gegeben.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Zu den Indizien: Glas auf durchwühlten Sachen,...
Nur daß auf den Tatortfotos davon nichts zu sehen ist. Ich halte das Glas für eine Erfindung der Ermittler, um den Einbruch von Anfang an als gestellt beurteilen zu können.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb: Eindringen durch das Fenster fast unmöglich und wenn dann schon gar nicht OHNE JEGLICHE SPUREN zu hinterlassen.
Und es gibt das Video eines Mannes, der das ohne weiteres bewerkstelligt und das ohne erkennbare Spuren hinterlassen zu müssen.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Mehrere Täter: verschiedene Fußabdrücke,...
Abdrücke, die nicht datiert werden können.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Bad wurde gereinigt nach der Tat(fehlender Fußabdruck von Badematte),
Behauptung ohne Beweis. Nur, weil das Stück von der Ferse fehlt, von dem wir nicht wissen, ob die Ermittler nicht einfach zu blöd waren, ihn dem Rest auf der Matte zuzuordnen.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:MK hat so gut wie keine Abwehrverletzungen.
Sie hatte Schnittverletzungen an den Händen. Was dafür spricht, daß sie die Hände frei hatte (und nicht von drei Leuten festgehalten wurden). Was ihr nichts half gegen einen stärkeren Mann mit einem Messer.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Täter hat nix mitgehen lassen außer Handy. naja und das war ja auch wieder gefunden worden
Nachdem er gerade einen Menschen getötet hatte, hatte der Täter wohl andere Sorgen, als seinen ursprünglichen Einbruch fortzusetzen.
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:So, Einzeltäter(RG) wollte Raubüberfall machen, kam durch die Tür, bringt MK um, die sich fast nicht wehr, inszeniert dann den Tatort als Fenstereinbruch. Geht zu Toilette und kackt.

Welcher normale Mensch glaubt denn so ein Scheiß ?
Das muss keiner glauben, weil es nicht das Szenario ist, welches die Verteidigung vorbringt. Etwas, was, du sehr genau weißt. Und abermals versuchst du, mit offensichtlichen Unwahrheiten Stimmung zu machen. Wann wirst du endlich einsehen, daß du bei intelligenten Menschen damit keinen Erfolg haben wirst?
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:Wo hast du ein Video, dass einen Einbruch durch das Fenster nachstellt? Hier wurde noch keins gezeigt. Ich hoffe nicht, dass du das Video der Verteidigung meinst. Da habe ich schon den richtigen Kommentar zu geschrieben(kannst ja nachlesen). Denn du möchtest ja nicht, dass ich mich wiederhole
Das wird ebenfalls irgend so ein Blödsinn gewesen sein, der es wahrlich nicht verdient hat, nochmnal weiderholt zu werden. Wie die meisten deiner Kommentare.

Youtube: Amanda Knox Case: Young Man Demonstrates Climb Up to Window at Murder Cottage.
Amanda Knox Case: Young Man Demonstrates Climb Up to Window at Murder Cottage.


Es wird eingewendet werden, der Mann bediene sich des nachträglich montierten Gitters. Aber der wahre Täter kann stattdessen den Fensterrahmen benutzen. Das Gitter verhindert nur, daß er die Demonstration vollendet und tatsächlich ins Zimmer einsteigt.


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:13
@Quiron
Naja, es gab schon Zeugenaussagen in Hinsicht auf die Sache mit dem Glas, aber alle haben betont, dass Glas auf und UNTER der Kleidung war. Außerdem war ja Romanelli zwischendurch im Zimmer.


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:15
@Quiron


also quiri, sei mir nicht böse ich hab mir jetzt nur die ersten 4 Punkte durchgelesen. Jetzt wo es dir passt, ist die Spurensicherung wieder toll. Und was ist mit der DNA von RS? Dein Argument war doch immer, dass diese durch Verunreinigung zu Stande kam? Da waren sie dann wieder nicht so toll?

Die Ermittler erfinden auch das Glas auf den Sachen. Klar....typischer Quiri, wenn du keine Argumente hast...Ermittler korrupt! fertig, basta :)

Nur noch mal eine allgemeine Frage: Warum sollen die Ermittler das tun? Was haben sie davon? Wäre es nicht viel leichter, wenn sie RG einsperren. Von ihm gibt's genug Beweise. Fall erledigt!

Zum Video: Das Gitterargument steht, kannst du auch nichts dran machen. Es zeigt nicht den möglichen Einbruch ohne Spuren zu hinterlassen, ohne zu bluten. Das Video kannst du in die Tonne drücken. Kein Beweis für nicht. Das ist ein gutes Beispiel für einen Rechsverdreher, für einen, der falsche Tatsachen suggerieren will

Zeige mir so ein Video mit den damaligen Gegebenheiten und ich glaube dir...


2x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:17
Zitat von SiegessicherSiegessicher schrieb:ich hab mir jetzt nur die ersten 4 Punkte durchgelesen
Dann ist es egal, was geschrieben wird?


1x zitiertmelden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:18
Zitat von SiegfriedenSiegfrieden schrieb:Dann ist es egal, was geschrieben wird?
was ich geschrieben habe nicht, aber die Antworten...ja, egal


melden

Amanda Knox

25.07.2015 um 21:19
@Siegessicher
Ja, dann ist die Diskussion sinnlos, wenn du von vornherein sagst, du liest nicht, was geschrieben wird...

Darf ich trotzdem noch 2 Fragen stellen? Du glaubst doch Nencini? Dann glaubst du doch auch sicher seiner Urteilsbegründung, dass 300 Euro und 2 Kreditkarten gestohlen wurden und dass deine Behauptung, es wurde nichts gestohlen, hinfällig ist und dass es also einen Diebstahl gab?


melden