Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 16:46
HS ist die Oma. Nochmal wir haben mit Ihnen zusammengearbeitet, da solange Peggy für Tod gehalten wird nicht gesucht wird aber Mitglied sind wir nirgends.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 16:51
@Ghina
Schön, dass du aus eigener Erfahrung berichten kannst und nicht auf Informationen
durch die BI angewiesen bist, obwohl ich die an deiner Stelle auch über eure
Erlebnisse und Erfahrungen informieren würde, auch jetzt noch im Nachhinein.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:12
@Ghina
Ich habe euch keinen Vorwurf gemacht. Meine Frage war, wenn ihr mit der BI zusammengearbeitet habt (wie erwähnt, es gibt auch Zeitungen, die sogar von einer Mitgliedschaft des Vaters sprechen: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/1165620-100,1,0.html ), wie es dann kommt, dass eure zusätzlichen Informationen dort offenbar nicht berücksichtigt worden sind.

H. S. ist also die Mutter von Peggys Vater, der seine Tochter Jahre vor ihrem Verschwinden das letzte Mal gesehen hat. Dann verstehe ich nicht, inwiefern "Aussagen" ihrer ehemaligen Arbeitskollegen für diesen Fall relevant sein sollen. Im Moment erscheint mir das nicht bedeutsamer, als die Meinung jedes anderen völlig Unbeteiligten.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:22
@Themis

Du hast hier ein Foto eingestellt auf Seite 307 gestern um 21:32 Uhr. Das ist aber nicht Peggy !!!

Siehe: Peggy Knobloch (Seite 307)

Bayernwastl hatte dazu geschrieben, dass die Frankenpost das falsche Foto veröffentlicht hat:
Zitat von Bayernwastl vom 15.07.2012 um 15:10 Uhr auf Seite 199 dieses Threads:

servus
@Themis
Das Foto was der Depp genommen hat zeigt nicht Peggy. Es ist das Double aus der xy Sendung.

servus

Quelle: Peggy Knobloch (Seite 199)



2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:23
Nicht wenn die Kollegen der Familie Uenal angehoeren. Wir haben mit ihnen zusammen gearbeitet wenn sie aber Sachen machen mit denen wir nicht gleich gehen koennen. Muss man abwegen was man sagt und was nicht. Im uebrigen den ganzen Berichten und Interwies sollte man nicht 100% glauben.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:31
danke @Scipper ! wenn wir dich in solchen dingen nicht hätten!


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:34
Das unbekannte Kind auf diesem Bild hat keine Ähnlichkeit mit Peggy. Zitat O-Ton Bayernwastl:
Zitat von ScipperScipper schrieb:"Das Foto was der Depp genommen hat zeigt nicht Peggy. Es ist das Double aus der xy Sendung."
Ich nehme an, dass Bayernwastl sich auf dieses unechte Peggy-Foto in der Frankenpost bezog:

http://mobil.frankenpost.de/regional/oberfranken/laenderspiegel/Neuer-Wirbel-um-den-Fall-Peggy;art2388,2056382


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:40
@aufdecker1955

Das Kind auf dem Foto (von Uhlenspiegel eingesetzt) hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Peggy Kobloch. Hingegen handelt es sich bei dem Foto aus der Frankenpost (laut Bayernwastl) um ein XY-Double.

Dazu ein Sprichwort: Man sollte niemals Äpfel mit Birnen verwechseln.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:41
So lange hier nur von "Dingen" und "Sachen" gesprochen wird, die dann wegen
"Abwägens" doch nicht zur Sprache kommen, kommen wir keinen Schritt weiter.

Aber wie schön sich doch die Steiterei um das Foto klärt.
Jawoll, @Scipper, und Bravo, dass du Bayernwastls damaligen Einwand wieder fandest.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:44
@ramisha

Ich fand den Beitrag des Bayernwastl aufgrund des Wortes "Depp" an das ich mich erinnert habe.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:46
@Scipper
Wie nützlich manchmal Kraftausdrücke sind! ;-)


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:49
@ramisha

Kraftausdrücke merke ich mir meistens am besten. Und zwar hat das auch die Suche nach dem Text vom Bayernwastl erleichtert durch die Eingabe des betreffenden Kraftausdruckes als Suchbegriff. Das Bild (vom Uhlenspiegel eingesetzt) zeigt meines Erachtens Peggy, aber schwer ist es, das Alter zu erkennen. Das ist ein Fall für Fachleute in der Personenerkennung, also für Experten der Polizei.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 17:52
@Scipper
Aber "Depp" in Zusammenhang mit dem Foto zu bringen, ist auch schon eine
Speicherleistung der Gehirnwindungen, ernsthaft.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:00
@ramisha

Wenn das "Uhlenspiegel-Bild" wirklich Peggy zeigt, wäre es wichtig das Alter des Kindes auf dem Foto zu bestimmen, zudem auch den Hintergrund des Bildes zu analysieren (die Gegenstände auf dem Bild),
was aber nur die Experten können, mit guter Grafik-Software, um das Herstellungsdatum rauszufinden.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:03
@Scipper
Du hast Recht. Da fehlen dem normalen User die Möglichkeiten.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:10
@ramisha

Falls sich herausstellen sollte, dass das Kind auf dem Bild wirklich Peggy Knobloch ist und falls das Bild nach dem 7. Mai 2001 aufgenommen wurde und nicht gefälscht ist, kann das immens wichtig sein !!!


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:14
@Scipper
Und ob! Dann wäre zunächst erst mal Ulvi vom Vorwurf des Mordes freigesprochen,
und es dürfte nochmals und in eine ganz andere Richtung ermittelt werden.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:17
@ramisha

Auf dem Bild sind undeutlich im Hintergrund "Schriftzüge" zu erkennen oder Schilder mit Text. Ich meine gelesen zu haben, dass der Aufdecker auch eine Schrift zu erkennen glaubte oder so was?

Siehe das Foto (das zweites Foto von oben): Peggy Knobloch (Seite 307)


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:19
@Scipper
Ja, da wollte man wohl entsprechende Experten mobilisieren.
Wer sich dafür verantwortlich fühlt, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.
Interessant und aufschlussreich wäre es allemal.


melden

Peggy Knobloch

30.09.2012 um 18:24
@ramisha

Meines Erachtens sollte jemand (vielleicht Uhlenspiegel ?) dem Herrn RA Euler das Foto per E-Mail übersenden. Denn der Anwalt ist ja mit dem Fall Peggy befasst. Er wird wissen was zu veranlassen ist. Es sollte dazu auch ein kleines Anschreiben verfasst werden, damit das Ganze auch Hand und Fuß hat. Ich würde es nicht der BI-Ulvi senden, sondern dem RA Euler. Das ist ein Mann, der sich auch mit dem Internet und Computern auskennt. Und zudem auch Rechtsexperte. Bei ihm ist es in guten Händen.


melden