Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Nelli Graf

18.794 Beiträge, Schlüsselwörter: Halle, Nelli Graf, Bauerhof Der Alten Dame

Der Fall Nelli Graf

11.05.2019 um 15:11
Man kann sich alles mögliche zusammenspekulieren.
Vielleicht war die Jacke so eine Art Gartenarbeitsjacke.
Und sie wollte schnell noch irgendwo hin, etwas erledigen, was etwas Dreck verursachen kann, vielleicht nur ein Paar Zweige holen für ein Gesteck, irgendwas in der Art, bevor die Kinder kommen.


melden
Anzeige

Der Fall Nelli Graf

11.05.2019 um 19:32
@stefan33
Das seh ich ähnlich. In die Jacke würd ich nicht viel reininterpretieren. Das sieht mir eher nach "schnell was übergeworfen" aus. Es sieht halt nur nicht danach aus, als sei sie zu einem romantischen Date gefahren. Also bleibt "schnell was besorgen wohin, wo man eher nicht durchgestylt hin muss (Wald, Garten, einfach ne kurze Radtour...)...oder es musste schnell gehen.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 15:05
Vielleicht eine Idee: was ist wenn sie freiwillig mit jemandem mitgefahren ist den sie kannte. Wo jemand gesagt hatte ich bringe dich nach Hause, Inklusive Fahrrad.
Und dann ist die Situation geplant oder ungeplant aus dem Ruder gelaufen.
Kann aber diese Vorgehensweise null begründen.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 17:04
@Heribert

soweit bekannt hat die Zeugin aber nichts über mögliche Begleiter mitgeteilt.

Wie bereits vor ein paar Seiten geschrieben habe ich mir auch schon länger den Kopf darüber zerbrochen und denke dass sie zuvor etwas entweder verloren oder vergessen hat und es schnell mit dem Fahrrad zurückholen wollte nach dem es ihr aufgefallen ist. Daher auch alles liegen lassen, da es schnell gehen musste bevor jemand die Sache findet/mit nimmt und daher auch keine Kontakte per Telefon.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 17:17
Ja, kann Dir folgen. Ist eine Möglichkeit.

Aber warum das tödliche Drama?

Irgend eine Vorgeschichte wird es geben- die wir alle inkl. EB nicht kennen.

Normalerweise wird man an seiner Raucherstelle in einem Wäldchen nicht verschleppt und so getötet.

Jeder von uns kennt aus dem klassischen Tatort wie der klassische Mord abläuft.

Dieser ist kpl. anders, Verdeckung, Verschleppung, Übertötung, Kabelbinder- Hände, Augen und Mund verbunden.
Warum das ganze?


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 17:35
voltago schrieb:Wie bereits vor ein paar Seiten geschrieben habe ich mir auch schon länger den Kopf darüber zerbrochen und denke dass sie zuvor etwas entweder verloren oder vergessen hat und es schnell mit dem Fahrrad zurückholen wollte nach dem es ihr aufgefallen ist.
Ich muss mich bei dir entschuldigen.
Ich habe mich vor ein paar Tagen nicht richtig verhalten, als ich deinen Beitrag mit Rosamunde Pilcher verglichen habe.
Kaum hatte ich mich abgemeldet gehabt und bei einer Zigarette nochmals über deine Idee nachgedacht, fand ich diese gar nicht mal so abwegig.

Das würde ihr "schnelles aufbrechen" und eilig Richtung Hachhowe fahren erklärbar machen.
Auch würde dieses aus einer "Eigendynamik" geschehen und es erklärt, dass es keinen Anruf oder sonstiges gegeben hat.

Ich fand aber sofort auch einen Punkt, welcher dem in meinen Augen widerspricht.
Zeitlich wird das kaum möglich sein.
Gegen 11:07 Uhr hat sie die Apotheke verlassen, anzunehmen ist, dass sie zwischen 11:20 und 11:30 Uhr zu Hause ankam.
Es wird sich umgezogen und etwas in der Küche vorbereitet.
Die reine Fahrzeit mit Hin und Rückweg liegt bei mindestens 15 Minuten.
Wenn sie etwas verloren oder vergessen hat im Bereich der Hachhowe, wird es mit der Sichtung der Zeugin Pestalozzistraße gegen 12:15 Uhr zeitlich schwierig.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 17:46
@Sven1213
Alles gut, kein Problem.

Was ich bis jetzt so gelesen habe ist dass man annimmt sie war zu Fuss in der Apotheke. Das heisst man weiss es nicht genau, sie könnte auch mit dem Fahrrad unterwegs gewesen sein und nach der Apotheke direkt zu der Raucherbank gefahren sein und danach erst nach Hause mit dem Fahrrad. Umgezogen, angefangen das Essen zu zubereiten und da ist es ihr plötzlich aufgefallen dass was fehlt. Würde wahrscheinlich zeitlich passen.


@Heribert
Es könnten zwei verschiedene Sachen sein, eine wieso sie so spontan das Haus verließ und die andere als sie dann, womöglich zufällig, auf ihren Mörder traf.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 18:03
@voltago
Die Frage ist ja dann auch, was soll sie vergessen haben?
Alle ihre persönlichen Gegenstände befanden sich zu Hause.

@voltago
@Heribert
Ich finde bis heute kein Motiv, für diese sehr ungewöhnlich, brutale Art und Weise wie Nelli Graf zu Tode kam.
Mich würde von den Personen, welche aus Halle kommen interessieren, ob diese Parkbank bekannt ist, für Aufenthaltsort bestimmter Gruppierungen.
Wenn sich da nur irgendwelche Spaziergänger mal ausruhen und an dieser Parkbank in der Regel nichts los ist, bezweifel ich so langsam, dass diese Parkbank überhaupt eine Rolle spielt, auch wenn Nelli Graf dort zum rauchen hingefahren ist.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 18:21
Diese brutale Art kann entweder nur puren Hass aus irgendeinem Grund bedeuten (persönliches Motiv oder Frauenhass im Allgemeinen? Vielleicht sah sie jemand ähnlich?), oder die Fantasie des Täters sah genau so aus. Daher meine Überlegung, ob es evtl Vortaten gab, evtl auch an Tieren oder einfach in kleinerem Rahmen.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 18:26
@Sven1213

Die üblichen Sachen die man so vergisst wie Geldbörse, Handy, Schlüssel waren ja daheim. Der Rest ist natürlich jetzt reine Spekulation, könnte Schmuck sein, wie z.B. ein Ohrring herausgefallen. Oder sie hat eine Besorgung vorher gemacht, bar bezahlt (keine EC-Karten Spur) und die Sache auf der Bank nochmal angeschaut und dann vergessen haben.

Was natürlich auch sein kann ist sie hat nur gedacht sie hat dort etwas vergessen, dabei hat sie es daheim verlegt und nicht gleich gefunden.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 18:29
abberline schrieb:Daher meine Überlegung, ob es evtl Vortaten gab, evtl auch an Tieren oder einfach in kleinerem Rahmen.
Das ist eigentlich die "klassische" Annahme.
abberline schrieb:Diese brutale Art kann entweder nur puren Hass aus irgendeinem Grund bedeuten (persönliches Motiv oder Frauenhass im Allgemeinen? Vielleicht sah sie jemand ähnlich?), oder die Fantasie des Täters sah genau so aus.
Vor ein paar Tagen sagte das eine Psychologin zu mir, als ich nach dem möglichen Motiv fragte.

Unabhängig davon bin ich aber der festen Überzeugung, dass wir es mit einem Täter zu tun haben, welcher wegen Gewaltdelikte auffällig oder sogar vorbestraft ist.
Die Hemmschwelle muss mit der Zeit deutlich gesunken sein und das wird aus meiner Sicht nur durch Erfahrung mit Gewaltdelikten geschehen sein.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 19:06
@Sven1213
Hier stimm ich dir zu. 100% kann das sicher niemand sagen, aber diese Brutalität klingt nicht nach jemand, bei dem nie irgendwas vorgefallen ist. Und sei es auch nur Hass auf jemand anderes, jemand der brutal und oder evtl enttäuscht ist. Nicht mal auf Frau Graf, aber z.b. auf jemand, die ihr ähnlich sah etc,
Oder ein reiner Sadist. Jedenfalls halte ich es für denkbar, dass der Täter nicht ganz weit entfernt lebte oder lebt


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 19:26
@abberline
abberline schrieb:Gibt es auch Spuren vom Auto


Ja, man fand Spuren eines Fahrzeugs am Leichnam der Ermordeten.
Die Wissenschaftler des Landeskriminalamts haben in sehr aufwändigen Untersuchungen Spuren eines Fahrzeugs am Leichnam der Ermordeten entdeckt.
Diese neue Spuren bildeten und bilden neben den DNA-Untersuchungen einen zweiten Baustein bei den Ermittlungen.
Bei den Spuren handelt es sich um Faserspuren, wie sie auch in Fahrzeugsitzen zu finden sind.
Nun steht fest, dass NG in einem Fahrzeug zu dem späteren Fundort gebracht wurde, hieß es in der Mitteilung der Polizei.
https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Mordfall-N...

Bei den Untersuchungen der Fahrzeuge kam nichts raus, soweit ich weiß.
Es kann gut sein, dass das Auto längst verschrottet wurde.
abberline schrieb:In die Jacke würd ich nicht viel reininterpretieren.
Zumal diese aussortiert war und wohl zu Freizeitaktivitäten diente.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 19:57
voltago schrieb:Was ich bis jetzt so gelesen habe ist dass man annimmt sie war zu Fuss in der Apotheke. Das heisst man weiss es nicht genau,
doch, weiß man. In dem Artikel der "Spurensuche" wurde mitgeteilt, dass NG um 11.07 Uhr vor der Apotheke ihre Cousine anrief und dieser u.a. sagte, dass sie jetzt zu Fuss unterwegs nach Hause sei. Sie war also definitiv nicht mit dem Rad bei der Ärztin.

Und darum fällt auch die Theorie weg, sie wäre schon vorher an den Bänken in der Hachhowe gewesen. Das ist im übrigen auch völlig aus der Richtung Innenstadt. Selbst mit dem Rad wäre sie dann sicher nicht zu diesen Bänken gefahren, wenn sie sich irgendwie erholen wollte oder eine rauchen etc. Das ist zwar theoretisch ein guter Gedanke- aber praktisch gar nicht möglich.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 20:08
@Sven1213
Sven1213 schrieb:ungewöhnlich, brutale Art und Weise wie Nelli Graf zu Tode kam.
Mich würde von den Personen, welche aus Halle kommen interessieren, ob diese Parkbank bekannt ist, für Aufenthaltsort bestimmter Gruppierungen.

Nein, das ist eine ganz normale Bank. Nicht sehr tief im Wald und auch nicht versteckt.

Es gibt auch bei uns in Halle einige Personen die am Rande der Gesellschaft leben, aber die Anzahl ist da überschaubar. Und die halten sich eher am alten Friedhof bzw. in der dortigen Umgebung auf.


melden

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 20:21
miyluel schrieb:Nein, das ist eine ganz normale Bank. Nicht sehr tief im Wald und auch nicht versteckt.

Es gibt auch bei uns in Halle einige Personen die am Rande der Gesellschaft leben, aber die Anzahl ist da überschaubar. Und die halten sich eher am alten Friedhof bzw. in der dortigen Umgebung auf.
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe auch nichts anderweitiges bis jetzt gehört gehabt.


melden
Anzeige

Der Fall Nelli Graf

12.05.2019 um 20:24
fortylicks schrieb:doch, weiß man. In dem Artikel der "Spurensuche" wurde mitgeteilt, dass NG um 11.07 Uhr vor der Apotheke ihre Cousine anrief und dieser u.a. sagte, dass sie jetzt zu Fuss unterwegs nach Hause sei. Sie war also definitiv nicht mit dem Rad bei der Ärztin.
Meine tiefste Bewunderung. Du weißt echt alles und vergisst echt nichts.
Natürlich habe ich das auch wieder überlesen gehabt, aber schön, dass ich dich habe.

@voltago
Tja, dass fällt jetzt leider auch weg. Die Idee war aber wirklich überlegenswert.


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt