Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Charlotte Böhringer

24.713 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, München, 2006 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Charlotte Böhringer

Mordfall Charlotte Böhringer

28.12.2019 um 19:38
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Die Wahrheit ist mir egal. Sie muss mir sogar egal sein
Mir scheint, dass es bei dem Anwalt Peter W., der Benedikt T. vertrat und es wohl noch heute tut, etwas anders war.
Ihm fehlte offenbar die professionelle Distanz. Das hat man in der Doku gesehen und ich habe vor Ort erlebt, wie er aus dem Gerichtssaal gerannt ist, während der mündlichen Urteilsbegründung. Er nahm sich nicht die Zeit, es sich anzuhören. Während seines endlosen Plädoyers hat er die Nerven aller Zuhörer hingegen aufs Äußerste strapaziert.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

28.12.2019 um 19:50
Ich denke auch, dass er zumindest emotional mit diesem Fall verbunden war/ist.
Nur hat es nicht ausgereicht, seinen Mandanten schweigen zu lassen und anzunehmen, die Beweise, die gegen seinen Mandanten vorlagen, nicht für eine Verurteilung ausreichten.
Da hat sich der Anwalt verkalkuliert.

JagBlack


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 06:41
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Ihm fehlte offenbar die professionelle Distanz. Das hat man in der Doku gesehen und ich habe vor Ort erlebt, wie er aus dem Gerichtssaal gerannt ist, während der mündlichen Urteilsbegründung. Er nahm sich nicht die Zeit, es sich anzuhören.
Danach habe ich überhaupt nicht mehr verstanden warum Toth weiterhin an ihm festhält. Zieht da ne billige Show, für die Kameras ab, wie ein trotziges Kleinkind, anstatt seine Arbeit zu machen. Hört weder dem Gericht zu, noch kümmert er sich um den frisch Verurteilten. Mit so einem "Beistand" an der Seite braucht man keinen Gegner mehr.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 09:38
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Danach habe ich überhaupt nicht mehr verstanden warum Toth weiterhin an ihm festhält.
Evtl. weil sie sich ganz ähnlich sind? Unbeherrscht, aufbrausend? Das dürfte eigentlich kein Kriterium für die Wahl eines Anwaltes sein, aber Bence scheint ja ohnehin gedacht zu haben "das bisschen Verteidigung, mache ich mir selbst".

In Bences Freundeskreis scheint es darüber hinaus noch weitere Menschen mit - wie es hier schon Mal euphemistisch ausgedrückt wurde - ungarischem Temperament zu geben. Wer war denn der, der nach der Urteilsverkündung so hysterisch im Gerichtssaal herumgekreischt hat?


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 10:03
@falstaff

Es waren 90 min zum Fremdschämen. Und es waren zwei Brüder, die herumgeschrien haben. Einer davon saß auf der Anklagebank.
Dass was der Richter in der Urteilsbegründung vortrug war logisch, schlüssig und jeder objektive Zuhörer konnte ihm folgen.
Und ja, @Frau.N.Zimmer ich hätte einen Anwalt gefeuert, der mit Tränen in den Augen während der Urteilsbegründung den Saal verlässt. Das war unprofessionell, unwürdig und hochnotpeinlich.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 10:24
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Evtl. weil sie sich ganz ähnlich sind? Unbeherrscht, aufbrausend?
Auszug aus dem oben verlinkten Artikel:
Wittig: "Toth hat sich sehr verändert, ist unglaublich hart geworden"

Wie geht es Ihrem Mandanten heute nach 13 Jahren Haft?
Er hat sich sehr verändert, ist unglaublich hart geworden. Man will sich gar nicht vorstellen, dass er so lange Zeit unschuldig im Gefängnis sitzt.
Wie ist denn diese Beurteilung vom RA W. zu verstehen? Was meint er mit hart? Meint er damit abgestumpft, apathisch oder den harten Bro, der seit 13 Jahren sitzt?
Man könnte meinen, einen gewissen Neid heraus zu deuten.
RA W. und T. haben viel Zeit damit verbracht, eine zielführende Strategie sich auszudenken. Aber das was sie jetzt ansteuern, wird nur ein kläglicher Versuch bleiben, der zu nichts führt, weil es sinnlos bleibt. Die machen sich selbst was vor.

JagBlack


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 11:01
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Wie ist denn diese Beurteilung vom RA W. zu verstehen? Was meint er mit hart? Meint er damit abgestumpft, apathisch oder den harten Bro, der seit 13 Jahren sitzt?
Das verstehe ich auch nicht - war er denn vorher weich? Selbst den beschönigenden Beschreibungen aus Bences Umfeld lässt sich entnehmen, dass er schon immer ein wenig arrogant und aggressiv war.

Die Aussage hat mich ein wenig an die Liebeserklärung eines Deutschen CDU-Politikers an Jens Söring erinnert, der sinngemäß ebenfalls gesagt hat dass Jens Söring "ungaublich stark" sei. Häftlinge scheinen eine unheimliche Anziehungskraft auf manche Menschen auszuüben...


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 11:06
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Es waren 90 min zum Fremdschämen. Und es waren zwei Brüder, die herumgeschrien haben. Einer davon saß auf der Anklagebank.
Da erlaube ich mir, zum besseren Verständnis einen Artikel zur Urteilsverkündung einzustellen:
https://www.merkur.de/politik/boehringer-prozess-urteil-282941.html


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 11:36
@emz

Danke für den Link. Ein unglaubliches und unwürdiges Schmierentheater, was sich da abgespielt hat. Aber so was kommt heraus, wenn Medien das Publikum mit "Gerichtsshows" à la Salesch füttern. BT als verhinderter Schauspieler mag aber vielleicht ein geheimes Gefallen an den Szenen gefunden haben.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 11:42
Zitat von emzemz schrieb:Da erlaube ich mir, zum besseren Verständnis einen Artikel zur Urteilsverkündung einzustellen:
https://www.merkur.de/politik/boehringer-prozess-urteil-282941.html
Uff - was für erbärmliches Theater. Da dürfte es bei manchen Clan-Prozessen würdevoller zugehen.

Von der Doku hatte ich nur ein paar keifende Freunde und Angehörige in Erinnerung, allerdings konnte man da nicht verstehen, was geschrieen wurde. Es scheinen ja mehrere Angehörige und Mitarbeiter der Verteidigung mehrfach weinend, schreiend und türeknallend aus dem Saal gestürmt sein.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 11:44
Ein wirklich Unschuldiger redet sich nicht um Kopf und Kragen. So ein Mensch kooperiert mit den Ermittlungsbehörden und macht sich nicht unbeabsichtigt verdächtig. Die langjährige Routine Wilfings erkannte das konstruierte Lügengebilde sofort am selben Tag.

JagBlack


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 12:30
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Die langjährige Routine Wilfings erkannte das konstruierte Lügengebilde sofort am selben Tag.
Auch ein "Starermittler" kann falsch liegen. Er ist auch NUR ein Mensch. Und in den NSU Fällen wurde jahrelang der falsche Fährte nachgegangen.

ittler-der-muenchner-polizei-im-nsu-prozess-unter-druck-id817
Allerdings ist dieser Zusammenhang, den Wilfling und später auch wegen der Mordserie gebildeten Sonderkommissionen „Halbmond“ und „Bosporus“ sehen, eigentlich immer der gleiche: „Organisierte Kriminalität“. Kilic habe ja neben dem Geschäft in einer Großmarkthalle gearbeitet, sagt er, „das war ein Drogenumschlagplatz“. Deshalb vermutete er wie bei den drei anderen Opfern, dass „er da in etwas hinein geraten“ sein könnte. „Er hatte ja auch finanzielle Probleme.“



1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 13:03
Zitat von SunziChrisSunziChris schrieb:Auch ein "Starermittler" kann falsch liegen. Er ist auch NUR ein Mensch. Und in den NSU Fällen wurde jahrelang der falsche Fährte nachgegangen.
Nicht zu vergessen, es handelt sich um ein ganzes Team, über dessen Suggestivfragen T. gestolpert ist.
Der große Unterschied zu den NSU Morden ist, dass kein greifbarer Täter zur Stelle war. Dazu kam der Motivmangel und die falsche DNA dieser Mitarbeiterin. Also blieb dem Team um Wilfing nur die Möglichkeit der Mutmaßung.

JagBlack


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 13:21
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Dazu kam der Motivmangel und die falsche DNA dieser Mitarbeiterin
Falsche DNA? Meinst du das, dass jahrelang die gleiche Mitarbeiterin die Wattestäbchen für die Ermittler verseuchte? Ich kann mir das überhaupt nicht erklären, wie so etwas gehen soll.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 13:52
OT

Ich nehme an, dass aufgrund der Auffindungssituation immer das gleiche Team gerufen worden ist. Und die Wattestäbchen, die aus einer Lieferung stammten, waren verunreinigt.
Diese Verunreinigung ist meiner Meinung nach nur im NSU Fall bekannt geworden und nirgendwo anders. Sonst wäre es viel schneller bekannt geworden.

JagBlack


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 13:57
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Ich nehme an, dass aufgrund der Auffindungssituation immer das gleiche Team gerufen worden ist. Und die Wattestäbchen, die aus einer Lieferung stammten, waren verunreinigt.
Ja, ist OT. Aber dennoch muss es aufgeklärt werden, wiie so etwas passieren kann. Da geht es nicht um eine Lieferung.... das ging seit:
Aufgrund von DNA-Spuren am Tatort wurde ein Zusammenhang zwischen diesem Mord und einer ganzen Reihe weiterer Straftaten im Zeitraum 1993 bis 2009 vermutet, da in Spuren von 40 weiteren Tatorten übereinstimmende genetische Fingerabdrücke gefunden worden waren.[1]
Wikipedia: Heilbronner Phantom#

Und das haben die Ermittler nicht hinbekommen und sind dauernd einem Phantom hintergejagt.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 13:59
@SunziChris
Aber die Ermittler haben das doch aufgeklärt?


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 14:01
Zitat von jaskajaska schrieb:Aber die Ermittler haben das doch aufgeklärt?
Tja, leider zu spät. Wie kann so etwas über so einen langen Zeitraum passieren? Aber ist OT. Aber wenn behauptet wird, Wilfling hätte B. sofort durchschaut muss man die andere Seite der Medaille auch sehen.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 14:27
@SunziChris
Was ist die andere Seite der Medaille? Dass in einem ganz anderen Bundesland in völlig anderen Fällen verunreinigte Wattestäbchen für eine jahrelange Verwirrung sorgen? Was hat das mit Wilfling zu tun?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

29.12.2019 um 14:30
Zitat von SunziChrisSunziChris schrieb:Tja, leider zu spät. Wie kann so etwas über so einen langen Zeitraum passieren? Aber ist OT. Aber wenn behauptet wird, Wilfling hätte B. sofort durchschaut muss man die andere Seite der Medaille auch sehen.
Ich kann mir nicht vorstellen dass er Bence durchschaut hat. Er ist ja kein Hellseher, sondern erfahrener Ermittler und als solcher wurde er mit jeder weiteren nicht verifizierbaren Schutzbehauptung skeptischer, die Bence aufgetischt hat. Das ist eben der Unterschied zwischen der Voreingenommenheit die ihm (und anderen Verfahrensbeteiligten) immer wieder vorgeworfen wird und einem begründeten Verdacht.

Mich wundert insofern weniger, wie Bence denken konnte dass er mit seinem Alibi durchkommt. Mich wundert eher dass er nicht auf die Idee gekommen ist, dass mehrere nicht verifizierbare Schutzbehauptungen ebenfalls irgendwann Verdacht erregen können. Ich kann mir das nur mit seiner Mischqualifikation als Schauspieler und Fast-Jurist erklären: Er dachte einerseits seine Schutzbehauptungen seien juristisch sicher weil sie nicht widerlegbar sind und andererseits ging er davon aus dass er sie überzeugend vortragen könne.


1x zitiertmelden