Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:16
Ein Anwohner aus der Nr. 74 hat sich ja vor 2007 schon einmal einen Weg mit einer Machete gebahnt, hat wohl auch ein Weilchen gedauert. Er wollte dort eine Markise anliefern lassen, was wohl von vorne nicht ohne Weiteres ging...


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:24
Sehr sehr komisch ist für mich immer noch ,dass wirklich ALLES von T.G. durch diesen dichten "Brombeerbewuchs" einfach hindurchrieselte.....auf den Boden .

Warum hat sich nicht der Pullover in diesen Dornen verfangen ?Oder ein Ohrring?

Da hab ich Schwierigkeiten mir das vorzustellen und keine Erklärung dafür....


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:25
Und diese Menschen haben erst einmal 8 Jahre gewartet und dann Verjüngungsmaßnahmen in Auftrag gegeben um ihrer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen, was eigentlich nicht notwendig gewesen wäre? Es dürfte sich um eine Eigentümergemeinschaft handeln, da wird normalerweise kein Geld einfach mal so ausgegeben. Und es entscheidet auch keiner allein.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:26
Ich weiß gar nicht, ob soviel Spekulatives hier überhaupt erlaubt ist. Ende14/Anfang15 lehnen sich WG und ein pensionierter Kripo-Mann zeitnah weit aus dem Fenster, nachdem schon Gras über den Fall zu wachsen drohte. Der Ex-Kripo-Mann setzte sogar seine Pension aufs Spiel. Was war Ursache, was Wirkung? Gab es Ende 14 einen Tipp?


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:27
@brennan
Solche Zeitabstände sind normal, ich bin auch in einer solcher Eigentümergemeinschaft. Da geht sowieso alles schleppend.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:32
@Ollie
Zitat von OllieOllie schrieb:Sehr sehr komisch ist für mich immer noch ,dass wirklich ALLES von T.G. durch diesen dichten "Brombeerbewuchs" einfach hindurchrieselte.....auf den Boden .

Warum hat sich nicht der Pullover in diesen Dornen verfangen ?Oder ein Ohrring?

Da hab ich Schwierigkeiten mir das vorzustellen und keine Erklärung dafür....
Sie hing an einem Baum und nicht an einem Strauch.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:37
Zitat von TrierTrier schrieb:Ich weiß gar nicht, ob soviel Spekulatives hier überhaupt erlaubt ist. Ende14/Anfang15 lehnen sich WG und ein pensionierter Kripo-Mann zeitnah weit aus dem Fenster, nachdem schon Gras über den Fall zu wachsen drohte. Der Ex-Kripo-Mann setzte sogar seine Pension aufs Spiel. Was war Ursache, was Wirkung? Gab es Ende 14 einen Tipp?
Wenn das Spekulative als solches erkennbar ist, wieso nicht? Wild spekulieren und als Fakt darstellen unter Ausblendung anderer Fakten, das nervt imho...

Naja, es gibt ja sicher noch eine Vorgeschichte nach langem Schweigen, z.B. die Lanz-Sendung.
Und wenn ein pensionierter Beamter einen Leserbrief schreibt und seine Meinung zum Umfang von nicht durchgeführten Ermittlungen kund tut, verrät er ja noch kein Geheimnis, schließlich sei das Phantombild ja auch Zeugen vorgelegt worden... Ein Wunder, dass nicht vorher etwas davon bekannt wurde, okay, "Buffy" redet schon lange von einem Phantombild. Und Ergebnisse nicht durchgeführter Ermittlungen kann man logischerweise auch nicht veröffentlichen.
Wie ist man dann mit dem Leserbrief umgegangen? Man hat an seiner Zurechnungsfähig gezweifelt, natürlich hinter vorgehaltener Hand :)


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:40
@LynnCare
Also ihre sterblichen Überreste schienen schon von Boden / Sedimenten und Blättern bedeckt gewesen zu sein.
Und in der Tat dürfte es direkt am Felsen wesentlich einfacher gewesen sein sich mit Schutzkleidung (Wathose, dicke Lederjacke und VOR ALLEM HELM!) fortzubewegen, also zwischen den Trieben und der Felswand, nutzt aber alles nichts, so lange da noch nichts liegt.

Also eine Intensivsuche im Winter wäre schon topp gewesen...


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:42
Es ist klar, dass die Polizei nicht den ganzen Tag nur hinter dem Tanja-Gräff-Fall her war und sicher noch mehr hätte getan werden können, z. B. rund um die Uhr ermitteln. Deshalb braucht es sicherlich immer wieder Anstoß und Druck von außen wie bei allen Behörden. Bei anderen Fällen - wo sogar jetzt noch von Mord ausgegangen wird, und zwar eindeutig - wird scheinbar weniger getan, zumindest gibt es dort keinen Hype - vielleicht leider, denn irgendwie müsste dort doch auch weiter ermittelt werden, da ein Mörder gefasst werden müsste.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:48
@DEFacTo
manchmal kann ein bauchgefühl auch einfach hunger sein.
o. K.

@LynnCare
Zitat von LynnCareLynnCare schrieb:Sie hing an einem Baum und nicht an einem Strauch.
Fiel dann aber auf/in einen solchen. Und der Pullover war anscheinend intakt.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:49
@y-ray
Zitat von y-rayy-ray schrieb:Also ihre sterblichen Überreste schienen schon von Boden / Sedimenten und Blättern bedeckt gewesen zu sein.
Und in der Tat dürfte es direkt am Felsen wesentlich einfacher gewesen sein sich mit Schutzkleidung (Wathose, dicke Lederjacke und VOR ALLEM HELM!) fortzubewegen, also zwischen den Trieben und der Felswand, nutzt aber alles nichts, so lange da noch nichts liegt.

Also eine Intensivsuche im Winter wäre schon topp gewesen...
Das Suchfeld war eben viel größer, sonst hätten sie dort wahrscheinlich schon gründlicher gesucht. Jetzt im Nachhinein wirkt es so, als wäre es naheliegend gewesen, doch gingen sie ja davon aus, dass Tanja in eine ganz andere Richtung unterwegs war.

Trotzdem nutzten sie immerhin diese Rückstutzphase am Felsen, um nochmal nachzuschauen, weil es sich anbot, vielleicht auch allgemein, um "irgendetwas" oder "irgendjemanden" zu finden. Es gibt sicher noch andere Fälle. Gezielt war es trotzdem nicht, deshalb wurden Tanjas sterbliche Überreste auch erst später gefunden und gemeldet. Wer weiß, was man noch alles finden würde, täte man wirklich alles umgraben und absuchen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 22:57
@TheoTiger
Zitat von TheoTigerTheoTiger schrieb:Fiel dann aber auf/in einen solchen. Und der Pullover war anscheinend intakt.
Knapp daneben ist auch daneben, da müssen wir uns wirklich auf das rechtsmedizinische Gutachten verlassen. Warum sollte der Rechtsmediziner diesbezüglich etwas Unwahres behaupten. Es wäre ja gut erklärbar gewesen, wenn er z. B. angemerkt hätte, dass der Pullover zerrissen sei durch die Sträucher. Aber offenbar war es nun mal nicht so oder zumindest nicht auf erwähnenswerte Weise. Vielleicht trug sie den Pullover darunter, sodass er allgemein länger ganz blieb, auch weil er nicht aus Naturfasern bestand. Die Beschreibungen des Rechtsmediziners sind für mich durchaus plausibel.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:00
@TheoTiger

ob ein intakter Pullover aus Sicht eines Rechtsmediziners gleichbedeutend mit dem ist ist was wir als intakt betrachten ?

Wie sieht so ein Pullover nach 8 Jahren im freien wohl aus ?


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:06
@thrude
Zitat von thrudethrude schrieb:ob ein intakter Pullover aus Sicht eines Rechtsmediziners gleichbedeutend mit dem ist ist was wir als intakt betrachten ?

Wie sieht so ein Pullover nach 8 Jahren im freien wohl aus ?
Stimmt, rechtsmedizinisch wird die Bezeichnung sicherlich nicht dieselbe sein wie im Laiensprachgebrauch.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:13
@LynnCare
@thrude

Ich wollte die Aussagen des GM nicht anzweifeln. Trotzdem wundert es mich, daß trotz der so dichten Brombeerhecke die Dinge so vollständig und großenteils noch im richtigen Zusammenhang auf dem Erdboden ankamen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:15
@thrude

Ein intakter Pullover ist eben genau das, keine Beschaedigung bis auf den einen Aermel, und das heisst, er war aus Synthetik. Ansonsten wird er dreckig und eventuell mit Flechten bewachsen gewesen sein. Nur eben nicht weiter beschaedigt.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:24
@TheoTiger

mich stört es auch nicht wenn Aussagen des Gerichtsmediziners angezweifelt werden.

ich finde das auch verwunderlich - suche aber derzeit die Erklärung nicht in der Brombeerhecke :D


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:25
Ein freier Fall muss vorhanden gewesen sein, der Rechtsmediziner hat das ja schon fast poetisch beschrieben, wie die Skelettteile in sich zusammenfielen beim freien Fall vom Baum.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:29
@TheoTiger

Danke ....du verstehst mich

Da fällt ein Mensch herab durch sämtliches Dickicht ....und ALLES wird wohl platziert (wenn auch etwas durcheinander ) an einer begrenzten Stelle am Boden gefunden .

Da darf man schon mal hinterfragen ,weil ich es mir eben einfach nicht vorstellen kann !

Das soll jetzt aber nicht heißen ,dass ich nicht an einen Sturz von oben glaube


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

29.09.2015 um 23:32
@Ollie
Zitat von OllieOllie schrieb:und ALLES wird wohl platziert (wenn auch etwas durcheinander ) an einer begrenzten Stelle am Boden gefunden
Wenn Du Dir die Pressekonferenz (nochmal) anhörst, erfährst Du, dass genau dieser Fall, wie es der Rechtsmediziner beschreibt, nur auf diese natürliche Weise entstanden sein kann, wenn es so ablief, wie es der Rechtsmediziner rekonstruierte. Ein Eingriff durch Dritte hätte die Lage der Skelettteile verändert und wäre erkennbar gewesen als Eingriff..


1x zitiertmelden