Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.768 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:33
Zitat von gurkentonigurkentoni schrieb:Nachweislich? Wo genau steht das bzw wer behauptet das?
Hat meines Wissens mal der Bruder (J.B.) auf Facebook gepostet ...

Man korrigiere mich, wenn ich falsch liegen sollte.


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:35
@JoniBoni
Das ist eben die Frage, ob man diesen Behauptungen auch Glaubens schenken darf, da er sich in vielen seiner Aussagen widerspricht.


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:37
@gurkentoni

Verwaltungsgemeinschaft


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:37
schon klar @gurkentoni
allerdings warum sollte er in solch einem prikantem Detail lügen?
Hätte er was davon? Glaub nicht...


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:39
@JoniBoni
was hat er davon sich 12 jahre später zu melden?


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:40
Zitat von gurkentonigurkentoni schrieb:was hat er davon sich 12 jahre später zu melden?
Späte Reue? Ich weiß es nicht :O(


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:42
Es mag zwar sein, dass meine Idee der "optischen Passbildkontrolle" etwas überzogen klingt, aber wie will man denn sonst sicherstellen, dass ein Passfoto auch wirklich den Passinhaber darstellt, wenn nicht bei der Antragstellung darauf geachtet wird, dass das richtige Passbild des Bürgers vorgelegt wird?


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:42
in Ergängzung zu meinem obigen Post:

vielleicht weil ihm mit der Erkenntnis des sexuellen Misbrauchs an seiner eigenen Tochter noch einiges anderes bewogen hat ...


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:42
@JoniBoni
Späte Reue seinerseits? Im Prinzip steht er nun mehr im Mittelpunkt aufgrund seiner Tochter, aber mit dem Fall Peggy hat es so nichts zu tun ...


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:44
@JoniBoni
hat sich überschnitten aufgrund deiner Ergänzung.


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:44
Zitat von gurkentonigurkentoni schrieb:Späte Reue seinerseits? Im Prinzip steht er nun mehr im Mittelpunkt aufgrund seiner Tochter, aber mit dem Fall Peggy hat es so nichts zu tun ...
siehe mein Posting vorher ...

bist du dir sicher, dass das nix mit Peggy zu tun hat?


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:46
@JoniBoni
Sicher kann man sich in diesem Fall mit gar nichts sein.

Wie gesagt, hat sich mit deiner Ergänzung überschnitten.

Denkst du in die Richtung, dass er früher schon etwas vernommen hat und weil er nun erfahren musste, dass ein Missbrauch in der eigenen Familie stattfand, dass er nun nicht mehr hinterm Berg halten will?


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:54
J.B. hat seinen Neffen und Adoptivbruder deshalb ins "Peggyvisier" der Justiz gebracht, weil er wollte, das auch in diese Richtung nochmal und zwar gründlich ermittelt wird. Seine Hoffnung lag und liegt natürlich darin, dass H.E. nicht auch noch für eine Missbrauch oder gar einem Mord an Peggy schuldig ist. Nur seiner diesbezüglichen "Penetranz" bei den Ermittlungsbehörden , mithilfe des in der Öffentlichkeit dazu Stehens, ist es überhaupt zu verdanken, dass diese Behörden keine Möglichkeit mehr haben , die Ermittlungen in diese Richtung "halbherzig" oder gar nicht mehr zu führen! J.B. muss sich deshalb viele Unterstellungen und Vorwürfe gefallen lassen, weil es einfach immer wieder Leute gibt, die ihm das nicht hoch anrechnen, dass er dabei weder Rücksicht auf die möglichen anderen Meinungen im weiteren Familienkreis , noch auf mögliche Anfeindungen und Unterstellungen seitens der Leute, die ihn und seine (engste) Familie ( damalige BEWOHNER des blauen Hauses ) überhaupt nicht kennen,nahm.
Ihm gebührt Respekt anstatt irgendwelcher Unterstellungen von Leuten, die seine Motivation und seine diesbezügliche Geradlinigkeit überhaupt nicht kennen.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:55
Yepp @gurkentoni genau so denke ich!
Das muss aber noch lang nicht stimmen...

Allerdings liegt da m.E. Einiges auf der Hand sozusagen...
und S.K. könnte da mit Sicherheit Einiges an Aufklärungsarbeit leisten.

Mir kann keiner weissmachen, dass die vom H.E. nichts mitbekommen hat.
Peggy malte ab dessen Besuch (im Sommer 2000) diverse Penise... nässte ein... die Polizei fand ein Postit von diesem Indivium in Peggy´s Schulheft... er trug ein Foto von Peggy um seinen Hals... er missbrauchte seine Nichte (die ganau in Peggy´s Alter war)... ging bei den Blümels ein und aus...
und S.K. kriegte davon nichts mit?


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:57
@maikäferchen
Zitat von maikäferchenmaikäferchen schrieb:Ihm gebührt Respekt anstatt irgendwelcher Unterstellungen von Leuten, die seine Motivation und seine diesbezügliche Geradlinigkeit überhaupt nicht kennen.
unterstellt hat hier Niemand was!


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:57
@gurkentoni

Ich formulierte das ganz allgemein , denn es gilt für überall, nicht nur oder besonders für hier.


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:58
Yo, Maikäferchen...
hier unterstellt niemand irdendwem irgendwas!


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 21:58
@maikäferchen
Klang so, aber dann Asche auf mein Haupt!


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 22:00
@maikäferchen
Zitat von maikäferchenmaikäferchen schrieb:Ihm gebührt Respekt anstatt irgendwelcher Unterstellungen von Leuten, die seine Motivation und seine diesbezügliche Geradlinigkeit überhaupt nicht kennen.
Dem stimme ich zu, denn der betreffende Bürger bemüht sich redlich um die Wahrheitsfindung.

PS: Ich kenne den Bürger zwar nicht, aber da verlasse ich mich ganz auf deine Einschätzung und auf seine Worte, auch wenn man seine Worte aus Facebook hier nicht mehr zitieren darf.


melden

Peggy Knobloch

09.11.2013 um 22:02
Weiss jemand von euch, ob J.B. schon einmal die Frage gestellt wurde, ob er eine Verbindung zwischen seinen Bruder und dem Verschwinden von Peggy in Betracht zieht?


2x zitiertmelden