Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:29
Zitat von AveMariaAveMaria schrieb:Anhand des Bruchbildes. Er sagte, dass es ansonsten wohl zu spezifischen Brüchen der Röhrenknochen kommt. Es war ja auch nicht nur das Handgelenk, sonder auch der Arm und da gibt es wohl eine bestimmte Art, wie sich Brüche nach so einem Abstützen darstellen. Wird er sicherlich nicht das erste Mal begutachtet haben müssen.
Er kann nach eigenen Worten gar nichts definitiv ausschließen, er hat das mehrmals betont. Der Unteram war nicht gebrochen, lediglich beim Handgelenk ist die Rede von "Verletzungen", was auch immer das bei einem 8 Jahre alten Skelett, das beim Sturz mehrmals abprallte heißen mag.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:30
http://www.focus.de/politik/videos/zerstoertes-handy-und-berentzen-flaschen-diese-dinge-fanden-ermittler-rund-um-die-leiche-von-tanja-graeff_id_4806781.html

Die berentzen fläschen sind der hammer. Da hat jemand aber mächtig getankt. Könnte das die erklärung sein? Aber passt das zu einer braven lehramtsstudentin?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:30
@nightshade2000
Genau genommen ist von Verletzungen am Handgelenk und Unterarm die Rede.

Zitat aus Blondis Mitschrift:

- "Verletzungen am linken Handgelenk und den Unterarmknochen, .."


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:31
Ich denke, stark alkoholisierte Menschen fallen oft ohne sich abzustützen auf die Fre****, die typischen Alkohol-Gesichtsverletzungen. Da sie sich aber anscheinend abstützte, wird sie nicht so dermaßen weg geschossen gewesen sein. Außerdem hat sie irgendwann einen Pullover angezogen, das macht man allgemein auch eher selten, wenn man "hackedicht" ist.
Sie war eventuell stärker angetrunken, aber nicht übertrieben, würde ich daraus schließen.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:31
@nightshade2000
Na, wenn du alles weißt, dann ist ja gut. Ich habe es heute morgen live gesehen und bin mir sicher, dass es nicht nur das Handgelenk betraf, aber ich werde es jetzt nicht für dich nochmal raussuchen. Und dass mit dem Abstützen nach hinten hat er gesagt!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:31
@Interested
DeFacto schrieb:
für mich spielt der alkohol tatsächlich eine ausschlaggebende rolle.... ein täter wäre da grundsätzlich nicht nötig, für das szenario


Aber einen durch Leichtsinnigkeit verursachter Absturz auch glaubhaft, trotz Begleitung. Warum, wenn es diese gab, haben die keine Hilfe geholt? Der Alkoholkonsum hätte ihre Geschichte doch glaubhaft gemacht.
hätte sogar einen täter glaubhaft gemacht (wenn er der meinung gewesen wäre keine spuren an tanja zurückgelassen zu haben)


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:31
Also mal zur Alkoholmenge:

9 Fläschchen von diesem Apfelkornzeugs haben zusammen etwa so viel Prozent wie eine halbe Flasche Wein... dies über mehrere Stunden getrunken, selbst wenn noch etwas nebenbei konsumiert wurde, macht nicht so betrunken, dass man die Kontrolle verliert. Auch eine schlanke junge Frau nicht...

Ich persönlich habe es auch überhaupt nicht so empfunden, dass in der PK so etwas suggeriert werden sollte. Es ist wohl eher so, dass die bei den Leuten so ankam, die wirklich meinen, dass man nach dieser geringen Alkoholmenge (über einen längeren Zeitraum) nicht mehr Herr/Frau seiner Sinne ist.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:31
Zitat von goofy10goofy10 schrieb:Es hätte ja auch gereicht, es mündlich zu erwähnen, dass sie 9 Fläschchen gefunden haben. Die Wirkung wäre vielleicht eine andere.
Und ob TG diese getrunken hat, kann man ja nicht feststellen aufgrund der fehlenden DNA.
Glaubt denn hier wirklich jemand, Tanja war so eine Art wandelnde Bar die für die Trinker Likörchen und Abfüllequipment aufbewahrt und dann das Leergut wieder eingesammelt und aufbewahrt hat?

Mein Gott, die Frau hat getrunken und zwar ordentlich. Sie war beim Vorglühen , danach stundenlang auf einer Party. Nicht nur wird sie die 9 Flaschen getrunken haben, sondern einiges mehr.

Ich warte schon auf die Vermutung, der Täter habe die Fläschchen in ihrer Tasche platziert. Oder war das schon?


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:34
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:hätte sogar einen täter glaubhaft gemacht (wenn er der meinung gewesen wäre keine spuren an tanja zurückgelassen zu haben)
vielleicht gab es eine/n die/der seit jahren unter einem alptraum leidet, jemand wäre neben ihr/ihm abgestürzt, aber sie/er konnte der person nicht helfen.

weil damals hackedicht, weiß der mensch nicht mal, dass das eine wahre erinnerung ist.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:34
Zitat von WoltersWolters schrieb:Außerdem hat sie irgendwann einen Pullover angezogen, das macht man allgemein auch eher selten, wenn man "hackedicht" ist.
Sie war eventuell stärker angetrunken, aber nicht übertrieben, würde ich daraus schließen.
den kann sie in einem frühen stadium der trunkenheit schon angezogen haben.
beim hochlaufen schon eventuell.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:34
Hat denn jemand die Uhrzeit erkannt auf der Uhr?
Ich konnte es nicht genau ablesen!


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:34
Zitat von LugosiLugosi schrieb:Was ich eigentlich wirklich erstaunlich finde, dass in dem Wohnhaus nebenan offenbar keiner einen Schrei gehört hat. Es war Sommer, früher Morgen, komisch.
Ja, einerseits möchte die Polizei mitteilen dass TG lebend den Felsen runter ist, andererseits wird ein Schrei verneint bzw. als unwahrscheinlich erachtet.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:34
@AveMaria
@Dahlie

Das sagt der Herr Professor zu euren Behauptungen:

"Nun die letzte, wenn Sie so wollen, Fragestellung, achso ich hab noch vergessen... dazu zufügen, ich hab ja vorher erwähnt es gab eine Verletzung am linken Handgelenk im Bereich der Unterarmknochen des linken Handgelenks. "

Was gibt es da zu diskutieren? Echt Leute....


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:35
Interessant die Frage, was antwortete ihr Gesprächspartner als sie nach dem schnellsten Weg zum Nikolaus K. Platz fragte.... sagte er es gibt einen Trampelpfad.... oder es gibt eine Abkürzung ? Oder sagte das jemand aus der Gruppe?
Das würde den Alleingang dort hin durchaus erklären. Aber dann müsste es wiederum dafür Anhaltspunkte geben bei den Aussagen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:36
@goofy10
Zitat von goofy10goofy10 schrieb:Hat denn jemand die Uhrzeit erkannt auf der Uhr?
Ich konnte es nicht genau ablesen!
irrelevant, die mechanik war kaputt, das uhrwerk lief noch weiter.
ein zeitpunkt des sturzes ist nicht annähernd möglich gewesen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:37
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:Glaubt denn hier wirklich jemand, Tanja war so eine Art wandelnde Bar die für die Trinker Likörchen und Abfüllequipment aufbewahrt und dann das Leergut wieder eingesammelt und aufbewahrt hat?
Warum hat sie die Flaschen dann überhaupt aufbewahrt? Solche "Kurzen" sieht man massenweise in Papierkörben oder an Bänken nach Gruppenbesäufnissen herumstehen, also an Ort und Stelle entsorgt.


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:37
was passieren wird ist, dass eigentlich qua fakten das schöne spielzeug der diskussion durch die realität weggenommen wurde.
es wird aufgrund der sachlage nie nie nie ein mensch wegen mordes, totschlages etc. verurteilt werden können, genauso wenig, wie man hundertprozentig einen unfall wird beweisen können.
weil dies sehr ernüchternd wirkt und sich der mensch im allgemeinen und der allmystery schreiber im speziellen damit nicht zufrieden geben will, wird das folgen, was hier viele threads aufrecht hält. krude und absurde theorien oder einfache negierung der fakten.
das grundproblem ist einfach und das wird in den nächsten wochen folgen und das hatten wir schon oft: je absurder die theorie und je weniger die akzeptanz des naheliegenden; desto größer die aufmerksamkeit. und das stachelt an, auf dieser basis werden ganze homepages betrieben.
fazit: es werden viele fragen für immer offen bleiben, rein faktisch ist ein tragischer unfall im zuge einer unbedachten aktion am naheliegendsten. ob jemand dabei war, tja, durchaus möglich. muss aber nicht sein.
wer ein bisschen mit offenen augen durch die welt geht weiß, dass sich stark alkoholisierte irrational verhalten. ich hab schon mehrfach personen auf straßen schlafend gesehen, im zuge von alkohol...es gibt leute, die laufen auf ice-schienen nach hause, manche tun dies, manche jenes.. dies zu versuchen rational aufzuklären ist m.e. so nicht machbar. unfälle passieren durch fehler. alle.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:38
Vielleicht waren ko tropfen drin...


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:39
@Maite


Nein es ist ein beliebtes "Mitbringsel" auf Party´s. Also wir haben so was früher auch öfter gemacht. So für zwischendurch als Absacker ;)
Also ich kenne das durchaus und ich bin kein Alkoholiker. oder seh ich so aus :D :D ...


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

09.07.2015 um 22:39
Mein Gott, die Frau hat getrunken und zwar ordentlich. Sie war beim Vorglühen , danach stundenlang auf einer Party. Nicht nur wird sie die 9 Flaschen getrunken haben, sondern mehr.
das muss sich erst rausstellen, ob sie wem was anbot, oder jemand sie beim trinken beobachtete.
Zitat von KonradTönz1KonradTönz1 schrieb:Ich warte schon auf die Vermutung, der Täter habe die Fläschchen in ihrer Tasche platziert. Oder war das schon?
wenn es nicht genau neun fläschchen des gleichen getränks wären, wie in ihrem patronengurt zu fasnacht, könnte man vielleicht eher vermuten, ein fremder hätte ihr das in die tasche getan.


melden