Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Katrin Konert?

10.854 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, 2001, Januar + 6 weitere
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Katrin Konert?

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 09:25
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Laut Podcast ist der Zeitraum wesentlich größer. Also kommen mutmaßlich nicht 8 oder 9 Personen für den Zeitraum ab 18.50 Uhr in Betracht.
Der Zeitraum an dem Katrin an der Bushaltestelle gewesen sein müsste, war gemeint.

Laut Aussage von Christian und Tanja war Katrin kurz vor 19:00 Uhr in der Breiten Straße / B71, zuerst in der Nähe des Hauses von Joachim und kurz darauf - Christian und Tanja saßen im Auto, hatten vermutlich auf der Kreuzung Breite Straße / Neue Straße gewendet und fuhren zurück Richtung Salzwedel - vor der Kirche.

Daraus leite ich ab, dass Katrin nicht vor 19:00 Uhr an der Bushaltestelle ankam, sondern eigentlich erst um 19:00 Uhr.
Dann will Martin mit ihr zwischen 19:00 und 19:30 Uhr gesprochen haben, und um 19:30 kam mit etwas Verspätung der Linienbus. Der Fahrer hat weder Martin noch Katrin gesehen.

Was nicht richtig deutlich wird ist der Umstand, wann die potentiellen Zeugen an dem Abend an der Bushaltestelle vorbei gefahren sind. Aus dem Podcast meint man zu verstehen, dass es genau der Zeitraum war. Sicher ist das aber nicht.

Das kann an einer etwas ungenauen Berichterstattung liegen, oder aber auch an sehr ungenauen Angaben der Zeugen.

Alle Zeugen, die tatsächlich vor 19:00 Uhr, bzw. nach 19:30 dort vorbei gefahren sind hätten demnach auch gar nichts mehr sehen können.

Das Zeitfenster, in dem Katrin an der Bushaltestelle gewesen sein muss, lässt sich relativ gut eingrenzen, die tatsächliche Anwesenheit der Zeugen nicht.


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 09:37
Könnte es vielleicht ein Foto sein was beweist daß sie noch später da stand?

Wäre natürlich ein mega Zufall, das sie im Hintergrund zu sehen wäre durch ein Scheinwerfer eines Autos oder so aber es wäre ein Beweis der zwar eindeutig wäre was den Verbleib um eine bestimmte Uhrzeit betrifft aber mit der Täterschaft nicht helfen würde.

Nur als Idee 😅


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 10:16
Vielleicht nochmal ein paar Worte zum Thema "Verjährung", das bei diesem Fall ja immer wieder aufkommt, sei es im Zusammenhang mit der Befürchtung, der Fall würde von den EB nicht mehr beachtet, weil "Verjährung droht", oder in der Hoffnung, der Täter oder ein Mitwisser würde sich melden, weil die Straftat "Todschlag" ja bereits verjährt sein.

Dazu hatte ich gestern ein Gespräch mit einem Richter im Strafrecht.

Er hat mir dazu folgendes erklärt:

- die Frage nach der Verjährung stellt sich zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. Da der Fall nicht aufgeklärt ist, kann kein Straftatbestand ausgeschlossen werden. Daher kann man auch keine seriöse Aussage bezüglich der möglichen Verjährungsfrist machen.

- die immer wieder angegebene Verjährungsfrist von 20 Jahren ist a) somit noch gar nicht eindeutig, und b) prinzipiell falsch.
Aussage a) ist oben erklärt, b) bezieht sich darauf, dass man die Aussagen der Paragrafen §78 StGB, §211 StGB und §212 StGB nicht richtig gedeutet hat.

Nach §78 StGB richtete sich die Verjährung nach der Hohe der zu erwartenden Haftstrafe. Mord Verjährt nie, Straftaten die mit Lebenslänglich bestraft werden können, verjähren nach 30 Jahren.

Das heißt,

Mord (§211 StGB) verjährt nie,

Totschlag (§212 StGB) verjährt erst nach 30 Jahren, da auch hier eine lebenslängliche Freiheitsstrafe drohen kann.

- die zur Zeit zu vermutende Situation bezüglich des Verschwindens von Katrin Konert deutet ja auf eine Tötung im Zusammenhang mit einer Sexualstraftat hin. Also ein klassischer "Anhalterinnen-Mord". So eine Tat gilt als Mord, nicht als Todschlag, und verjährt so gesehen nicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Frage nach der Verjährung noch gar nicht beantwortet werden kann, die Tat nach derzeitiger Einschätzung eher als Mord zu werten ist und dass sich alle belastbaren Grundlagen sowieso erst nach der Aufklärung der Tat ergeben.

Es muss auch nach 20 oder 30 Jahren niemand meinen, nicht mehr belangt werden zu können!


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 10:20
Zitat von MissLeniMissLeni schrieb:Könnte es vielleicht ein Foto sein was beweist daß sie noch später da stand?
Ich stutze gerade etwas. Wie kann man denn bei einem Foto erkennen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit es aufgenommen wurde?


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 10:28
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Wieso, es ist klar, dass der Täter jemand von Dorf ist, aber ich weiß nicht wer.
Steile These. Warum ist das denn klar?


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 12:16
@Apo_Andreas
Je nach Kamera und Einstellungen ist es manchmal direkt auf dem Bild zu sehen. Oder in den Metadaten.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 12:48
@MissLeni
Eine Digitalkamera für den Endverbraucher aus den Jahre 2000 hatte kaum die technischen Möglichkeiten bei der Dunkelheit halbwegs ein noch brauchbares Bild zu erzeugen, geschweige denn eines, auf dem man eine Person erkennen könnte.

Eine stationäre Kamera gibt es dort bis heute nicht, warum auch?
Und das jemand dort mit einer "normalen" Kamera Fotos gemacht hätte, wäre doch sicher schon veröffentlicht worden.
Wer hält in so einem Zusammenhang Fotos zurück?

Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass es von dem Abend irgendwelche Fotos gibt, die für diesen Fall relevant sind.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 13:07
Ich fand den Ansatz, dass es ein damaliges Kind der Umgebung ist, welches nach 18 Jahren eine Aussage machte, eigtl gar nicht so schlecht.
Evtl kann das Kind sich daran erinnern, weil dieses immer um eine gewisse Uhrzeit mit dem Familienhund eine Gassirunde ging.
Das war zumindest meineerste Überlegung zu dem "neuen Zeugen".

Leider werden wir wohl nicht so schnell erfahren, was wer ausgesagt hat. :-(


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 14:19
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Warum ist das denn klar?
Die Polizei geht davon aus, dass sie dem Täter schon gegenübersaß. Wird im Podcast gesagt.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 15:02
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:ist das im nächsten Satz doch eindeutig ein Widerspruch, oder?
OK, jetzt verstehe ich, wo Du da den Widerspruch siehst. Zugegeben, sehr wahrscheinlich ist das für mich auch nicht aber ich kann mir schon vorstellen, dass Gerüchte durch den Ort wabern, dass es eben jemand aus dem Ort gewesen ist, ohne dass dabei bekannt ist, wer es genau war.
Schwerer hingegeben fällt mir die Vorstellung, dass mehrere im Ort den Namen vom Täter kennen und ihn nicht Preis geben, weil er im Gegensatz zu der Opferfamilie ein alt-eingesessener im Ort ist...


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 15:53
Zitat von friisfriis schrieb:Schwerer hingegeben fällt mir die Vorstellung, dass mehrere im Ort den Namen vom Täter kennen und ihn nicht Preis geben, weil er im Gegensatz zu der Opferfamilie ein alt-eingesessener im Ort ist...
Nein, das glaub ich auch nicht. Aber die Vorstellung, das es jemand war, den man kennt, wird doch gern verdrängt. Anders kann ich mir die Fälle nicht erklären, wo, wie zum Beispiel bei Seel, die Frau und die Familie überhaupt keine Ahnung hatten. Hat jetzt nichts konkret mit Katrin zu tun, drum will ich da jetzt gar nicht länger drüber reden. Nur die menschliche Natur ist doch so, dass man oft lieber wegsieht.

Ich denke deshalb schon, dass Leute eine Ahnung haben, aber lieber einen Täter von außen hätten. Aber das wird jetzt vielleicht zu viel off-topic. Und das Unausgespochene ist dann das, was ein erfahrener Ermittler spürt, aber leider wohl nicht nachweisen kann.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 17:07
Zitat von Opti-MistOpti-Mist schrieb:Was nicht richtig deutlich wird ist der Umstand, wann die potentiellen Zeugen an dem Abend an der Bushaltestelle vorbei gefahren sind. Aus dem Podcast meint man zu verstehen, dass es genau der Zeitraum war.
Laut Themen - Wiki hier zu finden:

Beitrag von Kopernicus (Seite 332)

...wird der Zeitraum für das passieren der Bushaltestelle durch "Zeugen" der Zeitraum zwischen 18 und 19.30 Uhr angegeben. Tatsächlich kommen wohl nur Christian und Tanja sowie Martin als (bekannte) Zeugen überhaupt in Frage. Die entsprechende Passage:
Zitat von KopernicusKopernicus schrieb am 04.12.2018:Trotz des enormen Glatteises fahren durch Bergen im Zeitraum zwischen 18.00 Uhr - 19.30 Uhr mindestens 8 Fahrzeuge die wiederum noch insgesamt 4 Beifahrer mitführten, durch Bergen bzw. an der Bushaltestelle vorbei.
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Wieso, es ist klar, dass der Täter jemand von Dorf ist, aber ich weiß nicht wer.
Also mir erscheint das nicht klar. Ein Täter von auswärts, der zumindest in der Zeit um das Jahr 2000 einen Anlaufpunkt in Bergen oder direkter Umgebung hatte, kommt für mich mindestens genauso in Betracht.
Ein Täter mit guter Ortskenntnis oder ein Einheimischer kennt natürlich geeignete (Ablage)Orte die findet keiner so schnell. Aber jemand, der dort nicht ansässig ist (und dennoch mit den Gegebenheiten vertraut ist), und evtl. nur 50 km weit weg wohnt, hat gar nicht erst riskiert, das bei ihm (respektive in seiner Gegend) gesucht wird.
Für mich 50:50 für beide Varianten.


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 17:38
@MettMax
Ich finde einen Täter von auswärts eher unwahrscheinlich. Welchen Anlaufpunkt hätte er am 1. Jänner bei dem Wetter gehabt? Verwandte oder Freunde, die auf Besuch waren, waren sicher genauso ein regelmäßiger Teil des Dorflebens und waren sicher auch im Fokus, wenn sie um die Zeit herumfuhren. Sonst fällt mir nichts ein, was man dort zu tun hätte.


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 17:50
@FritzPhantom

Dazu hab ich mich schon geäußert.

Beitrag von MettMax (Seite 551)


melden

Wo ist Katrin Konert?

27.10.2020 um 19:13
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:
Zitat von FritzPhantomFritzPhantom schrieb:Welchen Anlaufpunkt hätte er am 1. Jänner bei dem Wetter gehabt
Sonst fällt mir nichts ein, was man dort zu tun hätte.
Es gibt da schon noch Sachen, die mir da einfallen. Es gibt ja Leute, die auch bei widrigen Straßenverhältnissen fahren müssen. Als Beispiel ein LKW Fahrer auf dem Weg zu seiner Spedition/seinem LKW. Die durften ja ab 22 Uhr wieder Fahren.
Das Lkw-Sonntagsfahrverbot gilt laut Straßenverkehrsordnung an Sonn- und Feiertagen auf dem gesamten deutschen Straßennetz in der Zeit von 0 bis 22 Uhr für Lkw im gewerblichen Verkehr mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen.
Quelle: https://www.google.com/search?q=lkw fahrverbot sonntag&rlz=1C1NHXL_deDE731DE731&oq=lkw fahrverbot&aqs=chrome.1.69i57j0l7.9881j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Oder Fahrer von Kurier/Botendiensten. Damit meine ich jetzt nicht DHL UPS und Co.
Wach/Objektschutzmitarbeiter auf Streife und so weiter.


melden

Wo ist Katrin Konert?

01.11.2020 um 12:31
.
Zitat von nudelsalatnudelsalat schrieb am 27.10.2020:nudelsalat
27.10.2020 um 13:07
Ich fand den Ansatz, dass es ein damaliges Kind der Umgebung ist, welches nach 18 Jahren eine Aussage machte, eigtl gar nicht so schlecht.
Evtl kann das Kind sich daran erinnern, weil dieses immer um eine gewisse Uhrzeit mit dem Familienhund eine Gassirunde ging.
Das war zumindest meineerste Überlegung zu dem "neuen Zeugen".
Wie mehrfach geschrieben, glaube ich auch an diese Theorie mit dem Kind, welches heute erwachsen ist.
Und erst jetzt bei der Haus- zu Haus Befragung hat sich die Person getraut, etwas zu sagen.

@MettMax
Transporte mit Sonderregelung, wie beispielsweise Lebensmitteltranporte, sind davon ausgeschlossen, auch > 7,5 to. Beispielsweise sind Milchtanker- Tansporte in ländlicher Umgebung ja nicht unüblich. Kühler im Allgemeinen haben Ausnahmegenehmigungen, was das Ferien-, Sonn- und Feiertags Fahrverbot angeht.


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

01.11.2020 um 12:44
Zitat von HERZELEIDHERZELEID schrieb:Transporte mit Sonderregelung, wie beispielsweise Lebensmitteltranporte, sind davon ausgeschlossen, auch > 7,5 to. Beispielsweise sind Milchtanker- Tansporte in ländlicher Umgebung ja nicht unüblich. Kühler im Allgemeinen haben Ausnahmegenehmigungen, was das Ferien-, Sonn- und Feiertags Fahrverbot angeht.
In der Tat. Also ergeben sich durchaus einige Ansätze von Fahrzeugbewegungen (trotz dem widrigem Wetter) an jenem Abend, die möglicherweise auch beobachtet worden sein könnten.

Da es aber zum Gesamtbild der Gegend dazugehört, stellt keiner einen eventuellen Zusammenhang mit dem Verschwinden Katrins her.
Zitat von HERZELEIDHERZELEID schrieb:Wie mehrfach geschrieben, glaube ich auch an diese Theorie mit dem Kind, welches heute erwachsen ist.
Und erst jetzt bei der Haus- zu Haus Befragung hat sich die Person getraut, etwas zu sagen.
Gegenfrage,- kannst du dich an dich an den Neujahrsabend 2001 erinnern? Oder meinetwegen an den im Jahr 2007? Mit wem du wo wie lange warst?


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

01.11.2020 um 13:09
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Gegenfrage,- kannst du dich an dich an den Neujahrsabend 2001 erinnern? Oder meinetwegen an den im Jahr 2007? Mit wem du wo wie lange warst?
Da hast du Recht. Ich kann mich nicht erinnern, aber wenn ich jahrelang ein das Schild vor Augen habe und ich vielleicht als Kind nicht ernstgenommen wurde oder sogar gebremst wurde, ist das eine ganz andere Situation, wenn auf einmal die Polizei bei mir klopft.

1356473180-03d5f19b-9589-409e-92c1-68422


1x zitiertmelden

Wo ist Katrin Konert?

01.11.2020 um 13:28
Zitat von HERZELEIDHERZELEID schrieb:Ich kann mich nicht erinnern, aber wenn ich jahrelang ein das Schild vor Augen habe und ich vielleicht als Kind nicht ernstgenommen wurde oder sogar gebremst wurde, ist das eine ganz andere Situation, wenn auf einmal die Polizei bei mir klopft.
Mag sein. Aber eine präzise zeitliche Einordnung, auf die es ja in dem Fall ankommt?


melden

Wo ist Katrin Konert?

01.11.2020 um 13:35
@MettMax
Das mag ich nicht zu beurteilen.
Das kann man dann nur spekulieren: beispielsweise ein genauer Tagebucheintrag


1x zitiertmelden