Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Katrin Konert?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Katrin Konert?

Wo ist Katrin Konert?

26.11.2019 um 21:18
ludaya43 schrieb:Wie ist die Polizei auf das Kennzeichen gekommen?
Einzig aus dem Grund, weil es eben ein Salzwedeler Kennzeichen war und das Fahrzeug im Januar 2001 am Flughafen Paris abgestellt wurde. Der LK Salzwedel grenzt direkt an den LK Lüchow-Dannenberg. Bergen und besagte Ortschaft trennen nicht mal 20 Kilometer.

Der oft zitierte HAZ-Artikel wirft das fälschlicherweise mit einer Zeugenaussage durcheinander.


melden
Anzeige

Wo ist Katrin Konert?

26.11.2019 um 21:29
Zum Thema schwarzer BMW. Der NDR hatte ja einen ermittelt mit Berliner Kennzeichen in der Nähe. Der wurde ja aber kurz vorher umgemeldet. Was wenn der Halter die alten Kennzeichen behalten hat und für die Gelegenheit wieder montiert hat ?


melden

Wo ist Katrin Konert?

26.11.2019 um 22:06
@Seabat:
Welche Gelegenheit? Eine Entführung (o.ä.) von Katrin Konert?
Nein - eine mittel- oder gar langfristig geplante Tat ist, in Anbetracht des bekannten zeitlichen Ablaufs, bis zu Katrins Verschwinden, nahezu auszuschließen.

Zudem würde es das Risiko des "Entdecktwerdens" kaum schmälern, nur weil jemand das eigene, unmittelbar abgemeldete, Autokennzeichen verwendet.


melden

Wo ist Katrin Konert?

26.11.2019 um 22:20
@Subtext

War auch nur ein kurzer Einwurf mal zu dem Thema, um zu zeigen das ein Kennzeichen nicht echt sein müsste.
Eine geplante Tat würde ich aber nicht so kategorisch ausschließen wollen. Sie hat lange erfolglos die Info gestreut, da sie eine Mitfahrgelegenheit braucht. Neben den direkten Adressaten werden das noch ander indirekt mitbekommen haben. Falls jemand diese Idee schon länger hatte, sah er vielleicht seine Gelegenheit gegkommen.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 15:21
EinElch schrieb am 22.11.2019:aber in Ermangelung ihres eigenen Handys nicht genau klar ist, mit wem sie über ihr Handy kommunizierte, dass zudem ohnehin kein Guthaben gehabt haben soll?
Hieß es nicht, der Akku sei leer gewesen bzw leer gegangen, während Katrin noch versuchte, weitere Personen bzgl einer eventuellen Mitfahrgelegenheit zu kontaktieren?
Bin mir nicht mehr sicher, ob ich im Zusammenhang mit dem Guthaben mal etwas gelesen habe, vll hat ja jmnd eine Quelle dazu?
ludaya43 schrieb:Kann natürlich sein, aber die Halskette, die die Zeugin beschrieben hat ganz eng am Hals würde schon passen.
Katrin hatte ja so ein Tattoohalsband um
Allerdings waren diese 'Tattoohalsbänder' um die Jahrtausendwende herum gerade 'in' und daher auch sehr weit verbreitet, selbst in einschlägigen 'Girlie-Zeitschriften' waren sie damals u a als 'Extra' beigelegt.
Daher muss es nicht zwingend Katrin Konert gewesen sein, die die Frau gesehen hat, selbst wenn die Person/ junge Frau tatsächlich ein solches Halsband trug.
Seabat schrieb:. Sie hat lange erfolglos die Info gestreut, da sie eine Mitfahrgelegenheit braucht. Neben den direkten Adressaten werden das noch ander indirekt mitbekommen haben. Falls jemand diese Idee schon länger hatte, sah er vielleicht seine Gelegenheit gegkommen.
Kann mir auch gut vorstellen, dass die 'direkten Adressaten' nicht unbedingt ein Geheimnis daraus gemacht haben, dass Katrin eine Mitfahrgelegenheit suchte, von daher denke ich auch, dass dies sicherlich einem Personenkreis, der über die 'direkten Adressaten' hinausging, bekannt gewesen sein dürfte.
Diese Person, die evtl 'die Gelegenheit genutzt' haben könnte müsste sich dann aber im Vorfeld von Katrins Verschwinden unauffällig verhalten haben, sonst wären die EB ihr wahrscheinlich schon längst auf die Schliche gekommen.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 20:24
ThoFra schrieb:Diese Person, die evtl 'die Gelegenheit genutzt' haben könnte müsste sich dann aber im Vorfeld von Katrins Verschwinden unauffällig verhalten haben, sonst wären die EB ihr wahrscheinlich schon längst auf die Schliche gekommen.
Kann ja gut sein. Ein stiller Verehrer der seine Chance gekommen sah ihr nahe zu sein, und das lief dann aus dem Ruder. Wäre eine Möglichkeit.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 20:32
Seabat schrieb:Eine geplante Tat würde ich aber nicht so kategorisch ausschließen wollen.
Deswegen schrieb' ich ja, keine mittel- bzw. langfristige Planung.
Natürlich lässt sich nicht ausschließen, dass jmd. schon länger etwas in diese Richtung im Sinn hatte und dann nur noch die Gunst der Stunde genutzt hat, halte ich aber für unwahrscheinlich.

Zumindest gehe ich nicht davon aus, dass der spätere Täter Katrin mit der Absicht sie zu ermorden hat bei sich zusteigen lassen.
ThoFra schrieb:Hieß es nicht, der Akku sei leer gewesen bzw leer gegangen, während Katrin noch versuchte, weitere Personen bzgl einer eventuellen Mitfahrgelegenheit zu kontaktieren?
Auch diese Information wird von mehreren Quellen durcheinandergeworfen. Mal sei es der Akku, mal das erschöpfte Guthaben gewesen.
Der ARD-Kriminalreport von vor ca. 1 Jahr spricht jedenfalls nur von einem leeren Akku.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 20:38
Subtext schrieb:Zumindest gehe ich nicht davon aus, dass der spätere Täter Katrin mit der Absicht sie zu ermorden hat bei sich zusteigen lassen.
Eine geplante Tötung halte ich auch für unwahrscheinlich, aber vielleicht schon mit Absichten (zb sexuelle) die eine Situation eskalieren lassen könnte.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 21:09
Seabat schrieb:Eine geplante Tötung halte ich auch für unwahrscheinlich, aber vielleicht schon mit Absichten (zb sexuelle) die eine Situation eskalieren lassen könnte.
Sehe ich ähnlich, würde auch zu dem 'stillen Verehrer' passen, der seine Gelegenheit/ Chance gekommen sah, seine Wünsche/Phantasien in die Tat umzusetzen, (notfalls) auch gegen Katrins Willen.

Die (anschließende) Tötung (gehe leider nicht davon aus, dass Katrin noch lebt) wäre in diesem Szenario dann eine Verdeckungstat gewesen, womit sie ein Mordmerkmal (zur Verdeckung einer anderen Straftat) erfüllen würde.

Der Täter hat m E Katrins Leiche 'geschickt verschwinden lassen', denn bis heute konnten Katrins sterbliche Überreste nicht gefunden werden, daher würde ich eher von einem etwas älteren Täter ausgehen, dieser hat auch 'die Nerven' bis zum heutigen Tage zu schweigen.

Die EB gehen in Katrins Fall von einem 'Anhaltermord' aus, d h also, der Täter muss über Führerschein und Auto am Tag von Katrins Verschwinden, also Neujahr 2001, verfügt haben.
Wenn Katrin und der Täter sich irgendwie - und sei es nur über 'drei Ecken' - gekannt haben, dann vermute ich, taucht dieser tatsächlich wohl schon in den Akten auf, ganz wie die EB vermuten.
Entweder, der Täter war allein unterwegs (wovon ich ausgehe) oder es gibt einen (oder mehrere) Mitwisser/Mittäter, diese würden dann auch immer noch schweigen - aus Angst vor dem Haupttäter? (kann ich mir nicht so recht vorstellen.)


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 21:14
ThoFra schrieb:Die EB gehen in Katrins Fall von einem 'Anhaltermord' aus, d h also, der Täter muss über Führerschein und Auto am Tag von Katrins Verschwinden, also Neujahr 2001, verfügt haben.
Wo Du grade den Führerschein erwähnst. Was mir beim hören des Podcasts auffiel, das zwei Frauen aussagen, das sie nichts damit zu tun haben könnten, weil sie keinen Führerschein hatten. Finde diese Aussage bis heute komisch. Wie kommt man darauf so seine Unschuld zu beweisen ?


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 21:18
@Seabat
Seabat schrieb:Wie kommt man darauf so seine Unschuld zu beweisen ?
Evtl gerade weil die EB ja von einem 'Anhaltermord' ausgehen und zudem bekannt war, dass Katrin im Vorfeld ihres Verschwindens nach einer Mitfahrgelegenheit suchte.

Nach dem Motto: 'Ich hatte keinen Führerschein, bin von daher auch nicht Auto gefahren und somit kann Katrin nicht zu mir ins Auto gestiegen sein'.

Natürlich gibt es (gerade 'auf dem Land') auch (junge) Leute, die Auto fahren, obwohl sie keinen Führerschein haben, aber normalerweise geht man ja zunächst mal davon aus, dass jemand, der keinen Führerschein hat, auch nicht mit dem Auto durch die Gegend fährt.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.11.2019 um 23:02
Seabat schrieb:Eine geplante Tat würde ich aber nicht so kategorisch ausschließen wollen. Sie hat lange erfolglos die Info gestreut, da sie eine Mitfahrgelegenheit braucht.
Wenn du hinsichtlich der Suche von Katrin nach einer Mitfahrgelegenheit auf eine geplante Tat schließt, würde ich sagen, dass diese aus meiner Sicht nicht so einfach planbar gewesen wäre. Eine diesbezügliche Person muss sich im Nahbereich von Joachims Wohnung aufhalten, um Katrins Verlassen der Wohnung auch mitzubekommen. Hierzu müsste er sich zu Fuß oder, wenn dann eher wahrscheinlich, mit seinem Auto vor Ort aufhalten, und das wohl sicherlich über einen längeren Zeitraum. Wieso vor der Wohnung? Er weiß ja nicht, wohin sie gehen will. Zur Freundin nach rechts oder zur Bushaltestelle nach links.

Ferner, wenn es so gelaufen wäre, handelt es sich um eine Person, die vielen aus Bergen und Umgebung nicht unbekannt gewesen sein dürfte. Somit ist die Gefahr der Entdeckung sehr hoch. Um die Frage gleich mit zu beantworten, ob er entdeckt worden wäre. Ich denke ja. Schon mal mit einem Auto bei Temperaturen um 0 Grad länger gewartet? Aufgrund der ausgestrahlten Körperwärme und der verbundenen Atmung, laufen die Scheiben binnen 10 Minuten an, was dann wieder zur Folge hat, dass man die entstehende Sichtbeeinträchtigung nur durch Wischen, Scheibe runter oder Motor an beseitigen kann. Deshalb ja, er würde so auffallen.
ludaya43 schrieb:Kann natürlich sein, aber die Halskette, die die Zeugin beschrieben hat ganz eng am Hals würde schon passen.
Katrin hatte ja so ein Tattoohalsband um
Ohne der Zeugin zu nahe treten zu wollen, aber das will sie bei Dunkelheit, bei kurzer Vorbeifahrt während sie wendet und noch hinzukommender Ortsunkenntnis erkannt haben? Nein, da hat sich bei der Zeugin das Bild der vermissten Katrin im Inneren manifestiert, dass ja über Monate, bis zur ihrer Aussage, in allen Medien zu sehen war. Dies hat sie dann mit ihrer eigenen Beobachtung vermischt. Ich zweifle die Relevantheit dieser Aussage für den Fall doch sehr an.
Seabat schrieb:Finde diese Aussage bis heute komisch. Wie kommt man darauf so seine Unschuld zu beweisen ?
Ich denke weniger, dass die Ermittler die Fahrereigenschaft ohne Führerschein an sich angezweifelt haben, vielmehr wird wohl eher das miteinhergehende fehlende Fahrzeug eine Rolle gespielt haben. Die Mädels werden wohl noch kein eigenes Fahrzeug gehabt haben. Ergo müssen sie sich das elterliche oder das eines Freundes(in) geliehen haben. Das bedeutet einen vermutlich unbeteiligten Mitwisser. Deshalb wohl eher unwahrscheinlich.


melden

Wo ist Katrin Konert?

28.11.2019 um 09:43
Triquetrum schrieb:Schon mal mit einem Auto bei Temperaturen um 0 Grad länger gewartet? Aufgrund der ausgestrahlten Körperwärme und der verbundenen Atmung, laufen die Scheiben binnen 10 Minuten an, was dann wieder zur Folge hat, dass man die entstehende Sichtbeeinträchtigung nur durch Wischen, Scheibe runter oder Motor an beseitigen kann. Deshalb ja, er würde so auffallen.
Nunja, theoretisch gäbe es natürlich auch noch die Möglichkeit, dass derjenige bzw dessen Fahrzeug über eine Standheizung verfügt haben könnte, dann hält man es auch bei 0°C etwas länger im Wagen aus, ohne die von Dir beschriebenen beschlagenden Scheiben.
Hatte ein Auto Bj. 1998, das bereits über eine Standheizung verfügte, von daher könnte das 2001 durchaus auch bei anderen PKW der Fall gewesen sein.
Allerdings hört man eine Standheizung auch außerhalb des Fahrzeuges, das wäre wahrscheinlich nicht unbemerkt geblieben.
Triquetrum schrieb:Die Mädels werden wohl noch kein eigenes Fahrzeug gehabt haben. Ergo müssen sie sich das elterliche oder das eines Freundes(in) geliehen haben. Das bedeutet einen vermutlich unbeteiligten Mitwisser. Deshalb wohl eher unwahrscheinlich.
Grundsätzlich könnte natürlich auch jemand - das müssen nicht unbedingt die Mädels gewesen sein - 'heimlich' das Auto eines nahen Angehörigen, (guten) Freundes o Ä gefahren sein, ohne dass der Autobesitzer dies zwingend mitbekommen haben müsste.


melden

Wo ist Katrin Konert?

28.11.2019 um 13:06
Triquetrum schrieb:Eine diesbezügliche Person muss sich im Nahbereich von Joachims Wohnung aufhalten, um Katrins Verlassen der Wohnung auch mitzubekommen.
Ein Gedanke, den ich noch im Kopf habe, er wusste wo sich Katrin an diesem Tag befindet. Ging zum Essen zu Bekannten oder in die Pizzeria. Ob er das Geschehen darüber beobachten konnte, weiss ich nicht. Aber er wäre somit unauffällig "beim Essen".

Aber! Dann müsste er 1. gewusst haben (schon am Vortag oder Mittag), dass Katrin keine Rückfahrgelegenheit hat und 2. Glück gehabt haben, dass Katrin keine Rückfahrgelegenheit findet und Katrin alleine die Wohnung verlässt. Und 3. Müsste er gewusst haben, wann Katrin immer ungefähr, wenn sie auf Tour war heimgekommen ist, dass er sie an der Trampe trifft...

An so viel Zufall möchte und kann ich nicht glauben. Außer es belehrt mich jemand des besseren. 😁


melden

Wo ist Katrin Konert?

28.11.2019 um 14:16
Meine Meinung ist zu diesem Fall dass die Polizei einen Anhalter sucht den es nie gegeben hat. Ich persönlich tippe hier auf eine beziehungstat oder dergleichen.


melden

Wo ist Katrin Konert?

28.11.2019 um 15:01
ludaya43 schrieb:Kann natürlich sein, aber die Halskette, die die Zeugin beschrieben hat ganz eng am Hals würde schon passen.
Wenn ich nichts durcheinander bringe, soll Katrin am Tag ihres Verschwindens einen hellen Rollkragenpullover getragen haben. Ich denke nicht, dass man das Tattoohalsband da so gut erkannt hätte.
Zumal die damals total trendy waren und ganz viele Mädels die Teile getragen haben.


melden

Wo ist Katrin Konert?

28.11.2019 um 15:13
poursoi schrieb:Wenn ich nichts durcheinander bringe, soll Katrin am Tag ihres Verschwindens einen hellen Rollkragenpullover getragen haben. Ich denke nicht, dass man das Tattoohalsband da so gut erkannt hätte.
Zumal die damals total trendy waren und ganz viele Mädels die Teile getragen haben.
Genau das denke ich mir auch immer wieder, wenn man über die Zeugin spricht. Katrin trug zu dem Zeitpunkt eine Bomberjacke, Rollkragenpulli und dann soll man noch das Tattoohalsband gesehen haben? Das denke ich nämlich auch, dass man das nicht sehen hat können.

Aktuell merkt man es ja anhand der jetzigen Temperaturen. Die Jacke wird bis ganz hoch gezogen (Reissverschluss), dann noch der Pulli, der normalerweise über den Hals, bis zum Kinn geht.


melden

Wo ist Katrin Konert?

30.11.2019 um 05:47
Mattus schrieb:Meine Meinung ist zu diesem Fall dass die Polizei einen Anhalter sucht den es nie gegeben hat. Ich persönlich tippe hier auf eine beziehungstat oder dergleichen.
'Beziehungstat' in dem Sinne, dass Katrin und der Täter (der sie Deiner Vermutung nach nicht an dem Neujahrsabend in sein Auto.steigen ließ - unter dem Vorwand, sie nach Hause zu fahren) sich (flüchtig) kannten oder denkst Du eher an die Tat einer Person, mit der Katrin eine (Intim-)Beziehung hatte?
In letzteren Fall bliebe wohl nur 'Joachim', soweit wir wissen, schließlich war er zum Zeitpunkt ihres Verschwindens Katrins aktueller Freund.
Die EB halten ihn jedoch nicht für tatverdächtig, wofür sie sicherlich gute Gründe haben werden, denn gerade das nächste Umfeld eines jeden Opfers wird zunächst - routinemäßig - überprüft.

@poursoi
@Blobbplopp
Wie ich am 27.11.2019 um 15:21 auch schon geschrieben habe, waren diese 'Tattoohalsbänder' zur damaligen Zeit 'der letzte Schrei' und sehr verbreitet.
Selbst wenn die Zeugin tatsächlich eine junge Frau mit einem solchen 'Tattoohalsband' gesehen hat, würde das noch lange nicht bedeuten, dass diese junge Frau Katrin gewesen sein muss.


melden

Wo ist Katrin Konert?

30.11.2019 um 05:54
@ThoFra
Das muss ich dann wohl übersehen haben :-)
Da stimme ich dir auch voll zu. Schade, dass diese Person sich nicht ausfindig machen lässt bzw sich auch nie bei der Polizei gemeldet hat. Gut, nach den Angaben der Zeugin (wo und wer es gewesen sein soll), vielleicht dachte sie darüber auch einfach nie nach.


melden
Anzeige

Wo ist Katrin Konert?

30.11.2019 um 09:58
@ThoFra

Ganz richtig, ich wollte zusätzlich nur noch mal darauf hinweisen, dass man das Band bei Katrin an dem Abend wahrscheinlich sowieso nicht gesehen hätte.
Ich denke, in diesem Fall sind ganz viele Aussagen am Start, die nicht der Wirklichkeit entsprechen. Seien es irgendwelche Wahrsager, ominöse Anruferinnen oder diese Zeugin, die sicherlich irgendwas beobachtet hat, aber vielleicht eben nicht an diesem Abend Katrin.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt