Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Nelli Graf

18.997 Beiträge, Schlüsselwörter: Halle, Nelli Graf, Bauerhof Der Alten Dame

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 08:11
Meine erste Assoziation wäre, Metall leitet Strom.

Und sie wäre für die Spurenbeseitigung vonnutzen?


melden
Anzeige

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 09:30
Ich denke eher, dass die Platte von der Polizei bei der Bergung des Leichnams eingesetzt und verwendet wurde, ich könnte mir vorstellen, dass man die Platte behutsam unter den Körper geschoben hat um keine Spuren zu vernichten und alles behutsam bergen zu können.

Die Täter sehe ich nach wie vor in dem Personenkreis, der sich gewöhnlich zur Tatzeit in der Hachhowe aufhielt bzw. dieses Gebiet um die Tatzeit herum durchquerte und dort vielleicht häufiger auf der Bank herumlungerte. Ich vermute, dass es zu einem Streit gekommen ist das Agressionspotential derart hoch gewesen sein könnte, dass man zunächst das Fahrrad von Frau Graf kaputt machte und dann aus Angst vor einer Anzeige bei der Polizei die Frau selber ins Visier nahm und sie schliesslich aus Angst vor Aufedeckung tötete. Ich seh den Täterkreis eher bei noch recht jungen Menschen, die zuvor bereits mit kleineren Gewaltdelikten gegen Sachen auffällig geworden sein könnten.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 10:18
@meermin
Leider nein, es waren keine vorsichtigen Ermittler die diese Metallplatte zu Spurensicherungszwecken vorsichtig unter den Leichnam schoben.


In einem Beitrag steht, der Leichnam war samt Metallplatte festgefroren.
Dies las ich in einem anderen Forum.

Und es wurde ein älteres Ehepaar gesichtet.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 10:20
@meermin
Dass die Platte Teil der Bergung war, ist eine mögliche Erklärung. Der Boden war zu dem Zeitpunkt allerdings hart gefroren und es musste mit Presslufthammern gearbeitet werden. Da bleibt die Frage, wie man bei den Gegebenheiten die Metallplatte in das gefrorene Erdreich bekommen konnte.
meermin schrieb:Die Täter sehe ich nach wie vor in dem Personenkreis, der sich gewöhnlich zur Tatzeit in der Hachhowe aufhielt bzw. dieses Gebiet um die Tatzeit herum durchquerte und dort vielleicht häufiger auf der Bank herumlungerte.
Ja, daran denke ich auch. Unweit der Hachhowe ist Industrie angesiedelt, es ist denkbar, dass Arbeiter aus diesen Betrieben ihre Pause im Wäldchen verbrachten. Inwieweit die Polizei Mitarbeiter überprüft hat oder sogar zum DNA-Test aufgefordert hat, ist nicht bekannt.

Das Aggressionspotential des Täters schätzt Du sehr hoch ein, allerdings halte ich die Theorie, dass er das Fahrrad aus Wut zerstört, nicht für logisch. Das Fahrrad zu zerstören, damit sie nicht wegfahren kann, könnte ich mir vorstellen. Nach allem, was wir bis heute zu diesem Fall wissen, glaube ich viel eher, dass es sich um einen erfahrenen Kriminellen handelt, dem Gewalt vertraut ist. Aber ich gehe mit Dir einig, dass NG Opfer wurde, weil ein anderes Verbrechen vertuscht werden sollte.

Vielleicht ist sie dort im Wäldchen zufällig Zeuge einer anderen Straftat geworden.

Was allerdings gegen eine Spontantat spricht, ist die Fesselung und Knebelung. Diese Materialien waren verfügbar und laut Fahndungsaufruf der Polizei, waren die Kabelbinder voraussichtlich vor der Tat bereits zu einer 8 verknüpft. Das deutet eher auf geplantes Vorgehen hin.

Das Alter des Täters ist durch die gefundene DNA eingegrenzt. Ich glaube, dass Gewalttäter im Alter zwischen 40 und 50 Jahren am gefährlichsten und brutalsten sind. Sie haben in diesem Alter schon viel Erfahrung und noch viel Kraft. Hinzu kommt Lebenserfahrung, so dass sie Situationen, die ihnen nutzen oder schaden könnten, viel schneller abschätzen können als in jüngeren Jahren. Unerfahrene Täter handeln womöglich impulsiv, älteren Tätern fehlt es oft bereits an körperlicher Kraft.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 10:32
Saloum schrieb:Das Alter des Täters ist durch die gefundene DNA eingegrenzt.
Ist das so? Gelang es anhand der vorgefundenen DNA Spuren das Alter des mutmasslichen Täters einzugrenzen? Oder wurden später routinemässig alle männlichen Personen einer bestimmten sehr weit gehaltenen Altersgruppe zum DNA Abgleich gebeten? Männliche Personen unter 18 Jahren mussten, wenn ich mich richtig erinnere damals nicht zum DNA Test erscheinen, das könnte ein Grund für die Erfolglosigkeit dieser Suche gewesen sein. Das wären nur so meine Überlegungen, alles rein spekulativ.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 10:51
meermin schrieb:Gelang es anhand der vorgefundenen DNA Spuren das Alter des mutmasslichen Täters einzugrenzen?
Da bin ich einem Irrtum erlegen. Das Alter anhand der DNA zu ermitteln ist in den letzten Jahren möglich geworden. Es ist also nicht eingegrenzt worden, das war in 2012 noch nicht möglich.

Was für einen Täter über 18 Jahren spricht, ist , dass das Opfer mit einem Fahrzeug transportiert wurde.

Es wurde sowohl eine untere als auch eine obere Altersgrenze für die DNA-Reihenuntersuchung gesetzt. Das bedeutet, dass theoretisch auch ein älterer Herr durch das Raster gefallen sein könnte.

Ob Mitarbeiter der umliegenden Firmen überhaupt einbezogen wurden, ist mir nicht bekannt. Auch dort kann es Personen geben, denen die Orte vertraut sind.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 15:06
@Saloum
@meermin
@Macht
@Sven1213


Mir hat die Metallplatte auch keine Ruhe gelassen und so habe ich die Autorin des Artikels in der „Spurensuche“ angeschrieben und nachgefragt.
Sie hat mir freundlicherweise per E-Mail mitgeteilt, dass die Platte von der Polizei zur Bergung und Spurensicherung eingesetzt wurde.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 15:08
@Boronista
Was schreiben die leute für einen Mist in anderen Foren?

Sehr gut daß Du nachgefragt hast, vielen Dank.


melden

Der Fall Nelli Graf

24.04.2019 um 19:00
@Boronista
Das war eine sehr gute Idee. Danke!


melden

Der Fall Nelli Graf

01.05.2019 um 17:25
Ich kann mir vorstellen, Nelli hatte eine weitläufige Bekannte und sie war in dem Glauben es sei eine gute Freundin.

Vielleicht wurde Nelli schon vor längerer Zeit "ausgespäht" und man nahm ganz locker Kontakt mit ihr auf..zum Beispiel an der stelle wo sie öfters rauchen ging. Man könnte sich ganz ungezwungen kennengelernt haben.

Was meint ihr?

Wenn es ein Pärchen war könnten sogar beide unabhängig zu ihr einen Kontakt aufgebaut haben?


melden

Der Fall Nelli Graf

01.05.2019 um 20:36
@Macht
Das ist durchaus möglich. Mir begegnen beispielsweise beim Gassigehen viele andere Leute mit Hunden. Man begrüßt sich, kommt vielleicht lose ins Gespräch. Wenn dann eines Tages jemand anders mit dem Hund geht, kann es sein, dass man von dem Hund begrüßt wird und dann auch mit der anderen Person ins Gespräch kommt. Mein Freund wird beispielsweise oft von Leuten angesprochen, die meinen Hund kennen, wenn er mit ihm Gassi geht. Wenn Frau Graf nun regelmäßig dort auf der Bank gesessen hat, kann es durchaus sein, dass sie auf diese Weise diverse Gassigaenger kennengelernt hat. Mein Hund zum Beispiel ist total närrisch nach Leuten, die auf Bänken sitzen, weil er von einem, der gerade Brotzeit gemacht hat, mal ein Stück Wurst bekommen hat. Da bleibt es nie aus, dass ich ein, zwei Sätze zu den Leuten sage, um zu erklären, warum der Hund so an der Leine zieht. Will heißen: wenn man oft an einem Platz ist, lernt man zwangsläufig Leute, die auch oft dort unterwegs sind, zumindest auf Grüß-Ebene kennen. Es müssen nicht unbedingt Hunde-Leute sein. Radfahrer oder Spaziergänger oder auch Bauern, die zu ihren Feldern fahren, Pferde-Leute auf dem Weg zur Koppel... es gibt viele Kontakte.


melden

Der Fall Nelli Graf

01.05.2019 um 22:25
täter dna ist hier vorhanden ? hat die polizei mal versucht die dna in einer open-source genealogy website hochzuladen ? so wurde in den USA vor einem jahr ein serienkiller nach 40 jahren gefasst.


melden

Der Fall Nelli Graf

02.05.2019 um 19:24
@hopkirk
@Macht

Mir fehlt das Motiv!

Ich bin auch nicht mehr überzeugt, dass diese Tat in der Hachhowe passierte.
Nehmen wir mal an, es würde einen Kontakt gegeben haben, wie es @hopkirk angedacht hatte.

Warum sollte eine solche Person, Nelli Graf auf diese sehr extreme Art und Weise töten?

Wenn es irgendein "Kontakt" in der Hachhowe, an der Bank oder im Umfeld dieser gegen hat, warum sollte ein Täter sie dann von dort aus Verbringen, ihr Fahrrad verstecken und sie anschließend vergraben?

Das macht doch nur jemand welcher meint, dass er das machen muss, um von sich abzulenken.
Da muss die Örtlichkeit eine andere gewesen sein!

Ich habe in keiner Art und Weise eine Ahnung, warum ein Mensch, einen anderen auf diese sehr schreckliche Art zu Tode bringen musste. Mir fehlt völlig ein möglicher Personenkreis oder Motivlage, aber es macht nur Sinn sie zu vergraben und das Fahrrad zu verstecken, wenn diese Tat im räumlichen Umfeld des Täters geschah.


melden

Der Fall Nelli Graf

06.05.2019 um 16:43
Sven1213 schrieb am 02.05.2019:Mir fehlt das Motiv!

Ich bin auch nicht mehr überzeugt, dass diese Tat in der Hachhowe passierte.
Nehmen wir mal an, es würde einen Kontakt gegeben haben, wie es @hopkirk angedacht hatte.

Warum sollte eine solche Person, Nelli Graf auf diese sehr extreme Art und Weise töten?

Wenn es irgendein "Kontakt" in der Hachhowe, an der Bank oder im Umfeld dieser gegen hat, warum sollte ein Täter sie dann von dort aus Verbringen, ihr Fahrrad verstecken und sie anschließend vergraben?

Das macht doch nur jemand welcher meint, dass er das machen muss, um von sich abzulenken.
Da muss die Örtlichkeit eine andere gewesen sein!
Ich denke inzwischen ebenso, dass sich die Tat nicht unbedingt in der Hachhowe abgespielt haben muss.

Das Motiv bisher unbekannt.

Weiterhin unbekannt, aus welchem Grund sich N.G. die Jacke ihres Sohnes angezogen hatte.
Als ihre Leiche gefunden wurde, befand sich die Jacke ihres Sohnes in ihrem Bereich.


melden

Der Fall Nelli Graf

07.05.2019 um 08:32
@Sunrise76
Jacke ihres Sohnes
Mich würden die Temperaturen an diesem Tage interessieren.
War es nötig eine Jacke überzuziehen?
Oder war es schon oder noch ganz klar "T-shirt Wetter"?

Oder war es im Grunde auch für solche eine Jacke noch oder schon zu kalt?


melden

Der Fall Nelli Graf

07.05.2019 um 10:56
Gute Frage zu der Jacke hatte ich auch einige Gedanken gemacht, war Frau Graf überhaupt der Typ dafür die sich eine Sportjacke Überzuziehen von den Sohn ,hatte mal gelesen dass Frau Graf eine gepflegte Erscheinung war oder war es üblich? Ich selber achte immer darauf was ich trage wenn ich kurz rausgehe war die Jacke verliehen worden konnte man feststellen ob Frau Graf sie überhaupt getragen hat oder nur aufgelegt wurde.


melden

Der Fall Nelli Graf

07.05.2019 um 12:02
@Luna2019
Ja mal abwarten.
Irgendwo las ich einleuchtend es könne ja sein sie zog sie über und dann schnell noch eine rauchen fahren.
Aber irgendwie für mich auch schwer vorstellbar..


melden

Der Fall Nelli Graf

07.05.2019 um 13:16
Gab es Zeugen die Frau Graf jemals Rauchen gesehen haben bei der Bank, gab es zigarettenstummel mit ihrer DNA? Lässt ihre Tasche und Handy zu Hause aber Zigaretten und Feuerzeug nimmt sie mit? Wenn sie heimlich geraucht hat hätte sie sicher nach dem Arztbesuch machen können und nicht mit riesen ungewöhnlichen Umständen im Wald fahren. Vorausgesetzt sie war überhaupt Raucherin, für mich kam das mit dem fahrrad von Anfang an wie eine falsche Fährte vor. Und man hat sich überwiegend nur auf der Bank fixiert ernstzunehmende Zeugen gab es auch nicht.


melden

Der Fall Nelli Graf

07.05.2019 um 13:50
Aufgrund der Aufbruchsituation (nichts mitgenommen, nicht abgeschlossen), kann sie eigentlich nur für irgendeine Kleinigkeit schnell los sein. Da sie keinen Anruf bekommen hat, muss es wohl aus eigenem Entschluss gewesen sein.
Was es war, wissen wir nicht (was kaufen ... jemanden besuchen ... die Schule ist auch in der Nähe ...).
Vielleicht hatte sie dabei einen Platten und stand auf der Straße.
Jemand kam vorbei, sah sie und bot ihr an, sie mitzunehmen ...


melden
Anzeige

Der Fall Nelli Graf

07.05.2019 um 14:37
Ich denke sie ist durch falsche Tatsachen aus dem Haus gelockt worden, oder durch blindes Vertrauen.Steht alles offen waren da nicht Nachbarn die ziemlich schnell weggezogen sind was ziemlich an Anfang geschrieben worden ist wurde die Jahre auch einiges gelöscht.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt